Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

LORDI

+A -A
Autor
Beitrag
Duncan_Idaho
Inventar
#1 erstellt: 21. Mai 2006, 01:11
Daß ich das noch erleben darf.... eine Metalband in bester KISS-Tradition gewinnt den Grand Prix.....
Murray
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2006, 01:15
Hab dich mal in die Musik verschoben....
Finds aber auch sehr lustig!

Harry
digitalfrost
Stammgast
#3 erstellt: 21. Mai 2006, 02:58
Hätte nie gedacht das die gewinnen, bei der Musik eh nicht, und dann noch in dem Aufzug ;). Vorallem war der Sound echt extrem beschissen, aber ich glaub der war bei allein Teilnehmern mies. Wer die Hard Rock Hallelujah Version vom Album kennt weiß was ich meine, da fehlte einfach was im TV (zumindest beim Aldi Fernseher meiner Eltern...)
Krautundrüben
Stammgast
#4 erstellt: 21. Mai 2006, 03:13
Lordi ? Goil ...
technicsteufel
Inventar
#5 erstellt: 21. Mai 2006, 06:52
Wo war noch der Kotzsmilie?

Auf jeden Fall beängstigend!

Nicht Lordi, sondern das sich Europa so ziemlich einig waren und hohe Wertungen für die Möchtegerne-KISS gaben.
bronk
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Mai 2006, 08:26

technicsteufel schrieb:
Wo war noch der Kotzsmilie?

Auf jeden Fall beängstigend!

Nicht Lordi, sondern das sich Europa so ziemlich einig waren und hohe Wertungen für die Möchtegerne-KISS gaben.


Hallo,

ich frage mich, ob das jetzt eine Mitleidsabstimmung war, damit Finnland auch mal vorne ist. Oder repräsentiert das wirklich den Geschmack der Zuschauer. Dann sollte man den "Wettbewerb" einschlafen lassen oder umbennennen.
Schade finde ich nur, daß die Deutschen nicht besser abgeschnitten haben. Der deutsche Beitrag war um Längen besser als letztes Jahr. Was mich allerdings gestört hat war, daß die Begleitung von Olli Dittrichs Drums im Verhältnis zu Gesang und den anderen Instrumenten zu dominant (zu laut) war. Das kann schon erheblich Stimmen gekostet haben.

Gruß

Bronk
Duncan_Idaho
Inventar
#7 erstellt: 21. Mai 2006, 08:32
Andererseits soll ja die Musik das typische des Landes rüberbringen.... und wenn man weiß wie viele Metallbands düsterer Abstimmung im Norden vorkommen.... geht das schon in Ordnung.
technicsteufel
Inventar
#8 erstellt: 21. Mai 2006, 08:38

Duncan_Idaho schrieb:
Andererseits soll ja die Musik das typische des Landes rüberbringen.... und wenn man weiß wie viele Metallbands düsterer Abstimmung im Norden vorkommen.... geht das schon in Ordnung.


Um so mehr verwundert es, dass von allen Ländern hohe Wertungen kamen!
Duncan_Idaho
Inventar
#9 erstellt: 21. Mai 2006, 08:44
Womöglich wegen dieses Songtitels: Bringing back the Balls to the Rock

Die Jungs sind wohltuend gut.... und nach einigen Bandentgleisungen der letzte Jahre (Rage, Theatre of Tragedy, Iced Earth....) gibt es einem doch Hoffnung das einem das gute Material nicht ausgeht.
Shadow-HH
Stammgast
#10 erstellt: 21. Mai 2006, 09:24
Moin,

ich höre immer nur Musik. Nur leider hatte das nicht viel mit Musik zu tun, was da gestern Abend abgelaufen ist. Entweder weichgespültes ala Kackstreetboys, billige Britney-Verschnitte oder etwas, das sich wie eine defekte Klospülung angehört hat namens Lordi . . . . . unglaublich, mit was man heute ins Fernsehen kommt

Gruß Olaf
technicsteufel
Inventar
#11 erstellt: 21. Mai 2006, 09:32
Na hör mal wie bist du denn drauf?
Das hat den Geschmack der Massen getroffen!

Shadow-HH
Stammgast
#12 erstellt: 21. Mai 2006, 09:36

technicsteufel schrieb:
Na hör mal wie bist du denn drauf?
Das hat den Geschmack der Massen getroffen!

:D


Dann müssen die was anderes gehört haben als ich. Mit Musik hatte das jedenfalls nicht viel gemeinsam und wirklich singen konnten die fast alle nicht.
Geschmack der Massen??? Ach darum war vor einiger Zeit dieser Kübelfrosch im Fernsehen . . . .


[Beitrag von Shadow-HH am 21. Mai 2006, 09:37 bearbeitet]
darkman71
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 21. Mai 2006, 09:53
Gegenüber dem restlichen Müll war Lordi fast schon herausragend. Einige Passagen ihres Gewinnerliedes erinnert mich allerdings an Alice Coopers Poison

Texas Lightning finde ich ziemlich daneben. Eine Band mit dem Vocal Coach der Fame Academie kann nur schlecht sein.


[Beitrag von darkman71 am 21. Mai 2006, 09:53 bearbeitet]
Roland04
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 21. Mai 2006, 10:09
moin
also ich kann mich nur anschliessen, fand im grunde alles nicht so prall, lordi hat m.E. verdient gewonnen, kein verstellen, einen eigenen stil, einfach klasse, abgesehen von den akustischen merkmalen
P.S.
ich habe die deutschen eigentlich weiter vorne gesehen, obwohl natürlich country nicht ganz den geschmack europas trifft wie es schien


[Beitrag von Roland04 am 21. Mai 2006, 10:11 bearbeitet]
technicsteufel
Inventar
#15 erstellt: 21. Mai 2006, 10:54

cinema04 schrieb:
...abgesehen von den akustischen merkmalen
...


Haben die Akustik und die Optik von diesen Monstern nicht zusammen gepasst?
Du meinst die haben noch schlechter gesungen wie ausgesehen?
Oder umgekehrt, noch schlechter ausgesehen wie gesungen?

Hey, wir haben das Erfolgsrezept für nächstes Jahr gefunden!

Roland04
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 21. Mai 2006, 10:57

technicsteufel schrieb:

cinema04 schrieb:
...abgesehen von den akustischen merkmalen
...


Haben die Akustik und die Optik von diesen Monstern nicht zusammen gepasst?
Du meinst die haben noch schlechter gesungen wie ausgesehen?
Oder umgekehrt, noch schlechter ausgesehen wie gesungen?

Hey, wir haben das Erfolgsrezept für nächstes Jahr gefunden!

:prost

moin
habe deine posts mitverfolgt, scheinbar hast du an allem etwas zu meckern, schau dir doch einfach vorzugsweise turnbeutelweitwurf an
technicsteufel
Inventar
#17 erstellt: 21. Mai 2006, 11:01
ICH MECKER NICHT! ICH LÄSTER!
Failed
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 21. Mai 2006, 11:47
Es ist ja leicht jetzt rumzulästern und zu kritisieren, aber ich finde, das Lordi aus vielen (mehr oder weniger nachvollziehbaren) Gründen gewonnen haben. Ich hatte seit langem dieses Hupfdohlengespringe satt, welches viele Gruppen zelebrieren. Wenn es die eigentliche Qualität des Liedes unterstreichen würde, wäre das ja okay, aber es dient oft dem Zweck, wir betören das Auge und betäuben das Gehör... Ich hab trotzdem hingehört! Zudem hab ich vorher meine Stereoanlage mit dem Fernseher verbunden (für meine Freundin), was noch mehr Fehler in der Intonation der Interpreten offenbahrte. Bei einigen Songs hab ich meine Aktion echt verflucht.
Auch der Gedanke, dass sich die üblichen Verdächtigen wieder die Punkte zuschieben, dürfte viele Grand Prix Fans gestört haben. Lordi waren ein guter Grund unpolitisch "against" zu sein! Auch das hatte sicher seinen Anteil. Die Show der Truppe war zudem sehr ansehnlich, und der Song (ob man ihn mag oder nicht) hatte mehr Eingängigkeit (und Qualität!) als viele der anderen Stücke.
Na, und zuletzt der Skurrilitätsbonus (ob ich das richtig geschrieben habe??)
Eine Monster-Metal-Band (welche sicher kein Kiss-Klon sind oder sein wollen)bein Grand Prix! Watt hebbt we lacht!!
Ich bin dafür, das wieder Jurys und richtige Sängerinnen und Sänger eingesetzt werden! Qualität vor Theater...aber Grup Tekkan haben gezeigt, das wir das wohl nicht mehr brauchen!
Letztlich bin ich seit vielen Jahren Musiker, und ich zolle den wenigsten Interpreten meinen Respekt (den bekamen Griechenland und Bosnien-Herzegowina). Das find ich eher schade.
Den deutschen Beitrag fand ich allerdings tatsächlich sehr gelungen, aber mal ehrlich.. welchen Zuspruch hat Country in Europa. Die Erwartungshaltung war trotz Qualität wohl etwas unrealistisch.
So, viel Spaß beim lesen! Jetzt kommt erstmal der Herr der Ringe Tag!
Duncan_Idaho
Inventar
#19 erstellt: 21. Mai 2006, 12:20
Wobei Lord lustigerweise aus dem KISS-Fanclub heraus entstanden sind um ihren Vorbildern Respekt zu bekunden.... aber ein Klon sind sie wahrlich nicht.... dafür sind sie zu eigenständig.
JazzDeluxe
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 21. Mai 2006, 13:07

darkman71 schrieb:
Einige Passagen ihres Gewinnerliedes erinnert mich allerdings an Alice Coopers Poison

Und ich dachte schon ich wäre der einzige mit nen leichten DéjàVu Erlebniss...

Daniel
technicsteufel
Inventar
#21 erstellt: 21. Mai 2006, 16:00
Deja Vu Erlebnisse hatte ich da aber bei noch einigen anderen Liedern.
Das Acapella Stück hat mich z.B. stark an die Prinzen erinnert.
Das Lied von England mit den Mädchenstimmen habe ich auch schon irgendwo gehört. (Eminnem?)
In einer Vorausscheidung war sogar ein Abba - Waterloo Clon dabei.

Noch mal zu Lordi, der bezeichnet seine Band als die Armee von Kiss. Und wie man bei der Abstimmung sehen konnte waren sogar Leute so geschminkt wie Kiss.
Alice Cooper? Aber auch an ACDC!

Gruß Rolf
NoFate
Inventar
#22 erstellt: 21. Mai 2006, 16:20

technicsteufel schrieb:
Deja Vu Erlebnisse hatte ich da aber bei noch einigen anderen Liedern.
...Das Lied von England mit den Mädchenstimmen habe ich auch schon irgendwo gehört. (Eminnem?)


Hallo Rolf !!

Der England Song hat mich stark an "JAY-Z - Hard Knock Life (Ghetto Anthem)" erinnert, weniger an Eminem !!!

Gruß Micha
Duncan_Idaho
Inventar
#23 erstellt: 21. Mai 2006, 18:49
Kleine Korrektur: der dortige Fanclub von Kiss dort heißt Army of Kiss.... gut wenn man ein paar Finnen kennt die einem die Texte übersetzen.... die Sprache werd ich wohl nie beherrschen.
ls_brb
Stammgast
#24 erstellt: 21. Mai 2006, 20:39
Also ich fand's auch klasse, dass Lordi gewonnen hat:
Einerseits, weil damit dem "Ostblockpunktegeschiebe" mal schön der Mittelfinger gezeigt wurde.
Andererseits, weil ich diese "Blondchen-mit-dünner-Stimme-und-kurzem-Kleidchen-singt-platte-austauschbare-Eurodance-Nummer"-Geschichte langsam satt habe.
Aber vor allem, weil der Auftritt einfach klasse war (hat der Leadsänger die Flügel von Batman geborgt? ), der Song eingängig und die Band an sich authentisch.

Texas Lightning ist meines Erachtens zu schlecht weggekommen, aber wohl auch aufgrund der Tonprobleme (Instrumente zu dominant gegenüber der Stimme, wie bereits angedeutet).

@ NoFate
Der Jay-Z-Vergleich fiel uns auch gleich ein.
Duncan_Idaho
Inventar
#25 erstellt: 21. Mai 2006, 20:50
Wer war da wohl für Akustik und Mischpult verantwortlich....?
Manfred_Kaufmann
Inventar
#26 erstellt: 22. Mai 2006, 10:19
Ich finde es klasse, dass LORDI gewonnen hat. Vielleicht schicken die anderen Länder nächstes Jahr auch alle Metal-Bands ins Rennen

Tankard für Deutschland, Bolt Thrower für England, Amon Amarth für Schweden und Dark Funeral für Norwegen
Duncan_Idaho
Inventar
#27 erstellt: 22. Mai 2006, 11:53
Wenn dann Blind Guardian für Deutschland....
technicsteufel
Inventar
#28 erstellt: 22. Mai 2006, 11:57
Und wenn da nur noch Metal Bands sind gewinnt wieder ein Ralf Siegel mit einer neuen Nicole.
JazzDeluxe
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 22. Mai 2006, 15:51

Manfred_Kaufmann schrieb:
Ich finde es klasse, dass LORDI gewonnen hat. Vielleicht schicken die anderen Länder nächstes Jahr auch alle Metal-Bands ins Rennen

Tankard für Deutschland, Bolt Thrower für England, Amon Amarth für Schweden und Dark Funeral für Norwegen

Dark Funeral stammen aus Schweden...
Manfred_Kaufmann
Inventar
#30 erstellt: 22. Mai 2006, 19:04

JazzDeluxe schrieb:

Dark Funeral stammen aus Schweden... ;)


Welcher Fauxpas meinerseits - dann lassen wir eben Darkthrone für Norway holzen


[Beitrag von Manfred_Kaufmann am 22. Mai 2006, 19:06 bearbeitet]
frido_
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 22. Mai 2006, 22:16
Hallo metalheadz

Dann fehlt nur noch Children of Bodom, Cannibal Corpse oder Amon Amarth dann ist es aus mit dem Weichei Gesulze in Deutschland. Metal is forever.....

See you in "Wacken" oder aufm "FullForce"

Frido
mamü
Inventar
#32 erstellt: 23. Mai 2006, 08:16

Duncan_Idaho schrieb:

Die Jungs sind wohltuend gut....



IMHO sind die Typen so wohltuend schlecht......

Gruß, Marc

P.S.Diese Ostblock Punktegeschiebe nervt mich auch. Von unseren Nachbarn verabschieden sich immer mehr Nationen. Als Letzte die Ösis. Die Deutschen sollten sich auch mal davon zurückziehen und die 20 Ostblockstaaten mit Griechenland, Zypern, Malta und Israel alleine starten lassen.

P.S. 2 Auch wenn es mir schon mal wer erklärt hat - ich verstehe immer noch nicht, was da in einem europäischen Wettbewerb Israel zu suchen hat.
Schili
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 23. Mai 2006, 08:48

Auch wenn es mir schon mal wer erklärt hat - ich verstehe immer noch nicht, was da in einem europäischen Wettbewerb Israel zu suchen hat.


Hi.

Als Teilnehmer mußt du lediglich Mitglied(!) der Europäischen Rundfunkunion (EBU) sein. Da ist es wurscht, ob das Teilnehmerland europäisch ist. Wäre die Mongolei in der EBU, dürfte auch dieses Land teilnehmen...
Und Israel ist halt Mitglied der EBU.

OK ?

Gruß, Schili
andisharp
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 23. Mai 2006, 09:00
Könnte es sein, dass Hape Kerkeling hinter Lordi steckt? Ich erinnere mich da an so einen Auftritt als finnische Punkband bei MTV oder Viva
Schili
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 23. Mai 2006, 09:04

Ich erinnere mich da an so einen Auftritt als finnische Punkband bei MTV oder Viva


Die arme Milka von VIVA wurde von Hape verarscht. Es war die finnische Band "Ripola(oder wie immer man das schreibt..)" ("was so viel wie Durchfalll heisst..." )die ihren Smash-Hit "Helsinki ist Hell" performte...mann - war das ein Brüller...

BIG_G_24
Inventar
#36 erstellt: 23. Mai 2006, 13:05

frido_ schrieb:
Hallo metalheadz

Dann fehlt nur noch Children of Bodom, Cannibal Corpse oder Amon Amarth dann ist es aus mit dem Weichei Gesulze in Deutschland. Metal is forever.....

See you in "Wacken" oder aufm "FullForce"

Frido

Nur noch Metal-Bands beim ESC? Klingt verlockend.

Gruß BIG G
_Q_
Stammgast
#37 erstellt: 23. Mai 2006, 14:38
Mahlzeit!

Also ich find’s echt Klasse das Lordi das Ding so abgeräumt haben. Aber ich bin der Meinung dass der Sieg einer Metalband beim ESC wohl eine einmalige Sache war. In dem Abstimmungsverhalten der Zuschauer war wohl der Protest unübersehbar , was jawohl nur richtig ist. Mir kams so vor als waren diesmal alle Nummern mit Ausnahme von eben Lordi und Texas Lightning, von Ralf Siegel . Das Konzept war im Großen und Ganzen immer das Gleiche:

1.sex sells
2.Eurodance beat
3.super seichte Texte


Hätte Deutschland im vornherein wesentlich höher in der Platzierung getippt. Lächerlich sind meiner Meinung nach die Ostblock-Staaten, die sich gegenseitig die Punkte zugeschoben haben, was im krassen Gegensatz dazu steht, das einige von denen sich in den letzten 15 Jahren um die Wette ermeuchelt haben.

Q


[Beitrag von _Q_ am 23. Mai 2006, 19:45 bearbeitet]
mamü
Inventar
#38 erstellt: 23. Mai 2006, 14:44
IMHO müsste man die ganzen OSTBLOCKSTAATEN zu einer russischen Konföderation zusammenschließen und nur ein Land von denen zulassen.

Gruß


[Beitrag von mamü am 23. Mai 2006, 14:44 bearbeitet]
xxxbirdyxxx
Neuling
#39 erstellt: 23. Mai 2006, 20:36
also ich finds klasse dass lordi gewonnen haben. ich finde die machen nen haufen gute musik. allerdings denke ich dass es nicht der geschmack der allgemeinheit war, der sie gewinnen liess, sondern eher die absprache in vielen foren, dass sie unterstützt werden sollen. ich habe schon in vielen foren gelesen, dass sie das niveau heruntergezogen haben etc.
ich kann nur sagen es ist kein wunder dass sie gewonnen haben. meine theorie:

24 teilnehmer. 38 länder die stimmen verteilen konnten

1 band die eine ganze musikrichtung alleine vertritt und 23 songs die ebenfalls zum grossteil den gleichenmusikstil vertreten.
dann is doch klar dass die ganzen rock fans und metal fans etc. für lordi stimmen und alle anderen leute die andere musik mögen sich auf 23 staaten aufteilen. wären mehr rock und metal bands dabei gewesen, sagen wir 4-6 andere noch dazu, hätten sie nicht mit so großem vorsprung gewonnen, oder vllt. auch garnicht. was meint ihr zu meiner theorie? hat sie jeder verstanden

naja. ich freu mich für lordi
andisharp
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 23. Mai 2006, 20:38
Oder ein paar Findige haben ein paar Computer anrufen lassen, sollte kein Problem sein.
Dingsbums
Stammgast
#41 erstellt: 25. Mai 2006, 13:13
Im Prinzip hatte kein Gelalle beim ESC 2006 was mit dem Geist der Veranstaltung zu tun.
Jedes Land singt englisch, seine Heimatsprache
( Deutschland mit einem Country Song- Herr wirf Hirn vom Himmel- aber nach Horn, Raab und "Superstars" die logische Konsequenz ),
die Beine werden immer Länger, die Klamotten immer ... - naja! und die Gesangeskunst tiefgündiger, fast unterirdisch. Wahnsinn!

Ich hab den ESC am Samstag nur halblebig nebenher verfolgt. Das erste Mal merkte ich auf bei den "Grölrockern" (Orginalkommtar ARD) aus Litauen- oder wars Lettland? und dann letztendlich ohne Vorwarnung bei No.17 - cool! Revolution! Das Ende der Siegel Maffia! War doch vollkommen klar dass die gewinnen! Die Stimmung schreit nach Protestwahl! Seit Abba, Bucks Fizz, Nicole und Udo Jürgens mal wieder was handfestes

Mal ehrlich- die Jungs sind nicht schlecht, aber das gabs halt schon alles mal. Immerhin hör ich seit Sonntag wieder meine alten Kiss & Cooperscheiben und Herrn Manfred Manson hab ich auch wieder ins Auge gefasst.
Also hatten die Jungs für mich einen guten Zweck.
BTW- ist die Musik von Lordi durchaus hörenswert- auf die Optik kann ich verzichten. Bin kein Halloween Fan ( auch so ein Urdeutsches Fest ).
darkman71
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 26. Mai 2006, 23:08
Vielleicht sollte nächstes Jahr Danzig beim Grand Prix antreten.
technicsteufel
Inventar
#43 erstellt: 27. Mai 2006, 08:38

darkman71 schrieb:
Vielleicht sollte nächstes Jahr Danzig beim Grand Prix antreten.


Du willst gleich eine ganze Stadt da hinschicken?

darkman71
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 27. Mai 2006, 17:19

technicsteufel schrieb:

darkman71 schrieb:
Vielleicht sollte nächstes Jahr Danzig beim Grand Prix antreten.


Du willst gleich eine ganze Stadt da hinschicken?

:angel


Ich will Glenn Danzig zum Grand Prix schicken.
technicsteufel
Inventar
#45 erstellt: 27. Mai 2006, 17:55
Ach Glenn Allen Anzalone?



Wie wäre es denn mit einem ESC der Satanisten?

darkman71
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 27. Mai 2006, 23:27

technicsteufel schrieb:
Ach Glenn Allen Anzalone?



Wie wäre es denn mit einem ESC der Satanisten?



Wäre eine Massnahme. Glenn Danzig müsste dann aber einen Siegel Song singen.

Trotz der einschlägigen Berichterstattung unserer Boulevardzeitungen glaube ich nicht das Lordi Satanisten sind. Sie inszenieren nur eine gute Show wie z.B. Alice Cooper.
Gelscht
Gelöscht
#47 erstellt: 28. Mai 2006, 09:43
Kann mir mal jemand erklären, was das noch mit Musik zu tun hat? Hier geht’s doch nur noch ums Schocken. Ok, Ralf Siegel und Konsorten sind auch nicht mein Geschmack, aber was mit Lordi gebracht wird, ist nur noch peinlich!! Ich stelle mir diese Frage völlig unabhängig von diesem Contest. Was geht in diesen kranken Hirnen vor, sich so ne abartigen Masken überzuziehen? Was will der Interpret damit sagen? Oh mann, ist das naiv!!!
Was mir Angst macht, sind weniger diese Typen, sondern die große Anzahl derer, die sich positiv davon angesprochen fühlen!
Duncan_Idaho
Inventar
#48 erstellt: 28. Mai 2006, 10:48
Toleranz ist nicht so deine Stärke....?

Den Jungs macht das Spaß... und wir haben als wir klein waren ja auch sicher mal gerne Monster gespielt.... Schauspielern macht ja sowas heute noch Spaß. Und wenn du dir die Texte durchgelesen hättest... wüßtest du, daß man das ganze mit einem Augenzwinkern konsumieren muß. Ich sag da nur mal "Could you love a monsterman?" Interessante Frage.....

OK... a bisserl Studienrat aus den Puschen hauen ist auch noch dabei.... mehr sorgen würde ich mir da aber eher bei einigen Bands aus dem Death/Nazi/Pagan Metal Bereich machen... die das was sie singen auch wirklich ausführen. Aber solche Irren gibt es in vielen Musikrichtungen.....
BIG_G_24
Inventar
#49 erstellt: 28. Mai 2006, 11:01

vnl56 schrieb:
Kann mir mal jemand erklären, was das noch mit Musik zu tun hat? Hier geht’s doch nur noch ums Schocken. Ok, Ralf Siegel und Konsorten sind auch nicht mein Geschmack, aber was mit Lordi gebracht wird, ist nur noch peinlich!! Ich stelle mir diese Frage völlig unabhängig von diesem Contest. Was geht in diesen kranken Hirnen vor, sich so ne abartigen Masken überzuziehen? Was will der Interpret damit sagen? Oh mann, ist das naiv!!!
Was mir Angst macht, sind weniger diese Typen, sondern die große Anzahl derer, die sich positiv davon angesprochen fühlen!

Oh weia, Du scheißt Dir sicher auch im Dunkeln in die Hose? "Abartige Masken", "kranke Hirne", woher willst Du das überhaupt wissen? Kennst Du die Jungs etwa? Durftest als Kind wohl nur Sesamstraße gucken? Erschreck Dich bloß nicht vor meinem Avatar, der Eddie ist auch böse.

Gruß BIG G
technicsteufel
Inventar
#50 erstellt: 28. Mai 2006, 11:26
Jetzt erkläre mir doch mal einer von euch Spezialisten den Text:


Die freie Übersetzung ins deutsche laut Bildzeitung:

Die Heiligen sind angeschlagen
in dieser Nacht der Sünder.
Verloren sind die Lämmer ohne leitendes Licht.
Mauern fallen wie Donner ein.
Die Steine kommen ins Rollen.
Es ist die „Arockalypse“.
Nun öffne (entblöße) deine Seele!
Alles, was wir brauchen, sind Blitze –
mit Macht und Kraft,
die die heuchlerischen (oder falschen) Propheten niederschlagen.
Wenn (während) der Mond aufsteigt ...
Gib uns das Zeichen nun laß (t) uns in Ehrfurcht aufsteigen ...
Refrain:

Rock’n'Roll-Engel bringen (bescheren) uns ihr Hard-Rock-Hallelujah.
Dämonen und Engel sind in
einem angekommen ...
In Gottes Schöpfung über-
natürlicher Höhe.
Die echten (festen) Gläubigen
– diese werden gerettet
Brüder und Schwestern
bleibt stark (fest) im Glauben!
Am Tag von Rockoning
ist der, der wagt, der gewinnt.
Du wirst sehen, die Spaßvögel
werden bald die neuen Könige sein.

Refrain:
Flügel an meinem Rücken, ich habe Hörner an meinem Kopf
Meine Reißzähne sind scharf, meine Augen sind rot,
nicht ganz ein Engel – oder er, der fiel,
jetzt entscheide dich, uns anzuschließen
oder fahr direkt in die Hölle ...


Auf! Wer traut sich?
andisharp
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 28. Mai 2006, 11:34
Hat das ein Zwölfjähriger gereimt? Hört sich so infantil an
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
KISS Europa Tournee
Dommes am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  13 Beiträge
Suche Lied/Interpret "Piano ... grand piano"
frut am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  3 Beiträge
Interpreten mit guter/bester CD-Qualität (nicht musikalisch gemeint)
FeG*|_N@irolF am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  30 Beiträge
Musik aus "Darf ich bitten?"
dave4004 am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  6 Beiträge
Bester/schlechtester Soundtrack???
revolver am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  31 Beiträge
Bester Gitarrist der Welt? Ewan Dobson - ansehen lohnt sich!
jd17 am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  2 Beiträge
MTV Europe Music Awards:Tokio Hotel ist bester Live-Act
aeneken am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  32 Beiträge
Radiosender nur mit Rockmusik
Nautilus802 am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  4 Beiträge
Musik für einen erhabenen Einzug in den Festsaal
ankel am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  13 Beiträge
Musik in 5.1 Sound
Bingobongo007 am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Marantz
  • Denon
  • AKG
  • Jay-Tech
  • Heco
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.406 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedhk1805
  • Gesamtzahl an Themen1.335.212
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.491.998