Sicherung/Verlegen

+A -A
Autor
Beitrag
Auk
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jul 2006, 13:00
Hi Leute,
ich hab mir die anleitung durchgelesen und weiß nun, dass ich bei spätestens 30cm die sicherung legen muss.
nur frage ich mich, ob die sicherung nicht von der endstufe abhängt.
also ich hab ein set gekauft mit 20qmm und da ist eine 80A-Sicherung dabei. ich hab aber nur ne µ-dimension mit 300watt und da sind doch die 80A zu viel oder?
ich hab des net ganz verstanden
wär nett wenn mir des einer erköären kann nicht dass mit die endstufe kaputt geht


ps: ich muss doch mit der masse an die karosserie. muss ich dann im motorraum nochmal von der karosserie zur batt? oder ist des scho verbunden (vom werk aus)?
skywalker_81
Inventar
#2 erstellt: 07. Jul 2006, 13:09
Du sicherst ja das Kabel und nicht die Stufe ab

Masse verstärken kannst, aber ich denke bei deiner Leistung wirds auch so reichen.
morphii
Inventar
#3 erstellt: 07. Jul 2006, 13:10
Die Sicherung richtet sich nach der Dicke des Kabels
Die Endstufe ist selber auch noch abgesichert (meistens sieht man die Sicherungen an der Endstufe, manchmal sind sie aber auch in der Endstufe drin).
Das Massekabel der Batterie im Motorraum ist schon mit der Karosserie verbunden, aber es ist empfehlenswert das Kabel durch ein genauso dickes wie das Stromkabel auszutauschen. In deinem Fall halt 20mm²!
Auk
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jul 2006, 13:15
danke für eure antworten
also die 20qmm reichen und dann mit den 80A geht auch in ordnung oder?

die stromkabel verlegt man doch auf der einen autoseite und die chinch auf der anderen damit es nicht brummt oder damit das signal nicht gestört wird richtig?
skywalker_81
Inventar
#5 erstellt: 07. Jul 2006, 13:27
richtig
morphii
Inventar
#6 erstellt: 07. Jul 2006, 13:27
Ja 20mm² + 80A geht in Ordnung.
Ja, genau richtig

Immer bist du 1 Sek. früher


[Beitrag von morphii am 07. Jul 2006, 13:27 bearbeitet]
skywalker_81
Inventar
#7 erstellt: 07. Jul 2006, 13:31
Schreib ja auch weniger

Auk
Stammgast
#8 erstellt: 07. Jul 2006, 13:34
danke für eure hilfe
noch was (auch wenns net wirklich hier her gehört)
bei der endstufe kann ich amp filter off lp hp machen
was ist das?
und was ist gain? und freq ist die frequenz (für sub ca. 80hz?)?
morphii
Inventar
#9 erstellt: 07. Jul 2006, 14:24
Ein Low-Pass-Filter trennt Frequenzen mit einer gewissen Flankensteilheit ab, die über dem eingestellten Wert liegen. Beim Sub stellt man den Regler auf ca. 60-80Hz, damit der Sub nur die Frequenzen unterhalb von 60-80Hz spielt!
Ein High-Pass-Filter trennt Frequenzen mit einer gewissen Flankensteilheit ab, die unter dem eingestellten Wert liegen. Beim FS stellt man den Regler auf ca. 60-80Hz, damit das FS nur die Frequenzen überhalb von 60-80Hz spielt!
Gain ist die Eingangsspannung. Je höher die Ausgangsspannung deines Radios am Cinch ist, desto niedriger muss das Gain eingestellt werden. Ein sehr hoch eingestellter Gain-Regler (aufgrund von niedriger Ausgangsspannung des Radios) erzeugt oft ein unschönes Grundrauschen. Im Großen und Ganzen - auch damit es verständlicher wird - sagt man, dass man mit dem Gain-Regler die Lautstärke vom FS und vom Sub einstellen kann und genau aufeinander abstimmen kann.
Noch Fragen?
Justaf
Inventar
#10 erstellt: 07. Jul 2006, 14:26

morphii schrieb:
Das Massekabel der Batterie im Motorraum ist schon mit der Karosserie verbunden, aber es ist empfehlenswert das Kabel durch ein genauso dickes wie das Stromkabel auszutauschen. In deinem Fall halt 20mm²!


Ich würde das Masseband nicht austauschen.

Ich denke es ist besser, ein zusätzliches Kabel parallel zum vorhandenen Masseband anzuschliessen, es quasi zu verstärken.
Immerhin muss ja der Rest des Autos auch über das Masseband/Kabel versorgt werden.
morphii
Inventar
#11 erstellt: 07. Jul 2006, 14:28
Ähm ja natürlich... mein ich ja
Justaf
Inventar
#12 erstellt: 07. Jul 2006, 14:34
Ah, ok.

Auk
Stammgast
#13 erstellt: 07. Jul 2006, 21:01

morphii schrieb:
Ein Low-Pass-Filter trennt Frequenzen mit einer gewissen Flankensteilheit ab, die über dem eingestellten Wert liegen. Beim Sub stellt man den Regler auf ca. 60-80Hz, damit der Sub nur die Frequenzen unterhalb von 60-80Hz spielt!
Ein High-Pass-Filter trennt Frequenzen mit einer gewissen Flankensteilheit ab, die unter dem eingestellten Wert liegen. Beim FS stellt man den Regler auf ca. 60-80Hz, damit das FS nur die Frequenzen überhalb von 60-80Hz spielt!
Gain ist die Eingangsspannung. Je höher die Ausgangsspannung deines Radios am Cinch ist, desto niedriger muss das Gain eingestellt werden. Ein sehr hoch eingestellter Gain-Regler (aufgrund von niedriger Ausgangsspannung des Radios) erzeugt oft ein unschönes Grundrauschen. Im Großen und Ganzen - auch damit es verständlicher wird - sagt man, dass man mit dem Gain-Regler die Lautstärke vom FS und vom Sub einstellen kann und genau aufeinander abstimmen kann.
Noch Fragen? :D

danke für die tolle erklärung
also muss ich für den bass auf amp filter hp stellen und freq ca. 80hz
und woher weiß ich was bei gain kommt? mein radio ist ein alpine 9812 rr
was istn da die ausgangsspannung?

ps: beim alpine gibts mehrere chinchausgänge. dirkt am radio und einmal mit stückchen kabel. ich hab vor des mit stückchen kabel mit der endstufe zu verbinden weil da sub-w draufsteht
pss: ich kann auch beim alpine irgendwas mit frequenzen einstellen
morphii
Inventar
#14 erstellt: 07. Jul 2006, 21:25
Nein, der Bass bekommt einen LP, damit er nur die Frequenzen unterhalb vom eingestellten Frequenzwert spielt
Das Stückchen Kabel ist der Subout des Radios. An dem einfach das Cinchkabel anschließen, das dann zur Endstufe geht. Dann kannst du am Radio auch den Bass lauter/leiser usw. machen
Wenn du an deinem Radio schon LP einstellen kannst, dann mach es da und lass an der Endstufe den LP weg. Denn am Radio kannst du das genauer einstellen
Zum richtigen Einstellen kannst du auch mal folgenden Thread durchlesen: http://www.hifi-foru...um_id=77&thread=3154
Die Ausgangsspannung deines Radios ist mit 4V schon ziemlich gut
Pegel deine Endstufe einfach mal wie in dem oben genannten Link ein!
Auk
Stammgast
#15 erstellt: 07. Jul 2006, 22:17

morphii schrieb:
Nein, der Bass bekommt einen LP, damit er nur die Frequenzen unterhalb vom eingestellten Frequenzwert spielt
Das Stückchen Kabel ist der Subout des Radios. An dem einfach das Cinchkabel anschließen, das dann zur Endstufe geht. Dann kannst du am Radio auch den Bass lauter/leiser usw. machen
Wenn du an deinem Radio schon LP einstellen kannst, dann mach es da und lass an der Endstufe den LP weg. Denn am Radio kannst du das genauer einstellen
Zum richtigen Einstellen kannst du auch mal folgenden Thread durchlesen: http://www.hifi-foru...um_id=77&thread=3154
Die Ausgangsspannung deines Radios ist mit 4V schon ziemlich gut
Pegel deine Endstufe einfach mal wie in dem oben genannten Link ein!

vielen dank. jetzt bin ich um einiges schlauer. das einpegeln werde ich auch machen.
am radio kann ich dann den sub steuern. cool ^^
und im radio kann ich auch was mit lp einstellen. 60 80 120hz glaub ich. also dann des einstellen ung am amp aus. aber dann spielen die boxen trotzdem den rest. nur der sub ab 80hz oder?
morphii
Inventar
#16 erstellt: 08. Jul 2006, 09:10
Sind die LS auch mit an der Endstufe? Welche Endstufe ist das eigentlich?
Auk
Stammgast
#17 erstellt: 08. Jul 2006, 15:02

morphii schrieb:
Sind die LS auch mit an der Endstufe? Welche Endstufe ist das eigentlich?

nein die sind am radio.
ist ne µ-dimension 4.3X
wie soll ich den gain denn einstellen wenn nur der sub dranhängt? radio 3/4 aufdrehen? da verfetzt es die ls am radio und am sub merk ich auch net wann verzerrt oder?
Auk
Stammgast
#18 erstellt: 09. Jul 2006, 09:01
ja ok. ich glaub des mit dem gaineinstellen krieg ich scho noch hin
ich danke euch für eure unterstützung. echt super hier bei euch
maschinchen
Inventar
#19 erstellt: 09. Jul 2006, 09:19
Manchmal hilft es, ein wenig die Augen aufzuhalten. Viel Spaß beim lesen:

http://www.hifi-foru...um_id=77&thread=3154
http://www.hifi-foru...um_id=77&thread=4962
Auk
Stammgast
#20 erstellt: 09. Jul 2006, 12:53
das hab ich scho mal gelesen
nur wollte ich mich nochmal versichern
nochmals danke an alle
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sicherung.
raffa90 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  9 Beiträge
Sicherung einer Endstufe
alne24 am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  7 Beiträge
Sicherung
DJ_Bible am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  23 Beiträge
Sicherung?
maXTC am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  3 Beiträge
Sicherung geht immer kaputt
xjokyx am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  7 Beiträge
Sicherung / Sicherungshalter
th0r4x am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  8 Beiträge
Darf die Sicherung soweit weg?
r@fi am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  7 Beiträge
Sicherung anschließen ???
Karnage am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  3 Beiträge
eine frage der sicherung
yn-design am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  6 Beiträge
Wie groß die Sicherung??
DerDoktor am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedEddy17_
  • Gesamtzahl an Themen1.389.837
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.432