60a sicherung geht langsam kaputt??

+A -A
Autor
Beitrag
flappinski
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Mai 2004, 21:51
hallo, habe folgendes problem. zunächst hab ich mit einiger mühe meine endstufe eingebaut hatte (warum sie dann plötzlich irgendwann lief, war mir nicht klar). dann lief sie ein paar tage lang. dann war schluss, kein strom mehr. dann wieder alles entkabelt, neu eingesteckt, das alles öfters wiederholt, da immer mal wieder 12 volt angezeigt wurden. schon da hatte ich einen verdacht, es könnte die sicherung sein. plötzlich wieder satten sound, aber nur ungefähr 24 h.
so, jetzt nach wiederholten frustranen verkabelungsversuchen hatte ich die faxen dicke und habe die sicherung zum test überbrückt. und siehe da, alles funktioniert. nur die sicherung sieht völlig heile aus und hat zumindest auch schon vorher immer mal wieder durchgang gehabt...
gut, morgen hole ich mir eine neue und wir werden sehen.

ich dachte immer, sicherung ist durch oder nicht. kann mir das jemand erklären?

p.s.: wenn ich mit meinem remotekabel an masse komme, fliegt da auf jeden fall irgendwo die sicherung raus? ich habe nämlich keine sicherung im remotekabel. und irgendwie werde ich den versacht nicht los, das irgendetwas anderes auch nicht stimmt (ich betreibe eine zweite batterie und manchmal messe ich strom auf der karosserie, ist das normal?)

p.s. sorry für diesen etwas zu langen text.
surround????
Gesperrt
#2 erstellt: 03. Mai 2004, 21:59
an deiner stelle würde ich schnellstens zu jemanden gehe der das "live" anschaut denn so wie du das hier beschreibst hört sIch das [u]BRANDGEFÄHRLICH[/u] an!!!!
Alufoliengriller
Stammgast
#3 erstellt: 03. Mai 2004, 22:01
papperlapapp, die altern und sind Müll...
Glassicherungen sind mist, Sicherungsautomaten würd ich auch nicht empfehlen.
Am Besser ANL Streifensicherungen holen, die haben auch besseren kontakt und sind variabler als Automaten.

Bei mirhat sich letztens auch eine 60A Glas-Sicherung (meine Altlasten )
hinten einfach abgelötet oder abvibriert.
Streifen war noch 100%ig intakt aber hinten lose.

Wenn Dein Remotekabel auf Masse kommt, wird wohl die
Sicherung von deinem Radio rausfliegen. Besser mit 0,3A absichern.


[Beitrag von Alufoliengriller am 03. Mai 2004, 22:10 bearbeitet]
flappinski
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 04. Mai 2004, 23:38
so, habe eine neue sicherung drin und alles läuft wieder prima. mein bus wackelt wieder, wenn ich die anlage einschalte.
ärgerlich, das so eine sicherung einen wackler kriegt, der sich bei stromzufuhr bemerkbarmacht, aber erfreulich, dass die lösung so billig war.
gruss,
d.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sicherung geht immer kaputt
xjokyx am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  7 Beiträge
Sicherung geht immer kaputt
MD-Michel am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  11 Beiträge
verständnisfrage sicherung
bassist222 am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  5 Beiträge
Sicherung?
maXTC am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  3 Beiträge
sicherung.
raffa90 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  9 Beiträge
Mekrwürdig (Sicherung)
General_F am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 01.09.2006  –  16 Beiträge
sicherung
gertlers am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  2 Beiträge
Sicherung/Verlegen
Auk am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  20 Beiträge
amp sicherun geht immer kaputt!
Tak69 am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  5 Beiträge
Verstärker kaputt?
pyro_the_man am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 23.05.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedJakob_1982
  • Gesamtzahl an Themen1.376.847
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.761