Problem mit 2 Endstufen

+A -A
Autor
Beitrag
hoomer_1
Neuling
#1 erstellt: 17. Nov 2006, 20:51
Hallo zusammen,

ich habe folgende Dinge verbaut:

Eton Endstufe PA 1502 gebrückt an einem Eton 12-620/62 Hex 4 Ohm.
Audio System Endstufe F4-260 an 4 Kompo Lautsprechern von RCF (jeweils 4 16er und 4 Hochtöner mit Weiche, 4 Ohm)
Die Zuleitung ist 35mm² geht in einen Verteilerblock von wo die Eine direkt an die Audio System geht und die Andere über einen 1,2 F Elko an die Eton.
Massekabel ist 16mm² und zwischen 10 cm und 25 cm lang an der Karosserie (Gurthalter) mit einer M8 Schraube befestigt.

Nun zum Problem:
Sobald ich etwas lauter höre, schaltet die Audio System ab (unterbricht kurz) geht dann wieder an und so weiter.
Der Bass an der Eton spielt weiter.
Ich habe die AS mit über den Elko laufen lassen, keine Änderung.

Die Lichtmaschine bringt 120A (steht drauf) Batterie ist eine Banner Powerbull mit 74 Ah.
Wenn der Strom zu schwach währe, müsste doch auch die Eton aussetzen ?

PS. Bei der AS sind die Tiefpassfilter eingeschaltet, filtern somit alles unter 50 Hz raus, wodurch die AS nicht all zu viel Strom benötigen dürfte.

Wer wiess wo der Fehler liegen könnte ?

Gruss Dirk
Fox
Inventar
#2 erstellt: 17. Nov 2006, 21:07
Ist meiner Meinung nach wirklich seltsam, dass der Bass weiter spielt... Wenn es denn überhaupt ein Stromproblem ist!

Dein Massekabel ist jedenfalls unterdimensioniert. Das solltest du auf alle Fälle besser auch gegen ein 35mm² Kabel tauschen.


[Beitrag von Fox am 17. Nov 2006, 21:08 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 17. Nov 2006, 22:34
Vielleicht Probleme mit der Remoteleitung?
X-tention
Stammgast
#4 erstellt: 18. Nov 2006, 02:01
Remote kann ich mir nicht vorstellen, dann dürfte die andere doch auch kein Signal mehr bekommen!
Böötman
Inventar
#5 erstellt: 18. Nov 2006, 02:03
Moin, Ich tippe mal auf eine schlechte Masseverbindung bzw ein gequetschtes LS-kabel oder einen LS der übelastet worden ist und das bei diesen ab einem bestimmten Punkt der Widerstandswert zusammenbricht (zb durch Windungsschluss), die AS dürfte während der Aussetzerzeit auch nicht auf Protect gehen.
Tonhahn
Inventar
#6 erstellt: 18. Nov 2006, 18:12
hmm also ich fands auf anhieb seltsam das +35mm2 hat und -16mm2 ..
ich denk das wär ersteinmal ein anfang der sache auf die spur zu gehen.

Mfg Jb
Böötman
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2006, 18:43
Die 35qmm sind Plus die dann auf 2* 16 oder 20 qmm aufgeteilt werden, demnach reichen 16-20qmm als masse völlig aus!
LexusIS300
Inventar
#8 erstellt: 21. Nov 2006, 19:01
Das ist so nicht richtig!
Der strom muss auch wieder zurück, Masse NIE kleiner als die Zuleitung dimensionieren.

Vielleicht schaltet die Audio System wegen klipping ab, die Eton kann das eventuell nicht und spielt weiter - schlecht für die Lautsprecher.

Neues Massekabel legen, karosserie am massepunkt blank machen.
Sollte das auch noch nicht helfen, auch bei der batterie das Kabel zur Karosserie auswechseln, sollte man sowieso machen.


[Beitrag von LexusIS300 am 21. Nov 2006, 19:04 bearbeitet]
Tonhahn
Inventar
#9 erstellt: 21. Nov 2006, 19:30
@böötman:
ja wenn es 2 16er 0der 20er wäre es kein großes problem aber ich entnehme dem text das es nur 1 ist..

Mfg Jb
LexusIS300
Inventar
#10 erstellt: 21. Nov 2006, 20:18
@böötman:

Wie bist du mit den Steg zurfrieden?
Habe mir am Wochenende die K2.03 geholt, echt geiler klang, nur ein bisschen stromhungrig.

Deine Komponenten hören sich gut an, drückt sicher ordentlich, genau auf das steh' ich ;-)
Hast Du fotos von deinem Einbau?
Fox
Inventar
#11 erstellt: 21. Nov 2006, 20:51
Also die Eton hat ein geregeltes Netzteil... Weiß nicht wie es bei der AS ausschaut und ob das Genze überhaupt etwas mit deinem Problem zu tun hat...

Wäre aber schön, wenn sich der Threadstarter auch mal wieder zu Wort meldet
Böötman
Inventar
#12 erstellt: 27. Nov 2006, 18:41
Foto´s hab Ich, komme aber mit dem einstellen nicht wirklich klar...


http://www.dbnauten.de/thread.php?threadid=168
Böötman
Inventar
#13 erstellt: 27. Nov 2006, 18:49
@ DB-JB

Ich gehe von 2 Massekabeln aus da ja auch 2 versch. Längen angegeben sind. (da es mir Rätselhaft erscheint wie man 2 Amps ohne Verteiler an nur 1 Massekabel anschliessen will)

mfg

PS:-bin mit der Kombination Steg vs MTX Top zufrieden und würde immerwieder zu den beiden greifen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
linken von 2 endstufen
hifo am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  11 Beiträge
Einbau von 2 Endstufen,
dirk-o am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  27 Beiträge
Endstufen absichern
chrisXdream am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  10 Beiträge
Endstufen entkoppeln
mfoisner am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  3 Beiträge
unterschiedliche Sicherungen bei 2 Endstufen?
AG1M am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  8 Beiträge
2 Endstufen in alten clio?
schastef am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  24 Beiträge
Problem mit Auto Anlage
Alex23AB am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 02.06.2005  –  2 Beiträge
Problem mit Zusatzbatterie
config am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  19 Beiträge
Problem mit AS Krypton
Polohaza am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  3 Beiträge
Kabelquerschnitt und Sicherung bei 2 Endstufen
*MAXX* am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedZwergkralle
  • Gesamtzahl an Themen1.382.916
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.812

Hersteller in diesem Thread Widget schließen