Ist die Hörschwelle des Menschen in den lletzten 50 Jahren gesunken?

+A -A
Autor
Beitrag
zfc
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Feb 2021, 11:08
Hallo,

bei Wikipedia finde ich dieses Diagramm hinsichtlich der Hörschwelle des Menschen:

1024px-Hoerflaeche.svg

Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6rschwelle

Hatte das oben stehende Diagramm vor einiger Zeit mal mit einem Akustik-Ingenieur der Firma Novosound besprochen. Der meinte, das Diagramm würde ihm nicht gefallen, die Begründung habe ich aber vergessen (vielleicht, weil ich sie nicht verstanden habe ;)).

In einem schon etwas älteren Buch (ist von 1970) "Schall und Gehör" habe ich nun das unten stehende Diagramm gefunden:


hörschwelle 1970

Quelle:
https://www.amazon.d...id=1613469679&sr=8-6


Was mir im Vergleich der beiden Diagramme auffällt, ist, dass die Hörschwelle in den beiden Diagrammen sehr unterschiedlich angegeben wird. Z.B. liegt bei dem Diagramm von Wikipedia die Hörschwelle für 50 Hz bei 40 db(x?), in dem anderen Diagramm bei 45 bis 80 (!) db(x?). Das ist schon ein sehr mächtiger Unterschied, allein die Differenz zwischen 40 und 45 dB ist ja bereits ein großer Unterschied in der Schallleistung/Schallenergie?

In dem älteren Diagramm von 1970 wird ein Schwellenbereich angegeben, das erscheint mir realistischer als in dem Wikipedia-Diagramm, wo der Übergang von nicht-hörbar zu hörbar binär ist.

Dennoch scheinen mir in dem älteren Diagramm die Hörschwellen unrealistisch hoch zu sein.

Mich würden Meinungen dazu interessieren.

Grüße,
zfc


[Beitrag von zfc am 16. Feb 2021, 11:13 bearbeitet]
MarsianC#
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2021, 11:24
Wie richtig von dir hinterfragt fehlt die Angabe der Bewertung. Mit dB(A oder C oder x) kommen solche Unterschiede schnell zustande.
Kay*
Inventar
#3 erstellt: 16. Feb 2021, 16:01
im Laufe der Jahrzehnte ist die Messtechnik/Methodik besser geworden
zfc
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Feb 2021, 17:01

MarsianC# (Beitrag #2) schrieb:
Wie richtig von dir hinterfragt fehlt die Angabe der Bewertung. Mit dB(A oder C oder x) kommen solche Unterschiede schnell zustande.



db(C) ist ein dermaßen exotischer Filter, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass jemand vergisst in einem Diagramm darauf hinzuweisen, dass ein C-Filter zum Einsatz kam.

Bis vor kurzem dachte ich, immer wenn dB dasteht (also ohne Angabe eines Filters) ist dB(A) gemeint, weil db(A) ja der häufigste Filter ist. Genau genommen ist das aber ein Fehler, mathematisch korrekt ist es ja, dB anzugeben, wenn kein Filter angegeben wird, darf auch keiner zum Einsatz gekommen sein.

Die (eigentlich redundante) Angabe des x, also db(X), wenn kein Filter zum Einsatz kam, kann ja, vermute ich, nur ein zusätzliches Feature sein, dass der Leser nicht denkt dB ist nich
t x- sondern A-bewertet, und es wurde lediglich vergessen den Filter korrekt anzugeben.

Bei dem Wikipedia-Diagramm habe ich mir irgendwann mal einzelne Wertepaare angesehen und mit anderen Diagrammen verglichen, bin damals zu dem Schluss gekommen, dass es ein z-Filter sein muss.
MarsianC#
Inventar
#5 erstellt: 22. Feb 2021, 17:25
Die C-Bewertung ist exotisch? Nicht wirklich.
WeightingsA-And-C
http://www.sengpielaudio.com/calculator-dba-spl.htm
Kay*
Inventar
#6 erstellt: 23. Feb 2021, 14:52

Bis vor kurzem dachte ich, immer wenn dB dasteht (also ohne Angabe eines Filters) ist dB(A) gemeint


wenn in den Diagrammen dB(A) gemeint wäre,
wären die Kurve näherungsweise linear
(oder besser, es würden nur die Abweichungen zum Bewertungsfilter gezeigt)

dB ist im übrigen nur ein Verhältnis
und sagt sonst nix über die Messwerte aus,
z.B. ist es Schallpegel oder Schalldruck,
man könnte auch sagen, so wie die Diagramme beschriftet sind,
sagen sie nix aus


[Beitrag von Kay* am 23. Feb 2021, 15:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Warum ist unsere Hörschwelle frequenzspezifisch?
SamusAran am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  5 Beiträge
Suche Diagramm für Hörschwelle db(a)
Mib5 am 02.09.2020  –  Letzte Antwort am 07.09.2020  –  8 Beiträge
Vorsatzschale zur Verbesserung des Schalldämmmaßes zum NB
Smaug am 20.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  2 Beiträge
Weißes Rauschen zur Dämmung von Brummen / Bässen?
Mib5 am 20.09.2020  –  Letzte Antwort am 25.09.2020  –  5 Beiträge
50 Hz Raummode
Proletheus am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  4 Beiträge
50+ m² Wohnzimmer Problem
Dany1337 am 05.01.2019  –  Letzte Antwort am 06.01.2019  –  12 Beiträge
Bass-Trap in meinem Raum um Bässe vom Nachbarn obendrüber zu mindern?
zfc am 06.06.2020  –  Letzte Antwort am 07.08.2020  –  25 Beiträge
Unterschied 50 oder 60cm - Basstrap
*noname123* am 31.10.2017  –  Letzte Antwort am 17.03.2020  –  32 Beiträge
Frage zu Grundrauschen UMIK-1
zfc am 07.02.2021  –  Letzte Antwort am 09.02.2021  –  9 Beiträge
Mehrere Resonatoren "seriell schalten" um die Wirkung zu verstärken?
Mib5 am 19.02.2021  –  Letzte Antwort am 19.02.2021  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.242 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitglied-Michael81-
  • Gesamtzahl an Themen1.496.949
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.460.551

Hersteller in diesem Thread Widget schließen