Nubert NuLine 82 + Welcher Subwoofer?

+A -A
Autor
Beitrag
Bombmaster
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jun 2007, 20:00
Hallo ich besitze 2 Nubert Nuline 82 Lautsprecher und möchte mir noch einen passenden Subwoofer dazu kaufen.
Welcher Subwoofer passt zu den Nuberts?
Ich dachte an ein Teufel M5100 SW für 400€.
Mehr als 500€ will ich nicht ausgeben.

Danke
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 14. Jun 2007, 20:28
wieso nicht der passende für 506€? ..wäre optisch sicherlich auch passender


Teufel ist sicherlich nicht die schlechteste addresse
Goostu
Inventar
#3 erstellt: 14. Jun 2007, 22:04
warum nicht ein sub von nubert??
Bombmaster
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jun 2007, 10:51
Welcher Sub ist denn besser der Nubert nuLine AW-560 oder Teufel M5100?
AHtEk
Inventar
#5 erstellt: 15. Jun 2007, 10:57
rein von den dater der teufel....aber ob es in real soo ist eine andere frage.

kannst du vllt nicht beide mal bestellen und dann ausprobieren?
Goostu
Inventar
#6 erstellt: 15. Jun 2007, 11:22
ich würde den nu nehmen.
bin irgendwie für "ordnung" (ich weiss, das ist kein gutes argument).
aber rein technisch sehe ich da keinen grossen unterschied.
und somit bleibt ein optischer und preislicher entscheid.
gruss goostu
AHtEk
Inventar
#7 erstellt: 15. Jun 2007, 11:31
also ich sehe in der leistung ein leichten unterschied und in der membranen "größen" sind 8cm mehr durchmesser doch etwas..
Bombmaster
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Jun 2007, 11:54

AHtEk schrieb:
also ich sehe in der leistung ein leichten unterschied und in der membranen "größen" sind 8cm mehr durchmesser doch etwas..


Ja deshalb wollte ich mir ja auch den Teufel M5100 kaufen
Chrüter
Inventar
#9 erstellt: 15. Jun 2007, 12:01

Bombmaster schrieb:
Hallo ich besitze 2 Nubert Nuline 82 Lautsprecher und möchte mir noch einen passenden Subwoofer dazu kaufen.
Welcher Subwoofer passt zu den Nuberts?
Ich dachte an ein Teufel M5100 SW für 400€.
Mehr als 500€ will ich nicht ausgeben.

Danke


Beide bestellen, probehören, den einen behalten und den anderen zurücksenden. Beide bieten diesen Service an, nutz den doch auch.

Nu-Subbels sind eher auf Tiefgang ausgelegt...Teufels eher etwas auf Druck - in Nuancen - Probehören macht schlau, schliesslich soll der sich gut integrieren

Gruess
Dani
Bombmaster
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Jun 2007, 06:45
Ja ich werde beide bestellen und dann entscheiden welchen ich behalte.
mannimmond
Stammgast
#11 erstellt: 16. Jun 2007, 11:45
wäre ein ATM keine alternative?
Bombmaster
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Jun 2007, 07:10

mannimmond schrieb:
wäre ein ATM keine alternative?


Wieviel Bass bekomme ich dadurch?
Könnte es einen Subwoofer ersetzten?
Phil_Sauber
Stammgast
#13 erstellt: 17. Jun 2007, 08:32
Hi

Also man kann sagen, umso größer die Nubert Lautsprecher sind, um so weniger ist ein Unterschied bemerkbar durch ein ATM.

Aber wenn es dir schon reicht warum nicht, einfach mal ausprobieren.

Schönen Gruß Philipp
mannimmond
Stammgast
#14 erstellt: 17. Jun 2007, 13:45
54-22.000 Hz +2 /- 3 dB ohne ATM
30-22.000 Hz +2 /- 3 dB mit Modul ATM-80
Phil_Sauber
Stammgast
#15 erstellt: 17. Jun 2007, 21:37
Hi

Danke für die an Zahlen festgemachte Unterstützung für das ATM.

Zeigt das was ich bereits beschrieben habe, nochmal anhand von Zahlen.


Danke an den MannimMond

Schönen Gruß Philipp
mannimmond
Stammgast
#16 erstellt: 18. Jun 2007, 15:30
np


also du solltlest das auf jedenfall mal probieren..das tolle am atm ist: du kannst nicht nur den bass erweitern, sondern auch die höhen linear anheben/absenken..so kannst du z.b. zu schrille aufnahmen dämpfen oder oder zu dumpfe etwas aufpeppen
Phil_Sauber
Stammgast
#17 erstellt: 18. Jun 2007, 16:23
Richtig, auf jeden Fall mal antesten.


Schönen Gruß Philipp
Amperlite
Inventar
#18 erstellt: 18. Jun 2007, 19:51
Ich hab die nuWave 105 und bin der Meinung, dass das ATM den Sub locker ersetzen kann.

Akustisch ist das sogar weitaus besser als ein einzelner Subwoofer. Mit letzerem ist es beinahe unmöglich, eine saubere Basswiedergabe zu erzeugen.

Extreme Pegel (wie ein Subwoofer in der Lage ist) kann man damit aber nicht erzeugen.

Was die Waves aber mit ATM anstellen, ist der Hammer. Da hätte es die Chassis einiger Mitbewerber schon lange "zerrissen".


[Beitrag von Amperlite am 18. Jun 2007, 19:53 bearbeitet]
Mysterion
Stammgast
#19 erstellt: 20. Dez 2009, 20:36
Weiß einer, wie die Membranaufteilung bei der NuLine 82 is und wieviel die max. Membranauslenkung beträgt?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinty Kappa vs. Nubert nuLine
yansop am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  2 Beiträge
NUBERT NuLine mit TEUFELSub ??
alonso am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  8 Beiträge
Erfahrungsbericht Nubert nuline 32
andimk am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  5 Beiträge
Nubert nuline Set Erfahrungen?
mk_stgt am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  14 Beiträge
Nubert Nuline Serie
juzz am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  2 Beiträge
nuwave/nuline unterschied?
SlayerX am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  8 Beiträge
Nuline Aw 1000 von Nubert Vs. PB2-Plus von SVS
[oo7] am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  7 Beiträge
Yamaha RXV477 + Nubert Nuline 5.1 - Fragen über Fragen
vipfafen am 27.03.2017  –  Letzte Antwort am 06.04.2017  –  18 Beiträge
Positionierung Nubert nuline-100-set1
Rams am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2004  –  5 Beiträge
Nubert Nuline vs. Canton Ergo
Flexor am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTechTestandmore
  • Gesamtzahl an Themen1.386.135
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.665

Hersteller in diesem Thread Widget schließen