Sicherung geht immer kaputt

+A -A
Autor
Beitrag
MD-Michel
Inventar
#1 erstellt: 21. Apr 2006, 14:14
Hallo,

ich bau mir gerade eine Musikiste für draußen. Spannungsquelle ist ein Akku mit 12 V und 7,2 AH.

Endstufe ist diese : http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWN%3AIT&rd=1


Anschlussplan http://www.real-bomberbier.de/amp.jpg



beim power hab ich orange weggelassen und das 4 polige kabel was in Highport ganz. Ist das 4 polige Kabel die Fehlerquelle.


Nach 5 Sicherungen muss jetzt mal eine lösung her.


Danke!
Onkel_Alex
Inventar
#2 erstellt: 21. Apr 2006, 16:31
wieviel ampere sollte die sicherung aushaltren?

das orange kabel ist wohl remote. das muss eigentlich an plus (damit sie sich einschaltet).
schwarzes kabel an minus und rotes an plus. wenn du alle anderen kabel erstmal weglässt und dann ne sicherung (ich sag jetzt mal 5 oder 10A als beispiel) durchbrennt, dann stimmt mit dem "verstärker", wenn man das ding so nennen kann, etwas nicht. evtl defekt?
MD-Michel
Inventar
#3 erstellt: 21. Apr 2006, 16:44
ja 5A war drin.

ok Danke, bloß der laden hat nun keine sicherungen mehr!
Onkel_Alex
Inventar
#4 erstellt: 21. Apr 2006, 16:46
lol laden leergekauft

du KILLER
MD-Michel
Inventar
#5 erstellt: 21. Apr 2006, 16:56
ich wohn aufm dorf, hab 2 geholt, das sind ja keine gängigen sicherugnen. na wollt dann nochmal welche aber die haben die net mehr gefunden
Onkel_Alex
Inventar
#6 erstellt: 21. Apr 2006, 17:14
naja, ICH würde da mal entweder nachmessen oder aufschrauben und nachsehn. denn wenn richtig angeschlossen war, dann sollte da keine sicherung durchbrennen!
kann ja auch sein, dass irgendwo ein kurzschluss ist... und da bringt keine sicherung etwas
MD-Michel
Inventar
#7 erstellt: 27. Apr 2006, 17:12
also saft bekommt die endstufe jetzt bloß töne spuckt sie noch nicht aus!!

was nun?
Onkel_Alex
Inventar
#8 erstellt: 28. Apr 2006, 05:11
tja, gute frage...
kaputt? irgendwas falsch angeschlossen?
Krümelmonster
Inventar
#9 erstellt: 28. Apr 2006, 12:10
2x150W!?
..da ist wohl ne '0' zu viel? Muß wohl 2x15W heißen.
Da wird ein IC (möglicherweise der TA8210AH) drin sein und der ist kaputt...
Kann man tauschen, wenn aber Garantie drauf ist, zurück damit, am Besten gleich mit Geld zurück, wegen falscher Angaben.
MD-Michel
Inventar
#10 erstellt: 28. Apr 2006, 17:54
ja mit der Leistung das weiß ich, aber die ist ja nur für spn bierlauneneprojekt dafür sollte sie reichen..
Krümelmonster
Inventar
#11 erstellt: 28. Apr 2006, 19:10
ja, ok. Sowas kammer schon nehmen.
Aber schau halt mal rein, was da so drin ist.
Datenblätter für ICs und andere Sachen gibts bei www.datasheetarchive.com
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sicherung geht immer kaputt
xjokyx am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  7 Beiträge
60a sicherung geht langsam kaputt??
flappinski am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  4 Beiträge
amp sicherun geht immer kaputt!
Tak69 am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  5 Beiträge
sicherung
gertlers am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  2 Beiträge
Sicherung/Verlegen
Auk am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  20 Beiträge
verständnisfrage sicherung
bassist222 am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  5 Beiträge
Mekrwürdig (Sicherung)
General_F am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 01.09.2006  –  16 Beiträge
Batterie Kaputt??
Magnat_Gangster am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.03.2004  –  2 Beiträge
Batterie Kaputt
Magnat_Gangster am 21.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  4 Beiträge
Verstärker kaputt ?
MMK am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedomnimax
  • Gesamtzahl an Themen1.389.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.596