Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gefahr für Live-Musikkultur

+A -A
Autor
Beitrag
J_e_s_s_e
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jun 2009, 01:19
Hallo zusammen,

folgendes Anliegen möchte ich gerne unterstützen und euch bitten, daß ihr euch daran beteiligt.

So ganz nebenbei hängt auch meine berufliche Existenz davon ab ,

daher habe ich auch gleich unterzeichnet:




Liebe Freunde der Live-Musik,

wie wunderbar ist es, im kleinen Rahmen Live-Musik hautnah zu erleben?

Noch recht unbekannte und weniger bekannte Künstler, die mit ihrer Musik in kleinen Clubs des Landes spielen, könnte sich bald jede Möglichkeit dazu verschließen, denn die GEMA versucht drastische Änderungen durchzusetzen. Dies würde es für die kleineren Veranstalter nahezu unmöglich machen, uns Musikern die Möglichkeit zu geben, unser Publikum in kleinem Rahmen zu erreichen.



Wir Musiker, Veranstalter, das begeisterte Publikum, alle begeisterten Live-Musik-Liebhaber ... sozusagen das Ganze System braucht also dringend Ihre Hilfe!!!
Das geht ganz leicht indem man mit ein paar Klicks die Pedition beim Bundestag ( Link weiter unten ) online unterzeichnet. Wenn wir das nicht schaffen, verlieren wir einen wichtigen Teil unserer Musik-Kultur, den wir doch alle so lieben!



Hier die Einzelheiten:
Wie Sie wissen, hängt Wohl und Wehe der kleinen lokalen Musikszene davon ab, bei Veranstaltungen Gewinn zu machen, d.h., die Kosten überschaubar zu halten. Ein großer Kostenfaktor sind die GEMA-Gebühren. Nun ist die GEMA prinzipiell eine sehr sinnreiche Einrichtung, allerdings sind die derzeitigen Abrechnungs- und Verteilungsmethoden sehr zum Nachteil von uns "Kleinen" ( Künstlern wie Veranstaltern ). Das liegt daran, dass nur die "Großen" im Vorstand sitzen.


Nun ist es so, dass die Umsätze und Gewinne aus dem Verkauf von Tonträgern
seit einigen Jahren massiv eingebrochen sind. Die GEMA kriegt das natürlich
auch zu spüren und setzt nun auf den einzigen Musik-Sektor, in dem überhaupt
noch Geld zu verdienen ist, nämlich die Live-Musik. Vielleicht habt ihr in
den vergangenen Monaten mitbekommen, dass die GEMA beabsichtigt, ihre
Gebühren um 600% zu erhöhen (das ist kein Witz!!! nachzulesen u. a. unter:


http://www.handelsbl...prozent-mehr;2136841

und

http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,604491,00.html

Deshalb haben einige Menschen eine Petition beim deutschen Bundestag eingereicht, auf dass dieser die Abrechnungsmethode der GEMA überprüfe.


Der Text der Petition fordert den Bundestag dazu auf, zu beschließen, dass "das Handeln der GEMA auf ihre Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz, Vereinsgesetz und Urheberrecht überprüft wird und eine umfassende Reformierung der GEMA in Hinblick auf die Berechnungsgrundlagen für Kleinveranstalter, die Tantiemenberechung für die GEMA-Mitglieder, Vereinfachung der Geschäftsbedingungen, Transparenz und Änderung der Inkasso-Modalitäten vorgenommen wird."


Es wäre nun nett, wenn Du/Sie diese Petition ebenfalls unterzeichnen würdest/en. (Das geht online.) Das Thema wird nur auf die Tagesordnung unseres Parlaments kommen, wenn wir bis 17.7.09 50000 Unterschriften zusammen haben.

Bitte opfert diese drei Minuten für unsere Sache! Hier der Link:

https://epetitionen....etails;petition=4517

Man muss sich registrieren, aber das geht schnell.

Ihre Petitionszeichung wird vom Bundestag per EMail bestätigt.



Diese Prozedur braucht vielleicht fünf Minuten, kann aber dazu beitragen, daß Institutionen wie die GEMA und sonstige Zwangsgemeinschaften nicht machen können, was sie wollen. Schön wäre auch, wenn Sie diese Mail an Ihre Freunde verschickten.



Ich danke Ihnen und Euch herzlich.

Klaudia Zimmermann


Den gleichen Aufruf werde ich auch in andere Foren setzen.

Vielen Dank für eure Mithilfe!!!



Gruß

Jesse Good Vibration


[Beitrag von J_e_s_s_e am 20. Jun 2009, 01:21 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 20. Jun 2009, 06:53
Da ich auch sehr gerne auf kleine LIVE- Musikveranstaltungen gehe ist es wohl Ehrensache da zu unterzeichnen.
J_e_s_s_e
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jun 2009, 12:38
Super: Bereits über 50000 Mitzeichner!!!


[Beitrag von J_e_s_s_e am 23. Jun 2009, 12:38 bearbeitet]
cr
Moderator
#4 erstellt: 29. Dez 2010, 02:54
Die GEMA demontiert sich gerade weiter:

http://www.welt.de/w...ebuehren-zahlen.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gema-freie Musik
stereonaut am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  6 Beiträge
Euer Lieblings LIVE Künstler?
Kaptainkaos am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  15 Beiträge
Musik releasen - GEMA-Auslieferungsgenehmigung notwendig?
phil-ip77 am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  4 Beiträge
Top Live Bands bzw. Erlebnisse
noizede am 28.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  8 Beiträge
Live Aid
hevo am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  20 Beiträge
live
michnix am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  64 Beiträge
Sunshine Live + DJs + CDs
dbdragAndi am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.06.2004  –  7 Beiträge
Ist das Musik für euch?
baby112 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  37 Beiträge
??? Musik
Towny am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  3 Beiträge
Live mit oder ohne Verstärkung (PA) - was bevorzugt Ihr?
Klippenspringer am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Marantz
  • Denon
  • Heco
  • AKG
  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedGabiDN
  • Gesamtzahl an Themen1.345.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.576