Standlautsprecher Heco oder Quadral

+A -A
Autor
Beitrag
Fabi2004
Neuling
#1 erstellt: 04. Aug 2004, 21:30
Hi,

hab da mal ne Frage:

Ich bin Schüler, dass heißt ich hab nen recht schmalen Geldbeutel. Am Anfang dieses Jahres hab ich mir einen neuen Harman 2550 Receiver zugelegen, letzten Monat einen Technics Plattenspieler. für Cds hab ich einen Dell Laptop.
Mit diesem System bin ich sehr zufrieden, ich höre meist klassische Musik. An dem Verstärker hängen Aiwa Boxen.
Und dass ist auch der Knackpunkt.
Ich will mir neue Standboxen kaufen. Habe mich erkundigt, wie es istm welche selber zu bauen, aber in meinem Preiskategorien lohnt sich das nicht so.
Hab dann recherchiert, und mir sind 2 Boxen ins Auge gefallen:
Heco Mythos 500 oder die Quadral Argent 85.
MIch denke mir, es ist besser hochwertige Auslaufmodelle zu kaufen, als billige neue.
Irgendwann, an Weihnachten oder so, will ich dann das System auf ein 5.1 ausbauen.
Ein fertiges 5.1 System halte ich für nicht sinnvoll, ich will doch viel Musik hören...

Danke im Vorraus,
Fabi
Fabi2004
Neuling
#2 erstellt: 04. Aug 2004, 21:38
Post Scriptum: Die Heco haben 4 Ohm Widerstand. Könnte ich die überhaupt an den Receiver anhängen, welcher 8 Ohm braucht/ hat???
Fabi2004
Neuling
#3 erstellt: 04. Aug 2004, 21:44
P.P.S: alternativ wären auch die Canton 107, Karat M10
oder Kef Q3


[Beitrag von Fabi2004 am 05. Aug 2004, 00:35 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Aug 2004, 23:31
Hallo,

es wäre sinnvoll das beste für sein Budget zu kaufen. Egal ob Auslauf, Zulauf, Neu, Einführungspreis, Onlinepreis, Hau-mich-tod Preis.

Also der Effektivpreis sollte immer das ´Wichtigste sein!

Markus
Fabi2004
Neuling
#5 erstellt: 04. Aug 2004, 23:53
so ca. 300€ plus minus 50€ für 2 Stück
ca. 150 pro Box


[Beitrag von Fabi2004 am 05. Aug 2004, 00:18 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Aug 2004, 23:57
Hallo,

dann würde ich mir mal die Wharfedale Diamond 8.3 empfehlen mal näher anzuhören.

Markus
das_n
Inventar
#7 erstellt: 05. Aug 2004, 21:12
mein tipp: canton le 107

müsste im preisrahmen liegen

hör bitte auf jeden fall probe
Fabi2004
Neuling
#8 erstellt: 06. Aug 2004, 00:13
Vielen Dank.
Gäbe es dazu ein Alternative?
Meine Eltern haben ein Canton Set, das weit hinter den Erwartungen blieb.

Grüßen,
Fabi
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Aug 2004, 00:44
Hallo fabi,

auch wenn dich die Alternative nicht interessiert, nenne ich sie nochmal...


Hallo,

dann würde ich mir mal die Wharfedale Diamond 8.3 empfehlen mal näher anzuhören.

Markus
das_n
Inventar
#10 erstellt: 06. Aug 2004, 07:18
welches canton-set haben denn deine eltern?

ja, in der preisklasse gibt es einige alternativen, da musst du einfach mal in die läden reinstiefeln.......
Archimedes
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Aug 2004, 08:31
Hallo.

Neber der KEF Q3 würde ich die KEF Q1 auf ordentlichen Ständern hören. Für mich klang die Q1 lockerer und freier als die Q3.

Greetings,
Archi
Fabi2004
Neuling
#12 erstellt: 06. Aug 2004, 11:38
Hi,
zur Wharfedale Diamond 8.3: Warum nicht die 9.3 und kann diese 2- Wege box mit einer 3-W. mithalten?

danke,
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 06. Aug 2004, 11:43

Hi,
zur Wharfedale Diamond 8.3: Warum nicht die 9.3 und kann diese 2- Wege box mit einer 3-W. mithalten?

danke,


Hallo,

weil in .de (ausser vielleicht IAG-Mitarbeiter) noch keiner/kaum jemand die 9.3 gehört hat. Im übrigen wäre die 9.4 das Pendant, da 9.3 eine Kompaktbox ist.

Seriöse Händler hören sich die Produkte an, bevor sie diese einkaufen und anbeiten. Damit man es akustisch einschätzen kann und die Kompatibilitäten dem Kunden näher bringen kann. Man setzt sich also mit der Ware auseinander. Das sollte doch wohl im Sinne des Kunden sein, oder?

Markus
das_n
Inventar
#14 erstellt: 06. Aug 2004, 12:12
die anzahl der wege sagt nix, aber auch absolut gar nichts über den klang aus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Taurin mkiii gegen Heco Victa tauschen?
SeriouZ_ am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 04.05.2016  –  2 Beiträge
Teufel System 6? oder Standlautsprecher HECO?
tissotman am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  2 Beiträge
Heco Standlautsprecher Magnet lose, defekt?
/Marci/ am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2014  –  10 Beiträge
Quadral Quintas 505/Heco Victa 701 oder Magnat Supreme 2000
*RedDevil* am 15.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.05.2013  –  7 Beiträge
Satelliten oder Standlautsprecher
Flightman am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  21 Beiträge
subwoofer oder standlautsprecher?
gtafan am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 16.03.2007  –  8 Beiträge
Standlautsprecher oder gesonderter Sub?
Novalion am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  2 Beiträge
Standlautsprecher
Terrafaux am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  3 Beiträge
Heco Metas oder Victa?
Tom_Veitsch am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  23 Beiträge
Standlautsprecher(Heco) umgeflogen, Folgen?
janiMan am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedpebo66450
  • Gesamtzahl an Themen1.379.778
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.281.139

Hersteller in diesem Thread Widget schließen