Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wird eigentlich nur noch Mist produziert?

+A -A
Autor
Beitrag
CnCwurm
Stammgast
#1 erstellt: 05. Jun 2011, 14:23
Also entweder brauch ich neue Lautsprecher oder sollte meine alten platten wieder rauskramen... was meint ihr zu den momentanen Hits dieser zeit?
lukas77
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jun 2011, 14:29
Meinst du die Qualität der Songs oder der Aufnahmen?

Grüße
lukas
CnCwurm
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jun 2011, 14:32
Music im allgemeinen
Laurel_82
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Jun 2011, 14:43
Dank DSDS und anderen Castingshows kommt wirklich nur noch Müll raus.
Gibt schon noch schöne neue Sachen aber die werden wohl kaum im Mainstreamradio gespielt.

Trotzdem könnt man generell sagen lieber 15 Euros für 3 älterePlatten aufm Flomarkt investiert, wie für 17,99 Frischkäse gekauft.
CnCwurm
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jun 2011, 18:44

Laurel_82 schrieb:


Trotzdem könnt man generell sagen lieber 15 Euros für 3 älterePlatten aufm Flomarkt investiert, wie für 17,99 Frischkäse gekauft. :prost



damit haste schon recht
dubwoofer
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jun 2011, 18:58
Also solange du unter "neuen Hits" nur die Charts verstehst, kann ich dir Recht geben.

Aber ich höre zum Beispiel viel Dubstep und ich finde es werden nach wie vor auch qualitative Tunes produziert. Sowohl vom Song her als auch der Aufnahmequalität. Klar ist auch immer Mehr mist dazwischen, weil jeder Knecht seinen Kram ins Netz laden kann.

Lg
flo42
Inventar
#7 erstellt: 05. Jun 2011, 19:02

weil jeder Knecht seinen Kram ins Netz laden kann.


genau da ist das Problem


Dank DSDS und anderen Castingshows kommt wirklich nur noch Müll raus.


Diese hypen auch noch die angesprochenen Knechte.


Gibt schon noch schöne neue Sachen aber die werden wohl kaum im Mainstreamradio gespielt.


Und das kann abschließend stehen bleiben.
PRW
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Jun 2011, 12:01

Laurel_82 schrieb:
Dank DSDS und anderen Castingshows kommt wirklich nur noch Müll raus.


und der wird auch noch wie wild gekauft (natürlich nicht von mir )

gruß

Peter
Laurel_82
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Jun 2011, 17:25
Und es stehen jeden Morgen ein paar Zombies auf die sich DJ Ötzi und Bullshitto kaufen .

Aber nuja wenn man damit Geld verdienen kann........

Es scheint mir auch das dieses Problem auch langsam in den musikalischen Underground einschleicht. Beim Ausgehen Samstags kommen mir manchmal die Tränen was z.Z. in machen Clubs läuft. Warum haben die guten Band so "früh" aufgegeben.

Platz gemacht für den schlechten Nachwuchs.
PRW
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 06. Jun 2011, 20:28
Das frage ich mich auch immer wieder,

gruß

Peter
Zaianagl
Inventar
#11 erstellt: 07. Jun 2011, 04:26

CnCwurm schrieb:
Music im allgemeinen ;)


Betrifft nur den Mainstream!
Wer Augen und Ohren offen hält, und bereit ist übern Tellerrand zu schauen, findet tolle Sachen!!
Heute mehr denn je!!!
CnCwurm
Stammgast
#12 erstellt: 07. Jun 2011, 08:42

Zaianagl schrieb:

Betrifft nur den Mainstream!
Wer Augen und Ohren offen hält, und bereit ist übern Tellerrand zu schauen, findet tolle Sachen!!
Heute mehr denn je!!!


Ja mag ja sein aber wenn man mal schaut sieht man auch vieles als Remake neu aufgesetzt.
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 07. Jun 2011, 08:54

CnCwurm schrieb:

Ja mag ja sein aber wenn man mal schaut sieht man auch vieles als Remake neu aufgesetzt. :)


eh, versteh ich nicht. ein remake oder cover ist üblicherweise als solches erkennbar. wenn man sowas kauft ist man selbst schuld.

was charts angeht waren die für meinen geschmack zu 99% immer unhörbar (auf die zeit bezogen ab der ich selbst musik konsumiert hab, also ab ende der 80er).

daher war ich auch nie ukw-radio konsument. nicht nur weil diese vollpfosten von moderatoren dafür bezahlt werden ins lied zu quatschen und alles normalisiert ist, auch weil genre sendungen quasie ausgestorben sind. aber es gibt durchaus ein paar nette digital/online radiosender. höre meist aber trotzdem konserve und bin damit 100% zufrieden.
flo42
Inventar
#14 erstellt: 07. Jun 2011, 18:16
um auch mal was über die ,,gute alte zeit´´ zu sagen:

find ich musikalisch recht ernüchternd !
dubwoofer
Stammgast
#15 erstellt: 07. Jun 2011, 18:26
@flo42:

Fry82
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 10. Jun 2011, 16:57
es gibt und gab zu jeder zeit musik die einfach nur müll gewesen ist. früherhaben sich die "älteren" leute auch über die neue musik aufgeregt und gemeint das hätte nichts mehr mit musik zu tun. doch fiele dieser songs sind heute für uns echte klassiker und einfach kult.

und ich bin der meinung das es so viel neue musik gibt und das da mit sicherheit auch sehr viel gutes dabei ist. man darf sich eben nicht durch diese ganze mainstreamscheiße blenden lassen, sondern muss eben dir wirklich guten sachen suchen und meist findent man auch was.
flo42
Inventar
#17 erstellt: 10. Jun 2011, 17:18
und dann ist da noch der generationstypische unterschied.

richtig toll find ich dann die leute, die 1 oder 2 generationen älter sind, wie ich (jugendlich) und wirklich anti-mainstreem elektro im blut haben.

die finden es dann wieder toll, wenn ich mit ihnen etwas jazz höre hat ja auch viel mehr stil !
Zaianagl
Inventar
#18 erstellt: 11. Jun 2011, 10:19
Also "Jungs", ich höre nun seit ca 30 Jahren Musik aus dem Independent-Underground-Metal-Punk-Hardcore Bereich, und kaufe mir nach wie vor 5 bis 15 aktuelle Tonträger pro Monat (in ganz schlechten Monaten auch mal weniger).

Es ist also bei weitem nicht so, daß die "Alten" bloß Zeugs aus den 70ern akzeptieren.
Wer das tut ist kein richtiger Musikliebhaber...

Ach so: Und Jazz hat weder Stil noch sonstwas...
flo42
Inventar
#19 erstellt: 11. Jun 2011, 10:20
Hach ist Subjektivität nicht schön ?:D
Zaianagl
Inventar
#20 erstellt: 11. Jun 2011, 10:26
Weiß ich nicht! Kenn ich nicht...
tsieg-ifih
Gesperrt
#21 erstellt: 13. Jun 2011, 11:05
Hallo,
wir leben heute in einer schnelllebigen Zeit in der immer mehr Künstler als Eintagsfliegen von Medien hochgezüchtet werden, die als Tiger starten und als Bettvorleger landen. Das Fernsehen macht uns vor, wie " Musik " von Teenies für Teenies am Fliessband produziert wird und die immer früher und schneller verheizt werden.
Gelegentlich schaue ich in die sog. "Charts" rein, nehme Hörproben von Namen die ich noch nie gehört habe, die von Schmuddelsendern und Internet unterstützt werden und bin jedesmal froh um die Bestätigung dass ich dort nicht weiter suchen muss.

Die Musikindustrie hat sich auf die mp3-Konsum-Gesellschaft eingestellt und seit die Massenspeicher noch billiger geworden sind, ist es den meisten egal wie Bass, Mitten und Höhen sind, Hauptsache man hat VIEL Musikmaterial, Quantität geht vor Qualität
Auf den iPod beim Joggen ist es tatsächlich klanglich egal, und so werden eh schon halbtaube Käufer bis zur clippenden Schmerzgrenze mit totkomprimierter Loudnesswar-Mucke bedient. Ob das Lady Gaga im offenem Cabrio ist oder zwei debile Lippenstifte aus dem Küchenradio, die Musikmasse ist zu " en passant " degradiert

Ich glaube nicht dass die Industrie im Mainstreambereich, da wo das meiste Geld verdient wird, viel Wert auf Qualität legt , desshalb laufen die Tracks im Studio gewinnmaximierend nur noch über Presets um Personal, Geld und Zeit zu sparen. Als Hintergrund-Geräuschmucke für die Masse reicht das. Das Nachsehen haben die Leute die eine überdurchschnittliche Anlage besitzen. Die müssen dann weg von der Massenware und sich in Richtung Klassik, Jazz und anderer exotischer Musik einklinken, wo der Lautheitswahn noch nicht ganz so schlimm ist. Desshalb sollte man auch auf die Labels, Produzenten und Tonmeister achten die auf den Booklets stehen. Diese Qualitätskriterien sind für mich wichtig, manchmal mehr als mein Musikgeschmack und hat den zusätzlichen Vorteil immer wieder neue Sachen zu beurteilen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Waren frühere Aufnahmen sorgfältiger produziert?
preference66 am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  5 Beiträge
Was ist eigentlich aus der Pleasurize Musik Foundation geworden?
Simple_Simon am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  2 Beiträge
Die neue Madonna - schlecht produziert?
helfo am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  3 Beiträge
Nur noch Einheitsbrei im Radio
am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  15 Beiträge
Wer von Euch produziert selbst Musik?
Saber-Rider am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  7 Beiträge
Gruppe und Songname gesucht kenne nur Video
Sylia am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  2 Beiträge
Suche Songtitel (Hörlink auf ARTE nur noch 20h online)
palandt2000 am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2010  –  2 Beiträge
Es gibt nur noch Vinyl Wellen zu kaufen !
hifibrötchen am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  9 Beiträge
Wenn ihr nur noch ein lied hören dürftet.
The_Chosen_One am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2016  –  88 Beiträge
Die besondere Platte oder wieder nur wegen dem Cover gekauft !
Curd am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • Sony
  • Denon
  • AKG
  • Heco
  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedhumbagumba
  • Gesamtzahl an Themen1.345.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.041