Bitte um Hilfestellung

+A -A
Autor
Beitrag
celias
Neuling
#1 erstellt: 01. Mai 2005, 00:33
Hallo zusammen,

da ich nun schon stunden im netz suche und auch finde, ich aber noch gar kein licht sehe, würde ich mich über ein paar tipps von euch pro´s freuen. meine budget geht bis etwa 1500€ (dynamisches limit:))

hier meine problemsituation:

die raumgröße beträgt ca.20m²(Altbau mit Laminatboden), das wäre ja nicht so schlecht, jedoch wird der raum nicht der länge nach für die heimkinoanlage genützt, sondern der breite nach d.h. die couch steht an der wand und es ist auf beiden seiten kaum platz(4m zur projektionsfläche des beamers). folglich plante ich die lautsprecher an der wand zu montieren, nur finde ich kaum lautsprecher abgesehen von Bose...

deshalb meine erste frage:
Macht eine Wandmontage sinn und welche lautsprecher würdet ihr empfehlen?

das zweite problem ist, dass unter der projektionsfläche des beamers ein Eßtisch steht und ich mich frage wo zum geier soll ich den centerspeaker hin montieren? (er soll ja in etwa in Ohrhöhe montiert sein oder?)
derzeit ist die einzige lösung wieder für mich an die wand ....


ich hoffe mal auf einen geheimtipp und dank euch im voraus.


c.

zu meiner grundausstattung:
Philips be sure Brilliance XG2 Beamer
Kenwood DVF-N7080-S
Kenwood VRS-N8100 AV Receiver
zu beschallender bereich 10m² (2,5m x 4m)
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 01. Mai 2005, 11:13
Hast Du vielleicht Bilder oder einen Grundriss von dem Raum?
Ist immer schwer vorstellbar, so "trocken".

Gruss
Jochen
celias
Neuling
#3 erstellt: 01. Mai 2005, 12:27
so hab nun mal alles aufgezeichnet, was in diesem sardinendosen wohnzimmer alles enthalten ist.
http://members.chello.at/adrenaline-forever/Christian/wz_low.jpg

vielen dank

PS: das regal wo der techstuff draufsteht hab ich nicht eingezeichnet ist aber über der couch.


c.


ach ja und sorry für den doppelpost.
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 01. Mai 2005, 21:05
Uiuiui.

Da solltest Du auf jeden Fall Lautsprecher nehmen, die für Wandmontage konzipiert sind.
Die Ecke macht es auch nicht besser.

Center würde ich weglassen.
Das müsste im Phantom-Modus gehen.

Hinten ein klarer Job für Dipole.

Gruss
Jochen
celias
Neuling
#5 erstellt: 01. Mai 2005, 21:32
hab gerade lautsprecherständer gefunden welche von der krümmung her auch hinter die couch passen würden, also ich muss diese nicht unbedingt an die wand montieren.

welche firmen kannst du empfehlen oder kennst du ein set, das für meine "special situation" geeignet wäre.

cu

christian
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 01. Mai 2005, 21:45
Sorry, mit "Kleinkram" kenne ich mich nicht aus.

Jamo hat Flachboxen im Programm.
Canton glaub' auch; zumindest früher.

Gruss
Jochen
celias
Neuling
#7 erstellt: 01. Mai 2005, 22:05
ok hab´s schon verstanden, danke
Master_J
Moderator
#8 erstellt: 01. Mai 2005, 22:09
War doch nicht böse gemeint, daher die "" und der

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe/Tipps um meine Heimkinoanlage zu verbessern
smoen6 am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  3 Beiträge
5.1 und das Sofa steht nicht an der Wand
revangeldust am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  10 Beiträge
Kein platz für Surround Back/Surround Array
rechner1234 am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 21.09.2015  –  6 Beiträge
Welche Möglichkeiten in diesem Raum mit offener Seite
DunklerStaub am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  6 Beiträge
Geht 7.1 auch mit minimalem Platz hinter der Couch?
kuebler am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  26 Beiträge
Tipps zur Aufstellung von Surroundlautsprechern benötigt
Tharsus am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  5 Beiträge
Couch an der Wand Rear Speaker mit stirnfläche nach Innen?
B620699 am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  7 Beiträge
Heimkinoanlage bis ca. 1500? (Marantz, Ms?)
Tintenpatrone am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  14 Beiträge
Hilfestellung im Bereich Boxen gesucht
s6700 am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  12 Beiträge
Umbau & Neuaufstellung Heimkinoanlage
Corai am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.05.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.604 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPillepalle244
  • Gesamtzahl an Themen1.412.225
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.885.613

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen