kaufempfehlung

+A -A
Autor
Beitrag
Tolik23
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Sep 2006, 21:28
hallo Leute wollte mal eure Meinung dazu wissen suche 2 2Kanal Endstufen was würdet ihr mir empfehlen wollte mir diese hir kaufen weiß aber nicht ob die was taugt bitte um Rat
Mario
Inventar
#2 erstellt: 14. Sep 2006, 21:36
Herzlich willkommen im Hifi-Forum!

Also von Der "Branson" rate ich Dir sehr ab! Das ist Nepp, wie er leider bei ebay leider häufig anonym verkauft wird.

Ausserdem möchtest Du doch eine 2 Kanal Endstufe, oder!?

Welche Lautsprecher oder Subwoofer möchtest Du denn mit der Endstufe versorgen?
Tolik23
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Sep 2006, 22:04
es sollen 2sub und 4 kickbässe 4hochtöner die sub haben eine Leistung fon 200watts RMS.kikbesse haben eine Leistung fon 150rms .Hochtönern steht nichts drauf sorry
Mario
Inventar
#4 erstellt: 14. Sep 2006, 22:13
Wofür 4 Hochtöner und warum ausgerechnet 4 Kickbässe und was haben die beiden Subs für Anschlüsse bzw. Impedanzen?

Bitte nenne doch mal genau die Komponenten, die Du gekauft hast mit ihren Daten lt. Handbuchbeschreibung.

Wo sollen die Komponenten eingebaut werden und was für ein Auto hast Du?
Tolik23
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Sep 2006, 22:22
ich fahre ein oktavia1.9turbo 135PS die subs sind schon ferbaut in der Kiste die haben solche Steckers einfach runterdrücken Kabel rein das wars sind von der firma Shark die kickbässe sind in der Tür verbaut wie vorne hinten keine ahnung wie die heißen haben nur schweinegeld gekostet ich glaube das das von der firma Fässer sind keine ahnung
Mario
Inventar
#6 erstellt: 14. Sep 2006, 22:36
Ein Lautsprecher und Woofer hat keine Watt, sondern verträgt sie höchstens!

Shark? Also das würde ich am besten schnell wieder verkaufen!
Diese Produkte sind leider Nepp und vertragen nicht, was sie versprechen! Das ist nicht meine Meinung, sondern eine Tatsache! Lies mal hier, was mit einer Shark-Endstufe im Labor eines bekannten Fachmagazins passiert ist:
Nepper,Schlepper und Bauernfänger in der Car-Hifi Branche

Ebenso empfehle ich Dir wärmstens die Einsteigertipps und Kaufberatungstipps

Was hat Du denn für einen Oktavia? Kombi oder Limousine (evtl. mit Skisacköffnung?)?


[Beitrag von Mario am 14. Sep 2006, 23:02 bearbeitet]
Tolik23
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Sep 2006, 11:29
was würden sie mir empfehlen was ich kaufen soll dachte an der GTO Endstufe
Alekz
Inventar
#8 erstellt: 15. Sep 2006, 11:35
oh, ein landsmann ist hier unterwegs

lies mal die einsteigertipps aus meiner signatur durch und dann können wir hier alles weitere besprechen.
Mario
Inventar
#9 erstellt: 15. Sep 2006, 11:43

Alekz schrieb:
lies mal die einsteigertipps aus meiner signatur durch und dann können wir hier alles weitere besprechen.


Genau die empfahl ich bereits zuvor. Siehe meinen roten Link, es sind die gleichen von Wuchzael!
Alekz
Inventar
#10 erstellt: 15. Sep 2006, 11:43
doppelt hält besser
Tolik23
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Sep 2006, 11:53
wer hat von euch icq wer besser damit zu unterhalten bin gerade am suchen nach das passende Stück
Mario
Inventar
#12 erstellt: 15. Sep 2006, 12:00
Geht es nur um Endstufe oder auch um einen vernünftigen Woofer?
Alekz
Inventar
#13 erstellt: 15. Sep 2006, 12:01
na dann viel spass euch beiden. bin auf der arbeit. darf kein icq installieren.
Tolik23
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Sep 2006, 12:02
endstufe
Mario
Inventar
#15 erstellt: 15. Sep 2006, 12:13
Messenger nutze ich keinen mehr. Sie machen mir den PC zu langsam.

Welches genauee Woofermodell hast Du denn von Shark?
http://www.shark-audio.de/ProdL.htm
Tolik23
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Sep 2006, 15:21
den Wee1017 .Endstufe habe ich schon gekauft HIFONICS BRUTUS BX 1000 D MK II 1100 Watt RMS ich glaube die reicht aus oder
Mario
Inventar
#17 erstellt: 15. Sep 2006, 16:36
Warum hast Du denn überhaupt jetzt schon so schnell eine Endstufe gekauft, bevor wir hier erst mal ein Konzept entwickelt haben, was zu Deinem Musikgeschmack, Deinem Auto und Deinem Budget am besten zu empfehlen ist?
Mario
Inventar
#18 erstellt: 15. Sep 2006, 16:53
Hifonics hat vielleicht nicht das funkelnde Image hier im Forum, aber von allen Produkten die Du bis jetzt näher bezeichnen konntest, ist es auf jeden Fall das hochwertigste.

Den "Wee 1017" kann ich nirgendwo im Internet finden und somit Dir auch nicht sagen, ob die Hifonics passt, oder nicht.

Hast Du keine Beschreibungen, Einbauanleitungen oder genaue Daten zu dem Woofer, den Kickbässen und den Hochtönern?

Wo hast Du sie denn gekauft? Kannst Du mir Links nennen?
Tolik23
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 16. Sep 2006, 16:15
das ist der 10"SUBWOOFER WEE 1017 SHARK der link tot leider habe den bei ebay gekauft
Mario
Inventar
#20 erstellt: 16. Sep 2006, 17:16
Das habe ich mir schon gedacht. Solche Ware gibt es nur im Internet.

200 Watt RMS sagtest Du? Je Woofer oder insgesamt? Und wie sieht das mit dem Anschluß aus sind je 1x + und - vorhanden. Steht igendwas von 1x4 Ohm Impedanz dabei? Also wie siet das an den Anschlüssen aus? Ist wichtig für den richtigen Anschluß an der Endstufe!

Zu klären wäre noch folgendes, was wichtig für die optimale Platzierung der Subwoofer ist: Hast Du ein Kombi oder eine Limousine (Stufenheck mit außerhalb der Fahrgastzelle liegendem Kofferraum)?

Zu den "Kickbässen": Sind die vielleicht von Phase Linear bzw. Phase-Evolution Erkennst Du sie vielleicht wieder?
Mario
Inventar
#21 erstellt: 16. Sep 2006, 17:36
Ich habe die Impedanzdaten des Shark WEE 1017 gefunden. 200 Watt@1x4 Ohm.





Also die Woofer empfehle ich Dir in Parallelschaltung an die Hifonics-Endstufe anzuschließen. Die wird dann mit 2 Ohm belastet und gibt bis zu 750 Watt RMS ab, dass sind dann 375 für jeden.

Fehlt nur noch Deine Info über die Heckform Deines Fahrzeugs, ob Limo (Fertigkisten sind dort im Nachteil), wenn ja mit oder ohne Skisacköffnung, oder Kombi.

Dann kommen noch die 4 Tiefmitteltöner und 2 von den Hochtönern dran, wobei wir 2 Tiefmitteltöner dann als Kickbässe vorsehen!


[Beitrag von Mario am 16. Sep 2006, 17:44 bearbeitet]
Tolik23
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 16. Sep 2006, 17:37
ich habe Limousine der süb hat 400watt max 4ohm
frequency ewsponse 45hz-4000hz
200watt sinus


[Beitrag von Tolik23 am 16. Sep 2006, 17:38 bearbeitet]
Mario
Inventar
#23 erstellt: 16. Sep 2006, 17:45
Und hast Du eine Skisacköffnung in der Rücksitzbank? Also eine Luke mit Öffnung in den Kofferraum?
Tolik23
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 16. Sep 2006, 17:46
den habe ich auch den wufer
Mario
Inventar
#25 erstellt: 16. Sep 2006, 17:48
Und hast Du jetzt eine Skisacköffnung oder nicht? Die Bilder habe ich von einer französischen Page,ist nicht mein Woofer!


[Beitrag von Mario am 16. Sep 2006, 17:50 bearbeitet]
Tolik23
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 16. Sep 2006, 17:49
ich kann die rückbank umklappen dann kann ich in den kofferraum gucken wen du das meinst
Mario
Inventar
#27 erstellt: 16. Sep 2006, 17:52
Nein, das meine ich nicht. Hast Du eine kleine Klappe oder Luke in der Rücksitzbank?


[Beitrag von Mario am 16. Sep 2006, 17:53 bearbeitet]
Tolik23
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 16. Sep 2006, 17:54
ne habe ich nicht
Mario
Inventar
#29 erstellt: 16. Sep 2006, 18:37
Tut mir leid, aber mit den Woofern sieht das in den Fertigkisten jetzt schlecht aus. Ehrlich! So hast Du jetzt auf jeden Fall nur einen lauten Kofferraum!

Die beste Lösung sind jetzt Bandpassgehäuse, dessen Ports vom Kofferraum durch Öffnungen ,evtl. durch alte Lautsprecheröffnungen, in der Hutablage den Schall aus den Gehäusen unter der Hutablage in den Innenraum feuern können.

Oder wie es der User PowerOfDreams gerade in seiner Honda Civic Limousine macht. Spreche ihn mal an.


[Beitrag von Mario am 16. Sep 2006, 18:39 bearbeitet]
Deepflyer
Inventar
#30 erstellt: 16. Sep 2006, 18:51
Mal kurz was zu den Branson Monoblocks! Ich sags immer wieder, nicht alles was man nicht kennt ist automatisch ebay Schrott

Branson K-1500 = Sinus Live SLA 1500
Branson K-3000 = 2x Sinus Live SLA 1500 (meines Wissens nach)

Und die Sinus Live SLA 1500 ist für das was sie kostet ein sehr guter Monoblock! Somit kann es durchaus sein das auch unter der K-800 eine Stufe sitzt die Baugleich ist einer eines Markenherstellers!


Gruß Deep


[Beitrag von Deepflyer am 16. Sep 2006, 18:59 bearbeitet]
Mario
Inventar
#31 erstellt: 16. Sep 2006, 19:03
@Deepflyer:
Die passende Endstufe hat er jetzt doch mit der Hifonics!
Kannst Du auch etwas zu den Subwoofern sagen? Also ich habe von Shark, Branson, und wie die Ramschmarken alle heißen nur Gejammer über Defekte, schlechten Klang, mangelhafte Verarbeitung und extrem begrenzte Haltbarkeit gelesen. Ich kauf mit lieber bewährte Produkte und diese möglichst günstig. Billig ist mir viel zu teuer!

Was würdest Du machen, Deep, wenn Du jetzt einen Stufenheckkofferraum ohne Skisacköffnung hättest und den teuren Aufwand eines Bandpasses mit Ports durch die Hutablage scheuen müßtest?
Deepflyer
Inventar
#32 erstellt: 16. Sep 2006, 19:10
Ich wollte damit ja nur sagen das in der K-1500 und in der K-3000 eine Sinus Live SLA 1500 werkelt, die wirklich sehr gut ist für ihr Geld. Bei der K-800 weiß ich ja nicht was drinsteckt, war ja nur ne vermutung das da ebenfalls was bekanntes drunter ist.


Also in einem Stufenheck wirds echt schwer wenn man die von dir genannte Lösung nicht machen will. Was mir jetzt auf anhieb noch einfällt weren Kickpanels im Fußraum, was aber wenn mans richtig machen will noch mehr Aufwand macht als das mit Bandpassgehäuse und den BR-Rohren durch die Hutablage.


Alles andere ist meiner Meinung nur halbe Sache, und einfach ne Kiste in nen Stufenheck stellen steht da an oberster Stelle.


Gruß Deep
Mario
Inventar
#33 erstellt: 16. Sep 2006, 19:20
Also es gibt hier den User Power Of Dreams, der Hat eine Honda Civic Limousine mit den selben ungünstigen Voraussetzungen und hat, nachdem jede Bandpasslösung ihm zu teuer erschien, die 2 Lautsprecheröffnungen im Hutablagenblech so ausgeschnitten, dass von oben Subwooferchassis auf die Hutablage eingesetzt werden konnten und unter der Hutablage befindet sich direkt sofort der "Deckel" also das gemeinsame Oberbrett der beiden Gehäuse. Das Deckelbrett dient gleichzeitig als Verstärkung. Zwischen diesem Brett und der Hutablage hat er dann noch mal gedämmt. Wie das Ergebnis sich jetzt letztendlich anhört, weiß ich noch nicht. Er ist gerade dabei, es zu verwirklichen und wie man an seinen vernünftigen Fotos erkennen konnte, macht er es handwerklich sehr ordentlich.
Deepflyer
Inventar
#34 erstellt: 16. Sep 2006, 19:28
Das ist natürlich auch möglich, aber der Aufwand ist einiges höher als ein Bandpass zu bauen mit BR-Rohren durch die Hutablage.


Gruß Deep
Mario
Inventar
#35 erstellt: 16. Sep 2006, 19:40
Grrrmpfl, lass das bloß nicht PowerOf Dreams hören und mich wundert Deine Aussage auch jetzt, denn es werden hier zu Bandpassprojekten die allergrößten Schauermärchen erzählt. Das Berechnen eines Bandpasses ist und bleibt schwierig, gebe ich zu aber der Aufwand denke ich bleibt meiner Einschätzung nach, was Kosten und handwerkliche Erfordernisse angeht, im ähnlichen Verhältnis. Nur günstiger in der Rückrüstfähigkeit fällt ein Bandpass aus.

Bei mir werde ich das auch mit einem Bandpass lösen. Welches Hutablagenblech trägt schon die 35kg eines GZ Plutonium XQs?
Deepflyer
Inventar
#36 erstellt: 16. Sep 2006, 19:56
Also ich kann mir das leider nur vorstellen, denn ich habe noch nie Woofer in eine Hutablage von einem Stufenheck gebaut. aber so wie ich mir das vorstelle, ist das bestimmt ein großer aufwand wenns ordentlich sein soll. Ne Subwooferkiste ist ja relativ schnell zusammengebaut, und die Rohre durch die Hutablage ist auch kein großer aufwand. Ein Bandpass berechnen ist natürlich nicht einfach, da gebe ich Dir recht.


Also nicht falsch verstehen was ich meinte ;), wie gesagt ist auch nur ne vermutung da ich es noch nie gemacht habe. Aber wie gesagt ist die Kiste erstmal berrechnet, ist so ein Gehäuse schnell gebaut. Und ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen ohne den Thread genau zu lesen, das ihm die Geschichte mit den BR-Rohren durch die Hutablage zu aufwändig wäre.


Aber wie bereits gesagt, bin ich für Lösungen was Stufenheck angeht vielleicht nicht der optimale Ansprechpartner. Da gibts hier im Forum bestimmt jede Menge Leute die da besser mit Rat und Tat weiterhelfen können.



Gruß Deep


[Beitrag von Deepflyer am 16. Sep 2006, 20:15 bearbeitet]
Mario
Inventar
#37 erstellt: 16. Sep 2006, 20:13
Ja Fortissimo und Diabolo zum Beispiel. Ich habe dazu das Problem einer extrem schmalen aber zum glück noch ausreichend breiten Luke und einer hohen Ladenkante durch das hohe italienische Abrissheck an meinem Fastback-Coupé. Dass GZ Chassis passt nur ohne Gehäuse hindurch. Mein Kofferraum selbst fasst 500 Liter ich jedoch passe selbst nicht rein, was heißt, dass ich den Tank, der gleichzeitig den Boden bildet ausbauen muß und von unten die Gehäusebretter und den doppelten Boden hindurchreichen muß und so im Innenraum anschließend von oben nach unten montieren muß. Das wird verdammt kniffelig!

BTT
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ebay Endstufen - Bitte um Meinung
TeeLicht am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  13 Beiträge
Welche Endstufe taugt was?
deathdriver am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  3 Beiträge
Was taugt diese Batterie?
s1gNs am 04.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  4 Beiträge
Taugt diese Endstufe hier was ? SCHNELL :)
almir_de am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  7 Beiträge
batterie welche taugt was?
ohrpiepser am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  6 Beiträge
Bitte um kurzen Rat
Marquez am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  4 Beiträge
Welche Crimpzange könnt ihr empfehlen?
El_Galinero am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  6 Beiträge
Suche ein Relais für die Lüfter!!! bitte helft!
jekdog am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  4 Beiträge
Bitte um Rat
ASTRA_GTC am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  5 Beiträge
was haltet ihr davon??
mitoevo am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedmyth17
  • Gesamtzahl an Themen1.382.517
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.308

Hersteller in diesem Thread Widget schließen