canton oder Magnat

+A -A
Autor
Beitrag
goofy69
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jul 2004, 10:48
Hallo,

habe heute zwei Center im Angebot gesehen:

1. Magnat Vector Needle 10
2. Canton AV 700

Welche von den beiden, mal abgesehen vom Klang, wäre rein vom Gefühl her der bessere.

Als Front- und Rearspeaker besitze ich die Maganat Systema Boxen.

Gruß
goofy69
audison76
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jul 2004, 11:14
Hi!

Warum müssen es gerade diese Beiden sein!

Von der Homogenität würde ich zum Magnat tendieren.

Gruß
Ralf
$ir_Marc
Inventar
#3 erstellt: 14. Jul 2004, 12:34

Von der Homogenität

Deine vier Systema sind ja Würfelchen und der Center wär viel größer!
Halte den Center für etwas überdimensioniert, hol dir einfach noch ne Systema, wenns die einzeln gibt?
DaBoom
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Jul 2004, 20:45


Deine vier Systema sind ja Würfelchen und der Center wär viel größer!


Jemand der nen Bose System hat, sollte so was ned "sagen".

->Wenn es um Boxengröße geht, spielt ja wieder der Verstärker und der Raum ne große Rolle.

Wenn der Raum kleiner ist, somit der Hörabstand und der Wandabstand geringer ist, sind solche "Würfel" eine ideale Lösung.
$ir_Marc
Inventar
#5 erstellt: 15. Jul 2004, 09:22



Deine vier Systema sind ja Würfelchen und der Center wär viel größer!


Jemand der nen Bose System hat, sollte so was ned "sagen".

Wieso? Bose hin oder her, das ändert doch nix an der Tatsache, dass das Würfelchen sind und der Center ist eben normal groß!
Ausserdem hör ich die nur zum Einschlafen!

->Wenn es um Boxengröße geht, spielt ja wieder der Verstärker und der Raum ne große Rolle.

Stimmt nicht ganz, wenn es um Boxengrösse geht, geht's um Boxen und deren Grösse und nicht um den Verstärker oder Raum!


[Beitrag von $ir_Marc am 15. Jul 2004, 09:28 bearbeitet]
DaBoom
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Jul 2004, 11:48
Große Boxen benötigen meist Verstärker mit mehr Leistung.
->man beachte die empfohlene Verstäkerleistung solcher Lautsprecher.

Große Boxen erzeugen einen tieferen Bass, sollten deshalb min. 1m von der Wand/Ecke des Raumes->man nennt es auch frei stehend aufgestellt werden.

Desweiteren sollte man den Abstrahlwinkel beachten.

Wenn man keinen großen Raum/Wohnzimmer hat, sind nun einmal solche Würfel+Subwoofer die beste Lösung.
Selbst ein größerer Center und/oder Frontspeaker reißen in einem kleinen Raum nicht viel.

Vorteil des Systems in einem "kleinen" Raum sind:
Effekte sind lokalisierbar->also wirklicher Surround Sound.
$ir_Marc
Inventar
#7 erstellt: 15. Jul 2004, 12:20

Große Boxen erzeugen einen tieferen Bass, sollten deshalb min. 1m von der Wand/Ecke des Raumes->man nennt es auch frei stehend aufgestellt werden.

Das ist eher relevant bei Bassreflexboxen, deren Öffnung an der Hinterseite ist.

Selbst ein größerer Center und/oder Frontspeaker reißen in einem kleinen Raum nicht viel.

Es ging mir ja auch um ein homogenes Klangbild.
audison76
Stammgast
#8 erstellt: 15. Jul 2004, 13:09


hol dir einfach noch ne Systema,


Der Grund für die Wahl auf den Magnat Needle 10 war, daß die Magnat Systema nicht magnetisch abgeschirmt sind(steht jedenfalls nirgens).
Somit halte ich den Needle für die homogenste Alternative.

Gruß
Ralf
DaBoom
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 16. Jul 2004, 10:52


Große Boxen erzeugen einen tieferen Bass, sollten deshalb min. 1m von der Wand/Ecke des Raumes->man nennt es auch frei stehend aufgestellt werden.

Das ist eher relevant bei Bassreflexboxen, deren Öffnung an der Hinterseite ist.

Bässe haben aber einen größeren Abstrahlwinkel.
Stereoplay und Co. empfehlen bei großen LS diese frei aufzustellen..da sonst der Bass duch die Reflexionen der Ecke/Wand zu "laut" wird


Selbst ein größerer Center und/oder Frontspeaker reißen in einem kleinen Raum nicht viel.

Es ging mir ja auch um ein homogenes Klangbild.


homogenes Klangbild->könnte sein...könnte auch durch mischen unterschiedleicher LS nach hinten los gehen.
$ir_Marc
Inventar
#10 erstellt: 16. Jul 2004, 12:14

könnte auch durch mischen unterschiedleicher LS nach hinten los gehen.

Ja deshalb sprech ich doch von Homogenität, bzw. das der Center nicht homogen zu dem Rest ist!

Stereoplay und Co. empfehlen bei großen LS diese frei aufzustellen..da sonst der Bass duch die Reflexionen der Ecke/Wand zu "laut" wird

Ja aber auch nur wenn die Öffnung hinten ist, könntest sie auch zu kleben, hat den selben Effekt!


[Beitrag von $ir_Marc am 16. Jul 2004, 12:17 bearbeitet]
addY
Stammgast
#11 erstellt: 18. Jul 2004, 19:04
ich habe den AV 700 und bin zufrieden
kampf-keks
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Jul 2004, 23:52
Ich würde eigentlich zum Canton tendieren, ich kenne den AV 700 und habe ihn auch gehört.

Aber auf Homogenität bezogen ists wohl meistens besser ein System aus einer Serie zusammen zu setzten.
DaBoom
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 19. Jul 2004, 11:30


Ja aber auch nur wenn die Öffnung hinten ist, könntest sie auch zu kleben, hat den selben Effekt!


Wenn der LS auf Barrrefelx ausgelegt ist und man verschleißt das Rohr, hat man ja ein "geschlossenes Gehäuse".
->Weil der "Bass" ni ht entweichen "kann", müssen die Treiber mehr Hub leisten....also mehr Verschleiß!

Dann doch lieber ien wenig Dämmwolle oder Schaumstoff rein...mindert den Bass ein wenig und verändert nicht die ganze LS Abstimmung.



Ich würde eigentlich zum Canton tendieren, ich kenne den AV 700 und habe ihn auch gehört.

Aber auf Homogenität bezogen ists wohl meistens besser ein System aus einer Serie zusammen zu setzten.

Der Canton Center klingt zwar super...
allerdings geb ich dir da recht, die LS sollten aus der gleichen Serie sein.


[Beitrag von DaBoom am 19. Jul 2004, 11:33 bearbeitet]
$ir_Marc
Inventar
#14 erstellt: 20. Jul 2004, 09:23

Dann doch lieber ien wenig Dämmwolle oder Schaumstoff rein...mindert den Bass ein wenig und verändert nicht die ganze LS Abstimmung.

Warum soll es gut sein die Bassreflex-Öffnung zu verschliessen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Needle 9000 welche
ululu123 am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  2 Beiträge
Magnat Center: Vintage 1 oder Vector Needle 10 ???
Randall am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  2 Beiträge
Magnat Vector Needle Dipol
am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  2 Beiträge
neue Rearspeaker?? zur Magnat Vector Serie
fjordbutt am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  24 Beiträge
Erfahrungen Magnat Vector Needle Standlautsprecher
xenos am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  5 Beiträge
Magnat Vector 77
Buddelbaby am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  17 Beiträge
Canton Quinto 540 und Canton AV 700 als Center?
william2084 am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 29.01.2011  –  6 Beiträge
Canton le 109 oder Magnat vector 77?
Buddelbaby am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  22 Beiträge
Magnat und Canton
nameless91 am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  2 Beiträge
Unterschiedliche Magnat Boxen bei Surround?
roumtheprof am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedselbst_is_der_Mann
  • Gesamtzahl an Themen1.380.091
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.287.721

Hersteller in diesem Thread Widget schließen