Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heavy Metal

+A -A
Autor
Beitrag
TriRyche
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Nov 2003, 11:21
tach zusammen,

da ich immer auf der suche nach neuen einflüssen bin möchte ich doch mal in die runde fragen welche heavy veröffentlichungen in euren augen ein probehören wert sind. black & death möchte ich genauso ausschliessen wie die trallala sachen marke rhapsody oder auch hammerfall.

als anhaltspunkt hier mal einige meiner favorieten:

iron maiden, queensryche, megadeth, warhead, fates warning, armored saint, kamelot, flotsam & jetsam, alte metallica, anthrax, savatage, rage, gamma ray, bruce dickinson, crimson glory.....

wäre schön wenn ihr noch eine ungefähre "richtung" angeben könntet.

bin mal gespannt....
gruss
chaelli
Stammgast
#2 erstellt: 07. Nov 2003, 11:36
A Perfect Circle, Danko Jones, Audioslave, The Darkness (wers mag), Queens of the Stone Age,

Mal reinhören, vieleicht gefällts.
Canton-Lover
Stammgast
#3 erstellt: 07. Nov 2003, 22:18
Hoer dir mal Cradle of filth an. Speziell das Iron Maiden cover Hallowed by the name. iss goettlich.
Malcolm
Inventar
#4 erstellt: 07. Nov 2003, 23:12
wenns melodic metal sein darf...

Nightwish - Century child

Ist zwar nicht ganz neu, aber auf jeden Fall ein heißer Tipp.
Wenns gefällt
method
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Nov 2003, 20:33
was gegen hammerfall? *stress* ne, nur spaß

blind guardian auf jeden, aber das ist bisschen trallala

tool (is mehr alternative, ok), grave digger, apocalyptiva, falconer, fear factory (herrlich), sentenced, tiamat und spezieller tipp, der dir aufgrund der liste sicher gefällt: machine head
ThomasL
Stammgast
#6 erstellt: 11. Nov 2003, 22:55
Seven Witches wäre vielleicht auch noch was für dich
TriRyche
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Nov 2003, 11:02
@chaelli
hab ich alle noch nicht (bewusst) gehört, werde ich mal antesten, danke.


@canton-lover
kenne ich auch nicht, bin mal gespannt.


@malcolm
nightwish ist bei mir im bekannten kreis recht angesagt, kenne ich aber noch nicht näher, werde ich dann wohl mal nachholen.


@method
naja, das erste hammerfall album war ja noch recht frisch, aber dann gings (meiner meinung nach) rapide abwärts.

guardian habe ich natürlich, wobei mir die älteren sachen besser gefallen, eben noch nicht ganz so trallala.

grave digger mag ich nicht.
apocalyptica sind cool.
tiamat "wildhoney" ist genial, der rest: naja.
den rest probiere ich mal aus, danke.

kennst du rebellion? hör mal rein.


@thomasl
hab ich mir kürzlich gekauft.
2001stardancer
Inventar
#8 erstellt: 12. Nov 2003, 16:46
Hmm, ich höre gern Led Zeppelin, Iron Maiden, Deep Purple, Uriah Heep, Gamma Ray, Judas Priest, Edguy, Avantasia, eigentlich sehr viel von dem, was sich im Bereich zwischen dem frühen HardRock der 70er und HeavyMetal von heute tummelt.

In letzter Zeit habe ich mir u.a.
Arjan Antony Lucassen's Star One - Live on earth (mit DVD)
After Forever - Decipher
Various - The be(a)st of metal I: World of fantasy
Nightwish - End of innocence (DVD incl. Live CD)
Blind Guardian - Live
Gamma Ray - Skeletons in the closet
Led Zeppelin - How the west was won

gekauft. Sind alles recht gute Scheiben. Falls du Nighwish und ähnliches magst, solltest du dir unbedingt Decipher von After Forever anhören. Live on earth von Star One kann ich ans Herz legen wenn du gern Ayreon o.ä. hörst.
zani
Stammgast
#9 erstellt: 14. Nov 2003, 20:55
Da muss ich auch meinen Senf dazugeben:

Children of Bodom - Something Wild
Sepultura - Arise und Roots
Pantera - Far Beyond Driven und Vulgar Display of Power
Knorkator - alle Alben ( Vorsicht, krank)
Eisregen - Leichenlager und Zerfall ( auch krank *g* )
Danzig - Satans Child
The 69 Eyes - Blessed Be

nur mal eine kleine Auswahl, vielleicht ist ja was für Dich dabei.

Tschüss
Christian

P.S: Ob jetzt da was Black oder Death ist, kann ich nicht sagen, hör einfach mal rein :-)
s3ns
Neuling
#10 erstellt: 15. Nov 2003, 23:52
von pantera wäre vorallem zu empfehlen

cemetary gates
hollow
medicine man
this love
uplift
walk

sind meiner meinung ganz gut

ansonsten viell. slayer sind zwar eher speed metal
haben aber auch paar sehr gute dabei zb

dead skin mask (arbeiten sehr stark mit 2 gitarren)
skeletons of society
reign in blood
hell awaits (cradle of filth cover soweit ich weiß)
gada
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Nov 2003, 00:29
Also, meine absolute Empfehlung:-------SYSTEM OF A DOWN----
soad sind eine meiner neuentdeckungen, die ich gerne öfters machen würde!! Wenn du Lust hast auf schnelle, harte Musik, die sehr eigen und direkt und voll energie nach vorne geht, gleichzeitig super gefühlvoll und emotional sein kann, durch malakians stimme, dann solltest du mal reinhören. Eigentlich wird soad zwar new-metal eingeordnet, ist aber nicht zu vergleichen mit linkin park, selbst deftones kommen garnicht mit, find ich. Sod sind eine Klasse für sich, ich höre sonst nämlich sonst garkein new-metal oder so, eher hardcore...Ich werde echt nie wirklich satt an den alben, kann sie fast immer hören, und das ist selten...
Ich denke einer der genialsten Bands im "härteren" Bereich..


[Beitrag von gada am 16. Nov 2003, 05:58 bearbeitet]
ThomasL
Stammgast
#12 erstellt: 16. Nov 2003, 12:12
@s3ns

"Hell Awaits" von Slayer ist kein Cradle of Filth Cover, als Slayer diese Scheibe rausbrachten gabs Cradle of Filth noch gar nicht
s3ns
Neuling
#13 erstellt: 16. Nov 2003, 15:23
jo bin auch grad draufkommen

is umgekehrt, also cradle of filth hams gecovert
stadtbusjack
Inventar
#14 erstellt: 16. Nov 2003, 15:40
Moin,

ich würde dir mal folgende Bands ans Herz legen (einige davon kennst du 100% schon, aber ich führ sie trotzdem mal auf):

Sentenced,
Manowar(!!!!!!!!),
Bathory,
Avantasia (wird dir aber wohl zu melodisch sein),
Battlelore,
Iced Earth,
Children of Bodom,
Cradle of Filth (ich kann Canton-Lover nur zustimmen, das Hallowed Be Thy Name Cover ist wirklich einer der besten Songs, die ich kenne, höchstens vielleicht noch vom Original übertroffen ),
Danzig,
Edguy (dir wahrscheinlich auch zu viel tralala),
Helloween,
Hollenthon (wahrscheinlich zu sehr richtung Black/Death),
In Extremo,
Subway to Sally,
Adorned Brood,
Meshuggah (wenns mal was heftiger sein darf ),
Nevermore,
Poisonblack (ziemlich geiles Projekt von Sentenced-Frontman Ville Laihiala),
Sonata Arctica,
Zack Wild's Black Label Society,
Lacuna Coil (recht düster, aber nett),
AC/DC (Klar!),
Böhse Onkelz (jaja, haut ruhig drauf..., aber ich meine eh nur die neueren Sachen, nicht die rechte Sch...)
Machine Head,
Ozzy ( )

So, dann hör mal rein
Linnatic
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Nov 2003, 23:33
Ganz klar, meine Meinung:

Black Sabbath, und zwar die ersten sechs Alben, Black Sabbath, Paranoid, Master of reality, Vol.4(?), Sabbath bloody Sabbath, Sabotage(?). Die mit Fragezeichen in Abstrichen.

Richtung eher ein bißchen was man heute mit Gothic bezeichnen würde, Paradise Lost mit Icon.

Für mich die Begründer des HM. Insgesamt nicht so schnell und melodisch wie Maiden, eher etwas düster, aber mitunter auch Rock 'n' Roll (Paranoid, das Lied).

An Sabbath geht echt kein Weg vorbei.

Micha (aka Masterozzy)
martin
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 18. Nov 2003, 16:23
Hi Triryche,

Du schreibst, du seist immer auf der Suche nach neuen Einflüssen. Deine Favs markieren aber eine mittlerweile mainstreamige Metalrichtung aus den 80ern (und auch die Bands). Ich habe diese Sachen damals auch gehört, würde noch Overkill, Virgin Steel, Metal Church mit aufnehmen.

Ich sehe eher 15 Jahre Stillstand als Entwicklung.
Grüße
martin
Smutje
Stammgast
#17 erstellt: 18. Nov 2003, 16:49
Hi @all!

Was haltet ihr von Rammstein - Mutter. Hat auch keinen schlechten Sound...finde ich!

Gruß DIDI
TriRyche
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Nov 2003, 17:25
@martin

liegt wohl daran das ich nicht besonders viel gutes neueren datums kenne, daher suche ich ja. was du mir anbietest ist ja auch nicht gerade taufrisch.....

ausserdem meine ich mit neuen einflüssen nicht zwingend aktuelle, können gerne auch uralte bands/alben sein.

nicht alles was neu ist, ist auch gut......
martin
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 18. Nov 2003, 17:59
Hi nochmal,

sollte auch nur eine Ergänzung der von Dir genannten Art sein

Was mir noch so in den 90ern gefiel:

'Cathedral' Die Band vom ersten 'Napalm Death' Sänger. Keine Bange, kein ultraschnelles Grindcore-Gehacke sondern genau das Gegenteil. Ziemlich schleppend, an frühe Black Sabbath erinnernd. In die Richtung gehen auch 2 Bands, die ich Ende 80er gehört habe. 'Killdozer' und 'St. Vitus'. Die Entdeckung der Langsamkeit Vor allem der Song 'Midnight Meltin' von 'Cathedral' sollte man mit Deinem Geschmack gehört haben.

Die Crossover-Geschichte mit Metal/Hiphop ala BeastieBoys oder Anthrax/Public Enemy fand ich ganz ok, ist wohl nicht Dein Ding. Wahrscheinlich ebensowenig das Hardcore-Genre oder die Straight-Edge-Bands, erspar mir deshalb Nennungen.

'RageAgainstTheMachine' hat mich noch positiv aufhorchen lassen und 'Helmet' und 'Korn' fand ich sehr progressiv, auch 'Nine Inch Nails'.
Bin seit Jahren nicht mehr auf dem laufenden, habe aber neulich 'Tool' gehört und muss sagen ssssauuuguuuuut!!!

Grüße
martin
sataan
Neuling
#20 erstellt: 18. Nov 2003, 23:06
das neue machine head album rulezz

ich find, das beste MH album ever!
das verlässt meinen player bestimmt so schnell nicht mehr

das neue albnum von static-x rockt auch

ansonsten soilworks "figure number five" album

greetz
Joscha
Stammgast
#21 erstellt: 19. Nov 2003, 22:59
da iced earth erst einmal in der mitte einer langen liste erwaehnt wurde nochmal:
iced earth macht goetter musik
die alive in athens is ziemlich geil, aber zum anfangen empfehle ich die horror show.

ist immoment sogar der einzige metal den ich noch hoehre
(zuviele partys etc ham mir den musikgeschmack verdorben)
method
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 23. Nov 2003, 21:49
machine head regiert wie die sau. am mittwoch in stuttgart aufm konzert gewesen, aua war das hart

bei wem die noch vorbeikommen: hingehn, hingehn, hingehn!

nur: 25€ für ein tourshirt? bei maiden hab ich das noch verziehen, aber machine head ... naja
kyote
Inventar
#23 erstellt: 25. Nov 2003, 00:15
Hallihallo!

Ich weiss nicht ob das schon zu sehr in Richtung Death geht (meiner Meinung alles andere als da, aber der Sänger grawlte auf früheren Alben noch), aber ich würde dir Disharmonic Orchestra mal ans Herz legen. Speziell die Pleasuredom (3.Album - soweit ich weiss - und nicht grawlend)

Ansonsten (wenn du wirklich an neuen Einflüssen interessiert bist) ist The Mars Volta ein Hören wert.

Und die guten alten Amorphis mit Tales of the Thousand Lakes darf man nicht vergessen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beste Hardrock- / Heavy-Metal-Alben
Django8 am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  17 Beiträge
ist Black Metal Krieg? ;) wer mag Black Metal?
pantera23 am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  48 Beiträge
suche musik.hilfe.hab leider kaum anhaltspunkt.
durandal68 am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  10 Beiträge
Saint Privat "Riviera"
Purzello am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  4 Beiträge
Suche "Rittermusik" - Melodic Metal ohne Metal ;)
foradox am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2005  –  13 Beiträge
Probehören mit..?
Seby007 am 15.08.2003  –  Letzte Antwort am 24.08.2003  –  3 Beiträge
Suche audiophile Rock / Metal Musik
SITD am 29.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.02.2015  –  8 Beiträge
Bohemian Rhapsody
Druide16 am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  4 Beiträge
hard rock, heavy metal...
led_zep am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  45 Beiträge
Gut Produzierte Metal CDs?
zzyzx161 am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  64 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Marantz
  • Denon
  • AKG
  • Heco
  • Jay-Tech
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.526 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedelano1337
  • Gesamtzahl an Themen1.335.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.494.283