inwall surround ls

+A -A
Autor
Beitrag
dark_reserved
Stammgast
#1 erstellt: 30. Dez 2013, 16:13
hi,

wollte mich informieren ob es gute inwall lautsprecher gibt die surround geeignet snd und im set von 4-5 ls unter 1000€ bleiben tiefer wie ein herkömlicher stein dürften sie auch nicht sein also max 12cm tief


ich würde ganz gerne vorne wie hinten die lautsprecher in die wand einlassen (für hinten dürften sie allerdings nicht zubreit sein da mir sonst der platz ausgeht (kurze wand wegen durchgang) aber das problem habe ich auch bei herkömlichen ls



vorne hätte ich für die inwall eigentlich genug platz und der center könnte sogar ein herkömliches gehäuse besitzen
würde aber halt etwas weiter vor stehen als die inwall lautsprecher da ich den center wegen einer akkustich undurchlässigen leinwand nicht direckt in der wand oder an der wand montieren könnte (die anderen front ls würden neben der leinwand platz finden)


habe auch gelesen das bei inwall lautsprechern der bass besser wäre weil er direckt nach vorne geht und nicht auch nach hinten, könnte man damit den woofer komplet weglassen?



wäre für infos dankbar
mfg danny
mastermg
Stammgast
#2 erstellt: 31. Dez 2013, 14:22
Moin,,

schau mal bei inakustik oder Mediacraft vorbei. Ob du jedoch mit dem Budget hinkommst, kann ich dir leider sagen.

Guten Rutsch!
dark_reserved
Stammgast
#3 erstellt: 31. Dez 2013, 15:56
danke,


gerade die in-akustik sind ja für ganzflächige integration das ist natürlich schon geil (kostet aber z.b. AmbienTone No.6 1099€ stk) aber ich würd mich auch mit welchen zufrieden geben wo man das gitter sieht

nur um hier ein bsp zu nenen die dali phantom

den anderen anbieter schau ich auch gleich ma an


[Beitrag von dark_reserved am 31. Dez 2013, 15:56 bearbeitet]
Yahoohu
Inventar
#4 erstellt: 31. Dez 2013, 16:07
Moin,

Dali hast Du ja schon gefunden. Schau auch mal bei Canton nach.

www.canton.de/de/prohouse/serie/inwall.htm

Center solltest Du aus der gleichen Serie/Baureihe nehmen.

Gruß aus Ladbergen - Yahoohu
dark_reserved
Stammgast
#5 erstellt: 31. Dez 2013, 16:14
ja dali wurde mir z.b. bei jbs-heimkino genant die sind allerdings auch schweine teuer ^^

er sagte er hat noch inwall ls da in a4 größe ca 90€ stk die werd ich mir die tage wohl ma anhören zumindest als sr ls vorne hab ich etwas mehr platz vllt nehm ich da säulen ls weiß ich alles noch nicht genau

und algemein die frage muss nen sr ls speziele spez. haben oder kann man im prinzip jeden ls als sr nutzen? muss ja wissen auf was ich bei den inwall achten muss

was haltet ihr den prinzipiel von inwall? kann das wirklich mit richtigen boxen mithalten?


[Beitrag von dark_reserved am 31. Dez 2013, 16:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W InWall LS
BMWDaniel am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  3 Beiträge
InWall für Rear-Surround sinnvoll?
bosk am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 14.01.2017  –  10 Beiträge
Heimkino mit Inwall Lautsprechern
rossoneri am 28.10.2017  –  Letzte Antwort am 02.11.2017  –  9 Beiträge
Einbaulautsprecher / InWall im Heimkino?
JokerofDarkness am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2016  –  40 Beiträge
Position InWall SR Lautsprecher
HeiBoy am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.04.2014  –  2 Beiträge
Wie InWall-Lautsprecher richtig einbauen?
x-Anonym-x am 10.02.2017  –  Letzte Antwort am 14.02.2017  –  14 Beiträge
Frage zu Konfiguration u Position LB Inwall LS 7.1.4
Brainee am 18.12.2017  –  Letzte Antwort am 24.12.2017  –  10 Beiträge
Inwall CI Lautsprecher für 7.2
kkkillah am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  3 Beiträge
Erfahrung mit InWall lautsprechern?
maniker am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  8 Beiträge
Neubau und jetzt ? InWall ?
7benson7 am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.447 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTuomas
  • Gesamtzahl an Themen1.513.060
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.783.332

Hersteller in diesem Thread Widget schließen