Lautstärkeregelung für Sub

+A -A
Autor
Beitrag
hara
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Sep 2004, 03:11
Hallo Leute
Ich Habe das Elac Cinema 2 mit Sub 101
Nun meine Frage:
Da ich den Sub Lautstärkemäßig öfters mal regeln möchte nervt es mich etwas jedes mal sechs Meter zum Sub zu laufen um die Lautstärke zu regeln.Über Denon 1804 Receiver ist es zwar auch möglich,aber das Display ist zu klein um aus dieser Entfernung eine Einstellung vorzunehmen.Gibt es eine Möglichkeit am Chinchausgang eine Lautstärkeregelung per Fernsteuerung einzuschleifen und wie wirkt sich das klangmäßig aus ,oder kann man das beim Bass vernachlässigen.Für eure Hilfe wäre ich dankbar.
Mfg Kurt
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 24. Sep 2004, 09:20

hara schrieb:
Über Denon 1804 Receiver ist es zwar auch möglich,aber das Display ist zu klein um aus dieser Entfernung eine Einstellung vorzunehmen.

Brille geputzt?

Eigentlich kann man das auch blind einstellen.
Entweder gibt es direkte "-" und "+" Tasten oder man merkt sich die zu drückenden Tasten bis dorthin.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub für Sourround - Einstellung am Receiver
MBj am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  3 Beiträge
Parametrischer Equilizer beim Sub
crumbledore am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  3 Beiträge
Wie funktioniert das mit der Lautstärkeregelung bei wireless Boxen
Hörpferd am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  2 Beiträge
wie wichtig ist ein sub?
hollomen am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  14 Beiträge
Elac Cinema
Hades1 am 07.08.2003  –  Letzte Antwort am 07.08.2003  –  2 Beiträge
Endstufe für passiven Sub?
NiffStipples am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  7 Beiträge
Wo den Sub aus Magnum E aufstellen?
HuhuMan am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  2 Beiträge
Denon 1804 und Canton Fonissimo 2
adefix am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  5 Beiträge
Subwooferpegel am AV-Receiver regeln oder besser am Sub?
Teufel-THX72 am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  5 Beiträge
Ist diese Elac Serie auch mit den Nachfolge Modellen kombinierbar?
Mr.MaMel am 16.02.2015  –  Letzte Antwort am 18.02.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedUniversalmensch1
  • Gesamtzahl an Themen1.386.274
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.054

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen