Nubert nuline Set Erfahrungen?

+A -A
Autor
Beitrag
mk_stgt
Inventar
#1 erstellt: 12. Mrz 2009, 16:28
Überlege gerade mir das Set zuzulegen (mit 122, CS-72, DS-62 und AW-1000)

Hat jemand von Euch Erfahrungen damit? Außer wenigen Testberichten hab ich noch nicht viel gefunden. Höre auch noch sehr viel Stereo, deswegen sollte Front schon auch ohne Sub druckvollen Klang bringen.

Verstärker ist mein Onkyo TX-SR 875

Vielen Dank!


[Beitrag von mk_stgt am 12. Mrz 2009, 16:50 bearbeitet]
R1_2001
Stammgast
#2 erstellt: 12. Mrz 2009, 20:50
Also bis auf den AW-1000 (habe den Heco Celan 30a, sollte ja ungefähr gleichwertig sein) betreibe ich das beschriebene Set seit anderthalb Jahren mit einem Onkyo 905 in meinem 24 QM Wohnzimmer.
Was möchtest du denn genau wissen?
Ich bin kein Bassfetischist, aber bei den richtigen Aufnahmen machen die 122er schon ordentlich Druck meiner Meinung nach. Habe allerdings auch keinen direkten Vergleich zu z. B. Regalboxen o. ä.
mk_stgt
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2009, 08:58
erst mal danke für deine aw.

mich interessiert vor allem die leistung der 122 im klassischen stereo-betrieb, da bei mir doch häufig auch mal radio oder cd läuft.

hab gesehen du hast die 122 mit atm und subwoofer, dachte atm ist dazu da um den sub zu ersetzen?
DasNarf
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Mrz 2009, 10:28
Im Heimkino kann NICHTS einen Sub ersetzen. Außer noch mehr Subs.
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Mrz 2009, 14:00

DasNarf schrieb:
Im Heimkino kann NICHTS einen Sub ersetzen. Außer noch mehr Subs. :D


wenn denn das einzige ziel die zerstörung des porzellans im schrank ist
mk_stgt
Inventar
#6 erstellt: 13. Mrz 2009, 15:20
um missverständnissen vorzubeugen: ich will auf gar keinen fall auf einen sub verzichten ...

suche aber eben auch ein set, dass meinen stereoansprüchen gerecht wird, und deswegen frage, ob das set von nubert geeignet ist, bzw. jemand entsprechende erfahrungen damit hat.
kraLLy
Stammgast
#7 erstellt: 13. Mrz 2009, 17:04

mk_stgt schrieb:
um missverständnissen vorzubeugen: ich will auf gar keinen fall auf einen sub verzichten ...

suche aber eben auch ein set, dass meinen stereoansprüchen gerecht wird, und deswegen frage, ob das set von nubert geeignet ist, bzw. jemand entsprechende erfahrungen damit hat.


Ich habe mir deine Konfiguration bei Nubert angehört und empfinde diese als sehr passend. Das gleiche Setup ist auch im Nubert Vorführraum in Aalen aufgebaut.

Fürs Heimkino ist das Set auf jedenfall sehr zu empfehlen. Stereotechnisch hört sich die Front auch gut an, wird aber eingefleischten Stereofans sauer aufstoßen würde ich sagen.

Ich kenn mich da leider auch nicht so gut aus, was jetzt gut oder schlecht ist. In meinen Ohren sind die NuLines sehr gut für HK und Stereo geeignet. Ich hätte mir fast ein Set bestehend aus NuLine 102, DS-62 und CS-42 gekauft, bin aber dann doch zu Monitor Audio gewechselt.
mk_stgt
Inventar
#8 erstellt: 14. Mrz 2009, 10:05
danke für deine info, ich werd mir das auch auf alle fälle einmal live anhören, bevor ich kaufe.
Heimkino-THX
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Mrz 2009, 17:41
hey,

also ich habe von nubert den center cs-42 und die standboxen nuLine 82 der klang ist eher neutral
die stereowiedergabe ist meiner meinung nach auch sehr gut anzuhören



gruß
Flamendancer
Stammgast
#10 erstellt: 15. Mrz 2009, 01:17
Ich habe die älteren NuLine 80 an einem Marantz SR 8001


Meiner Meinung nach ist ein Surround Verstärker schlecht für die Stereowiedergabe geeignet, da sollte man erstmal ansetzen und mal nen Stereovollverstärker ausleihen um zu testen ob der mit der gleichen Musik ein besseres Ergebnis bringt. Ja, ich bin mit meiner Stereowiedergabe nicht zufrieden, kann da aber auch zur Zeit nichts dran ändern.

OK, ich denke die 80er klingt deutlich schwächer als die 122er und man kann sicher mit diesem Lautsprecher zufrieden sein.
R1_2001
Stammgast
#11 erstellt: 15. Mrz 2009, 10:03

mk_stgt schrieb:
erst mal danke für deine aw.

mich interessiert vor allem die leistung der 122 im klassischen stereo-betrieb, da bei mir doch häufig auch mal radio oder cd läuft.

hab gesehen du hast die 122 mit atm und subwoofer, dachte atm ist dazu da um den sub zu ersetzen?


Die 122er machen genug Bass, das ATM braucht man meiner Meinung nach dafür nicht. Habe es nur wegen dem Mitten-/Höhenregler, der ist schon ganz praktisch. Habe bisher keine Aufnahmen gefunden, wo ich mit dem ATM beim Bass einen Unterschied bemerkt hätte, selbst mit diversen Orgelaufnahmen, die ich zum Testen hatte, nicht.

Einen Subwoofer können die 122er auch bei Filmen nicht ersetzen, daher habe ich mir noch einen angeschafft.

Ob du mit der Stereowiedergabe zufrieden bist, kann dir natürlich per se niemand beantworten. Da stellt sich ja dann auch die Frage, was du bisher zum Vergleich gehört hast bzw. welchen Anspruch du hast.
Ich hatte vor Kauf des Sets diverses probegehört (u. a. Canton, Dynaudio) und war auch bei Nubert vor Ort. In Anbetracht des Preises ist Stereo schon sehr sehr gut, finde ich (wenn man die Auslegung mag). Bisher habe ich nach Kauf des Sets erst ein oder zwei Boxen gehört, wo ich eventuell überlegt hätte, diese gegen meine einzutauschen (müsste man dann aber auch erstmal wieder in den eigenen 4 Wänden hören), meistens liegen die dann aber preislich jenseits von Gut und Böse. Auch eine B&W 802D hat mich überhaupt nicht vom Hocker gerissen (muffig), würde ich persönlich niemals kaufen.
Aber das ist alles extreme Geschmackssache, fahre auf jeden Fall vorher zu Nubert und höre sie dir an und vorher auch andere Boxen, um zu sehen, was dir so gefallen könnte.

Eigentlich hätten die 102er für meinen Raum dicke ausgereicht, aber im direkten Vergleich hatten sie gegen die 122er kaum ne Chance. So hab ich dann eben die 122er genommen (um nicht immer dieses Hämmern im Kopf von wegen was wäre wenn zu haben...*g*).

Der Service bei Nubert is ja sowieso top.



@krally

Wieso sollte die Stereowiedergabe Fans sauer aufstoßen?
mk_stgt
Inventar
#12 erstellt: 15. Mrz 2009, 10:15
@ alle: erst einmal danke für eure zahlreichen meinungen

aktuell hab ich ja meine t+a als reine stereolautsprecher, und die sind natürlich schon genial (übrigens auch mit separatem regler für bass, mitten und höhen) und dann die canton als surround für film und musik-dvd reichen die auch voll und ganz aus, nur stereo ist über dieses set nix, deswegen lasse ich die t+a über 2.zone als stereo laufen.

nur die umschalterei nervt auf dauer, anders problem ist bei mir der platz, die nubert sind ja recht groß, was vor allem center und sub angeht (könnt meine frau vl die krise kriegen wenn ich damit komme )

also wenn dann würd ich für stereo auf alle fälle auch die 122 bevorzugen, und der rest mal sehn, werd aber erst mal zu nubert fahren bepackt mit meinen dvds nd cds wo ich klang genau im ohr habe.

service ist dort top, hab mir ja dort auch meinen dvd-player besorgt, den sonst keiner liefern konnte.
kraLLy
Stammgast
#13 erstellt: 15. Mrz 2009, 10:57

R1_2001 schrieb:

@krally

Wieso sollte die Stereowiedergabe Fans sauer aufstoßen?


Ich wollte damit nur sagen, dass sich die Leute, die sich wirklich nur mit Stereo beschäftigen, nach anderen Boxen umsehen würden und nicht bei Nubert einkaufen, da die Ansprüche wohl ganz anders liegen.

Nubert ist wie Teufel oder Canton - um mal widl 2 Beispiele zu nennen - meiner Meinung nach eher eine "Mainstream-Marke", die den "Kenner", "Hifi-Enthusiasten" oder wie auch immer wohl nicht so leicht überzeugen werden.

Ich für meinen Teil kann da nur bedingt mitreden, weil ich einfach nicht genug Erfahrung im Stereobereich habe. Mir haben die Nuberts auf jedenfall gefallen und am Ende ist es sowieso reine Geschmacksache was man sich kauft. Das sollte natürlich kein Tadel an der Firma Nubert sein
mk_stgt
Inventar
#14 erstellt: 23. Apr 2009, 19:48
hab mich jetzt doch gegen nubert und für canton für meine hk-lautsprecher entschieden, für stereo behalt ich meine t+a

also vielen dank für eure meinungen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrung mit Nubert Nuline 80
Blasius am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  2 Beiträge
Erfahrungsbericht Nubert nuline 32
andimk am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  5 Beiträge
Nubert Nuline vs. Canton Ergo
Flexor am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  10 Beiträge
Nubert Nuline eine gute Investition?
thx222 am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  11 Beiträge
NUBERT NuLine mit TEUFELSub ??
alonso am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  8 Beiträge
Nubert Nuline Serie
juzz am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  2 Beiträge
Elac Linie 60.2 oder Nubert Nuline
Hellglassy am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  7 Beiträge
Positionierung Nubert nuline-100-set1
Rams am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2004  –  5 Beiträge
Nubert NuLine 82 + Welcher Subwoofer?
Bombmaster am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  19 Beiträge
Infinty Kappa vs. Nubert nuLine
yansop am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.716 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedKomBre
  • Gesamtzahl an Themen1.513.598
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.792.934

Hersteller in diesem Thread Widget schließen