Welche Lautsprecher an Rotel RSX 1067?

+A -A
Autor
Beitrag
dirki1
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Dez 2006, 16:01
Hallo,

wie der Titel es schon sagt, suche ich Lautsprecher für den Rotel Receiver. Es wird zu 80% Surround-Sound gehört. Die Preisgrenze sollte nicht über 2.500€ liegen.

Raumgröße ca. 80m³

Bin gespannt was da kommt.
tss
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2006, 16:17
meinst du 80m² oder 80m³?
dirki1
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Dez 2006, 16:27
Oh, natürlich 80 Quadratmeter
tss
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2006, 16:39
weia... also du hast vor den kompletten raum zu beschallen? bei der qm-zahl wird dein budget schon bei der anschaffung eines adäquaten subs ziemlich erschöpft sein (je nach anspruch nicht reichen).

nicht über 2500€ für die front? . könnte bei der raumgrösse sinnvoll sein.

beschreibe doch mal deine räumlichkeiten näher. z.b. tatsächlich zu beschallende fläche, hörabstand usw...
Micha_321
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Dez 2006, 16:39
Hallo!

Wie groß ist der tatsächlich zu beschallende Bereich?

Falls es die kompletten 80qm sind, wird dein Budget hinten und vorne nicht reichen. Ich sehe da so schon keine Subwoofer-Lösung in dem Preisbereich für eine derartige Fläche.

Micha
dirki1
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Dez 2006, 16:44
der Raum ist eigentlich 2 geteilt. Im 1. Abschnitt ist das Wohnzimmerkino. Größe ca. 6x6 m. Der Rest dort befindet sich das Esszimmer. Ist mit einem Mauerversatz optisch getrennt. Es müsste also nur das Wohnzimmerkino beschalt werden.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Dez 2006, 16:50

dirki1 schrieb:
der Raum ist eigentlich 2 geteilt. Im 1. Abschnitt ist das Wohnzimmerkino. Größe ca. 6x6 m. Der Rest dort befindet sich das Esszimmer. Ist mit einem Mauerversatz optisch getrennt. Es müsste also nur das Wohnzimmerkino beschalt werden.


Hallo!

Wenn es keine richtige Trennwand zwischen den Räumen gibt, wollen trotzdem 80qm mit Bass versorgt werden. Der kann nämlich ganz schnell "verpuffen".

Micha
dirki1
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 11. Dez 2006, 16:57
dort steht jetzt das Teufel System 5 THX. Angetrieben wird das ganze immo vom Pioneer VSX-AX5I. Das rumst schon ganz gut.

Der Hintergrund der ganzen Geschichte ist, dass ich vor kurzem den Rotel gehört habe. Weiß aber nicht mehr welche LS es waren.

Der Rotel-Händler hier in der Nähe meinte, verkaufe dir gerne den 1067. Aber bitte, schaffe dir neue LS an!!!

Deshalb fragte ich hier mal nach.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Dez 2006, 17:01

dirki1 schrieb:
dort steht jetzt das Teufel System 5 THX. Angetrieben wird das ganze immo vom Pioneer VSX-AX5I. Das rumst schon ganz gut.


Hallo!

Dann wurde der arme Pioneer aber ganz schön unterfordert


Der Hintergrund der ganzen Geschichte ist, dass ich vor kurzem den Rotel gehört habe. Weiß aber nicht mehr welche LS es waren.

Der Rotel-Händler hier in der Nähe meinte, verkaufe dir gerne den 1067. Aber bitte, schaffe dir neue LS an!!!


Also ich werfe dann man die üblichen Monitor Audio, B&W, Heco, Canton, KEF, Wharfedale, Elac usw. in den Raum. Da dürften schon einige adäquate Spielgefährten für den Rotel dabei sein. Solltest dir mal einige LS anhören gehen.

Micha
Ninja_AUT
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Dez 2006, 18:00
@dirki1

Also ich habe die halbe Fläche zu beschallen und habe ein komplettes B&W 700 Set im Einsatz. (siehe Profil) Um bei dieser größe richtig Dampf zu bekommen brauchst Du noch eine ordentliche Endstufe z.B. Rotel RMB-1075 und mindestens einen ASW750, ich würde für 2 plädieren.

Dann hast Du eine mittlere Soundqualität auf dieser Raumgröße. Eigentlich hast Du die Fläche für ein bischen mehr Lautsprecher und Power, aber leider nicht das passende Budget dazu.

Im zweifelsfall bessere Lautsprecher zuerst kaufen und langfristig nachrüsten.

Also hör Dir mal ein paar der vorgeschlagenen Typen an, weil LS sind Geschmackssache. Im Opimalfall schlepp Dir die engere Auswahl zum probehören nach Hause !

Grüße
Ninja_AUT


[Beitrag von Ninja_AUT am 11. Dez 2006, 18:00 bearbeitet]
tss
Inventar
#11 erstellt: 12. Dez 2006, 09:46
was ich nicht so ganz nachvollziehen kann... der wechsel des receivers. die lautsprecher machen die musik. geschickter wäre gewesen, die rotel-kohle vorerst zu sparen und dafür nach und nach eine vernünftige lautsprecherkombi zu kaufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen LS zu Rotel RSX 1067?
ollireini am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  2 Beiträge
Welche Boxen zum Rotel RSX-1550?
Kubayashi77 am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  2 Beiträge
Teufel Theater 3 Hybrid an Rotel RSX 1057. Geht das?
bachaue am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  7 Beiträge
Rotel RSP1098 RMB1075 -Welche Boxen?
Koala64 am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  7 Beiträge
Welche Lautsprecher?
happy001 am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher
ichheißehtpc am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher
sensemann7 am 26.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher wohin?
Basti82 am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.05.2009  –  3 Beiträge
Hilfe welche Lautsprecher ?
rraptor am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  3 Beiträge
Welche Surround-Lautsprecher?
JMR am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedsetytayset
  • Gesamtzahl an Themen1.386.033
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.701

Hersteller in diesem Thread Widget schließen