Powercap, egal welcher?

+A -A
Autor
Beitrag
Messiah
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Aug 2006, 18:00
Hallo,
Möchte zu meiner Next Q 24 in kürze eine zweite Endstufe gesellen. Da bereits jetzt das Licht an meinem Renault Megane flackert wenn ich mal wirklich voll aufdrehe ist die Anschaffung eines Kondensators fällig.

Jetzt meine Frage: Gibt es da irgendwelche Qualitätsunterschiede oder ist nur wichtig, dass sie ne möglichst hohe Kapazität haben?

Sonst würd ich einfach den erstbesten 20€ Ebay Kondensator kaufen
morphii
Inventar
#2 erstellt: 31. Aug 2006, 19:05
Ja es gibt Qualitätsunterschiede! Viele Caps bei denen z.B. 1 Farad drauf steht haben zum Teil viel weniger. Dazu gab es einen großen Test im Internet!
http://www.profihifi-forum.de/thread.php?threadid=280
Gut abgeschnitten hat z.B. der Powercap von Dietz (der Blaue) für ich glaub 50€ bei eBay.

Btw: lieber zwei 1F-Caps als ein 2F Cap!


[Beitrag von morphii am 31. Aug 2006, 19:06 bearbeitet]
Messiah
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Aug 2006, 19:18
alles kla, danke für den Tip!
Lupus86
Stammgast
#4 erstellt: 31. Aug 2006, 20:02
30€ + 7 € versand
Messiah
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Aug 2006, 20:04
wo?
Lupus86
Stammgast
#6 erstellt: 31. Aug 2006, 20:07
da:
http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem

edit: will auch soeinen, deswegen hab ich gesucht


[Beitrag von Lupus86 am 31. Aug 2006, 20:08 bearbeitet]
sisqo80
Inventar
#7 erstellt: 31. Aug 2006, 20:07
Also bei uns im MediaMarkt kriegst nen 1 F Cap von AIV mit spannungsanzeige und schutzelektronik für 39€
Rob_Darken
Stammgast
#8 erstellt: 07. Sep 2006, 23:19
Ich brauche auch noch 2 Power Caps, wenn so viele meinen, der Blaue 1 Farad Cap von Dietz sei so gut ( und vor allen noch so schön günstig ), werde ich mir wohl auch 2 davon bestellen.

JEDOCH weiss ich net wirklich ob 2 1 Farad.
Denn für meine Emphaser EA 2200 werde ich mir zu 98% den blauen Dietz wohl kaufen, aber is denn nicht 1 Farad für die Emphaser EA 1600D etwas zu wenig???
Wären da 1.2-2 Farad nicht angemessener?

Oder reicht 1 Farad, denn es kommt noch eine ZusatzBatt. dazu, die Exide Maxima 900 DC.

Wäre echt nett, paar Tips zu bekommen von jemandem !!!!

DANKE
sisqo80
Inventar
#9 erstellt: 08. Sep 2006, 17:27
Naja ein Cap kann so 1000-2000Wmax Leistung puffern!
Je nach qualität des Caps.

Du musst so rechnen ein 2F braucht länger um sich aufzuladen und zum entladen (geschied in msec) als ein 1F. der Cap hält die spannung bei starken einbrüchen konstat(Basschläge des Sub) also kann ein 1F Cap dies schneller machen als Caps mit hohen Farad werten. zwischen 1 und 2 Farad ist noch nicht viel unterschied aber z.B. einen 6Farad oder mehr an eine Bassamp hängen bringt nix da der Cap nur noch teilweise mitkommt bei schnellen bassfolgen.

Also ist weniger manchmal mehr!

und da du eh noch ne Zusatzbatterie reinbaust hast du eh ne sehr konstante stromversorgung da reicht ein Cap mit 1F für die Subamp locker aus!
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Sep 2006, 17:36


Du musst so rechnen ein 2F braucht länger um sich aufzuladen und zum entladen (geschied in msec) als ein 1F. der Cap hält die spannung bei starken einbrüchen konstat(Basschläge des Sub) also kann ein 1F Cap dies schneller machen als Caps mit hohen Farad werten. zwischen 1 und 2 Farad ist noch nicht viel unterschied aber z.B. einen 6Farad oder mehr an eine Bassamp hängen bringt nix da der Cap nur noch teilweise mitkommt bei schnellen bassfolgen.

Also ist weniger manchmal mehr!


Kontra!

Ich wette ein 2 F Brax kondi ist schneller als alle andern.
Es kann sogar sein das die ESR Werte sogar noch sinken da sie mehr Kontaktierungen haben. Ausnahme stellen natürlich diese Hybrid Caps dar. Die sind ja mal sowas von K*cke.

Caps sollte lang und nicht breit sein. --> geringe Blindwiederstand

und über sehr viele Kontakte verfügen --> ultra-low-esr Caps


Wenn du echte 2mOhm Caps hast brauchste dir aber keine Sorgen mehr machen. Im Netzteil deiner Endstufe sind die Werte bei weitem höher. Alles Marketingsche*ße die einen
untergejubelt wird das man teues Zeug kauft.
braxgott
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Sep 2006, 17:43
statt einen kondensator kauft euch lieber eine helix power station und ihr habt sicher keine probleme mehr mit der stromversorgung.
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 08. Sep 2006, 17:54

statt einen kondensator kauft euch lieber eine helix power station und ihr habt sicher keine probleme mehr mit der stromversorgung.




Du weist das man davor 1 F braucht und hinter der XXL 2F?
braxgott
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Sep 2006, 18:03
man muss keine kondensatoren dabei haben es geht auch ohne, besser ist es natürlich wenn man welche hat.ich hab zwei von den teilen und hab vorher einen multicontroller von brax dazwischen geschlossen meine stromversorgung bleibt immer konstant auch bei längeren bassattacken und das bei fast 3 kw rms gesamtleistung.
sisqo80
Inventar
#14 erstellt: 08. Sep 2006, 18:07
@blut-aus-ohren: Deshalb hab ich ja geschrieben je nach qualität! ein 1F Brax ist bestimmt mit auf und entladen genausoschnell oder schneller als ein standard Cap von Aiv,Alfatec mit 1F.

Aber grundsätzlich kann ich danach gehen je mehr Farad desto langsamer.

@braxgott: Die Helix XXL ist schon was geiles aber recht teuer und sie braucht Caps um richtig zu laufen.
Also ist die Kombination Batt. mit Cap billiger und auch nicht wirklich schlechter von der Spannungserzeugung.
Ich find die Helix XXL ist was für High Ender die auch dementsprechend komponenten im Auto haben, wo es auf 200€ mal mehr net ankommt.
sisqo80
Inventar
#15 erstellt: 08. Sep 2006, 18:09
@braxgott: Endlich mal einer der die Caps zu würdigen weis!

Die meisten hier im Forum bauen pro Endstufe gleich ne Batterie ein
braxgott
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 08. Sep 2006, 18:19
da hast du recht sisqo je mehr Farad desto langsamer.bei kondesatoren uber 2 farad ist es ratsam vorher eine kleine zusatzbatterie einzubauen das sie sich wieder schneller aufladen können.
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 08. Sep 2006, 22:03

da hast du recht sisqo je mehr Farad desto langsamer



Hab doch gesagt das ab 2F keine richtigen Elkos mehr sind sondern dies Hybrid oder doppelschicht gelumpe.
Guckt euch die Kondiwerte an von richtigen Herstellern.
Nicht dieses CarHifi Kondi zeugs.
Ich finde dieser ErsWahn ist nicht gerechtfertigt auf der
anderen Seite. Z.B ich habe in der Soundstream z.B. eine
Hochleistungsnetzteil mit Utra low Kondis bestückt wie
es für HCCA Amps markannt ist. Und ich wette das die nicht
unter 10mOhm liegen die Kondis die da drauf sind!!Q!

Audiotec Fischer gibt an Kondis nach die XXL zu schalten.
Wenn du mehr strom ziehst als das Netzteil der XXL bringst ruinierst du das Teil was für 1,5kW dauerleistung garantiert nicht ausgelegt ist!!! Du würdest den beiden mindestens 4,5 kW
ziehen. Bau sie lieber aus und schick sie zu mir bei dir scheinen
sie nicht wirklich gut aufgehoben zu sein.
perversomatik
Stammgast
#18 erstellt: 08. Sep 2006, 22:22
haben die blauen dietz caps jetzt wirklich 1 Farad??
wenn ja wer ich mir wohl 2 stück holen
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 08. Sep 2006, 22:28
Jo die waren nah dran.. Streuung gibts immer. Imho gutes Preis LeistungsVerhältnis.
shell.shock
Inventar
#20 erstellt: 08. Sep 2006, 23:09
Das hatten wir doch schonmal... Die XXL lohnt sich nur, wenn du vor hast, deine Spannung auf 15-18V dauerhaft anzuheben. Alles andere kann ein Kondi billiger....

Meine Erfahrung mit Zusatzbatterien:
An meiner F2-500 (2-Ohm Brückenbetrieb) war es ziemlich wurst, ob der Helix Cap mit dran hing oder nicht. Allerdings waren da auch nur 30cm von der Zusatzbatt zum Amp...


ich habe in der Soundstream z.B. eine
Hochleistungsnetzteil mit Utra low Kondis bestückt wie
es für HCCA Amps markannt ist. Und ich wette das die nicht
unter 10mOhm liegen die Kondis die da drauf sind!!Q!

Die Parallelschaltung von Elkos sagt schönen guten Tag!

Bei deiner NextQ und ner weiteren Endstufe könnte ein Kondensator schon noch Besserung bringen (da du ja schreibst, nur bei maximal Pegel).
Ansonsten würde ich bei Lichtflackern aber eher zu ner (neuen) Starter-/Zusatzbatterie tendieren. Da liegt dann oftmals Strommangel vor. Und den kann ein Kondi kaum kompensieren. Ist aber auch immer ne Budgetfrage...


Aber grundsätzlich kann ich danach gehen je mehr Farad desto langsamer.

Vorsicht, das kommt eher auf den Innenwiderstand als auf die Kapazität an! Bei annähernd gleichem Widerstand stimmt das so.


Shell.Shock
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 09. Sep 2006, 02:37


ich habe in der Soundstream z.B. eine
Hochleistungsnetzteil mit Utra low Kondis bestückt wie
es für HCCA Amps markannt ist. Und ich wette das die nicht
unter 10mOhm liegen die Kondis die da drauf sind!!Q!

Die Parallelschaltung von Elkos sagt schönen guten Tag!


Am internen Wiederstand des einzelnen Caps und des
maximalen Stromflussen von 2-4A pro minicap ändert das
trotzdem nichts. Lapidare ohmische Gesetze wie bei Woofern
kann man hier nicht anwenden da der innenwiederstand
unveränderlich ist.

Trotzdem schönen guten Morgen.
shell.shock
Inventar
#22 erstellt: 09. Sep 2006, 11:21

Am internen Widerstand des einzelnen Caps und des
maximalen Stromflussen von 2-4A pro minicap ändert das
trotzdem nichts.


Stimmt, aber sobald man zwei oder mehr Elkos parallel schaltet, verringert sich der Gesamtwiderstand der Schaltung. Bei zwei Caps á 10mOhm biste dann schon bei 5mOhm in der Gesamtschaltung, bei drei: 3,33mOhm, usw... Lass da ein paar zusammenkommen.


Shell.Shock
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Licht flackert, abhilfen mit Kondensator?
P30PL3$ am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  5 Beiträge
kondensator, powercap
Sonic3006 am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  4 Beiträge
Powercap ?
*Schnuff* am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  6 Beiträge
Licht flackert.
Skull_Knight am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  26 Beiträge
Next Q-24 2x170W gebrückt?
SGlomb am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  10 Beiträge
2 x Sub's an Next Q-22
TigraGang am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  13 Beiträge
Next Q-24
Marcool am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  18 Beiträge
Kondensator Kapazität verlust
Mangan am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  12 Beiträge
Kondensator (Powercap)
duraki02136 am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  3 Beiträge
Lebensdauer eines Kondensators / Powercap
Jay.Lee am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Emphaser
  • Next
  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedschmitty82
  • Gesamtzahl an Themen1.376.250
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.160