MB-Quart CTR CLS33 Abschirmung

+A -A
Autor
Beitrag
mbquartforever
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jan 2005, 14:20
hi und hallo,
im laufe der zeit ist meine anlage(quart und denon)immer etwas gewachsen.
im zeitalter von dts, 5.1 usw. hab´ich mir jetzt einen center von mb-quart gekauft . eben genau diesen ctr cls33.
er ist natürlich gebraucht- weil schon relativ alt, passt aber optisch perfekt zu den anderen ls....- aber komplett original mit µ-metallbechern und "unverbastelt" .
aus platzgründen muß er aber direkt auf dem tv (phillips)stehen.
und damit fangen die probleme an: die abschirmung reicht nicht und das tv-bild verfärbt.

fragen :
a.)wer hat diesen center und kann von seinen erfahrungen berichten- hab´keine unterlagen zu dem geraet
b.)wie kann die abschirmung erhöht werden?

mehr abstand zum tv geht nicht, eine bleiplatte funktioniert tatsaechlich nicht und silberblech ist extrem teuer...
thanks
mbquartforever
Stammgast
#2 erstellt: 17. Feb 2005, 20:14
hallo,
nachdem von euch leider niemand einen lösungsvorschlag hatte, habe ich hier im forum in einem thread eine quart-service nummer gefunden.
ét viola: es gab eine lösung zu meinem problem.
QUART LEBT!!!
und zwar eine werksseitige! der fehler war bekannt und mb quart hat nach einsendung des centers kostenlos die chassis getauscht
(mit ausreichender abschirmung ).
alles super schnell und unkompliziert.
wer also probleme hat:
tel.: 06261-638191

nach wie vor absolut empfehlemswert.
viele grüße
wolle76
Stammgast
#3 erstellt: 22. Feb 2005, 16:11
doch noch jemand, ausser mir und bothfelder, der MB-Quart-Boxen im Einsatz hat. Welche Front-LS hast Du denn?? Hab zwei MB-Quart 1030QLS Bin seitdem ich sie habe ziemlich zufrieden damit.... Was mich nur interessieren würde... empfinden das andere auch so. Das Problem bei mir ist eben, daß ich nicht so die Vergleiche zu anderen Boxen hab, da das meine erste Anlage ist.
Also, falls Du ebenfalls die 1030er hast, kannste ja nen kurzen Erfahrungsbericht posten.
mbquartforever
Stammgast
#4 erstellt: 22. Feb 2005, 18:08
hi wolle 76,
dein problem mit "der ersten anlage" habe ich in gewisser weise auch....
allerdings habe ich keine 1030qls- sorry

ich habe mir ´88/89 die anlage von meinem ersten richtigen geld gekauft.
damals denon pma 920, dcd 1420, drm 700 und die 3-wege mb-quart 650s.
die quart 650s habe ich heute noch als front-ls im täglichen einsatz- absolut ohne probleme.
im laufe der zeit sind dann die 2-wege quarts 220, 280 sowie der sub 310 und der cls 30 dazu gekommen.

was mir an den quarts gefällt, neben der hohen verarbeitungsqualität: die - für meine ohren- ausgewogenheit.
ich kann sehr viele verschiedene musikrichtungen hören.
manche würden sagen: es fehlt an bass, die mitten unsauber.
ich würde sagen: der bass ist nicht so vordergründig wie bei vielen anderen ls, die mitten sind präzise genug und die höhen klingen nie spitz.
insgesamt: es macht immer spaß, noch etwas lauter zu hören

was aber ein punkt war: die leistung des verstärkers.
der pma 920 ist der kombi denon dap 2500/ poa 2800 gewichen.-ergebnis: das gesamte bild ist deutlich präsizer und stabiler.

ich habe mir zwischendurch immer wieder andere komponenten angehört, im austausch mit freunden von mir, aus hifi-läden.
ergebnis: es gibt immer etwas, was zu verbessern ist.
das ist aber richtig teuer.- wer weiß, vielleicht fange ich ja irgendwann mal mit "richtigem" high-end an.
aber bis dahin bleibe ich bei der komination quart und denon.

womit betreibst du deine quarts?
grüße,
bothfelder
Inventar
#5 erstellt: 23. Feb 2005, 00:45
Hi Fans!

Habe das mal hierher verschoben, weil es doch von der Headline her gut zu Surround paßt...

Das beste an den SL 1030ern ist die Glasschiebe oben drauf. Da kann man Kerzen und all sowas draufstellen...
Ich finde auch, daß die ein wenig Dampf brauchen. Habe nen PIO AX3 dran (BI-AMP). Das geht schon besser als normal.

Gruß, Andre
mbquartforever
Stammgast
#6 erstellt: 23. Feb 2005, 08:51
hi andre,
das mit der glasscheibe habe ich glatt vergessen.
der quart 310 sub hat auch eine.
und da steht ein schöner grüner farn drauf.
so als, leicht verzögerter, indikator für die lautstärkepegel der letzten zeit....
ist er schön grün, gab´s zimmerlautstärke und darunter.
schwächelt er, war die letzte feier recht heftig

spaß beiseite:
auch wenn es vom quart center cls 33 jetzt zum quart sub 310 gewechselt hat, eine frage hab ich noch:
der sub ist passiv(!) mit 150/180 watt an 4 ohm.
aus geldmangel läuft er an einer denon poa 800 im stereobetrieb- deutlich unterdimensioniert.

das eigentliche problem: die beiden kanäle sind an der endstufe einzeln an der front manuell regelbar.
ist es schädlich, wenn hier keine absolute gleichheit herrscht (kann eigentlich nicht)?
wie würdet ihr den sub einpegeln?(rechts-links)

grüße, björne
bothfelder
Inventar
#7 erstellt: 23. Feb 2005, 08:57
Hi Moin, Moin,

Dazu würde ich mal in SUB-Bereich nachfragen. Da sind die Experten zu Hause.

Andre
mbquartforever
Stammgast
#8 erstellt: 23. Feb 2005, 09:03
hi,
der gedanke ist mir bei der durchsicht der einzelnen foren auch gerade gekommen- einfach komplett ´ne neue anfrage.
in eigener sache: welchen laden in hannover bevorzugst du?
hifi-meile oder goethe-studio?
-bin hin und wieder in h und wenn´s sich einrichten läßt, versuche ich da mal vorbei zu schauen.
ansonsten: weitere alternativen?

so long,
björne
bothfelder
Inventar
#9 erstellt: 23. Feb 2005, 09:24
Hi!

Alex Giese in de Galerie Louise (Nähe Hauptbahnhof). Visitenkarte etc. habe ich aber hier jetzt nicht parat.

Andre
mbquartforever
Stammgast
#10 erstellt: 23. Feb 2005, 09:40
hi andre,
danke für den tip.
werde dort mal vorbeischauen.
björne
bothfelder
Inventar
#11 erstellt: 23. Feb 2005, 09:44
Hi!

OT: Bist Du mal in der Woche in H?

Andre
mbquartforever
Stammgast
#12 erstellt: 23. Feb 2005, 09:51
manchmal,
bisher job bedingt.
z.zt. auf der suche nach einem neuen betätigungsfeld....
bin das erste märzwoénde, wahrscheinlich sa-früher nachmittag oder sonntag kurz in hannover.
komme da aus göttingen und will bei ´nem freund in h auf ´nen kaffee rein .
wie´s der zufall will: nähe bahnhof
wolle76
Stammgast
#13 erstellt: 23. Feb 2005, 10:55
so, wie ich sehe haben sich die Quart-Fans eingefunden ;-))

Also ich betreibe meine Quarts in Stereo mit einem Denon PMA 1500 MKII. Und in Surround hängen die Quarts als Front an einem Denon AVR 1804.
Klar, Du hast Recht, zu verbessern gibt es immer etwas... jedoch bin ich mit der momentanen Konstellation sehr zufrieden. Vor allem im Stereobetrieb bin ich total begeistert. Mich hat´s eben einfach mal interessiert, was andere von Quart halten. Und da es hier im Forum nicht so viele Quart-Besitzer gibt, muss man natürlich jede Gelegenheit nutzen.
Übrigens gab es in der letzten Audio 3/05 einen kleinen Bericht, in dem eine Service-Telefonnummer für Quart-Besitzer stand. Weiss jetzt nicht ob das die Nummer ist, die Du benutzt hast. Ich kann sie bei Gelegenheit ja mal raussuchen.
Es wurde der Geschäftsführer von Quart befragt... es ging um die Vera-Linie. Allerdings bezog sich die Service-Nummer auch auf ältere Produkte.
Übrigens hab ich ein paar Bilder von meiner Konfiguration unter Stereo-Bilder meiner Anlage auf Seite 103 gepostet. Ihr könnts ja mal anschauen...
mbquartforever
Stammgast
#14 erstellt: 23. Feb 2005, 18:48
hi wolle76,
z.zt. blättere ich nur ganz vereinzelt in hifi-zeitschriften.dabei habe ich den artikel natürlich nicht entdeckt.
würde mich echt freuen, wenn du mir , vielleicht den ganzen artikel (?), zukommen lassen könntest.
auf die vera-linie bin ich schon in einem hifi-laden im internet gestoßen. sollen wohl tatsächlich sehr gut sein.

mir speziell geht es aber primär um die telephonnummer - gerade wegen der älteren geräte....

habe mir deine photos angesehen: so viel idealen raum möchte ich auch haben- gratuliere
was die verkabelung angeht: sieht bei mir genau so aus....
irgendwie sind die kabel immer 50 cm zu lang. aber wehe, man braucht mal eins mit 1,5 m länge...

was die anschlüsse angeht:
im stereo betrieb läuft bei mir nur die denon dap 2500,poa 2800 und die quart 650s mit dem denon dcd 1420.
wenn´s an die filme geht, liefert der denon dvd 3300 digital die signale an die vorstufe für die front-ls.
für die anderen kanäle (3.1) habe ich die 3 denon poa 800 direkt an den dvd 3300 angeschlossen, die dann die anderen ls betreiben......
der anlagen aufbau ist sicher etwas unkonvetionell, aber ich hatte halt schon die große und eine kleine endstufe, von denen ich mich nicht trennen wollte.
also wurden günstig noch zwei weitere 800er geschossen....

war nicht so ganz einfach, die einstellungen am dvd hinzukriegen, aber es hat geklappt
mbquartforever
Stammgast
#15 erstellt: 26. Feb 2005, 17:34
hi wolle76,
ich hab´s geschafft:
heute habe ich mir endlich die von dir angesprochene audio 03/05 gekauft.
jau, die nummer von mb quart hatte ich auch raus bekommen.
wie gesagt: am anderen ende der leitung ist man echt engagiert- heutzutage, in der servicewüste dtld, ja nicht wirklich selbstverständlich

was in der ausgabe richtig interessant war:
der bericht ab seite 16!
das "haus des hörens" in oldenburg.
ein akustik-simulator, von weltweit drei stück!!!
unglaublich, was oldenburg doch zu bieten hat.
und das quasi direkt vor meiner haustüre....
wußte ich aber bisher echt nicht.

vielleicht schaff ich es, nächste woche mal photos von meiner anlage zu schießen und hier im forum einzustellen.

bye, björne
Krümelkater
Stammgast
#16 erstellt: 27. Feb 2005, 19:49
Hi zusammen

Habe meine MB-Quart 390 seit 1987 und bin noch immer sehr zufrieden damit. Trotz öfter mal extremer Lautstärken erst einen Hochtöner zerlegt. Insgesamt ein sehr hochwertiger Ls ( Verarbeitung, ausgewogener Klang )den ich mir immer wieder kaufen würde.

Gruß

Hajo
mbquartforever
Stammgast
#17 erstellt: 28. Feb 2005, 12:44
hi und hallo,
ich hab´s geschafft.
hier geht´s in mein wohnzimmer...

http://www.hifi-foru...975&postID=2158#2158

grüsse,
björne
mbquartforever
Stammgast
#18 erstellt: 28. Feb 2005, 19:18
@krümelkater,
hast du denn noch original ersatz für den hochtöner bekommen können?
falls nicht: 06261-638-226
"da wird dir geholfen"

grüße,
björne
bothfelder
Inventar
#19 erstellt: 28. Feb 2005, 20:49
Hi!

OT: Werden die MBQuarts jetzt wieder aktiver?
Ich meine nicht den Car-Hifibereich...!
Bauen die wieder richtige LS, nicht nur für den amerikanischen und russischen Markt? Wer weiß was?

Andre
mbquartforever
Stammgast
#20 erstellt: 28. Feb 2005, 21:48
hi bothfelder,
ja, rockford ist wieder in die wüste- usa- geschickt worden und jetzt wird wieder, reel unter dem logo mb-quart, gebaut und vermarktet in dtld.
aktuell die vera-line.

was das wochenende angeht:
bin noch nicht weiter mit meiner terminplanung.
aber außer einer kurzen stippvisite bei alex giese, zur not auch nur durch´s schaufenster, wird es wohl nichts werden.
grüße
mbquartforever
Stammgast
#21 erstellt: 28. Feb 2005, 22:23
@bothfelder:
ich habe da gerade was entdeckt
h**p://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=3877353441&ssPageName=STRK:MEWA:IT
Krümelkater
Stammgast
#22 erstellt: 02. Mrz 2005, 02:17
@ mbquartforever

Hatte Glück und noch ein Original Hochtöner bekommen. Trotzdem danke für die Tel-nr. , wer weiß was noch kommt.

Gruß

Hajo
techno_flo
Neuling
#23 erstellt: 08. Mrz 2005, 19:58
HI,
bin auf der Suche nach einem Verstärker mit richtig Power
bin auf den Denon PMA920 gestoßen und hab den Eindruck , dass der ganz gut Sinusleistung hat, wollte euch mal fragen, ob 139 Euro für einen gebrauchten mit defektem CD-Eingang ok sind!??#
Wie gesagt, Leistung ist mir wichtig, extrem mega guter Klang ist nicht unbedingt notwendig, aber ich denke man kann was ganz gutes bei dem Denon erwarten oder? Wie seht ihr das?

Gruß flo

P.S.: ich denke mein Nickname sagt alles über die Musik, die ich höre
mbquartforever
Stammgast
#24 erstellt: 09. Mrz 2005, 06:53
hi techno_flo,
schön, dass du den pma 920 ins auge gefaßt hast.
aber für das geld sollte er wirklich komplett heile sein.
139€ halte ich für deutlich überzogen. np war ca 500€ anno ´89.
bei ebay gibt´s auch die größeren für ein ähnliches geld mit noch mehr leistung und nicht defekt....

björne
Jonni1
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 09. Mrz 2005, 11:48
Hallo Quart-Fans,

auch ich hab meine 450er noch von meiner 1. Anlage -gekauft 1988!!
Die Verarbeitungsqualität ist wirklich spitze.
Ich hab mir dann nach und nach ein 5.1 Kanal System daraus gebaut.
Allerdings merke ich doch das zwischen den 450ern und der QL XX C Reihe ne menge Jahre dazwischen liegen.
Kurz: Ich kann den Center auf die Fronts nicht richtig abstimmen, habs auch schon mit Center-GEQ von meinem Yamaha versucht.

@ mbquartforever: deine sind doch aus der gleichen Zeit wie harmoniert dein Center mit den Fronts?

grüße Jonni
mbquartforever
Stammgast
#26 erstellt: 09. Mrz 2005, 17:17
die verarbeitung der "alten" quarts war echt gut.
hoffe, daß die aktuelle "vera-line" wieder etwas boden gut machen kann.

@jonni1: meine 650s sind ja etwas kleiner bestückt als die 450, oder?(beides drei-wege)
sie sind also etwas "schlanker" und passen gut zum center.
der symetrische aufbau, mittig ht und re/li mittel/tieftöner, rundet das bild ab.

der center wurde jetzt von mb-quart erst neu bestückt.
da war ich zuerst echt vom unterschied-negativ- überrascht.
inzwischen ist der klang aber wieder ganz der "alte."

wenn du dich mal von deinen 450 trennen mußt- sie sind doch schleiflack schwarz, oder?- schicke bitte zuerst mir eine mail....

in diesem sinne
Jonni1
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 10. Mrz 2005, 15:25
Weiß nicht ob die 450 grösser bestückt ist?
Ich dachte die 650S sei das größere Modell.

Da meine "nur" ein Regallautsprecher ist.

Ach übrigens sind nicht schwarz - Eiche massiv!


grüsse
mbquartforever
Stammgast
#28 erstellt: 10. Mrz 2005, 17:17
hi,
die 650s sind zwar größer, da standlautsprecher, aber die 450 sind deutlich "breiter"
und haben einen größeren tieftöner
schade, daß sie nicht schwarz sind.
grüße,
björne
techno_flo
Neuling
#29 erstellt: 11. Mrz 2005, 01:28
thx mbquartforever!!
Is gut,dass du mich auf den überzogenen Preis aufmerksam gemacht hast, hätte gestern fast einen für 155 ersteigert wurde "zum Glück" überboten, is für 161 rausgegangen!
Wie heißen denn die größeren Modelle?
weil es gibt noch nen pma 920, aber der wird auch wieder so teuer werden
Will halt max. 150 euro ausgeben

Gruß flo
mbquartforever
Stammgast
#30 erstellt: 11. Mrz 2005, 09:08
hi techno_flo,
ich fand den preis für ein reparaturbedürftiges gerät zu hoch- ansonsten ist er sicher sein geld wert.

die jüngeren sehen/heißen z.b. so:statt 920 dann 960 /1060 und statt 1520 dann 1560....
http://cgi.ebay.de/w...item=3878536246&rd=1
über dem 920 und dem( find ihn gerade nicht!) gabs den 1520 in der gleichen zeit:
http://cgi.ebay.de/w...item=3879003746&rd=1

hier nochmal der 920 "gesund und munter"-den meintest du, oder? ich würde ihn nehmen (steh´halt voll auf denon (räusper....))
http://cgi.ebay.de/w...item=3879779932&rd=1
wünsche dir viel glück und dann viel spaß

björne
techno_flo
Neuling
#31 erstellt: 11. Mrz 2005, 16:43
hier danke! cool dass du mir so schnell paar tipps geben konntest
werde erst mal versuchen den 1060 zu bekommen, liegt bei 124 und geht noch 2 stunden
wenn das auch wieder nicht klappt, guck ich noch mal nach dem 920er den du mir empfohlen hast

mfg flo
techno_flo
Neuling
#32 erstellt: 17. Mrz 2005, 00:32
HI, also ich hab vor 3 Tagen den Denon PMA 920 für 210Euro ersteigert, eigentlich mehr als ich wollte, aber ich musste ihn unbedingt haben
Als ich gesehen habe, dass vor einem Monat der gleiche für 280Euro ersteigert wurde, hat mich das doch sehr beruhigt
Er ist laut Verkäufer erst 8 Jahre alt und hat 1400Mark neu gekostet!

Wollte mir mal eure Meinung dazu einholen

Gruß flo
mbquartforever
Stammgast
#33 erstellt: 17. Mrz 2005, 08:22
hi,
schön, das du fündig geworden bist.
dann ist der preis ja i.o.
wünsche dir viel spaß damit.
ich hatte ihn damals auf jeden fall.....
bjoerne
techno_flo
Neuling
#34 erstellt: 25. Mrz 2005, 16:57
Hab ihn jetzt erst paar Tage, aber ich bin super begeistert
Also meine Bassbox mit 2 mal 25cm Woofern kommt langsam aber sicher an ihre Grenzen glaub ich
Wenn man davon ausgeht, dass man so einen Verstärker 10 Jahre oder länger benutzt, sind 200 Euro für so ein geiles Teil eigentich gar nichts

gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MB Quart QL A35 CTR
fastlaner am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  23 Beiträge
MB Quart Center Frage 230 S oder 330
lorykk20 am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  3 Beiträge
MB Quart Aura
wurliwurm am 20.07.2003  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  2 Beiträge
MB Quart QLE875
gutenmorgen am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2004  –  4 Beiträge
Mb Quart als Frontlautsprecher
luman am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  4 Beiträge
MB Quart 390 MCS Standlautsprecher
karrrlmay am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  2 Beiträge
MB Quart S-One zerstört
tormentor_666 am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  2 Beiträge
MB Quart - wer kann mir helfen?
intro am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  8 Beiträge
MB Quart QLS 530 / Basschassis defekt
RC-Master am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  7 Beiträge
MB Quart mit welchen Souround Speakern kombinieren
Sh@q am 22.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedselbst_is_der_Mann
  • Gesamtzahl an Themen1.380.091
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.287.721

Hersteller in diesem Thread Widget schließen