Stand- oder Regal-Front LS für 5.1 System?

+A -A
Autor
Beitrag
dirtdevil67
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jun 2006, 09:05
Moin Gemeinde,

muß mir hier mal ne Anregung holen. Also: hatte bisher nen recht großen Raum für meine HK Anlage zur Verfügung...nu aber nach Umzug nicht mehr
Dementsprechend "big" war die Anlage dimensioniert.
Die zwei großen Front-LS fliegen jetzt auch aus optischen Gründen raus (die nehmen einfach zuviel Platz wech)
Bliebe noch der B&W AS6 Sub übrig und das Surround-Set Infinity Minuette (2xRear+Center).
Der zur Verfügung stehende Raum ist ca. 25qm (wovon wegen Esstisch nur ca. 2/3 für HK genutzt werden können)

Die Frage die sich mir stellt ist jetzt, ob zu dem Sub klanglich besser zwei gute Regalboxen passsen, oder doch lieber zwei "schlanke" (optisch und klanglich) Stand-LS...

Oder alles rausschmeißen und auf ein System a la Teufel Concept P oder S wechseln...?

Design spielt natürlich in der neuen Wohnung eine nicht unwesentliche Rolle!

Genutzt wird die Anlage überwiegend als HK-Anlage (TV/DVD),
aber ab und an läuft auch mal ne chillige CD zum Essen mit Gästen.

Vielleicht kann jemand helfen bzw. unterstützen...

Liebe Grüße

dd67
BMWDaniel
Inventar
#2 erstellt: 27. Jun 2006, 09:26
Ich hab um die 27m² und hab 4 Stand LS und 2 regal Ls plus Center drin
dirtdevil67
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jun 2006, 09:56
...ich (wir!) möchten aber auch noch WOHNEN!
Hab jetzt halt kein HK-Zimmer mehr...

Möchte nur mal die "Grundsatzfrage" klären, ob es Erfahrungen diesbezüglich gibt, besser Stand- oder Regal-LS in Verbindung mit einem (recht mächtigen) Sub zu verwenden.
Möglicherweise überlagern sich die Basswellen bei zu großen LS (in zu kleinen Räumen) ja, oder löschen sich gar aus...?!

Hab's im Moment komplett aufgebaut und weiß gar nicht recht, wo ich die "Wummen" hinstellen soll, um ein homogenes Klangbild zu erreichen!
Also für mich klingt das im Moment nicht nach Hifi!
Viel zu basslastig...und es dröhnt bissl.
Jedenfalls nicht mehr mein Geschmack, liegt definitiv am Wohnraum!

Gruß dd67
BMWDaniel
Inventar
#4 erstellt: 27. Jun 2006, 10:03

dirtdevil67 schrieb:
...ich (wir!) möchten aber auch noch WOHNEN!
Hab jetzt halt kein HK-Zimmer mehr...

Möchte nur mal die "Grundsatzfrage" klären, ob es Erfahrungen diesbezüglich gibt, besser Stand- oder Regal-LS in Verbindung mit einem (recht mächtigen) Sub zu verwenden.
Möglicherweise überlagern sich die Basswellen bei zu großen LS (in zu kleinen Räumen) ja, oder löschen sich gar aus...?!

Hab's im Moment komplett aufgebaut und weiß gar nicht recht, wo ich die "Wummen" hinstellen soll, um ein homogenes Klangbild zu erreichen!
Also für mich klingt das im Moment nicht nach Hifi!
Viel zu basslastig...und es dröhnt bissl.
Jedenfalls nicht mehr mein Geschmack, liegt definitiv am Wohnraum!

Gruß dd67



Also ich denk für Keimkino reichen Regal LS. Bin da auch aus Kosten Gründen daran interessiert.
cucun
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2006, 19:53
das größere problem wird sein was du dazukaufen willst. einfach irgentwelche regalboxen, das geht fast immer schief. entweder du holst dir nochmal 2 von deiner infinity serie oder du steigst gleich ganz um. standboxen haben nichts mit der raumgröße zutun, bzw. bei dir brauchst du dir da keine sorgen zu machen.
BMWDaniel
Inventar
#6 erstellt: 27. Jun 2006, 20:26

cucun schrieb:
das größere problem wird sein was du dazukaufen willst. einfach irgentwelche regalboxen, das geht fast immer schief. entweder du holst dir nochmal 2 von deiner infinity serie oder du steigst gleich ganz um. standboxen haben nichts mit der raumgröße zutun, bzw. bei dir brauchst du dir da keine sorgen zu machen.



Doch Standboxen haben schon was mit dem Hörraum zu tun. Also ich würde dir auch zu allen LS der gleichen Serie raten
cucun
Inventar
#7 erstellt: 27. Jun 2006, 20:35
das standboxen was mim hörraum zutun haben ist wohl das gleiche wie bei regal ls

bei seinen 22qm sollte es keine probleme geben, genauso wie manche schon bei 12qm standls stellen. insofern hat das weniger mit der raumgröße als mit den stellmöglichkeiten zutun.
blackjack2002
Stammgast
#8 erstellt: 27. Jun 2006, 20:58
Servus.

Wenn du Regal/Kompakt - LS betreiben willst, brauchst du wahrscheinlich auch LS Ständer. Somit kannst du aber auch schon schöne schlanke Säulen ins Wohnzimmer stellen.

Ich habe bei mir die AELITE Two auf Stands (+ eig. kleines Surr.Set). Platzmäßig habe ich da auch nichts eingespart (gegenüber schlanken Standlautsprecher), aber fürs Auge siehts einfach besser aus . Mein Wohnzimmer hat ca. 30m2, hört sich nach viel Platz aus, ist aber leider nicht so (Wandverbau..). Und auch mit den LS klingt es ordentlich. Du musst nur aufpassen, das dein zukünftiges System mit den vorhandenen harmoniert.

Grüße

Werner
dirtdevil67
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Jun 2006, 21:03
sicher hat das was mit der Raumgröße zu tun!
Was bringt's in nem relativ kleinem Raum ein System aufzustellen, mit dem man ne Turnhalle beschallen kann?
Also ich denke ein "unterfordertes" System klingt nicht so gut.
Ich meine, ich wohne in ner Mietwohnung, wo ich den Pferdchen eh nicht sooo die Sporen geben kann...daher die Überlegung auf ein insgesamt kleineres System umzusteigen.

Am besten wird`s doch sein: alles raus und komplett neu, alles andere is doch nur "Stückelkram"...seufz

Ps: somit steht ab sofort auch noch der B&W AS6 Sub zum Verkauf...
cucun
Inventar
#10 erstellt: 27. Jun 2006, 22:10
ich wollte dir damit nur sagen, das du dir keine sorgen machen musst wegen standls in deinem raum. der ist keinesfalls zu glein. mit leistung hat das ganze auch nicht immer was zutun. ich habe mich für standls entschieden weil ich finde das sie besser klingen, obwohl ich sie auch nicht ganz ausfahren kann
Crazy-Horse
Inventar
#11 erstellt: 28. Jun 2006, 05:21
Hat da etwas jemand vergesse zu suchen

Das hier schon gelesen?
http://www.hifi-foru...um_id=55&thread=7023
BMWDaniel
Inventar
#12 erstellt: 28. Jun 2006, 08:58

Crazy-Horse schrieb:
Hat da etwas jemand vergesse zu suchen

Das hier schon gelesen?
http://www.hifi-foru...um_id=55&thread=7023



Muss ich dann mal durch lesen
Crazy-Horse
Inventar
#13 erstellt: 28. Jun 2006, 13:15
Mache das, aber die Zusammenfassung von alle dem was nach meinem letzen Post kam schickst mir dann per PM ok
BMWDaniel
Inventar
#14 erstellt: 28. Jun 2006, 23:21

Crazy-Horse schrieb:
Mache das, aber die Zusammenfassung von alle dem was nach meinem letzen Post kam schickst mir dann per PM ok ;)



Ähm wieso das??
Crazy-Horse
Inventar
#15 erstellt: 29. Jun 2006, 05:20
Hatte irgendwann keine Lust mehr da mitzulesen und zu posten, wurde ja alles schon x mal gesagt und doch stritt man sich immer wieder um die gleichen Punkte.
BMWDaniel
Inventar
#16 erstellt: 29. Jun 2006, 09:33
Aso verstehe.
Aber ich denke das für den Heimkinobetreib Regal LS aus reichen
dirtdevil67
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Jun 2006, 10:13

BMWDaniel schrieb:

Aber ich denke das für den Heimkinobetreib Regal LS aus reichen


...so sehe ich das auch! Und in Verbindung mit einem Sub (richtig eingebunden)kriegt man da auch ein schönes Klangbild hin...(hab probegehört!)



...und da bei mir das Hauptaugenmerk eben auf HK liegt,
wird umgebaut.

Gruß
dd67
BMWDaniel
Inventar
#18 erstellt: 29. Jun 2006, 10:17

dirtdevil67 schrieb:

BMWDaniel schrieb:

Aber ich denke das für den Heimkinobetreib Regal LS aus reichen


...so sehe ich das auch! Und in Verbindung mit einem Sub (richtig eingebunden)kriegt man da auch ein schönes Klangbild hin...(hab probegehört!)



...und da bei mir das Hauptaugenmerk eben auf HK liegt,
wird umgebaut.

Gruß
dd67



Aber der Sub muss dann schon was leisten können. Sollte nicht zu schwach auf der Brust sein
dirtdevil67
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 29. Jun 2006, 12:47

BMWDaniel schrieb:

Aber der Sub muss dann schon was leisten können. Sollte nicht zu schwach auf der Brust sein


...glaub mir...er kann
BMWDaniel
Inventar
#20 erstellt: 29. Jun 2006, 23:41

dirtdevil67 schrieb:

BMWDaniel schrieb:

Aber der Sub muss dann schon was leisten können. Sollte nicht zu schwach auf der Brust sein


...glaub mir...er kann :hail



was hast du für einen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stand-LS oder Regal-LS? (5.1 Front)
impulse am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  2 Beiträge
Stand-oder Regal LS
kalla888 am 13.04.2015  –  Letzte Antwort am 14.04.2015  –  28 Beiträge
etwa 180? Stand oder Regal-Boxen???
tennisstarmatthis am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  6 Beiträge
Regal LS als Front-Stand LS als Rears?
Tattoo1 am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  3 Beiträge
Center oder Regal-LS
don_bol am 28.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  15 Beiträge
Stand-LS erweitern od. separates 5.1-Set kaufen?
Charlie39 am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.09.2003  –  3 Beiträge
Stand oder Regal, Entscheidungshilfe
7benson7 am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 20.08.2015  –  3 Beiträge
Entscheidung: Stand LS oder Regal/Kompakt?
extralarge am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  14 Beiträge
Bringen Stand LS für Surround was?
Zickenterror am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  6 Beiträge
Große oder kleine Front LS für HK?
n0rse am 13.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTechTestandmore
  • Gesamtzahl an Themen1.386.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.695

Hersteller in diesem Thread Widget schließen