Neue Batterie - wie pflegen?

+A -A
Autor
Beitrag
blu5kreen
Stammgast
#1 erstellt: 13. Sep 2006, 17:57
Hallo!

Ich habe mir heute eine neue Batterie als Starter geholt. Es ist eine Optima Red TOP.

Ist auch schon im Auto. Muss ich bei der Batterie irgendwas beachten? Angeblich wurde die voll verkauft. Sollte ich im Winter so eine Hülle drum rum machen wegen der Kälte oder kann die das weg?

Was würdet ihr mir bei meiner Stromversorgung noch Empfehlen?

Habe ne u-Dimension jr2.370 und ne Steg K2.02 (läuft mit 1.1kW) drin. Ist ne Kofferaumbatterie schon pflicht? Kabel ist ein 25er für die u-dim. und ein 35er für die Steg (das erste lag halt schon).

THX
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 14. Sep 2006, 05:42
HIER findest du ganz allgemeine Infos zum Umgang mit Akkus.
blu5kreen
Stammgast
#3 erstellt: 14. Sep 2006, 08:18
also sollte dieBatterie am besten immer voll sein.

Aber was für ein Ladegerät nehme ich da am besten? Reicht für die Batterie ein 0815 Gerät oder sollte das ein bissle was taugen?

Wie siehts sonst bei meiner Stromversorgung aus?
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 14. Sep 2006, 13:47
Ich werde mir demnächst eins von CTEK holen. Mit billigen kannst du dir die Batterie kaputt machen.

Die Kabel dürften passen.
Wie es mit der Spannung hinten aussieht, überprüfst du am besten mit einem Oszi. Sowas hat aber kaum jemand, also kann man auch ein analoges Multimeter (Zeiger) nehmen, dann kann man verfolgen, ob die Spannung einbricht.

Ich hab dafür ein kleines Zeigerinstrument, das kaum gedämpft ist und dadurch sehr schnell reagiert. Da sieht mans richtig "zucken".
blu5kreen
Stammgast
#5 erstellt: 14. Sep 2006, 21:19
könntest du mir ein paar Ladegeräte für meine Bat. empfehlen? Am besten nicht zu teuer (geht das unter 100eur)?
derpeterparker
Stammgast
#6 erstellt: 15. Sep 2006, 07:35
CTEK Multi XS 3600 zwischen 60 und 70 Eu zu haben...
blu5kreen
Stammgast
#7 erstellt: 15. Sep 2006, 07:59
Also wenn das was gescheites ist, dann würde ich mir das mal angucken. Vom Preis ja ok.

Ich habe bei meiner Bat. mal die Spannung gemsessen (alles andere aus). Die lag so bei 12,3 V. Meine alte Batterie hat hier 12,6 gehabt obwohl die schon mehrmals komplett leer war und auch nur eine 0815 Baumarktbatterie.

Ist das trotzdem noch ok?


[Beitrag von blu5kreen am 15. Sep 2006, 08:01 bearbeitet]
derpeterparker
Stammgast
#8 erstellt: 15. Sep 2006, 08:15
Wichtiger ist das Verhalten der Batterie, wenn ihr Last abverlangt wird, sprich der Spannungsabfall. Mach zB mal Fernlicht an und den Lüfter auf höchste Stufe. Wenn die Spannung dann einknickt, ist die Bat ziemlich am Ende.
blu5kreen
Stammgast
#9 erstellt: 15. Sep 2006, 08:20
Das hatte ich bei meiner alten mal gemacht. Da ging das unter 12V.

Bei der neuen muss ich mal sehen. Aber ich denke mal schon das die ok ist. Habe jetzt jedenfalls keine Lichtorgel mehr wenn der Bass an ist. Auch startet das Auto besser.
Amperlite
Inventar
#10 erstellt: 15. Sep 2006, 10:33

blu5kreen schrieb:
Ich habe bei meiner Bat. mal die Spannung gemsessen (alles andere aus). Die lag so bei 12,3 V. ...

Ist das trotzdem noch ok?

Wenn du die neue gerade frisch vollgeladen hast, sollte die Spannung bei gut 13,5 Volt liegen (ohne laufende Verbraucher).
Die absolute Untergrenze ist (wenn ich mich recht entsinne) 11,8 Volt.
blu5kreen
Stammgast
#11 erstellt: 15. Sep 2006, 10:37
hm...

na dann werde ich mir mal das CTEK Multi XS 3600 holen und die Batterie laden.

Mal sehen was da dann rauskommt.
blu5kreen
Stammgast
#12 erstellt: 15. Sep 2006, 15:47
Ich nochmal:

War heut beim Conrad und habe mal kurz mit einem Mitarbeiter geredet. Er meinte schon mal das es gut sei, dass ich ein spezielles Ladegerät hole, da Gelbatterien halt eins brauchen aber er meinte auch das ich gucken soll, was für ein Regler im Auto bei der Lichtmaschine sitzt (Laderegler).

Er meinte wenn das ein mechanischer ist, dann ist das gar nicht gut für die Batterie. Wenn es ein elektronischer ist dann schon eher. Er meinte, dass die mechanischen zu viel Strom auf die Gelbatterie lassen, was die gar nicht so mögen.

Stimmt das? Wenn ja kann man die irgendwie tauschen?
Gelscht
Gelöscht
#13 erstellt: 16. Sep 2006, 08:02
HI !

Vorher mal gucken on es überhaupt eine Gel Batterie ist !
Die meisten sind AGM und keine Gel !

Gruß
Ralf
blu5kreen
Stammgast
#14 erstellt: 16. Sep 2006, 08:25
Na eine Gelbatterie ist die Optima Red Top schon. Könnte höchstens noch eine GelVlies sein. Das habe ich auf der HP von Optima nicht gefunden.

Allerdings scheint die keine 13,5V zu erreichen. Habe die jetzt geladen. Nach dem Laden hat sie zwar 13,3 V aber das fällt dann schnell wieder auf 12,8V ab. Auf der Optimahomepage steht unter den Produktspezifikation das sie auch nur eine Nennspannung von 12,8V hat, wenn sie voll ist.

Also alles ok so weit oder?


[Beitrag von blu5kreen am 16. Sep 2006, 08:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Batterie
thepixelflat am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  20 Beiträge
Batterie
ZenithSonic am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  3 Beiträge
Neue AGM Batterie Hollywood SPV20
marc1812 am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2016  –  43 Beiträge
Batterie leer: wie verhindern?
Fenix18 am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  4 Beiträge
BATTERIE WIE JETZT?
Nightraver am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  12 Beiträge
Neue Batterie
surround???? am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  19 Beiträge
Neue Batterie?
-Mithras- am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  5 Beiträge
neue Batterie ?
Silkworm am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  14 Beiträge
Neue Batterie!?
PRINZ_VALIUM am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  8 Beiträge
Neue Batterie
King-M am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 55 )
  • Neuestes Mitgliedccc_mirko
  • Gesamtzahl an Themen1.386.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.778

Hersteller in diesem Thread Widget schließen