Wo ist der Unterschied?

+A -A
Autor
Beitrag
Vinni
Stammgast
#1 erstellt: 21. Aug 2005, 22:33
Ich plane mir in näherer Zukunft eine neue HiFi Anlage aufzubauen und habe jetzt 2 Fragen:

1)Wo genau liegt der Unterschied zwischen den Canton Karat m 80 und m90?
Preislich liegen diese Lautsprecher ja ca 150€ auseinander und ich würde gern wissen, ob es einen "wirklichen" klanglichen Unterschied gibt oder ob dieser eher banal ist.

2)Die 2.te Frage ist die Verstärkungstechnik.
In meine engere Wahl haben es 2 Kandidaten geschafft.
Das ist einmal der Vollverstärker Vincent SV-236 und einmal eine Vor/Endstufenkombi.
Und zwar Vincent SA-T1 und 2 Vincent SP-T100 Monoblöcke.
Der Vollverstärker würde ca mit 1100€ zu Buche schlagen, die Vor/Endstufen mit ca 2000€.
Was würdet ihr hier als sinnvoller Betrachten?
Ich tendiere mehr zum Vollverstärker, da mir eine Vor/Endstufenkombi, an den LS überzogen vorkommt.

Was meint ihr, was wisst ihr?

Ich freue mich auf Antworten
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2005, 23:09
Hi!

Selbst anhören, die alte Regel, ist angesagt. Die 150,-- Euro kann man nicht so einfach in Worte fassen.
Das scheint mir eher was für die Stereofraktion zu sein.

Andre
Zweck0r
Moderator
#3 erstellt: 21. Aug 2005, 23:56
Hi,


Selbst anhören, die alte Regel, ist angesagt.


Dem kann ich mich nur anschließen.

Ein paar Tips hätte ich noch, unverbindlich und natürlich ohne jeden Anspruch auf Allgemeingültigkeit und Richtigkeit:

1. Einen Verstärker zu wählen, der fast so teuer oder sogar teurer ist als die Boxen, halte ich für unangemessen. Bei Lautsprechern sind die größten Klangunterschiede zu erwarten, deshalb lohnt sich da eine Mehrinvestition eher. Was natürlich nicht heißt, dass jeder teurere Lautsprecher zwangsläufig besser sein muss.

2. Wenn ein Verstärker hörbare Klangverschlechterungen produziert, hängen die oft vom Impedanzverlauf (Real und Imaginär) des Lautsprechers ab. Ich würde also zuerst die Lautsprecher auswählen, möglichst im eigenen Raum probehören, und erst dann den günstigsten Verstärker suchen, der mit den ausgesuchten Lautsprechern keine Probleme hat.

3. Schmale Boxen mit Seitenbässen und d'Appolito-Konstruktionen sind im Interesse einer technisch neutralen Wiedergabe suboptimal. Das heißt nicht, dass sie sich für jeden Geschmack zwangsläufig schlechter anhören müssen. Es gibt aber rein technisch gesehen bessere Lösungen, darauf wollte ich damit lediglich hingewiesen haben.

Grüße,

Zweck


[Beitrag von Zweck0r am 21. Aug 2005, 23:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 109 oder 190 wo liegt der Unterschied
Flowyn33 am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  22 Beiträge
Bose Acoustimass 5 - Unterschied der Serie?
Mork0075 am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2017  –  8 Beiträge
Unterschied CANTON LE / CANTON GLE
cbomby am 18.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  3 Beiträge
Unterschied Center zu Front/Rear
Kater_Carlo am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  5 Beiträge
Unterschied Canton GLE 455 und 455.2
connbert am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  5 Beiträge
Wo ist der Bass?
ICEmann am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  5 Beiträge
Wo ist der Bass?
huskie2000 am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 12.09.2009  –  11 Beiträge
Optimaler Aufbau möglich? Ist der Unterschied Hörbar?
Lemmon1981 am 21.08.2017  –  Letzte Antwort am 27.08.2017  –  2 Beiträge
ERGO 702/902 bzw 607/609 ? Unterschied ?
MadMo am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  2 Beiträge
Unterschied von Sinus und RMS ! WICHTIG
Subix am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedSlicer404
  • Gesamtzahl an Themen1.379.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.283.538

Hersteller in diesem Thread Widget schließen