Hochtöner auseinander gefallen

+A -A
Autor
Beitrag
SaschaS
Stammgast
#1 erstellt: 20. Mai 2005, 20:00
Habe heute einen meiner Canton Karat CM 40 bekommen. LS ausgepackt, hingestellt und gewundert was im LS poltert. Habe dann vorne diese Stoffverkleidung abgemacht und vier Schrauben auf den Tieftönern gefunden. Darauf hin habe ich die Bassreflexrohre rausgezogen und geschaut ob ich was sehe. Ich bin fast umgefallen... da polterte doch tatsächlich der Magnet?! (jedenfalls das große schwere Teil vom Hochtöner) im Gehäuse umher! Blöd wie ich war habe ich den Hochtöner rausgeschraubt und geschaut ob wirklich von ihm kam. Habe auch gleich gesehen wo die Schrauben eigentlich hingehören.
Habe dann das Teil wieder zusammengeschraubt. Leider waren die Höhen verdammt leise und irgendwie hat es sich auch angehört als wenn ein großer Teil der Frequenzen nicht kamen.

Nun meine Fragen:

War es sehr dämlich zu versuchen das Teil wieder zusammen zu bekommen? Zwecks Umtausch.

Oder habe ich den Hochtöner einfach nur nicht wieder richtig zusammen gesetzt? Muss man da auf was spezielles achten?


Über eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar. Ich bin mit meinen Nerven nämlich am Ende.
Kinobi
Stammgast
#2 erstellt: 20. Mai 2005, 20:52
im orginalzustand belassen...wenn der hochtöner lose war dann schickst du das teil im selben zustand wieder zurück.

erzähl im laden bloss nichts ,dass du an dem teil rumgebastelt hast.

ob es dumm war an dem teil zu schrauben....ja ,hast du einen
CM40 oder ein CM40-Bausatz bestellt .

gruss
SaschaS
Stammgast
#3 erstellt: 20. Mai 2005, 20:58
das glauben die mir nie das das teil so war. ich wende mich da jetzt erstmal direkt an canton. das teil muss von denen ja so gekommen sein. war ja nen original canton-karton mit klebeband usw.
Kinobi
Stammgast
#4 erstellt: 20. Mai 2005, 21:01

SaschaS schrieb:
das glauben die mir nie das das teil so war. ich wende mich da jetzt erstmal direkt an canton. das teil muss von denen ja so gekommen sein. war ja nen original canton-karton mit klebeband usw.


warum nicht...welchen grund solltest du haben den CM40 zu zerlegen?

ich würde doch nicht als händler auf die idee kommen ,dass jemand einen intakten lautsprecher zerlegt ,den dann reklamiert und einen neuen als ersatz haben möchte.


[Beitrag von Kinobi am 20. Mai 2005, 21:11 bearbeitet]
SaschaS
Stammgast
#5 erstellt: 20. Mai 2005, 22:59
ich habe den grund gefunden warum der hochtöner im zusammen gebauten zustand so leise war. die ränder waren verbogen (ist ja ne alu-membran). habe die ränder mit einer pinzette fein säuberlich zurecht gebogen. dann wieder zusammen gebaut und jetzt sind die höhen sehr akzeptabel
werde trotzdem versuchen direkt über canton einen neuen hochtöner zu bekommen. mal schauen ob das klappt. jetzt werde ich noch ein bisschen
Kinobi
Stammgast
#6 erstellt: 21. Mai 2005, 14:43
kopfschüttel
SaschaS
Stammgast
#7 erstellt: 21. Mai 2005, 17:11
der händler tauscht eh nicht um. muss es sowieso über canton machen.
popcorn
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Mai 2005, 17:58
hat der händler das zu dir gesagt?

er ist dazu verpflichtet, nicht canton hat dir die lautsprecher verkauft sonder er.
DZ_the_best
Inventar
#9 erstellt: 25. Mai 2005, 21:45
Versuch doch einfach es dem Händler vernünftig zu erklären.
Wie oben schon genannt:
Warum solltest du das Ding kaufen, zerlegen und einen neuen Anfordern.
Das würd ich dem Händler so sagen.#

MFG DZ
deathsc0ut
Stammgast
#10 erstellt: 25. Mai 2005, 22:06
Hallo,
meiner Meinung nach, wäre es auch das Mindeste, dass du den Hochtöner ersetzt bekommst. Man kann ja nicht wissen, ob vielleicht noch etwas nicht stimmt, wenn solch ein Fehler vorkommt.

MfG
deathsc0ut
SaschaS
Stammgast
#11 erstellt: 26. Mai 2005, 09:56
Canton schickt mir einen neuen Hochtöner zu. Das hoffe ich jedenfalls... werde euch aufm Laufenden halten.
Kinobi
Stammgast
#12 erstellt: 26. Mai 2005, 16:38
hi

hast du die anderen zwei noch bekommen?
SaschaS
Stammgast
#13 erstellt: 26. Mai 2005, 17:59
ja, die waren einwandfrei
Kinobi
Stammgast
#14 erstellt: 27. Mai 2005, 01:06

SaschaS schrieb:
ja, die waren einwandfrei


freut mich
SaschaS
Stammgast
#15 erstellt: 12. Jun 2005, 22:00
canton hat mir jetzt einen neuen hochtöner geschickt. top sage ich!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochtöner!
Adramir_Pemar am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  4 Beiträge
hochtöner
cheep am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  4 Beiträge
Geplätteter Hochtöner?
Allgäuer am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  4 Beiträge
Hochtöner knarzen .
Rafcast am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  8 Beiträge
Hochtöner Clipping ?
baellchen am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  10 Beiträge
Hochtöner defekt?
[Co] am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  4 Beiträge
Hochtöner eingedrückt
Lumibär am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  4 Beiträge
Hochtöner entschärfen
Pool am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  11 Beiträge
Klang Canton Karat 705 cm
Asgahr am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  7 Beiträge
Hochtöner kaputt
Hirschbulle am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglied-Downhill-
  • Gesamtzahl an Themen1.379.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.279.103

Hersteller in diesem Thread Widget schließen