Woofer-Amp Protect?

+A -A
Autor
Beitrag
Thooradin
Inventar
#1 erstellt: 01. Jul 2006, 23:17
Hallo, ich habe meine Komplette anlage jetzt seid knapp 2 Monaten drin, und ich war heute mein Auto waschen, habe später meine Scheiben getönt, und naja dann stand mein Auto ca. 3Std so rum, nun wollte ich los fahren. Folgendes passierte:

Auto angemacht
Radioblende Ran gemacht
Radio ANGEMACHT ---> 2sec später gab es einen leisen knall aus meiner Woofer
Habe gewartet bis mein Radio die MP3 CD gelesen hat, und nun fing das Lied an, bloß es kam kein BASS.

Ich habe als Woofer Endstufe eine f2-500, und das ROTE licht war an (PRT).

Kann mir nun mal einer sagen wieso das passiert ist????

Eigentlich sind alle kabel noch da wo sie sein sollten, also ich weiss echt nicht was da los ist auf1x.

Was würde passieren, wenn an meiner Starterbatterie etwas WASSER ran kam beim waschen des Autos?? Also dann würde ja auch Wasser ans Strohmkabel kommen, kann es deswegen sein??

SOllte es wegen Wasser sein, wird es wenns trocken ist wieder ok sein oder is dann gleich was kaputt gegangen??

mfg & danke
Reandy
Inventar
#2 erstellt: 02. Jul 2006, 00:15
also dass es vom wasser kommt glaub ich eher nicht...

wenns so richtig schüttet und du auf der autobahn fährst kommst sicher mehr wasser in den motorraum als beim waschen...

glaub eher, dass es an der hitze liegt... weiß ja nicht ob sie später wieder funktionierte...

und wenn das auch nicht der grund ist wird vlt auch der amp was haben... denn immerhin hat die anlage zuvor immer funktioniert...

hast vlt nen kurzen bekommen irgendwie??? sind die sicherungen durch gebrannt...

lg reandy
Thooradin
Inventar
#3 erstellt: 02. Jul 2006, 11:30
also, das ist gestern abend passiert.

Da konnte ich nicht wirklich nach gucken was sein kann, wie sehen sicherungen aus, wenn die durchgeknallt sind???
kurzen keine ahnung, es hat auch nicht nach was verbrannten gerochen oder so ...

mfg
Thooradin
Inventar
#4 erstellt: 02. Jul 2006, 12:10
so, war grade am auto, habe mir die ganze sache mal angeguckt, und folgendes gesehen:

An meiner F2-500 ist das Blaue MASSE Kabel ab, das wirds doch wohl sein oder, das die Endstufe auf Protect schaltet oder??

So, und wenn ich das demnächst wieder ran mache, kann mir einer was empfehlen wie ich das machen soll, also ich meine wie ich ein kabel ab isoliere und im kabelschuh rein mache is klar, bloß das hällt ja wie ich sehe auf dauer nicht, da sollte man auch LÖTEN?

Also bitte um ein wenig Tipps.

Danke
GrannySmith
Stammgast
#5 erstellt: 02. Jul 2006, 12:17
Also wenn die Stufe auf Protect schaltet, müsste ja noch Strom drauf sein. Und da Strom im Kreis fließt, wird Masse auch noch da gewesen sein müssen.

Was natürlich sein kann, ist dass Du einen so großen Spannungsabfall hattest, dass die Stufe nicht loskam.

Das wiederum dürfte damit zusammenhängen, warum Dein Kabel abgerutscht ist. Kabelschuhe gehören VERNÜNFTIG verpresst.
Dann kann da auch nichts abrutschen ...
Am besten nimmt man dazu ne ordentliche Presszange (Klauke z.B.). Gibt auch Leute, die nen Schraubstock benutzen, aber eigentlich ist nur ne Presszange zu empfehlen.

Wenn Du so eine Zange nicht kaufen möchtest - kostet schnell mal 100 Euro oder mehr - gehst am besten zum Händler und bittest ihn mal, die Kabel zu verpressen.
Reandy
Inventar
#6 erstellt: 02. Jul 2006, 12:22
im normalfall hat die sicherung dann keine verbindung mehr zwischen den beiden "polen"...eben durchgebrannt...

lg reandy
Thooradin
Inventar
#7 erstellt: 02. Jul 2006, 12:33
also ich weiss nur, das gestern abend meine endstufe auf protect stand, und jetzt wo es hell war, habe ich nachgeguckt was es sein konnte, und das MASSE kabel von der endstufe war raus.
Thooradin
Inventar
#8 erstellt: 05. Jul 2006, 15:50
habe das MASSE kabel wieder rein gemacht, und es funktioniert wieder alles tiptop.

mfg
SchallundRauch
Inventar
#9 erstellt: 05. Jul 2006, 15:53
Wenn du das Kabel richtig mit dem Kabelschuh verpresst sollte es da nicht mehr rausrutschen.

Ansonsten kann ich nur sagen:
"Glück gehabt"

Ein abgerutschtes Massekabel killt einem ganz schnell die Cinch-Masse des Autoradios oder des Amps.

Also falls du jetzt Limapfeifen ohne Ende hast weißt du schonmal woran es liegt.
Amperlite
Inventar
#10 erstellt: 05. Jul 2006, 17:48

golfgangster` schrieb:
habe das MASSE kabel wieder rein gemacht, und es funktioniert wieder alles tiptop.


Hört sich an, als hätte da wieder jemand seine Stromverkabelung hoffnungslos zusammengepfuscht.

Sei so gut und schau beim nächsten Fachhändler vorbei und lass dir alle Kabelschuhe aufpressen (crimpen).
Dein Auto und deine Versicherung werden es dir danken.
Thooradin
Inventar
#11 erstellt: 07. Jul 2006, 17:45
mhhh kann ich da einfach zu einem handel gehen und die machen das?? wüsste hier jemand einen handel in BERLIN der das macht, und wie teuer das ca. sein wird??

mfg
hg_thiel
Inventar
#12 erstellt: 07. Jul 2006, 19:38
Denke das du den Kabelschuh bezahlen musst und drück dem dann 3 Euro für die Kaffekasse in die Hand und fertig. Das ist ein Aufwand von einer Minute.
Thooradin
Inventar
#13 erstellt: 08. Jul 2006, 11:30
naja muss der nicht erst alle kabel abmachen, und dann halt alle einzellnt verpressen oder wie das heisst???

oder sollte ich mit den kabeln hin gehen, undihn die dann so geben und er macht mir dann da kabelschuhe ran überall??

EDIT:

Bin heute mit auto gefahren, und muss sagen, das doch was komisch ist, und zwar:

Wenn ich mein Auto in höhere Drehzahlen beschleunige, dann höre ich auf einmal doch meine LIMA, also das Pfeif geräusch.

Ist doch aber nicht schlimm oder??

Ich meine das Pfeifen ist auch nicht schlimm, also ist sehr leise.

mfg
GrannySmith
Stammgast
#14 erstellt: 08. Jul 2006, 11:38
Wenns Dich nicht stört, ist es auch nicht schlimm.
Mich würds allerdings stören - schon aus Prinzip.

Kann aber durchaus sein, dass Dein Cinch-Kabel keine saubere Masseverbindung zwischen Endstufe und Radio mehr herstellt. Siehe Beitrag von SchallUndRauch.

Ansonsten natürlich wieder die Frage:
Hast Du alles vernünftig verlegt? Strom und Signal getrennt? Vernünftiges Cinch-Kabel?

Aber bei der Geschichte, die Du hier beschrieben hast, würde ich sagen, geh zu nem Profi und lass mal alles Checken.
Thooradin
Inventar
#15 erstellt: 08. Jul 2006, 11:50
also kurze beschreibung:

Strohmkabel von Starterbatterie zu Zusatzbatterie Rechte Türleiste + 2x Lautsprecherkabel (HT/TT)

Chinchkabel + 2x Lautsprecherkabel Linke Türleiste

Alle kabel tiptop verlegt, bloß halt was mein kleines problem ist, das meine kabel (35mm²) in den kabelschuhen zusammengedrückt sind wie ich und ein kumpel das geschafft haben mit einer Zange, und halt bis jetzt 1x das MASSE meiner Woofer AMp rausgegangen ist.

Daher gehe ich mal zum Fachmann, der soll mir das mal Aufpressen oder halt Löten oder sonstwas, das es fest ist.

nun nochmal die frage, kennst jemand in Berlin einen Shop der das macht??

Kenne nur einen der heisst --> Speedshop der ist im Eichborndamm.

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radio hat Knall gemacht
Hansausd am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  13 Beiträge
Hilfe mein auto geht nicht mehr aus !!!
Resu_Looc am 07.07.2003  –  Letzte Antwort am 08.07.2003  –  8 Beiträge
Auto radio
marian27 am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  3 Beiträge
MP3 Auto Radio
MAD_King am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  2 Beiträge
Auto geht im Stand aus ?
creeper11 am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  15 Beiträge
Woofer + Triax an F2-500
Sunstriker am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  4 Beiträge
Lautsprecher funktionieren nicht nur Woofer
ego82 am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  9 Beiträge
kein ton im auto aus den radio
reneon3000 am 15.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2014  –  10 Beiträge
Auto Beleuchtung.
Dani-91 am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  2 Beiträge
Alpine Auto radio problem.
Lordrock am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedHans-Joachim_Offerma...
  • Gesamtzahl an Themen1.376.287
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.215