nur ärger seit radio wechsel

+A -A
Autor
Beitrag
spl-junkey
Stammgast
#1 erstellt: 14. Nov 2006, 21:50
nabend zusammen ich hoffe das ich hier richtig bin.. wen nicht dan soll ein mod es verschieben...


so ich will mal kurz mein problem berrichten...


also ich habe 8 woofer und eine endstuffe... vorher hatte ich die sachen an ein clarion radio am laufen was alles pervect lief! so das hab ich jetzt aber verkauft und hab jetzt ein dvd radio drine!

nur was ist das? ich kann max bis 30 % laut machen dan schalten sich alle endstuffe auf project! das war vorher aber nicht und die klamotten sind alle neu!

zu wenig spannung etc. hab ich auch net weil ich eigentlich ne gute strom versogung habe.. chinch kabel ist auch ok habs mal gewechselt...

also ich weiß echt nicht weiter... hab ihr ne idee???
Reandy
Inventar
#2 erstellt: 14. Nov 2006, 21:56
also am besten ist du gibst mal an was du aller verbaut hast, dann kann man weiterreden, und was ist mit der stromversorgung, was ist da verlegt?

lg reandy
hg_thiel
Inventar
#3 erstellt: 14. Nov 2006, 23:43
Bitte auch die Impedanzen angeben. Am besten wäre es, wenn du kurz ein Bild malst wie was angeschlossen ist.
spl-junkey
Stammgast
#4 erstellt: 15. Nov 2006, 05:38
ja...

exide vorne und hinten
vorher clarion jetzt spectron dvd radio
spectron sph 2100z
emphaser ea 24000d
raveland axx 1010 6 st. in 2 wochen sinds 8
frontsystem hertz
verbalelung 200² von vorne nach hinten
hinten auf auf emphaser 4 x 50 und nicht 4 x 35mm²


bass läuft auf ca. 2,5 ohm

so wie gesagt es lieft alle richtig geil seit dem ich das dvd radio bekommen habe macht die anlage nur ärger und will nicht spielen
Reandy
Inventar
#5 erstellt: 15. Nov 2006, 10:28
also wenn du sagst, dass vor dem wechsel alles funktioniert hat, fällt mir auf die schnelle nur ein, dass das spectron radio möglicherweise einen zu geringen oder zu hohen volt wert hat an den ausgängen... vlt. ist das den stufen zu wenig oder zu viel... kannst ja mal das cinch messen, was da hinten an volt ankommt und bei den stufen schauen was die für eine eingangsempfindlichkeit haben...

wenn das nichts hilft würd ich eine andere HU ausprobieren... wenn da wieder alles passt würd ich mich von dem spectron moni trennen, denn dann hat der was

lg reandy

PS. erklär mal wie du die ganzen woofer angeschlossen hast... teils seriell, teils parallel???
tom999
Inventar
#6 erstellt: 15. Nov 2006, 11:40
Es schalten sich beide Endstufen aus? Dann dürfte es schonmal kein Impedanzproblem sein!

Hmm, 2 Batterien, also auch kein Stromproblem...

Kannst du Testweise ein anderes Radio hinhängen?
Papa_Bär
Inventar
#7 erstellt: 15. Nov 2006, 12:58
Also ich vermute hier mal ganz dreist...
Kanns denn evtzl sein, dass so ein Moni-radio wesentlich mehr Strom braucht wie eine normale HU?
Sind dann vielelicht die Stromkabel der HU zu dünn, es kommt also zu nem höheren Spannungsabfall undter last und dann reichts halt nimmer für ausreichend Spannung am Remote-Kabel --> Stufen gehen aus...

MfG Björn
tom999
Inventar
#8 erstellt: 15. Nov 2006, 13:20
Gibts tatsächlich derartige Spannungsunterschiede bei HU´S?

Es geht ja erstmal nur um ein DVD-Radio! Das es ein Moni ist wurde ja gar nicht erwähnt...
spl-junkey
Stammgast
#9 erstellt: 15. Nov 2006, 18:34
@ reandy... 3 woofer pro kanal in paralel und erbenen rund 2,5 ohm

@ tom999 es schaltenn sich alle endstuffen aus!!!

@ papa bär, ja da könntest du mir recht haben aber glaub ich det weil dan müsste ja das andere radio auch fachsen gemacht haben.... und aud dem hu ist kein flimern nichts...



so ich werd morgen mal ein anderes radio anhängen..


so was ich auch mal gemacht habe: amps auf dauerbetrieb und chinch vom anderen radio genommen

fazit endstuffen gehen immer noch aus
Reandy
Inventar
#10 erstellt: 15. Nov 2006, 20:13
also dass mir das nicht eingefallen ist mit dem remote...

das kann ich mir ganz gut vorstellen... am besten kannst du das austesten indem du ein + kabel von der batterie an den remote eingang der amps klemmst... wenn das hilft ist fehlender strom an der HU das problem... und ja, ich glaub schon, dass moniceiver mehr strom ziehen als "normale" HUs

lg reandy
spl-junkey
Stammgast
#11 erstellt: 15. Nov 2006, 20:16

spl-junkey schrieb:

so was ich auch mal gemacht habe: amps auf dauerbetrieb und chinch vom anderen radio genommen
Reandy
Inventar
#12 erstellt: 16. Nov 2006, 12:21

spl-junkey schrieb:

spl-junkey schrieb:

so was ich auch mal gemacht habe: amps auf dauerbetrieb und chinch vom anderen radio genommen


und das hat auch nicht funktioniert...
tom999
Inventar
#13 erstellt: 16. Nov 2006, 12:23
[quote="spl-junkey"]so was ich auch mal gemacht habe: amps auf dauerbetrieb und chinch vom anderen radio genommen

fazit endstuffen gehen immer noch aus[quote]




[Beitrag von tom999 am 16. Nov 2006, 12:24 bearbeitet]
spl-junkey
Stammgast
#14 erstellt: 16. Nov 2006, 18:36
genau so siehts aus tom999

so gleich teste ich mal mit nen alpine radio.. mal gucken obs funzt aber ich glaub net
vec20ne
Stammgast
#15 erstellt: 16. Nov 2006, 23:20
Und schon getestet?
Werden die Endstufen warm?
spl-junkey
Stammgast
#16 erstellt: 16. Nov 2006, 23:31
ja getestet hab ich aber der test war nur 10 sek. weil die endstuffen wieder auf rot springen.. echt zum kotzen jetzt!!!

und so wirklich warm werden die endstuffen auch net weil die emphaser auch ne digitale ist und die wird nur hand warm
Böötman
Inventar
#17 erstellt: 17. Nov 2006, 09:38
Ich sag jetzt mal das du bei 1,3 ohm rauskommst wenn du 3 vieröhmer parallelschaltest, das ist dann zuwenig und deshalb schaltet die stufe ab!!! (die HU hat damit nix zu tun zudem sie eh nicht belastet ist da ja eh alles über Amps läuft)
tom999
Inventar
#18 erstellt: 17. Nov 2006, 09:48
Er hat aber sechs 4-Ohm Chassis!

Ausserdem würde das nicht erklären warum auch die FS-Amp abschaltet...
Böötman
Inventar
#19 erstellt: 17. Nov 2006, 10:26
[quote="spl-junkey"]@ reandy... 3 woofer pro kanal in paralel und erbenen rund 2,5 ohm

-> das stimmt so nicht!!!
ich würde mal testen was passiert wenn nur 1 oder 2 woofer pro kanal betrieben werden, bzw nur der sub bzw nur der fs amp in betrieb ist (einfach remote vom anderen abklemmen)
tom999
Inventar
#20 erstellt: 17. Nov 2006, 10:53
Oh, stimmt, sind ja 3 Subs pro Kanal!

Dann kommst auf 1,33 Ohm....

Hmm, allerdings ist die Amp 1 Ohm stabil! Dürfte also auch kein Problem sein...
Fox
Inventar
#21 erstellt: 17. Nov 2006, 13:15
Außerdem hat er das Problem seit dem Radiowechsel! Vorher lief alles wunderar, also hat das absolut nix mit den Impedanzen zu tun.

Ich kann dir zu dem Problem leider nichts sagen Vielleicht mal den Händler wo du das Radio her hast kontaktieren. Auf jeden Fall noch mit ein paar anderen Radios testen.


[Beitrag von Fox am 17. Nov 2006, 13:15 bearbeitet]
Böötman
Inventar
#22 erstellt: 17. Nov 2006, 15:21
Sagt was Ihr wollt das das ausschließlich am radio liegen soll halte ich persönlich für Technisch nicht mgl. dann tippe ich ehr auf eine gebroche Sicherung in der zuleitung, miss doch einfach mal die Betriebs- und Remotespannung direkt am Amp.
spl-junkey
Stammgast
#23 erstellt: 17. Nov 2006, 18:32
stromkreis istz alles ok nichts kaputt oder sonst etwas...


@ tom999 und böötman

3 woofer in paralel ergenebn 4 ohm wen 1 woofer auch eine 4 ohm inpedance hat! das haben meine woofer aber nicht! die haben 3,2 ohm inpedanz!


also hab ich run 1,8 ohm anligen aber in real sind es 2,5 ca. wegen de, gehäuse wiederstand strom etc. pp.. muss mal auch alles bedenken!

und über 2 ohm kann jeden endstuffe!

aber wieso springt meine fs amp auf auf project?

ich kann leider das alte radio nicht mehr einbauen weil es schon im betanken fest im auto insterliert ist!
Böötman
Inventar
#24 erstellt: 17. Nov 2006, 18:45
Und wieder falsch: 1/ (3x(1:3,2))= 1,0666 ohm und keine 1,8 bzw 2,5 ohm (Rac und Rdc nicht verwechseln!!!);

aber du hast meine frage noch nicht beantwortet, welche Betriebsspannungen liegen Messtechnisch am Amp an und was passiert wenn du nur 1 Sub pro kanal betreibst bzw nur einen Amp betreibst????
spl-junkey
Stammgast
#25 erstellt: 17. Nov 2006, 18:54
ich hatte gestern nach 3 tagen standzeit 12,9 v an der endstuffe

dan hab ich den motor laufen lassen für 5 mmin dan hatte ich fast wieder 14v


die endstuffe schasltet sich auf poject wen ich 1,2,3,4,5 oder 6 woofer hab auch auf project!

aber das mit den endstuffen einzeln laufen lassen hab ich erlich noch net ausprobiert und probiere es gleich mal aus!!!
Böötman
Inventar
#26 erstellt: 17. Nov 2006, 18:56
Na wie? Ich denke beide Schalten ab und nicht nur der subamp.

mfg
spl-junkey
Stammgast
#27 erstellt: 17. Nov 2006, 19:07
ja wen ich beide angeschlossen haben schalten sich beide ab! aber wie das aussieht wen eine alleine läuft weiß ich net
Reandy
Inventar
#28 erstellt: 19. Nov 2006, 20:35
und hast schon ausprobiert, tut sich jetzt was??

lg reandy
spl-junkey
Stammgast
#29 erstellt: 19. Nov 2006, 21:20
ne alles wie virher auch!!!

aber ich hab den fehler gefunden!


batterien sind kaputt gegangen warum auch immer
Fox
Inventar
#30 erstellt: 19. Nov 2006, 21:23
Wie bist du nun darauf gekommen?
Reandy
Inventar
#31 erstellt: 19. Nov 2006, 21:27

spl-junkey schrieb:
ne alles wie virher auch!!!

aber ich hab den fehler gefunden!


batterien sind kaputt gegangen warum auch immer :hail


schön, dass du den fehler gefunden hast!!!
spl-junkey
Stammgast
#32 erstellt: 19. Nov 2006, 21:57

dts32 schrieb:
Wie bist du nun darauf gekommen?


zufall, in der firma hatte ich mein auto sauber gemacht und dan einfach mal das auto an die steckdose angeschlossen! danach gings etwas besser,

jetzt hab ich die batts über nacht laden lassen mit erfolg aber nur für 2 min!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Autoradio macht Ärger, Frage wegen Garantie/Gewährleistung
Wholefish am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  5 Beiträge
Wechsel von Alpine zu JVC
IbizaSeat am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  3 Beiträge
Surren und Pfeifen nach Wechsel der Endstufe!
Angerfist1937 am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  11 Beiträge
Ärger beim Radioeinbau - wahrscheinlich defekt
Butti2 am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  6 Beiträge
Radio!
Forster33 am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  5 Beiträge
Ärger Anschluß VW --) JVC mit FSE
fussballer am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  2 Beiträge
Radio+Anlasser Problem
dumper am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  8 Beiträge
Radio spielt nur nach neueinstecken der Kabel
tawanaut am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  2 Beiträge
Magazin aus dem Wechsel nehmen!
chrisrock13 am 09.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  5 Beiträge
Bass schlägt bei track wechsel
Havocer am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 82 )
  • Neuestes Mitgliedkurt_friederich
  • Gesamtzahl an Themen1.389.601
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.461.146

Hersteller in diesem Thread Widget schließen