Auto Alarmanlage nachrüsten? Worauf sollte man achten?

+A -A
Autor
Beitrag
Tom_182
Stammgast
#1 erstellt: 01. Dez 2006, 22:09
Hi Leute!

Man hat mal wieder versucht meine Karre zu knacken. Hat man zum Glück nicht geschafft, aber nun werde ich ne Alarmanlage einbauen. Mir reicht´s!!! Was sollte so ne Anlage für Funktionen haben?? Hätte gern ne Innenraum und Erschütterungsüberwachung. Reicht das?? Kann mir vielleicht sogar jemand ne günstige empfehlen??? Sollte nämlich auch nicht abartig teuer sein. Danke schonmal!

MfG
Tom
s3v3rin
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2006, 16:07
Hi.
Sowas ist ärgerlich !!!
Hatte auch mal so ein Problem. Und die Vollkasko hat nix am Schaden gezahlt, da der Einbruch den "Wertgegenständen, die offen im Fahrzeug lagen" galt, und nicht dem Fahrzeug selbst !

Funktionen die dabei sein sollten:

- Türkontakte (auch Motorhaube und KoRaum)
- Signalhorn mit Akkubetrieb
- Erschütterungssensor
(- Neigungssensor (z.b. auch wegen Felgen) )

So ein Piepser für dich, dass du mitbekommst, wenn sich jemand an deinem Auto zu schaffen macht, ist auch sinnvoll. Weil wenig leutz reagieren auf ne Alarmanlage von nem fremden Auto.
AUßERDEM: Wie schön muss es sein, jemanden dabei zu erwischen. Vor allem, wenn man nen Basi in der Hand schwingt !!!

Je nachdem, ob dein Auto schon ne 3 Wege-Wegfahrsperre hat, kann es auch sein, dass deine Versicherung runtergeht.
Wenns ein BUS-Gesteuertes Auto ist, dann weiß ich nicht, ob man sich den Einbau selbst zutrauen kann.

Weiviel ist dir die "Sicherheit" überhaupt wert ?
Wäge ab, wieviel deine Anlage wert ist.
Was ist von außen sichtbar. Sollte ja eigentlich nur die HU sein. Display entfernen bringt auch schon was.

Bin eigentlich nicht so überzeugt vom Nutzen von Alarmanlagen.
Aber ich achte auch darauf wo und wie ich parke.
Und auch wie auffällig die Anlage nach außen ist (auch was das Hören angeht).

gruß
r@fi
Inventar
#3 erstellt: 03. Dez 2006, 03:05
So ein Piepser ist ja mal komplett für den Arsch. Was willst du machen? Mit der Pumpgun runterlaufen? Wenn die Anlage losgeht sind die schon weg. Und wenn sie bewaffent sind würd ich da nicht runtergehn wenn ich ehrlich bin. Und man weiß ja nicht. Da kansnt du dir den Basi in deinen Hintern stecken und rennen rennen rennen.
Das ist genau die falsche Reaktion. Hab da sleider alles schon hinter mir. Glaub mir, da ist man sehr sehr hilflos.
Selbst wenn du ne Waffe hast bringts dir nix, kannst ja nicht einfach wen erschießen, weiters wie gesagt, geht die Analge los, ist es ja schon zuspäte. Der Schaden ist da und die Sachen weg. Weil bsi du aus dem Bett bist und da unten bist.....

Mit den dingen die die Anlage sonst können soltle hast du recht aber das kann wirklich jede.

Grundsätzlich: Keine Werkssysteme Nachrüsten oder mitbestellen mit den Fahrzeugen!
Die sind Dieben sehr gut bekannte. Die knackt jeder Volksschüler.
Weiters Keine Aufkleber der Hersteller der Alarmanlagen NIRGENDS am Fahrzeug. Denn auch dann erkennen sie was los ist, und die Wissen welche firmen Phantomspießungen haben und welch enicht und klemmen dann die Batterie ab und dann ists vorbei.
Wichtig wäre auch Channel hopping damit man sie mit einem Channelgenerator nicht einfach erkennen kann.
Den Code für die Anlage ÄNDERN und nicht den Originalen belassen !!!!
Ich weiß nur einige Dinge über die gängistens Methoden:

Wertgegenstände und vorallem Papiere raus aus dem Auto und das auto AUFGESPERRT lassen!!! (Die Alarmanlage kann ja tortzdem aktiviert sein). Denn dann wird kein Schaden am Auto zugefügt. Und sobald die Tür geöffent wird gehts eh los. Mir wurden damals 2 Scheiben eingeschalgen. Vor meiner haustüre. Da ist man macht und Wehrlos. Wenn die was haben wolln, holn sie sichs auch. Die meisten neuen Autos kann man sowieso ohne den Schlüssel weder Kurzschließen noch sonstwas. Sonst da einfach nen Mechanismus erfinden den nur man selsbt kennt, damit das Auto startet.
z.B: wurde mal versuch einen MX5 von einen bekannten von mir zu stehlen. Der hatte den Ersatzschlüssel im handschuhfach. Allerdings ist damit der Schlüssel vom Fahrzeug akzeptiert wid ein Prozedere mit Pedalkombinationen erfoderlich. Circa so wie bei Black Boxen bei Mopeds.

Nur was auch Severin schon richtig erkannt hat:
Bringen tuts im allgemeinen eh nichts, wenn du nicht in der unmittelbaren Nähe des Fahrzeugs bist. Es schert sich kein Mensch drum wenn es nicht sein Auto ist.

Das ist so wie Fraun bei Selbstverteidigungskursen gelehrt wid "Feuer" zu rufen und nicht "Hilfe", weil auf Hilfe niemand reagiert. Bei Feuer ist das aber anders.

Also generell: Spar dir das geld und baus unauffällig ein und nimm das panel von der HU mit.
Auto aufgesperrt lassen und ja keine papiere etc drin lassen.

Sei denn natprlich deine Exfreundin ist hinter dir her ^-^ Sonst rächt sich die eventuell am Interieur ^-^

Wenn bei dir sie es nicht geschafft haben den Wagen zu knacken hattest du eh humane Diebe weil wie gesagt, normal schlagen sie das Dreiecksfenster hinten ein (geringster Schaden. So human sind sie komischerweise).
Das blöde ist nur dass da z.B. wie bei Meinem Omega nichts bringt weil man die Türen nur über das Zäpfchen bei der Fahrertüre entriegeln kann. Und die Scheibe ist dann leider teurer ^-^
Hätten sie mir leiber die Forntscheibe eingeschalgen, die hat eh 2 Steinschläge ^-^


[Beitrag von r@fi am 03. Dez 2006, 03:08 bearbeitet]
s3v3rin
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2006, 14:29
Hi,
nicht gleich übertreiben.
Ich spiel zwar auch ab und zu solche Killerspiele, aber ich lauf net mit ner Waffe rum.

Es gibt auch Anlagen mit nem stillen Alarm. Dann hat man auch Zeit, um Kennzeichen vom Fahrzeug der Diebe oder Sachen die zur Identifikation der Diebe helfen, festzustellen. Und um Polizei anzurufen.

WAS BRINGTS, WENN DER ALARM LOSGEHT UND DIE DIEBE HALT NE WOCHE SPÄTER ODER BEI JEMAND ANDEREM ES VERSUCHEN ???

Hab einfach nur ein riesen Hass auf solche *******. Und glaub mir, wenn der Dieb keine Schußwaffe hat, dann hat er bei mir gelitten. Und im Kreis wo ich wohne kann man davon ausgehen, dass das nicht der Fall ist.

Bin ansonsten friedlich,

ABER DAS AUTO EINES MANNES IST UNANTASTBAR !

Auto offen lassen bringt eher öfters Fehlalarme, von Leuten, die einfahc nur vielleicht helfen wollten. Kann außerdem nen Strafzettel geben ("Verleitung zum Diebstahl" oder so)

Weiß nicht, ob ich das jetzt falsch verstanden hab, aber Auto ohne Alarmanlage offen stehenlassen ist doch geradezu ne Einladung.
Denk doch nur mal an Kiddies, denen es Spass macht durch ein gekipptes Schiebedach zu urinieren. Was glaubst du was passiert, wenn die Türen einfahc aufgehen ?

Und von wegen Batterie abklemmen:
Deshlab ja ne Akku Sirene, die losgeht, wenn die Stromzufuhr von der Batterie unterbrochen wird. Dann müsste man die Sirene mehrfach durchbohren um sie lahmzulegen. Hab da was interessantes beim Händler meines Vertrauens gelesen. Bin aber ja wie gesagt ansonsten nicht so überzeugt von Alarmanlagen.

Noch ein paar Tips:

Auch wenn man gut Musik im Auto hat, vielleicht nicht jedem das auch zeigen:

- keine Prollfahrten durch die Innenstadt mit lauter Musik
- wenn zu Disco-Parkplatz, dann auch ohne laute Musik
- nicht in dunklen Ecken parken
- Garage ?"?
- HU-Bedienteil weg
- unauffälliger Einbau
...

Grüße
Hilli.t
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Dez 2006, 14:40
Hab ne Defender Screen von Carguard drin.Bin zufrieden.Hat Channelhopping,Kontakte für Türen,Kofferraum und Motorhaube.Erschütterungssensor ist auch dabei und Neigungssensor läßt sich mit dazubestellen und anschließen.Es wurde bei mir versucht,die Räder zu steheln,da hat sie aber schon angeschlagen(allein durch den Erschütterungssensor.Fehlalarm hatte ich auch noch nie(wie bei den billigen,wo jeder LKW einen auslöst).Außerdem hast du nen Pager,der auf circa 400 m anzeigt,wo eingebrochen wurde und ob du dein Auto verriegelt hast!
r@fi
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2006, 18:53

s3v3rin schrieb:
Hi,
nicht gleich übertreiben.
Ich spiel zwar auch ab und zu solche Killerspiele, aber ich lauf net mit ner Waffe rum.

Es gibt auch Anlagen mit nem stillen Alarm. Dann hat man auch Zeit, um Kennzeichen vom Fahrzeug der Diebe oder Sachen die zur Identifikation der Diebe helfen, festzustellen. Und um Polizei anzurufen.

WAS BRINGTS, WENN DER ALARM LOSGEHT UND DIE DIEBE HALT NE WOCHE SPÄTER ODER BEI JEMAND ANDEREM ES VERSUCHEN ???

Hab einfach nur ein riesen Hass auf solche *******. Und glaub mir, wenn der Dieb keine Schußwaffe hat, dann hat er bei mir gelitten. Und im Kreis wo ich wohne kann man davon ausgehen, dass das nicht der Fall ist.

Bin ansonsten friedlich,

ABER DAS AUTO EINES MANNES IST UNANTASTBAR !

Auto offen lassen bringt eher öfters Fehlalarme, von Leuten, die einfahc nur vielleicht helfen wollten. Kann außerdem nen Strafzettel geben ("Verleitung zum Diebstahl" oder so)

Weiß nicht, ob ich das jetzt falsch verstanden hab, aber Auto ohne Alarmanlage offen stehenlassen ist doch geradezu ne Einladung.
Denk doch nur mal an Kiddies, denen es Spass macht durch ein gekipptes Schiebedach zu urinieren. Was glaubst du was passiert, wenn die Türen einfahc aufgehen ?

Und von wegen Batterie abklemmen:
Deshlab ja ne Akku Sirene, die losgeht, wenn die Stromzufuhr von der Batterie unterbrochen wird. Dann müsste man die Sirene mehrfach durchbohren um sie lahmzulegen. Hab da was interessantes beim Händler meines Vertrauens gelesen. Bin aber ja wie gesagt ansonsten nicht so überzeugt von Alarmanlagen.

Noch ein paar Tips:

Auch wenn man gut Musik im Auto hat, vielleicht nicht jedem das auch zeigen:

- keine Prollfahrten durch die Innenstadt mit lauter Musik
- wenn zu Disco-Parkplatz, dann auch ohne laute Musik
- nicht in dunklen Ecken parken
- Garage ?"?
- HU-Bedienteil weg
- unauffälliger Einbau
...

Grüße



Stiller Alarm is komplett fürn A. Da räumen sie derweil ja erst alles raus.

Den Strafzettel gibt es nur wenn er länger läuft als der je nach Staat und Bundesgesetz vorgegebene Intervall. Bei uns z.B. 30 Sekunden

Ein durchscnittlicher Diebstahl dauert ab dem auslösen der Alarmanalge 10 Sekunden. Na dich will ich sehn wie du in der Zeit aus deinem Bett, zu deinem Haustürschlüssel, zum Telfeon und die Polizei anrufen, deine baseball schläger packst und runterrensnt ohne dass es dich dabei voll auf die Schnauze hat ^-^. Und dann ist nochnichtmal gesagt dass du das Alarm überhaupt hörst!
Der Alarm geht nunmal erst los wenn es zu spät ist.

Die uriniern dir wenn sie lsutig sind auch rein indem sie die Scheibe einschlagen ^-^.
Zweitens verliert es aufgrund der psycholigischen Seite seinen Reiz. Die ganz beschissenen werden es ja sowieso machen, und dann hast du aber den Schaden einer eingeschlagene Scheibe auch.
Wir reden hier von Diebstahl der meistes prepotenterweise vor der Haustüre oder in der Garage stattfindet. Bei meinem Nachbar sind sie in die Garage eingesteign. Der hat das Auto aber immer offen und leer. Meines war zu, ich hatte 250€ Schaden. In der Stadt bringts dir eh nix.
Wenns wer drauf anlegt ist ihm das S C H E I ß E G A L !
Wenn wer das Pentagon hacken will wird ers auch schaffen.

Zu deinen Akkusirenen: War 2 jahre in der Sicherheitsbranche und ich z.B. wüsste genau wo ich diese Sirene lokalisiere, wie, und wie ich sie eliminiere. Und die dies wirklich druaf anlegen wissen das auch.


In die Stadt fahr ich mit meinen schönen 2 sowieso nicht. Wer das heutzutage mach tund andren zeigt was er hat, wenn uach unbeabsichtigt, ist selber Schuld. Soviel Neid und Hass gabs nochnie glaub ich wie zur Zeit unter den Menschen.

Zu den Fehlalarmen: Finden fast nur bei Innenraumsensoren und 2 Zonen Alarmen statt. Hab das in meinem Z. Aber ist recht gut eingestellt. Sind aber technisch gesehn keine Fehlalarme sondern Täuschungsalarme. Weil es leigt kein technischer Defekt vor nur es befindet sich halt z.B. ein Hund im Interieur. Da spircht man von einem Täuschungsalarm. Dieser kann dann sehrwohl geandet werden, das stimmt.
s3v3rin
Inventar
#7 erstellt: 04. Dez 2006, 01:13

r@fi schrieb:

Stiller Alarm is komplett fürn A. Da räumen sie derweil ja erst alles raus.

Den Strafzettel gibt es nur wenn er länger läuft als der je nach Staat und Bundesgesetz vorgegebene Intervall. Bei uns z.B. 30 Sekunden

Ein durchscnittlicher Diebstahl dauert ab dem auslösen der Alarmanalge 10 Sekunden. Na dich will ich sehn wie du in der Zeit aus deinem Bett, zu deinem Haustürschlüssel, zum Telfeon und die Polizei anrufen, deine baseball schläger packst und runterrensnt ohne dass es dich dabei voll auf die Schnauze hat ^-^. Und dann ist nochnichtmal gesagt dass du das Alarm überhaupt hörst!
Der Alarm geht nunmal erst los wenn es zu spät ist.

Die uriniern dir wenn sie lsutig sind auch rein indem sie die Scheibe einschlagen ^-^.
Zweitens verliert es aufgrund der psycholigischen Seite seinen Reiz. Die ganz beschissenen werden es ja sowieso machen, und dann hast du aber den Schaden einer eingeschlagene Scheibe auch.
Wir reden hier von Diebstahl der meistes prepotenterweise vor der Haustüre oder in der Garage stattfindet. Bei meinem Nachbar sind sie in die Garage eingesteign. Der hat das Auto aber immer offen und leer. Meines war zu, ich hatte 250€ Schaden. In der Stadt bringts dir eh nix.
Wenns wer drauf anlegt ist ihm das S C H E I ß E G A L !
Wenn wer das Pentagon hacken will wird ers auch schaffen.

Zu deinen Akkusirenen: War 2 jahre in der Sicherheitsbranche und ich z.B. wüsste genau wo ich diese Sirene lokalisiere, wie, und wie ich sie eliminiere. Und die dies wirklich druaf anlegen wissen das auch.


In die Stadt fahr ich mit meinen schönen 2 sowieso nicht. Wer das heutzutage mach tund andren zeigt was er hat, wenn uach unbeabsichtigt, ist selber Schuld. Soviel Neid und Hass gabs nochnie glaub ich wie zur Zeit unter den Menschen.

Zu den Fehlalarmen: Finden fast nur bei Innenraumsensoren und 2 Zonen Alarmen statt. Hab das in meinem Z. Aber ist recht gut eingestellt. Sind aber technisch gesehn keine Fehlalarme sondern Täuschungsalarme. Weil es leigt kein technischer Defekt vor nur es befindet sich halt z.B. ein Hund im Interieur. Da spircht man von einem Täuschungsalarm. Dieser kann dann sehrwohl geandet werden, das stimmt.


... dann bin ich einfach doch nur froh, dass ich aufm Land lebe.
Egal, wie mans nimmt. Und in 10 sec. bekommt man gerade mal die HU raus. Und wenns Bedienteil nicht im Auto liegt, bringts denne eh nichts.
Vielleicht wird dann noch im Auto danach gesucht. Und das sind dann meine paar Sekunden, die ich brauche, um nackt die Treppe runterzufallen, mich aufzurappeln und den Basi, der sich dabei dummerweise in meinen Hintern gerammt hat, wieder rauszuziehen um dann ins Maschinengewehrfeuer der "Schmiere stehenden Dieben" zu laufen, und dabei sterbe.

Dann heist es wieder: Nicht den Held spielen, lieber die Polizei rufen, die werden sich dann drum kümmern. Jaja, ...

Also dann mal bitte ne "Anzeige gegen Unbekannt". Mit Erfolgsaussichten gegen null...
Na supi! Dann lieber beim Versuch vom Ausüben von Selbstjustitz draufgehen...

Mit dem Fehlalarmen und Strafe:
Meinte nur, sein Auto auf der Straße unabgeschlossen stehenzulassen kann nen Starfzettel bedeuten.

Und was sagt deine Versicherung, wenn du denen meldest, dass aus deinem unabgeschlossenen Fahrzeug festeingebaute Gegenstände entfernt wurden? Die sagen dann sicher: Das hast du gut gemacht. Wir ersetzen deine Anlage im wert von X000€ gerne, denn es entstand ja kein zusätzlicher Schaden an den Fenstern oder Türschlössern...

Bei denen würd ich dann auch versichern...

Aber bevor man sich jetzt hier gegenseitig aufzieht, könnte man dem Tom ja ein paar gscheite Kauftips geben. Gerade Du, wenn du schon beruflich in der Richtung zu tun hattest.

Und mir ist auch klar, dass jedes Schloss, in welcher Art auch immer, irgendwann einmal geknackt wird.

Gruß
CaptainChemnitz
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Dez 2006, 01:45
ich empfehl dir einfach eine NeoCQ die is Preisleistung sau gut und kann echt viel

hab selber einer und bin voll zufrieden, hab diese wegen dem pager genommen und der hat wirklich eine sehr weite reichweite und man kommt auch locker duch häuser durch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alarmanlage...?!?!?!
Nemesis-187 am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  23 Beiträge
Cap einbauen! Worauf achten?
neubicolt am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  10 Beiträge
Alarmanlage
BlackCobra am 30.06.2003  –  Letzte Antwort am 02.07.2003  –  3 Beiträge
Subsonicfilter nachrüsten ???
litotec am 27.06.2003  –  Letzte Antwort am 29.06.2003  –  8 Beiträge
Blaupunktradio ohne Chinch nachrüsten ?
Flo2107 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  20 Beiträge
Radio mit Klinkenbuchse nachrüsten!
Katja_89 am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  2 Beiträge
2 gleiche Bassendstufen wie genau Ansteuern?Worauf achten?
DER-KONDENSATOR!!! am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  5 Beiträge
CHINCH Eingang nachrüsten bei Autoradio?
Marion78 am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  7 Beiträge
PS2 im auto!?!?
Curse81 am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  3 Beiträge
Worauf muss ich achten beim Brücke, wenn statt 4 Ohm, 2 Ohm dran solln?
BiermannFreund am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedLuigile
  • Gesamtzahl an Themen1.382.483
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.652