Welche Standlautsprecher an Yamaha 459?

+A -A
Autor
Beitrag
xx771
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Dez 2006, 22:12
Hallo, ich suche für o.g. Receiver ein Paar Standlautsprecher, dachte da so an Canton Le 170 o.ä. - nun lese ich hier aber sehr häufig davon dass Yammi+ Canton nicht ganz so optimal sein sollen ( ich weiß ihr sagt jetzt probehören usw.)!!!!!


Nun meine Frage welche Alternativen gäbe es noch zum ähnlkichen Preis???


Mein Wohnzimmer: ca 25qm; aber rel. hoch 3,50m....

ca. 40% TV, 30%DVD, 30%Musik
xx771
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Dez 2006, 18:48
........stell ich denn meine Fragen immer so blöd dass ich hier nie ne´Antwort bekomme?????
_Floh_
Inventar
#3 erstellt: 17. Dez 2006, 17:45
Also, muss es eine Standbox sein?
Eventuell die Quantum 505. Must du dir anhören
Xaero_*465*
Neuling
#4 erstellt: 18. Dez 2006, 04:43
hi,

bin zwar im forum ein ziemlicher neuling, aber ich komme ursprünglich aus der canton und yamaha ecke.

Also ich kann hier nur meine erfahrungen schildern, jedoch decken sie sich mit vielen: canton mit yamaha ist nicht optimal. klingt zusammen ziemlich hart und aggressiv. Das liegt daran, dass yamaha selbst recht hell abgestimmt ist (was nicht unbedingt schlecht sein muss).aber zudem hat canton vor allem in der le serie einen mega "badewannen"-frequenzgang. Dass heißt viel bass, null mitte und viel höhen--> zusammen mit yamaha dann einfach zu viel höhen.
da du viel fern siehst und dvds schaust, sollte dir der mittlere frequenz-bereich (zum beispiel stimmen) aber wichtig sein.
da du dich für die le serie interessierst schätze ich pegel scheint dir nicht unwichtig zu sein..

mein tipp: auch wenn schwer fällt, investier die 300 euro lieber ZUNÄCHST in kleinere lautsprecher. zum beispiel aus der wharfedale diamond 9 serie ( http://www.wharfedal...6de73e486c7d17d2b250 )

diese serie klingt sehr angenehm, da sie einen eher warmen hochton hat, was sich mit yamaha gut ausgleichen dürfte.
wenn du hier 2 regal-ls kaufst und dann fleißig auf den passenden sub sparst bist du für action filme bestens ausgestattet, auch wenns anfangs so ganz ohne sub schwer fällt..
oder aber ein paar diamond 9.5 stand-ls:
im bass bereich sind sie vielleicht nicht die präzisesten (aber das darf man in der preisklasse auch nicht erwarten), aber sie sind alles andere als bass-schwach, wenn auch nicht vergleichbar mit nem sub.
egal wie rum:
alles in allem sind die dinger sehr harmonisch und auf jeden fall um welten besser als die le serie (sorry canton).

grüße alex
xx771
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Dez 2006, 15:38
@ Xaero

Vielen Dank erstmal für Deine Info, könnte mich auch mit Regalis anfreunden aber meine bessere Hälfte........naja Du weißt schon!!!!

Noch ne Frage kannst Du mir vielleicht was zu den Heco Vitas sagen??????
_Floh_
Inventar
#6 erstellt: 18. Dez 2006, 15:47
Wenn dich die Vitas interresiert, dann hör dir eine magnat quantum an, klingen fast gleich, für den Yamaha wäre eine Quantum oder eine Vitas nicht schlecht.
xx771
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Dez 2006, 00:09
hm , scheint ja so als hätte man schneller die Qual der Wahl
als man will


naja denke mal die wharfis als Regalis würden auch nett sein
Toni78
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Dez 2006, 09:39

Xaero_*465* schrieb:
hi,

bin zwar im forum ein ziemlicher neuling, aber ich komme ursprünglich aus der canton und yamaha ecke.

Also ich kann hier nur meine erfahrungen schildern, jedoch decken sie sich mit vielen: canton mit yamaha ist nicht optimal. klingt zusammen ziemlich hart und aggressiv. Das liegt daran, dass yamaha selbst recht hell abgestimmt ist (was nicht unbedingt schlecht sein muss).aber zudem hat canton vor allem in der le serie einen mega "badewannen"-frequenzgang. Dass heißt viel bass, null mitte und viel höhen--> zusammen mit yamaha dann einfach zu viel höhen.
da du viel fern siehst und dvds schaust, sollte dir der mittlere frequenz-bereich (zum beispiel stimmen) aber wichtig sein.
da du dich für die le serie interessierst schätze ich pegel scheint dir nicht unwichtig zu sein..

mein tipp: auch wenn schwer fällt, investier die 300 euro lieber ZUNÄCHST in kleinere lautsprecher. zum beispiel aus der wharfedale diamond 9 serie ( http://www.wharfedal...6de73e486c7d17d2b250 )

diese serie klingt sehr angenehm, da sie einen eher warmen hochton hat, was sich mit yamaha gut ausgleichen dürfte.
wenn du hier 2 regal-ls kaufst und dann fleißig auf den passenden sub sparst bist du für action filme bestens ausgestattet, auch wenns anfangs so ganz ohne sub schwer fällt..
oder aber ein paar diamond 9.5 stand-ls:
im bass bereich sind sie vielleicht nicht die präzisesten (aber das darf man in der preisklasse auch nicht erwarten), aber sie sind alles andere als bass-schwach, wenn auch nicht vergleichbar mit nem sub.
egal wie rum:
alles in allem sind die dinger sehr harmonisch und auf jeden fall um welten besser als die le serie (sorry canton).

grüße alex


Die LE Serie klingt in der Tat im Zusammenspiel mit Yamaha ziemlich dünn. Das habe ich (unter den eher suboptimalen Bedingungen) in einem Media Markt mal selber gehört.

Aber die Ergo Reihe (die qualitativ und klanglich auch sehr deutlich besser ist als die GLE/LE Reihe passt wiederrum sehr gut. Zumindest kann ich das von meiner Zusammenstellung sagen.
Dennoch würde ich diese Kombi nicht unbedingt in kahlen, schallharten Räumen bevorzugen. Aber in halbwegs bedämpften Wohnräumen macht sich der Klang sehr gut!

Aber dennoch: Unbedingt probehören!

Und ob die Ergos nicht etwas "zu gut" für diesen Receiver sind ist noch eine andere Frage.


[Beitrag von Toni78 am 19. Dez 2006, 09:40 bearbeitet]
xx771
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Dez 2006, 13:02
@toni 78

Ja eben, ich dachte mir halt "Schuster bleib bei deinen Leisten"

Trotzdem danke für die Antwort ,,, hat denn noch einer ne´Idee??!!!!
_Floh_
Inventar
#10 erstellt: 19. Dez 2006, 16:48
Die von mir benannten quantum oder was zumindest eine Versuch wert wäre eine JBL Control ONE...
xx771
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Dez 2006, 21:59


Sagt mal gibts denn noch ähnlich "warmklingende" LS wie die Wharfi´s?????? Egal ob Regal- oder Stand?????
_Floh_
Inventar
#12 erstellt: 19. Dez 2006, 22:34
Hab die Kombi 459 und Control bis jetzt nur ein mal gehört, war aber angesichts des niedrigen Preises der Box wirklich gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher welche??????
hifi_suchender am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  7 Beiträge
Welche Standlautsprecher???
jacky am 31.05.2003  –  Letzte Antwort am 01.06.2003  –  4 Beiträge
Standlautsprecher
Viper_V40 am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  18 Beiträge
3-Way Speaker funktioniert nicht mit YAMAHA RXV-459
mitterer10 am 27.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  2 Beiträge
5.1 Standlautsprecher aber welche?
summerstyle am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  11 Beiträge
standlautsprecher, aber welche?
schattenwesen am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  19 Beiträge
Welche Standlautsprecher bis 1000,00 ? / Paar ?
fohlen1974 am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 440 welche boxen?
pansenwilli am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  7 Beiträge
Yamaha 459 geht aus. Falsche LS ?
rossi22 am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  5 Beiträge
Neu Standlautsprecher
$triker am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedag1951
  • Gesamtzahl an Themen1.380.034
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.520

Hersteller in diesem Thread Widget schließen