boxen zu yamaha rsv440rds die 100.

+A -A
Autor
Beitrag
dgspec
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Dez 2004, 18:31
Hallo,
will mich erstmal vorstellen, heisse dirk fast 50 ! ,komme aus der gegend von ffm und dies ist mein erster post.
ich weiss die frage zu passenden boxen zum yamaha 440 wurde hier schon behandelt-allerdings benötige ich trotzalledem noch etwas expertenschützenhilfe.
bislang betreibe ich den yam an einem alten infinity hsc1 5.1 set. nun ja fürs gelegentliche filmchen mags gehen , ansonsten musiktechnisch klingt es eher lausig. als b-speaker für musik habe ich bislang meine alten t&a criterion tmr 120 betrieben. leider sind die boxen nunmehr 16 jahre alt und der yam hat leider nicht so den richtigen punch an den dingern. kurzum es muss was neues her. über die anlage soll zu 75% musik gehört werden (meist gitarrenlastig , greg koch, dokken, ritchie kotzen ,joe stariani, dream theater etc) , natürlich verschmähe ich das ein oder ander filmchen nicht :-). Mein Hörraum hat grobe 25qm, Parkettboden, ist eher spärlich möbiliert und leider recht hoch (ca 5 m) da von diesem raum nochmals eine stiege zu einer empore führt. der yamaha klingt eigentlich recht kalt und hell uns soll irgendwann in den nächsten 12 mon gegen einen nad av, oder marantz av(7500 od. 8500) abgelöst werden. für meine boxen neuanschaffung habe ich so max. 1500 eingeplant. folgende kombis habe ich mir bereits angehört- allerdings komme ich da nicht viel weiter, da sämtliche läden , in denen ich vorstellig wurde entweder nurdie eine serie oder nur die andere serie vorführbereit hatten. allerdings wurden die boxen eben an fetten av s betrieben (zb Marantz) und wenn sie im laden daran gut klingen muss es nicht unbedingt am yam so sein.
bislang habe ich gehört:
B&W 603S3 als front (vielleicht auch 602S3 wenns der yam packt), 601S3 als back und lcr60 -das ganze erstmal ohne sub, da budget sonst gesprengt.
alternativ
Kef q5, q1 und der kleine kef q-center

auch hier erstmal ohne sub, würde vorübergehend den alten infinity sub nutzen oder demnächst in einen nubert 440 investieren, vorausgestzt der kann mit oben genannten komponenten. kef od. B&w orig subs sind mir doch etwas teuer.
klanglich hat mir der warme klang der b&w gut gefallen-ob das mit dem "kalten" yamaha harmoniert????? die kef gefallen mir klanglich auch sehr gut (allerdings liefen die in der vorführung an einem NAD 763.
habt ihr noch weitere, bezahlbare vorschläge bzw tips wo in der ffm gegend man sich alternativen im DIREKT vergleich anhören kann? Boxen auf probe zuhause hat die "chefin" abgelehnt :-(

bin für jede anregung dankbar.
gruss dirk
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 21. Dez 2004, 16:48

dgspec schrieb:
Boxen auf probe zuhause hat die "chefin" abgelehnt :-(

Ui, wollte ich gerade vorschlagen.
Hast aber sonst schon einen sehr guten Ansatz beim Boxenkauf gewählt.

Dann gibt's nur noch eins:
Yamaha unter den Arm klemmen und zum Händler mitnehmen.

Gruss
Jochen
dgspec
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Dez 2004, 13:57
danke master j,
...werde ich wohl machen müssen (yam in die jacke und los...) die verkäufer werden sich freuen :-(.
ffm ist leider hifi-laden technisch so'ne sache. Die leute von raum ton kunst zb sind gut drauf, nehmen aber einen yamaha 440 besitzer nicht wirklich ernst, will heissen die wollten mir erstmal einen neuen av verkaufen. hab den yam erst ein jahr und bin der meinung bis kohle gewachsen ist muss er das erstmal tun. hab mir nochmals b&w 602,5s3 als front und b&w 600S3 rear und den kleinen center von B&W angehört. War klanglich an nem marantz ok, der verkäufer meinte allerdings dass der yam 440 die 602.5 kräftemässig nicht packt. werde nochmals die kef q testen. platzmässig wäre mir die kombi q4,q-compact und der kleine kef center (6c?) am liebsten, leider kann ich nirgendwo beide im direkten vergleich hören zumal ich befürchte das Q5,Q1 Q9c die bessere wahl wäre-traue das ganze bloss nicht meinem raum zu. hat noch jemand einen hörvorschlag in verb. mit yam 440?
frage an markus: monitor audio bronze ? -ne chance mit dem yam?? und wenn ja hast du einen Tip in ffm und umgebung wegen händler??? die mon.audio seite gibt lediglich in darmsatdt einen händler an, der hat leider aber kaum sonstige vergleichmöglichkeiten ausser seinen eigenprodukten.

danke im voraus

dirk
ps. schöne weihnachten für alle
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 23. Dez 2004, 14:24

dgspec schrieb:
...nehmen aber einen yamaha 440 besitzer nicht wirklich ernst, will heissen die wollten mir erstmal einen neuen av verkaufen.

Dann sag' Ihnen doch, dass das demnächst auch ansteht.
Wenn sie dieses (zukünftige) Geschäft machen wollen, sollen sie gefälligst auch jetzt kooperativ sein.


dgspec schrieb:
frage an markus: monitor audio bronze ? -ne chance mit dem yam??

Haben ja einen recht hohen Wirkungsgrad und können daher mit gleicher Verstärkerleistung lauter als welche mit niedrigerem Wirkungsgrad.

Wieviel genau, kannst Du hier ausrechnen:
http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=61

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen zu Yamaha RX-V650
Papst1978 am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  4 Beiträge
Frage zu JBL Boxen
Momba am 15.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  6 Beiträge
Yamaha Boxen
am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  7 Beiträge
Welche Boxen passen zu meiner Yamaha - Kombi?
maddei am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  4 Beiträge
Welche Boxen? Teufel, Yamaha oder ...?
dts am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V757 welche Boxen?
LyNX-EyED am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  3 Beiträge
Boxen für Yamaha RX-V659
wissler am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  4 Beiträge
yamaha rx-v640 und boxen
Hausl am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  18 Beiträge
Wandhalter für Yamaha?
lw|edge am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  3 Beiträge
Theater 100 Übergangsfrequenz Boxen :/
coopi am 23.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglieddualfrage
  • Gesamtzahl an Themen1.386.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.561

Hersteller in diesem Thread Widget schließen