Batterien zusammen schließen

+A -A
Autor
Beitrag
foerby123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mrz 2010, 23:41
Hallo kann man 3 batterien mit verschiedene Amperstunden zusammen schließen also nicht das sie mehr volt bekommen sondern mehr amperstunden
Papa_Bär
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2010, 00:23
Parallel, also alle Pluspole zusammen, alle Minuspole zusammen und du hasts geschafft...

MfG Björn
H34D5H0T
Inventar
#3 erstellt: 17. Mrz 2010, 00:25

Papa_Bär schrieb:
Parallel, also alle Pluspole zusammen, alle Minuspole zusammen und du hasts geschafft...

MfG Björn


eigentlich muss man die doch in Reihe anschließen oder nicht damit die Amperstunden sich addieren
Allgemein würde es doch mehr sinn machen wenn man batterien in Reihe anschließen würde theoretisch gesehen oder hab ich da was falsch verstanden
lombardi1
Inventar
#4 erstellt: 17. Mrz 2010, 00:31
Dein Auto wird sich über die 36 Volt freuen.

mfg Karl
H34D5H0T
Inventar
#5 erstellt: 17. Mrz 2010, 00:48

lombardi1 schrieb:
Dein Auto wird sich über die 36 Volt freuen.

mfg Karl


LOL
Wenn die Spannung sich addiert dann begründe mal bitte im Sachlichen Zusammenhang warum beim Parrallelschalten von 3bats dein Auto sich nicht über 4 Volt freut ??????????????????????????????????????????????????
Wenn die Spannung sich bei Reiheschaltung addiert MUSS die sich ja bei der Parallelschaltung aufteilen ...
lombardi1
Inventar
#6 erstellt: 17. Mrz 2010, 01:04
Informiere Dich erstmal, bevor Du hier auf den Putz haust.

Die bei der Reihenschaltung von galvanisch getrennten Spannungsquellen (z. B. Batterien) sich bildende Gesamtspannung ist die Summe der Teilspannungen.

Parallel- und Reihenschaltung von Spannungsquellen

http://de.wikipedia....von_Spannungsquellen
Papa_Bär
Inventar
#7 erstellt: 17. Mrz 2010, 01:43
Uiuiui...sowas nenn ich peinlich...
Die Grundlagen der Elektrotechnik sollte man schon drauf haben bevor man sich dazu äußert...
Offensichtlich noch nie ne anständige Analge aufgebaut aber hier Tipps geben wie ein Großer...
Na prost Mahlzeit

MfG Björn
H34D5H0T
Inventar
#8 erstellt: 17. Mrz 2010, 10:33
Wer sagt denn das ich hier Tipps gebe wie ein großer
Ich habe mir die Grundlagen der Elektrotechnik angeeignet aber ich verstehe Trotzdem nicht warum beim parallelschalten von Batts die Bordspannung konstant bleiben soll ...
Hier wurde mal früher auch darüber diskuttiert aber ich habs einfach nicht verstanden weil mir keiner eine plausible Antwort liefern konnte ...

@Papa Bär

Na wenn dus so drauf hast kannst du mir ja eine PN schreiben wo du verständlich mit eigenen Worten erklärst warum die Spannung konstant bleiben soll

Prost Mahlzeit
Papa_Bär
Inventar
#9 erstellt: 17. Mrz 2010, 11:18
Das les ich so aus deinen andren Beiträgen, aber gut...
Warum es dir keiner erklären kann?
Keine Ahnung, aber hast du schonmal von jemandem ne Erklärung verlangt warum 1+1=2 ist? Kann dir auch keiner erklären, musst du aber erstmal so hinnehmen...
Bei der Parallelschaltung von Spannungsquellen (gleiche Spannung vorausgesetzt) gilt
UGes=U1=U2....
Bei einer Reihenschaltung gilt
UGes=U1+U2+U3....
Siehe auch hier http://www.batteryuniversity.com/print-partone-24-german.htm
Nachprüfbar mit Mulitimeter und zwei Mignonzellen, einfacher gehts kaum...
Da muss ich nicht erklären warum das so sein soll, weil ich weiss, dass es so ist
Bzw. ich könnte es sogar erklärn, ist aber zu langwierig...
Nimms einfach hin...
Kannst auch mal ne Autobatterie zerlegen und reinschaun, du wirst sehn, dass die aus mehreren in Reihe geschalteten Einzelzellen besteht^^

MfG Björn
derboxenmann
Inventar
#10 erstellt: 17. Mrz 2010, 11:43
Was der Papa_Bär sagt ist uneingeschränkt richtig!
(zumindest was die verschaltung von Spannungsquellen angeht )

@H34D5H0T
wenn ich mir deine vergangenen Beiträge so durchlese, kann ich dir nur den freundlichen rat geben ein bischen kürzer zu treten und erstmal zu LESEN...
Manch einer hat hier mehr zu bieten, als es den Anschein macht.
Einfach mal drauflosposten hilft niemandem, weder dem TE noch dir

dazu sollte man sich stets vor Augen führen:
"...wenn man keine Ahnung hat..."

Nicht böse sein und gute Besserung
lombardi1
Inventar
#11 erstellt: 17. Mrz 2010, 17:40
Bei diesem Beispiel der Reihenschaltung von 3 Batterien:
| o + 12 Volt
|
|
| o - 0 Volt
| o + 12 Volt
|
|
| o - 0 Volt
| o + 12 Volt
|
|
| o - 0 Volt

Und da hilft auch kein LOL

Dann hätte ja jeder der sein Zweit Batterie parallel schaltet
6 Volt an Bordspannung im Auto.

Von wegen "Ich habe mir die Grundlagen der Elektrotechnik angeeignet"
Dann hast DU wohl die falschen Grundlagen.
Aber wenn es Dich wirklich interessiert, kannst DU gerne diese Grundlagen per Email haben.

mfg Karl
H34D5H0T
Inventar
#12 erstellt: 17. Mrz 2010, 18:28
Pegeljoe
Stammgast
#13 erstellt: 18. Mrz 2010, 02:12
@H34D5H0T:
unser physiklehrer hat immer gesagt wir sollen uns spannungsquellen wie pumpen vorstellen. du hast 3 pumpen, die alle 20m³wasser/min(=20ah) 12 meter hochpumpen können(=12v). setzt du sie jetzt alle übereinander (reihenschaltung) kannst du 20m³wasser/min 36 meter hochpumpen. setzt du sie nebeneinander(parallelschaltung), kannst du 60m³ wasser/min 12 meter hochpumpen. wenn du das durchdenkst, wirds logisch und alles erklärt sich selbst


[Beitrag von Pegeljoe am 18. Mrz 2010, 02:13 bearbeitet]
DubZ
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 18. Mrz 2010, 04:07
also mal ganz im ernst. wer solche eselsbrücken für die absoluten grundlagen der etechnik brauch, der sollte es auch gar nicht erst versuchen zu lernen/verstehen^^
derboxenmann
Inventar
#15 erstellt: 18. Mrz 2010, 04:21
diese Eselsbrücke lässt sich aber toll erweitern
denn der Höhenunterschied stellt den Potentialunterschied dar...

Zwischen pumpe 2 und 3 sind also 24meter... etc...
Und fürn Anfang ne recht brauchbare "Veranschaulichung" um es überhaupt mal zu kapieren
Pegeljoe
Stammgast
#16 erstellt: 18. Mrz 2010, 15:20

also mal ganz im ernst. wer solche eselsbrücken für die absoluten grundlagen der etechnik brauch, der sollte es auch gar nicht erst versuchen zu lernen/verstehen^^


ne klar, du hast natürlich auch die schule übersprungen und hast gleich die meisterprüfung gemacht... komm mal wieder runter!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1 und 3 farad powercap zusammen schließen ?
S_Bora am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  3 Beiträge
batterien laden
Bedboy am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  10 Beiträge
batterien
andiwug am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  20 Beiträge
caps oder mehr batterien
geilewutz am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.05.2010  –  7 Beiträge
kann eine schlechte Batterie guten Batterien Schaden?
qwertz753 am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  8 Beiträge
Batterien?
onkelnorf am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  15 Beiträge
Batterien
Klaus1990 am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  9 Beiträge
batterien
vwpolotuner583 am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  25 Beiträge
mehrere batterien anschliesen
andiwug am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  38 Beiträge
Batterien Noob Frage
Cheeeech am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedprojekt29
  • Gesamtzahl an Themen1.376.499
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.746