Lautsprecher Konfiguration bei 5.1 & 7.1 Auswahl bzw. Austausch?

+A -A
Autor
Beitrag
maxmolly7
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Apr 2007, 12:44
Hallo!
Auch auf die Gefahr hin, daß ähnliche Fragen schon 100-Mal vorher gestellt wurden, möchte ich ein wenig Input zum Thema Lautsprecher haben.
Mit dem derzeitgen Setup bin ich im "Musikmodus", sprich CD, DVD, Tuner, Tape oder MP3-player nicht ganz zufrieden.
In "alten" 2.1 Tagen besaß ich einen Grundig Fine Arts Verstärker und dazu die Magnat Monitor C, womit ich lange Zeit happy war. 20 Jahre später haben sich der Gummiring an der Bassmembrane der Magnat aufgelöst, der Verstärker mit einem Defekt verkauft und die Frau mag keine große Lautsprecher mehr im Wohnzimmer.
Daher wurde vor 8 Jahren ein 5.1 AV-Receiver von Technics (jetzt eingemottet) und vor 5 Jahren das Canton MX 10 als Set angeschafft und mit JBL Control 1X als zusätzlicher Front-LS im Musikbetrieb verstärkt. Bei DVD-Filmen ist alles soweit Ok, aber all das zusammen ist beim "richtigen" Musikhören klanglich genauso dünn wie mein Budget!

Im Bestand derzeit:

- AV Onkyo SR 604 (ganz frisch)
- DVD Cyberhome 635
- Tape ? (ein altes v. Onkyo)
- Front 2x Canton MX 10 + 2x JBL C1
- Center 1x Canton MX 10
- Rear 2x Canton MX 10
- aktiver Subwoofer vom Canton MX 10

Anspruchslevel ist ca. "Mittel- bis Oberklasse", SACD und teilweise auch für DVD's 5.1 Betrieb werden gerne aufgelegt.

Was mir vorschwebt ist eine kostengünstige Verbesserung der Front LS für Musik bis max. 300 €, gibt es Hoffnung bzw. Tips?
Ich hatte da mal mit etwas von B&W geliebäugelt, aber die waren schon deutlich teurer.
Ggf. würde ich dann die eingesparten MX 10 vorn der Front für den 7.1 Betieb als Surr. rear nutzen können.
Mein absolutes Maximum wären ggf. 600€, aber das sollte sich dann auch signifikant besser anhören.


[Beitrag von maxmolly7 am 13. Apr 2007, 12:45 bearbeitet]
_Floh_
Inventar
#2 erstellt: 14. Apr 2007, 15:36
Hi,

da du gerne musikhörst, solltest du erstmal etwas geld in Vernünftige Frontlautsprecher stecken und dann nach und nach alles erneuern.

Wenn dich B&W interresiert könntest du dir mal die 602 S3 anhören. Damit kann man ganz gut Musikhören. Eine davon kostet so um die 270€.

Eventeull könntest du dich auch noch bei HECO umschauen. Die Victa serie ist nicht schlecht für den Preis.
Die kleine Victa 500 (stanbox) kriegst du für 150€.

Die GLE`s von Canton finde ich auch nicht schlecht.
Giustolisi
Inventar
#3 erstellt: 15. Apr 2007, 15:33
Das hier wäre eine Lösung. Bevor jetzt alle anfangen zu motzen, dass es ein bausatz ist, bedenkt, dass es auf der selben seite einfertiges Gehäuse dazu zu kaufen gibt.
_Floh_
Inventar
#4 erstellt: 15. Apr 2007, 16:36

Giustolisi schrieb:
Das hier wäre eine Lösung. Bevor jetzt alle anfangen zu motzen, dass es ein bausatz ist, bedenkt, dass es auf der selben seite einfertiges Gehäuse dazu zu kaufen gibt.


Der Tief/mittel-Töner erinnert mich an B&W.
Giustolisi
Inventar
#5 erstellt: 15. Apr 2007, 16:46
B&W verwendet doch Kevlar?
Das sind auf jeden fall lautsprecher, die auch im Vergleich zu höheren preisklassen mitspielen. Vor allem, weil man die frequenzweichenbauteile auch noch durch höherwertige ersetzen kann. Andere Bausätze gehen auch, wenn man nicht alles selbst machen will, Das gehäuse kann ja auch beim Schreiner angefertigt werden. In dieser preisklasse lohnt es sich auf jeden fall.
maxmolly7
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Apr 2007, 09:04
Danke für die Hinweise bisher.
Ein Bausatz kommt für mich nicht so gerne in Frage, da ich kein Bastlertyp bin.

Wie gut sind denn die Canton 109LE bzw. deren Nachfolger 409 GLE?

Dann wären da noch:
Magnat Altea 5 für 169,-
Canton GLE 407 für 329,-
Quadral Argentum 07.1 für 180,-
JBL Northridge E 80 für 205,-


[Beitrag von maxmolly7 am 16. Apr 2007, 09:28 bearbeitet]
maxmolly7
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Apr 2007, 10:59
So,
also mehr als für eine 5.1 Konfiguration werde ich platzmässig nicht stellen können, 7.1 entfällt somit komplett!

Die Cantons mit den seitlichen Bassmembranen scheiden auch aus, da ich sie nicht entsprechend frei aufstellen könnte.

Preis für ein neues Paar sollte bei 500,- liegen, aber wenn ich für -sagen wir wir- 800,- EUR z.b. die Magnat Quantum zum Super-schleuderpreis bekommen könnte, wäre es mir auch noch möglich.
Die Hähe sollte bei ca. <1,1m sein, Breite bis 30cm, Tiefe max. 45cm.
Die JBL C1 würde als Rear eingesetzt werden und der Subwoofer zu einem späteren Zeitpunkt ersetzt.

Habt Ihr noch Tips???
Dirk25
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Apr 2007, 22:47

maxmolly7 schrieb:
So,
also mehr als für eine 5.1 Konfiguration werde ich platzmässig nicht stellen können, 7.1 entfällt somit komplett!

7.1 kann ich nachvollziehen, dass es eine Verschlechterung bei zu wenig Platz mit sich bringt. Aber 6.1 bringt bei richtiger Konfiguration auch schon bei geringfügig mehr Raum Vorteile im Klanggeschehen. Das liegt einfach daran, dass bei 5.1 Geräusche statt von hinten in der Mitte von links und rechts kommen. Bei 6.1 sind sie dagegen genau der Mitte zuordenbar. Dass man einen gleich großen Abstand zu allen Lautsprechern halten soll, damit nicht einer dominiert lässt sich ganz einfach dadurch umgehen das Volumen dem Abstand anzupassen und den Backsurround-Lautsprecher leiser zu stellen.
Giustolisi
Inventar
#9 erstellt: 29. Apr 2007, 14:46
Den hinteren Center kann man sich auch sparen und dafür eine bessere Qualität bei den anderen kaufen. Wenn der Hörplatz mehr oder weniger direkt vor einer Wand ist, bringt 6.1 oder7.1 eh mehr Ärger als Vorteile. Das Lohnt sich erst ab Abständen von 2m oder mehr von der Rückwand.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme bei der Lautsprecher Konfiguration
Hell255 am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  6 Beiträge
Ausrichtung 5.1-Konfiguration (mit Atmos)
DirkHo am 14.09.2017  –  Letzte Antwort am 15.09.2017  –  4 Beiträge
Meinung zu LS Konfiguration
nofx71 am 06.08.2014  –  Letzte Antwort am 09.08.2014  –  5 Beiträge
Hilfe bei Auswahl und Aufstellung 5.1 Lautsprecher benötigt
Pago83 am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  2 Beiträge
Lautsprecher-Aufstellung 5.1, 6.1 und 7.1
AndreasKa am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  6 Beiträge
5.1 auf 7.1 erweiten
Solid_Snake am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  6 Beiträge
7.1 Lautsprecher Set
kanthos am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  9 Beiträge
von 5.1 auf 7.1
emigrant1 am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  2 Beiträge
Hilfe bei lautsprecherkabel auswahl
MrBingo am 01.12.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  2 Beiträge
Montior Audio Silver 200 5.1 Konfiguration
Neo0027 am 19.09.2017  –  Letzte Antwort am 22.09.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedSnookerkarl147
  • Gesamtzahl an Themen1.380.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.289.653

Hersteller in diesem Thread Widget schließen