Surround-Entäuschung

+A -A
Autor
Beitrag
Brömse
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mrz 2005, 08:15
Huhu Kameraden,

seit zwei Tagen hab ich nun meine (ersten) Surround-LS und muss sagen, ich bin sehr entäuscht. Die LS an sich sind Spitze(nuline DS 50), allerdings nur, wenn ich sie als Front-LS laufen lasse. Was aus den Surround-Kanälen kommt, ist sehr sperrlich. Habe ich zu viel erwartet? Oder habe ich die falschen Filme? Habe mir die Mühe gemacht, einige Filme nur mit den Surround-LS anzusehen (also alle anderen abgeklemmt), und was da zu hören war, ist ein Witz. Da hätten sicher auch LS für 50€ gereicht. Wenn schon nicht bei Filmen, dann wenigstens bei Musik-DVD's, dachte ich. Aber da ist es ja genauso. Da wird immer so viel über die "RICHTIGEN" Rear's gesprochen und ich frag mich, wie man das beim Probe-Hören im Fachgeschäft rausfinden kann.
Naja, dass wollte ich nur mal loswerden.
drubi
Stammgast
#2 erstellt: 27. Mrz 2005, 08:39
hi Brömse,

haste die surrond--ls richtig eingepegelt???
ist der betreibsmodus wirklich dd oder dts, und nicht dd prologic o.ä.??

also gute filme mit guten surroundeffekten bis zum abwinken sind:

* HDR 1-3
* Star Wars Eüü 1 / 2
* Gladiator
* Windtalkers

um nur mal ein paar zu nen, bei denen es so richtig abgeht ...

gruß

tobias
manfalcon
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mrz 2005, 08:40
Hallo Brömse!

Bei vielen Filmen passiert hinten wirlich nicht so viel, es gibt aber einige da werden die Rears ganz schön gefordert.
U-571 z.B. ist ein so ein Film, da explodieren hinten Wasserbomben und wenn Du die Lautsprecher richtig eingestellt hast, dann kracht es hinten auch gewaltig.

Ansonsten nochmal die Anlage überprüfen, ob die Rears auf groß stehen ect.

Gruß Holger
peter63
Stammgast
#4 erstellt: 27. Mrz 2005, 08:49

drubi schrieb:

haste die surrond--ls richtig eingepegelt???
ist der betreibsmodus wirklich dd oder dts, und nicht dd prologic o.ä.??

das würde ich auch vermuten. Bitte kontrolliere das alles mal durch.
Ansonsten zwecks Verständigungsproblem: Der Ton ist vorwiegend dort, wo die Handlung spielt...und das ist meist vorn! In vielen Fällen erweitern die Rear´s einfach nur den Raum. Hör einfach mal den Soundtrack von den obigen DVD´s und dann schalt mal die Rears ab! Im Normalfall fällt das Klangbild völlig in sich zusammen und wird ganz flach. Genau das ist aber der Haupteinsatzbereich der Rears.
Brömse
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Apr 2005, 14:46
Fehler meinerseits, jetzt haut alles hin.
Danke für die Antworten.
speedikai
Inventar
#6 erstellt: 01. Apr 2005, 14:54
hallo,

wie hast du die denn am amp. eingestellt?
small oder large?

eine gute dvda ist queen night in the opera.
da sind alle kanäle mehr als belegt.


kai
Partyboy
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Apr 2005, 15:01
probier mal "james ryan" aus am anfag bei der schlacht am omaha beach ; da sollte normelrweise dein wohnzimmer explodieren
Rico_C
Stammgast
#8 erstellt: 02. Apr 2005, 18:38

Brömse schrieb:
Fehler meinerseits, jetzt haut alles hin.
Danke für die Antworten.

Und was hast Du jetzt falsch gemacht oder anders gefragt, besser eingestellt?

Hatte nämlich gerade erst heute wieder ebenfalls das Gefühl, da dürfte mehr kommen und hatte auch mal vor, die hinteren Ls zu ersetzen aber für das was das rauskommt genügen die jetzigen vollkommen (Anlage wurde automatisch eingemessen).
Brömse
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Apr 2005, 13:38
@Rico
naja, ganz schön peinlich-
Ich war so aufgeregt vor lauter Freude, dass ich das Einmessen mit dem Micro ganz vergessen hab.Mein Denon 2805 stellt dann ja alles automatisch ein.
Danach hörte sich die ganze Sache schon viel besser an.

Und nebenbei bemerkt, der Film U571 ist echt der Hammer, soundtechnisch,da kommt reichlich von hinten.


[Beitrag von Brömse am 03. Apr 2005, 14:05 bearbeitet]
Henneman
Stammgast
#10 erstellt: 04. Apr 2005, 13:36
hab zum thema nix zu sagen aber wenn ihrn film mit gut ton ham wollt: blackhawk down!! der ballert

gruß,

henneman
Rico_C
Stammgast
#11 erstellt: 05. Apr 2005, 18:43
Danke, den hab ich, muss ich mir mal wieder reinziehen.

Ist mir inzwischen auch aufgefallen dass es mehr an den Filmen liegt als an der Anlage, haben den Surround Test von Laser Paradise abgespielt und alles war in bester Ordnung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musiklastige Surround LS
XHT am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  23 Beiträge
Guter Stereo-LS = guter Surround-LS?
CPHSB am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  6 Beiträge
WIe soll ich die Surround-LS positionieren
Rach78 am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  6 Beiträge
Surround LS mit Wandhalterung
yomogi am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  3 Beiträge
Wo Surround Back LS Platzieren ?
Bass88 am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  6 Beiträge
surround-boxen: set oder einzelne ls?
puntipik am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  6 Beiträge
Surround Sound mit identischen LS
cantorice am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  2 Beiträge
Surround LS Canton mx10 Alternative?
daywalker68305 am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  2 Beiträge
Jmlab Cobalt LS: Surround Setup?
fuchs33m am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  3 Beiträge
Bringen Stand LS für Surround was?
Zickenterror am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglieddualfrage
  • Gesamtzahl an Themen1.386.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.558

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen