Verschiedene Zusatzbatterien

+A -A
Autor
Beitrag
peinlich
Stammgast
#1 erstellt: 20. Nov 2006, 18:41
Huhu,

ich habe vor in meinem Bus mehrere Zusatz Batterien einzubauen.

Habe hier noch ein paar verschiedene liegen, gibt es Probleme wenn ich verschiedene Verwende, von den Kapazitäten etc.?

Was treten denn für Ström etc auf?

Und wie verbinde ich die alle samt?

Gruß
Henry
eiskalt
Stammgast
#2 erstellt: 20. Nov 2006, 19:16
jo treten ströme auf, wenn alle lange halten sollten relais dazwischen bauen.
werden dann parallel verbunden, also + + und - -



mfg eis
Tonhahn
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2006, 20:07
das sind doch keine säure baterien oder?
und aus welchem grund willst du mehrere nehmen?

Mfg Jb


[Beitrag von Tonhahn am 20. Nov 2006, 20:14 bearbeitet]
eiskalt
Stammgast
#4 erstellt: 20. Nov 2006, 20:16

DJ-JB schrieb:
das sind doch keine säure baterien oder?


auf was bezieht sich diese aussage ?

mehrere bats : insg mehr amperestunden vllt partybus und gleichzeitig auch höherer strom (ampere)...



mfg eis
Tonhahn
Inventar
#5 erstellt: 20. Nov 2006, 20:18
ich wollt nur fragen weil.. naja säure bats und innenräume..
du weißt schon..

MFg Jb
peinlich
Stammgast
#6 erstellt: 21. Nov 2006, 01:14
ich bin mir momentan leider nicht sicher was aktuell verbaut ist. allerdings ist es standard im bus das die batterien unter den sitzen verbaut sind. ist möglich das es säure dinger sind.

warum ich mehrere batterien verbauen will... einmal aus dem grund das ich halt viel strom über nen längeren zeitraum zur verfügung habe, möchte dort auch mal ne nacht lang licht laufen lassen können, oder meinen laptop aufladen etc. natürlich sollte die anlage auch schön lang spielen können. dachte an insg. so 4 batterien.

muss mal schauen welche es genau werden. also, wenn sollten sie gleich sein oder mit relais geschaltet werden, seh ich das richtig? sprich, wenn eine leer ist nimm die andere


[Beitrag von peinlich am 21. Nov 2006, 01:14 bearbeitet]
Tonhahn
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2006, 02:30
mehrere bats um licht etc. an zu haben ist natürlich eine alternatieve.
relais naja .. ich würde da eher zu Trenn-Mosfets greifen..
die trennen wenn der motor/lima nicht im betrieb ist und schalten erst wenn alles am laufen ist (lima et.).
das wäre für dein vorhaben die lösung, denn so wird die vordere baterie dann wirklich nur für den anlasser zuständig.
die relais schalten erst dann wenn das radio/zündpluss an ist und die hinteren saugen vor dem start des motors an der vorderen (wenn die, sagen wir mal, erheblich geschwächt sind) und so bleibt dann viel weniger für den starter übrig.
und zwischen den einzelnden baterien so ein trenn-mosfet zu schalten entfellt dann völlig ..denn bis die *mehreren* lehr sind vergeht schon ne zeit.
zu den verschiedenen baterie sorten kann ich dir leider nix sagen.
ich hoffe das ich dir wenigstens ein wenig geholfen habe.
wenn ich irgendetwas falsch oder unverständlich geschrieben habe, bitte ich die anderen user um weitere aufklärung
kann gut sein dass ich etwas unverständlich geschrieben habe..(hab schon ein paar bierchen intus )

MFg Jb
Suppenfisch
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Dez 2006, 13:08

DJ-JB schrieb:
ich wollt nur fragen weil.. naja säure bats und innenräume..
du weißt schon..

MFg Jb


Achso? Welche Nicht-Säure-Batterie würdest Du denn empfehlen?
Cougar_R1
Inventar
#9 erstellt: 30. Dez 2006, 13:28
Hi,
also ich habe eine Optima Red Top.Das ist auch eine Säure Batterie.Was soll das ausmachen?Die ist wartungsfrei und kann in jeder Lage verbaut werden!Also kann man sie in jedem Innenraum ohne Probleme verwenden.
eiskalt
Stammgast
#10 erstellt: 30. Dez 2006, 13:35
die optima ist eine agm batterie, da ist der elektrolyt in einem gewebe gebunden, deshlab kann man sie z.b. auch in verschiedenen lagen verbauen soweit ich weiss.
bei einer normalen flüssigsäurebatterie ist das so nicht ratsam.
laut einem shop kann z.b. die exide xtreme(flüssigsäure) aber im innenraum verbaut werden.



mfg eis


[Beitrag von eiskalt am 31. Dez 2006, 01:15 bearbeitet]
Roter_CorZa
Stammgast
#11 erstellt: 30. Dez 2006, 15:17

DJ-JB schrieb:

die trennen wenn der motor/lima nicht im betrieb ist und schalten erst wenn alles am laufen ist (lima et.).
das wäre für dein vorhaben die lösung, denn so wird die vordere baterie dann wirklich nur für den anlasser zuständig.
die relais schalten erst dann wenn das radio/zündpluss an ist und die hinteren saugen vor dem start des motors an der vorderen


Man kann das Relais auch über die D+ Leitung der Lichtmaschine steuern, die ist dafür verantwortlich, dass die LiMa-Anzeige im Cockpit ausgeht.
Dann besteht auch nur bei laufendem Motor Verbindung zwischen den Batterien. Nachteil: Die Verbindung geht in beide Richtungen.
Wenn im Bordnetz vorne mehr Strom verbraucht wird, als die LiMa und die Batterie vorne liefern, dann wird Strom von hinten gezogen.
Tonhahn
Inventar
#12 erstellt: 30. Dez 2006, 17:01

Roter_CorZa schrieb:

Man kann das Relais auch über die D+ Leitung der Lichtmaschine steuern, die ist dafür verantwortlich, dass die LiMa-Anzeige im Cockpit ausgeht.
Dann besteht auch nur bei laufendem Motor Verbindung zwischen den Batterien. Nachteil: Die Verbindung geht in beide Richtungen.
Wenn im Bordnetz vorne mehr Strom verbraucht wird, als die LiMa und die Batterie vorne liefern, dann wird Strom von hinten gezogen.


tja .. das muss man sich dann halt überlegen was man nimmt nä

Mfg Jb
Suppenfisch
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Dez 2006, 17:52

Cougar_R1 schrieb:
Hi,
also ich habe eine Optima Red Top.Das ist auch eine Säure Batterie.Was soll das ausmachen?Die ist wartungsfrei und kann in jeder Lage verbaut werden!Also kann man sie in jedem Innenraum ohne Probleme verwenden.


Nicht über Kopf verbauen. Schon gar nicht die üblen Optimabatterien. Das halten die internen Anschlüsse zu den Polen nicht aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verschiedene Impedanzen???
blahblubb am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  8 Beiträge
Zusatzbatterien
largpack am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  3 Beiträge
Zusatz batterie
komo am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  5 Beiträge
Batterien?
onkelnorf am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  15 Beiträge
Batterie austausch oder zusatz ???
mr.blade am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  4 Beiträge
Batterien
Klaus1990 am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  9 Beiträge
Alle LiMa Probleme zusammenfassen!!
prefix am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  9 Beiträge
Can-Bus-Adapter umgehen möglich?
BerndK2 am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  3 Beiträge
batterien
andiwug am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  20 Beiträge
Woofer "JBL 1220 E" und zwei verschiedene Amps !!!
Screwer666 am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMaransil
  • Gesamtzahl an Themen1.376.833
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.441