Soooo viele Hersteller

+A -A
Autor
Beitrag
Pawel2305
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2004, 14:14
Hallo ihr Hifi's,

Ich möchte mir einen kleinen Überblick über das Angebot an Standlautsprechern machen und bin in Sachen Herstellern echt überfordert.
Ich kenne zwar schon einige, aber es gibt bestimmt noch welche die ihr mir verraten könnt. Wenn ihr gleich ein Link anhängen würdet wäre ich euch sehr dankbar.
Und für ein paar Erfahrungswerte würde ich glatt an die Decke springen.

Vielen Dank im voraus

MfG Christoph

P.S. Wohne in Potsdam vieleicht gibts ja auch dressen zum Probe hören??

Bis die Tage...
fireline
Stammgast
#2 erstellt: 05. Nov 2004, 12:48

kleinen Überblick über das Angebot an Standlautsprechern machen


Der könnte größer werden als du vielleicht glaubst. Noch ein paar Hintergrundinfos deinerseits wäre hilfreich.


[Beitrag von fireline am 05. Nov 2004, 12:49 bearbeitet]
Pawel2305
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Nov 2004, 16:51
Hallo fireline,

Ich suche gute Standboxen und habe mich bis jetzt nur mit den "gängigen" Herstellern (Canton, Quadral, JBL) auseinander gesetzt. Es sollten 3 Wege Ls sein, damit ich mir erstmal den Sub sparen kann. Möchte in ca. 6 Monaten in die Welt der guten Musik einsteigen und mich vorab gründlich informieren.

Vielen Dank im voraus

Bis die Tage...

Mfg Christoph
Leon-x
Inventar
#4 erstellt: 05. Nov 2004, 17:26
Hi

Dann würde ich neben den genannten Marken noch Nubert, KEF, Elac, B&W und Monitor Audio aufzählen.

Jetzt wäre eine Info über dein Budget nicht schlecht.

Zudem gib mal bitte die Beschaffenheit (Größe, gedämpft oder hallt es eher) deines Hörraumes an.

Leon


[Beitrag von Leon-x am 05. Nov 2004, 17:29 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Nov 2004, 00:41

Pawel2305 schrieb:
Hallo fireline,

Ich suche gute Standboxen und habe mich bis jetzt nur mit den "gängigen" Herstellern (Canton, Quadral, JBL) auseinander gesetzt. Es sollten 3 Wege Ls sein, damit ich mir erstmal den Sub sparen kann.


Hallo Christoph,

ob du dir zunächst einen Subwoofer ersparen kannst hängt nicht von der Wege-Anzahl ab. Also nicht verrückt machen lassen. Auch 2 bzw. 2,5-Wege Konstruktionen soltest du eine Chance geben.

Markus
Pawel2305
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Nov 2004, 14:58
Leon x schrieb:
Zudem gib mal bitte die Beschaffenheit (Größe, gedämpft oder hallt es eher) deines Hörraumes an.

Hörraum beträgt ca. 25 m², Altbau mit abgezogenen Dielen.
Rechteckiger Raum mit zwei Doppelfenstern und wenig Stoff.
Budget sollte für das erste Paar bei ca 600- max 800 € liegen.


Markus_P. schrieb:
Auch 2 bzw. 2,5-Wege Konstruktionen soltest du eine Chance geben.

thx für den Tip, wusste ich nicht.
Kannst du mir nicht ein paar Adressen mit Händlern in meiner Nähe geben oder ein Link? In Berlin gibt es bestimmt viele.

Vielen Dank im voraus

Bis die Tage...

MfG Christoph

Ps: Wie bekommt ihr eure Zitate immer so weiss unterlegt? (dummfrag)
Master_J
Moderator
#7 erstellt: 06. Nov 2004, 15:07

Pawel2305 schrieb:
Ps: Wie bekommt ihr eure Zitate immer so weiss unterlegt? (dummfrag) :L


So, nur ohne die Sternchen:

[***quote="Pawel2305"]Ps: Wie bekommt ihr eure Zitate immer so weiss unterlegt? (dummfrag)[***/quote]

Gruss
Jochen
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Nov 2004, 15:11

Pawel2305 schrieb:
thx für den Tip, wusste ich nicht.
Kannst du mir nicht ein paar Adressen mit Händlern in meiner Nähe geben oder ein Link? In Berlin gibt es bestimmt viele.


Hallo,

empfehlenswerte Händler:

www.hifielements.de
www.horch-und-guck.de
www.hifi-im-hinterhof.de
www.hifiplay.de

Für Antipathie und Sympathie natürlich keine Garantie!

Markus
Pawel2305
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Nov 2004, 15:23

Markus_P. schrieb:
Für Antipathie und Sympathie natürlich keine Garantie!


Thx für die schnelle antwort werde mich gleich mal auf den Weg machen.

@Master_J

Bis die Tage...

MfG Christoph
Pawel2305
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Nov 2004, 15:27
Wo hier gerade so ein Redefluss ist:

Wie koppelt man denn bei Dielen am besten ab?
Ein Freund meinte zu mir, erst hart dann weich?
Gibts da besondere Hilfen und Zubehör?

Vielen Dank im voraus

Bis die Tage...

MfG Christoph
Leon-x
Inventar
#11 erstellt: 06. Nov 2004, 15:43
Hallo

Du kannst entweder mit Spikes entkoppeln oder mit Absorber dämpfen.

Findest du z.B. bei:

www.nubert.de/shop/pi2032443772.htm?categoryId=13

www.dienadel.de

usw.......

Oder meinst du jetzt einen speziellen Aufbau beim entkoppln ?

Leon
Pawel2305
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Nov 2004, 15:51

Leon-x schrieb:
Oder meinst du jetzt einen speziellen Aufbau beim entkoppln ?


Ja.
Mein Freund geht mit seinen Spikes auf weiche Scheiben, dann auf eine Mamorplatte die auch wieder auf einer weichen Matte liegt und dann kommt erst der Boden.

Er hat Karat M70

Sinnvoll, oder gibts da besser aussehende Möglichkeiten?

Bis die Tage...

MfG christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungswerte
am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  5 Beiträge
welche empfehlt ihr?
praherdaniel am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  6 Beiträge
Lautsprecher Probe hören
mustangg am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 04.10.2012  –  5 Beiträge
Was würdet ihr wählen?
Buzzinhomer am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  46 Beiträge
Welche Anlage würdet ihr mir empfehlen?
Chefgod am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  13 Beiträge
Welche LS würdet ihr kaufen
Korek am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  8 Beiträge
bi amping und trennfrequenzen?
springmaus am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  9 Beiträge
Erfahrungswerte und Hilfe Theater 1
chrispaper am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  12 Beiträge
Welche Lautsprecher würdet ihr nehmen?
Stoff am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2005  –  9 Beiträge
Surroundback an die Decke
tw3ntys1x am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedcatchy84
  • Gesamtzahl an Themen1.386.485
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.907

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen