Alternative zu Nubox...

+A -A
Autor
Beitrag
Der_Laie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Aug 2005, 08:25
Hallo Leutz,

werde mir den Denon 2106 zulegen.

Möchte ein 5.1-System anschließen.

Mein Traum wäre folgende Konstellation:

Front: 2 x Nubert nuBox 380
Rear: 2 x Nubert nuBox 310
Center: Nubert nuBox cs-330
Sub: Nubert nuBox AW-440

Das Problem ist, dass ich ein sehr kleines budget habe.

Nun habe ich folgende Alternative zu den Front- und Rearspeakern gefunden. Auch hier wurden die hochwertigen Folienkondensatoren benutzt, die von Nubert so hoch gelobt werden.
http://cgi.ebay.de/1...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/1...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Was haltet Ihr von denen? Hat jemand schon Erfahrung mit den Teilen? Gefallen mir auch optisch besser als die Nubis.

Vielen Dank für die Antwort(en) im Voraus.

Der Laie
cucun
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2005, 10:50
ich wüsste nicht ob es auch nur ein vernünftigen grund gibt eltax-boxen den nubertteilen vorzuziehen
Master_J
Moderator
#3 erstellt: 24. Aug 2005, 10:59
Wo ist der Smily "mit dem Kopf an die Wand schlag"...?

"Gefallen mir auch optisch besser"
Schön, aber zumindest ich höre mit den Ohren.

Gruss
Jochen
Der_Laie
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Aug 2005, 11:11

cucun schrieb:
ich wüsste nicht ob es auch nur ein vernünftigen grund gibt eltax-boxen den nubertteilen vorzuziehen ;)


Na haste mal auf den Preis geschaut????

2 nubox 380er kosten 358,- € und die Eltax nur 127,-.

Und scheinen ja auch nicht schlecht verarbeitet zu sein, so werden z. B. auch Kunststoff-Folienkondensatoren verwendet, die Nubert so hervorhebt.

Suche halt einfach eine kostengünstigere Alternative.
cucun
Inventar
#5 erstellt: 24. Aug 2005, 11:16
[quote="Der_Laie"][quote="cucun"] so werden z. B. auch Kunststoff-Folienkondensatoren verwendet, die Nubert so hervorhebt. [/quote]

dazu sag ich nur merzedes verwendet auch motorblöcke aus metall wie in nem trabi

ne mal im ernst der billigere preis kommt ja net von ungefair und der preis ist, finde ich in der preisklasse, net der kaufgrund
Der_Laie
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Aug 2005, 11:29
Na ich denke ich werde noch ein wenig sparen und mir dann das 380er Set von Nubert zulegen.

Sag mal Cucun, der Denon 2106 bietet ja die Möglichkeit, wenn man nur ein 5.1-System nutzt, die 2 nicht genutzten Endstufen zusätzlich für die Fronts zu nehmen (bi-amping). Ist da ein großer Mehraufwand nötig oder ist es da mit einem Kabel mehr getan?

Gruß Mirko.
cucun
Inventar
#7 erstellt: 24. Aug 2005, 11:36
ähm ich weiss net wirklich obs funktioniert aber ich glaub mal kaum. weil bei nem 7.1 avr kommen ja auf jeden kanal andere singale. und 2 verschiedene kanäle auf 1 ls zu leiten ich weiss net

aber wozu willst du überhaupt n 7.1 gerät spar dir das geld und hol dir n 5.1 und schon hast mehr für die ls übrig
Der_Laie
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Aug 2005, 11:43
Hab mich irgendwie auf den neuen 2106er versteift. Hat super Testergebnisse! s. ua. areadvd.

Da liest es sich immer so, als wäre das gar kein Problem, die beiden zusätzlichen Endstufen für das Bi-amping zu nutzen.

Darf ich fragen, was Du für ein Equipment hast?

mmfs001
Stammgast
#9 erstellt: 24. Aug 2005, 11:53
Natürlich geht Bi-Amping, es werden dann FR und FL eben auch auf die Endstufen der Backs gelegt, also gleiches Signal. Zweites Kabel reicht.
Der_Laie
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Aug 2005, 11:57
Hört sich gut an mmfs001.

Jetzt brauch ich nur noch bi-amping-fähige Boxen, wie die nuBox 380 oder eben die Eltax liberty.
Caisa
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 24. Aug 2005, 12:01
Vergiss Eltax, das ist größtenteils wirklich Schrott und du ärgerst dich später darüber!
Der_Laie
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Aug 2005, 12:19
Wie sieht`s aus, wenn ich mir als Front die Nubox 380 zusammen mit dem aktiven Tuning Modul ABL-380 hole.
Kann ich dann ggf. auf den Sub verzichten????
Master_J
Moderator
#13 erstellt: 24. Aug 2005, 12:25

Der_Laie schrieb:
Kann ich dann ggf. auf den Sub verzichten?

Für den Anfang vielleicht.
Abgesehen von der Notwendigkeit einer kräftigen Front-Endstufe, wird die Pegelfestigkeit auf Dauer nicht glücklich machen.

Gruss
Jochen
Der_Laie
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Aug 2005, 12:38
[quote="Master_J"][quote="Der_Laie"]Kann ich dann ggf. auf den Sub verzichten?[/quote]
Für den Anfang vielleicht.
Abgesehen von der Notwendigkeit einer kräftigen Front-Endstufe

Sorry, muß mal ganz blöd fragen: Hat der Denon 2106 eine kräftige Front-Endstufe???

Werds wahrscheinlich so machen:

receiver: Denon 2106
Front: nubox 380
Rear: nubox 310
Center: cs-330
...und zunächst auf den Sub verzichten.


Hand aufs Herz, könnt Ihr mir dies mit reinem Gewissen empfehlen?
cucun
Inventar
#15 erstellt: 24. Aug 2005, 12:40
wen du die kombi probegehört hast und sie dir gefällt kann man sie dir empfelen
Master_J
Moderator
#16 erstellt: 24. Aug 2005, 12:47

Der_Laie schrieb:
Sorry, muß mal ganz blöd fragen: Hat der Denon 2106 eine kräftige Front-Endstufe?

Du brauchst für den ABL-Betrieb ohnehin exteren Endstufen, wenn Du den Denon nicht nachträglich auftrennen willst.

Beispiel:
http://www.vincent-tac.de/de/design/dl2/sp997.php

Gruss
Jochen
Der_Laie
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Aug 2005, 12:56
Nee, dann laß ich das mit ABL und spare für den Sub!

Nit schlääääccchhhht @cucun
Caisa
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Aug 2005, 13:16
Hi, die 380er machen in dem Set schon sehr viel Spaß, auch an dem Denon. Ich hätte mir allerdings eher einen Onkyo AVR ausgesucht...Na ja, geschmack ist ja verschieden

Ich würde auf ein ABL verzichten und etwas auf den Sub Sparen, da du entweder einen receiver mit Pre out/ Main In brauchst (teuer) oder aber externe Endstufen...
Außerdem leidet die Pegelfestigkeit gerade bei hohem Bassanteil schon recht deutlich!

Gruß Caisa
Der_Laie
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 24. Aug 2005, 13:27
Danke Caisa.

Welchen Onkyo hast Du bzw. welchen kannst Du mir empfehlen?
Bin ja für (fast) alles offen.
Caisa
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 24. Aug 2005, 14:01
Hi, ich selber hatte vor meinem "Rückschritt" auf pure Stereo einen Onkyo TX-DS 777.
Also direkt einen will ich dir nicht empfehlen, aber mir hat gerade die Stereoperformance der Onkyos im vergleich zu den Klassenkonkurenten besser gefallen.
Guck dichmal auf deren homepage um und treff eine Auswahl, die dir gefallen könnte...
Der_Laie
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 24. Aug 2005, 14:03
Werd ich machen!

Schönen Tag noch.

Mach et joot.

meinkino
Inventar
#22 erstellt: 24. Aug 2005, 20:09

Der_Laie schrieb:
Na ich denke ich werde noch ein wenig sparen und mir dann das 380er Set von Nubert zulegen.


wie ist es denn mit WHARFEDALE DIAMOND?
Der_Laie
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 25. Aug 2005, 07:15
wie ist es denn mit WHARFEDALE DIAMOND?[/quote]
[spoiler]

Hab ich mich noch nicht wírklich mit befasst. Weiß nur, dass die Tests immer klasse ausfallen und Wharfedale Diamond eine große Fangemeinde hat.

Aber die sind doch auch sauteuer oder???

Welches Set würdest Du mir empfehlen?
meinkino
Inventar
#24 erstellt: 25. Aug 2005, 08:33
die strassenpreise sind deutich günstiger als die uvps. WHARFEDALE ist günstiger als nubert.
da kannst du vielleicht über die DIAMOND 9.3 nachdenken. www.klingtgut-lsv.de wird hier in sachen günstige preise immer wieder empfohlen. frag doch einfach mal an.
Der_Laie
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 25. Aug 2005, 13:48
Die 9.3 ist bestimmt klasse als Frontspeaker geeignet. V. a., weil mir auch Stereo wichtig ist!

Die 9.1er sind als Rears sicherlich zu empfehlen, oder?

Werde mir von CSMusiksysteme mal ein Angebot mit dem Center Diamond 9.cm und dem Denon 2106 erstellen lassen.

Gruß Mirko.
meinkino
Inventar
#26 erstellt: 25. Aug 2005, 15:31
du solltest dir das aber vor dem kauf anhören. nubert gegen wharfedale und eventuell Monitor Audio Bronze. ist auch noch eine bessere alternative.
Der_Laie
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 26. Aug 2005, 08:02
Bei Nubert kann man ja 4 Wochen Probehören. Bietet das Wharfedale auch?

Die monitor audio bronze sind mir zu teuer. Koste incl. Sub ja schon 1600,- €. Das krieg ich nicht hin.
meinkino
Inventar
#28 erstellt: 26. Aug 2005, 08:43
wieso 1600 EURO??? welchen unfairen vergleich hast du denn angestellt?
ich komme auf einen maximalen preis von 1220€ in der besten ausführung.
du hast immer zwei wochen rückgaberecht bei online geschäften. also auch wenn du bei einem haendler WHARFEDALE oder Monitor Audio bestellst.
Der_Laie
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 26. Aug 2005, 08:49
Hab einen Test von areadvd von 2002 gelesen. Da steht, dass das 5.1-System zusammen mit Sub über 1600,- € kostet.

Werde die 3 Systeme mal antesten. Hast Du eine Ahnung, welches sich am besten mit dem Denon vertragen wird?

Blöde Frage, muß ich wahrscheinlich selber heraushören. Aber vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen gesammelt und sagt das eines der Sets sich überhaupt nicht mit Denon verträgt.
meinkino
Inventar
#30 erstellt: 26. Aug 2005, 09:52
schau mal auf das posting von falcon:
www.hifi-forum.de/in...ck=3&sort=lpost&z=12

und wenn du bei nubert kompaktboxen nimmst so solltest du das auch bei deinen vergleichen mit anderen herstellern. nubert hat auch teuerere systeme im programm, sofern man standboxen nimmt (so wie im test bei areadvd)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kombination Klipsch / Nubert NuBox
Panzero am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.08.2014  –  7 Beiträge
Nubert nuBox 310 als Center
LotF am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  8 Beiträge
Nubert nuBox Set
joker_2000 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  45 Beiträge
Nubert nubox CS-330 oder andere Centerspeaker
Noboooody am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  4 Beiträge
Canton Chrono oder Nubert nuBox 681 Set
mjbralitz am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  12 Beiträge
Nubert NuBox 390
digitalSound am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  25 Beiträge
Nubert NuBox oder NuWave ?
FireandIce4711 am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  9 Beiträge
Nubert nuBox 310-5.1-Set *Erfahrungen ?*
nachtküche am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  4 Beiträge
Nubert NuBox 511 an Kompaktanlage?
proover am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  5 Beiträge
Frage zu Nubert Boxen
tony_rocky_horror am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAtomicfighter
  • Gesamtzahl an Themen1.386.134
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.632

Hersteller in diesem Thread Widget schließen