Lautsprecher direkt an DVD Player?

+A -A
Autor
Beitrag
Nightswimmer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Feb 2007, 13:38
Hallo,

auf die Gefahr hin, dass ich ausgelacht werde:

ICh bin leider ein völliger Neuling im Audio bereich. Ich besitze zur Zeit keine Stereoanlage und habe jetzt folgende Frage.

Kann ich, statt ne Anlage zu kaufen, an meinen DVD Player (Panasonic S 52) einfach zwei Standlautsprecher anschließen? Der hat hinten allerdings nur so Chinch Anschlüsse und keine so Klemmen, die ich von den Lautsprecherkabeln der Anlage meiner Eltern kenne. Gibt´s da irgendeinen Adapter oder sowas, oder geht das ohnehin nicht ohne einen Verstärker oder sowas? Brauche keinen brillianten Klang, einfach nur ne Möglichkeit, viell. auch mal lauter als es mein Laptop schafft, Musik zu hören und evtl. dann auch bei nem Film den Ton über die Lautsprecher auszugeben.

Könntet ihr mir da Lautsprecher und ne Anschlusmöglichkeit empfehlen, oder muss ich da tiefer in die Tasche greifen und nen Verstärker kaufen. Glaube dann wird´s nur ne Kompaktanlage. Mein Budget ist doch begrentzt. Mehr als 300 Euro wollte ich eigentlich nicht ausgeben...

Danke im Voraus, und lacht bitte im Stillen über meine Anfängerfragen
getsixgo
Inventar
#2 erstellt: 28. Feb 2007, 13:49
Also... du brauchst auf jeden Fall "irgend ein Gerät" das verstärkt.

In der Regel ist das ein sogenannter Verstärker oder AVR(Audio Video Receiver).

Es gibt jedoch auch aktive Lautsprecher, welche einen Verstärker eingebaut haben. Davon würde ich jedoch abraten.

Mit 300 Euro kriegst du zwar keine HighEnd Anlage zusammen , aber für nen kleinen AVR und ein Paar Lautsprecher sollte es reichen.

Langer Rede kurzer Sinn... so wie du das beschrieben hast wird das leider nichts.
xutl
Inventar
#3 erstellt: 28. Feb 2007, 13:58
Zu 1: LS an DVD geht nicht
ZU 2: Suchfunktion
Anlage für 300
pos.9
laburgerbeats
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Feb 2007, 14:10
Tut mir leid, aber das stimmt nicht! Es gibt sehrwohl auch annehmbare Boxensysteme die einen Verstärker in dem Subwoofer integriert haben. Allerdings benötigt Dein DVD-Spieler einen Integrierten DTS/Dolby Digital Decoder, was Du erkennen kannst wenn an seiner Rückseite einen analogen 5.1-Cinch-Ausgang hat(6 Cinchbuchsen für Front R/L, Rear R/L, Center und Subwoofer). Dann kannst Du z.B. von Teufel (solltest Du mal auf der I-net-Seite rumstöbern, dort sind auch viele Dinge gut erklärt) ein Vollaktives System wie das Concept E Magnum power edition nehmen und hast gerade mal 159 Euronen ausgegeben und zum Notebooklautsprecher einen riesen fortschritt gemacht ;-).
Ich würde eher sagen, dass Du für 300€ kein vernünftigen AVR + Boxensystem bekommst. Dann gib lieber noch etwas weniger aus und spare auf einen "vernünftigen" Receiver.

Gr
Lars
xutl
Inventar
#5 erstellt: 28. Feb 2007, 14:21
Der TE fragte nach: Stand-LS

Gibt es zwar auch aktiv, aber DIE meint er mit Sicherheit nicht.
Deshalb habe ich ihm ja empfohlen etwas lesen zu gehen.
laburgerbeats
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Feb 2007, 14:25
Ok, da hast Du natürlich recht, aber aus dem was er so geschrieben hat, habe ich eher die Absicht irgeneiner Alternative zur jetzigen Situation gelesen und da wäre soetwas schon eine Alternative. Was will er denn mit Standlautsprechern, wenn er DVD's gucken will?? Da ist doch ein Heimkinosystem schon angebrachter, oder?
xutl
Inventar
#7 erstellt: 28. Feb 2007, 14:29
Genau

Nur, damit er auch versteht, wo die Probleme liegen und was wir ihm raten, sollte der TE etwas lesen gehen.
- mein Link
- BESSER: FAQ

Es geht einfach nicht ohne dazulernen
Nightswimmer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Feb 2007, 14:36
Ok, schonmal vielen Dank.
Habe mir das mal wieder einfacher vorgestellt, als es tatsächlich ist. aber ich glaube mit nem Reciever zu arbeiten ist mir dann doch zu umständlich. da muss ich dann immer mindestens zwei Geräte am laufen haben um einfach mal ne CD zu hören. Und nen Dolby Surround System ist mir einfach zu viel Kabelsalat. Besonders bei den Rear Lautsprechern kriege ich Probleme.
Glaube dann wirds doch eher ne Kompaktanlage, ist wohl einfacher.

Danke nochmal...
laburgerbeats
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Feb 2007, 15:15
Ok, ich gebe noch nicht auf. Ich habe noch eine Alternative und zwar ein 2.1 System, das hätte dann zwei Frontsatelliten und einen Subwoofer. Ich glaube nicht, dass Du mit ner Kompaktanlage wirklich glücklich werden kannst. Ich hatte meine erst eigene Anlage "kompakt" geschenkt bekommen und das erste was ich angefangen habe war das sparen auf Einzelkomponenten, die ich übrigens noch heute besitze und ab und zu auch höre. Nagut, das ist jetzt schon so 17 Jahre her, aber ich glaube nicht das man mit Kompaktanlagen glücklich werden kann...
Nightswimmer
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Feb 2007, 16:15
und die schließe ich dann an den DVD Player an? Also quasi das System von Teufel mit den Vollaktiven Boxen nur ohne Center und Rear Lautsprecher? Aber können diese kleinen Satelliten wirklich mehr, als diese Regallautsprecher, die bei so ner Kompaktanlage dabei sind? Die sehen doch sehr schwachbrüstig aus...

also den Center könnte ich schon auch noch irgendwie unterbringen....nur die rear boxen sind mir echt zu umständlich...
laburgerbeats
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Feb 2007, 16:50
Genau, auch wenn ich Dir auf jeden Fall zum Filme gucken ein 5.1 System empfehlen würde, aber wer nich will... Ich bin der Meinung, dass bei Kompaktanlagen meistens leider nur sehr unterirdische Lautsprecher dabei sind, es sei denn Du gibst weit mehr aus als Du vor hast. Ich kann Dir leider nicht sagen, wie das 2.1 System von Teufel (concept C) ist und ob Du damit einen gewinn gegenüber von Kompaktlautsprechern im Musikbereich erreichst, aber ich denke im Heimkinobereich wird es mit einem Sub schon einiges besser klingen und laut dieses Testberichts von AreaDVD. Versuche doch einfach mal aus wie dir sowas gefällt, bei nichtgefallen kannst Du es immernoch zurück schicken.
Gr
Lars
Nightswimmer
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Feb 2007, 16:55
hast recht, dsa könnte ich wirklich mal machen. hab ja nix zu verlieren. werde mir das jetzt alles mal durch den kopf gehen lassen und nocht etwas recherechieren.

danke nochmal...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher direkt an DVD-Player???
Icecube am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  4 Beiträge
Sinnvoll Lautsprecher direkt an DVD-Player anschließen?
axelwinter am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  4 Beiträge
Teufel Concept E Magnum direkt an einem DVD Player
Dr.No_ am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  2 Beiträge
5.1 an den DVD Player - welche Lautsprecher??
aArOoOn am 30.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  2 Beiträge
Gembird System an DStrato DVD anschließen. Absoluter Anfänger.
eRaserBB am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  6 Beiträge
Logitech Z-640 an DVD Player
Nussknacker am 21.09.2003  –  Letzte Antwort am 23.09.2003  –  5 Beiträge
Logitech Z-560 an DVD-Player
fresco am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  2 Beiträge
5.1 gleichzeitig an PC und DVD-Player?
5Punkt1 am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  4 Beiträge
PC-5.1 Boxen an DVD-Player???
-NoLimit- am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  6 Beiträge
Teufel CEM an DVD Player anschliessen
Boufiddich am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedthaotrieuan
  • Gesamtzahl an Themen1.386.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.800

Hersteller in diesem Thread Widget schließen