Stand oder Kompakt LS für 15m² ?

+A -A
Autor
Beitrag
Zubbler
Stammgast
#1 erstellt: 28. Aug 2007, 16:37
Guten Abend alle miteinander,

habe gerade mal mein Wohnzimmer im Keller nachgemessen und es sind nur ca. 15m² die ich für mein kleines "Heimkino" zur Verfügung habe. Deckenhöhe 2,1m.
(15m² zzgl. angrenzender kleiner offener Wohnküche)

Hatte eigentlich vor, mir die Canton GLE 407 als Fronts zu holen. Nun bin ich aber am überlegen, ob da nicht 2 Kompaktlautsprecher auf Stands in einer ähnlichen Preisklasse wie die 407er von Vorteil wären?

Zum Beispiel die Canton Ergo: 605 CM Center, 601 Rear und 603 Front.

Hättet Ihr sonst noch andere Boxenpaarungen als Vorschlag für mich?

Budget: ca. 1000€


[Beitrag von Zubbler am 28. Aug 2007, 16:38 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 28. Aug 2007, 17:19
also bei 15m² würde ich nicht soo wuchtige ls darein stellen. da bist du mit regal ls besser bedient.


1000€ für alle 5ls nur? ohne ständer?

da gäbe es noch das hier:

Focal Chorus 706 4x plus center, beim händler wird dies unter 1000€ sein, dank prozente.

Magnat Quantum 503 4x plus 513
KEF IQ 3 4x ,iq2C
Monitor Audio BR2 4x plus center



aber meines wissens sind die ergos 6XX teurer als 1000€. . .
bei deiner zusammenstellung komm ich auf 1361€ minimum!
Zubbler
Stammgast
#3 erstellt: 28. Aug 2007, 17:38
Vieleicht kann ich ja hier oder da noch ein paar Prozente rausholen.
Wollte mir zu den Boxen auch direkt den Onkyo 605 und Onkyo SP 405 holen.
Wenn das alles preislich nicht passt, dann werde ich mir erstmal nur den 605er und 2x 603er holen und die Rears dann später.

Die Canton GLE oder Ergo sind praktisch für mich, da sie dünne Rears haben, weil ich im Keller kaum Platz für tiefer Rears habe...
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 28. Aug 2007, 17:42
wenn du bspw hinter der sitzposition kein platz hast, dafür gibt es dann bipole oder dipole.

Focal bietet bei der 700er reihe bipole.
auch monitor Audio

KEF bietet dipole.


dipole= nach hinten und vorne abstrahlend
bipole= direkt von der wand in den raumstrahlend.

genaueres bei wiki

wie du siehst, gibt es die möglichkeit..

und ohne mal gegen gehört zu haben würd ich mich selbst da nicht auf einen hersteller fixieren


[Beitrag von AHtEk am 28. Aug 2007, 17:43 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#5 erstellt: 30. Aug 2007, 21:55
hallo,
also mit den Ergos bist du wesentlich besser bedient als mit den GLEs, Klingen einfach viel mehr nach HiFi.
gruß
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#6 erstellt: 30. Aug 2007, 22:13
Da stimme ich mit Opium überein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakt oder Stand LS als Rear?
Oceanblue am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  19 Beiträge
Stand oder Kompakt / Direkt oder Dipol
prag am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  14 Beiträge
Entscheidung: Stand LS oder Regal/Kompakt?
extralarge am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  14 Beiträge
Stand- oder Kompakt-LS (auf Ständer) bei diesem Raum?
sanderl am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  6 Beiträge
Stand-oder Regal LS
kalla888 am 13.04.2015  –  Letzte Antwort am 14.04.2015  –  28 Beiträge
Stand-LS oder Regal-LS? (5.1 Front)
impulse am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  2 Beiträge
Stand LS als Rear?
SilentSnake am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  11 Beiträge
Neue Stand LS
skynet11 am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 08.11.2016  –  2 Beiträge
Satelliten/Sub oder kombi mit Stand LS?
Rockking am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  5 Beiträge
Dipol oder Stand LS als Rear?ß
Strike am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedJosef.O
  • Gesamtzahl an Themen1.386.674
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.716

Hersteller in diesem Thread Widget schließen