Erfahrungen mit.

+A -A
Autor
Beitrag
Subskill
Stammgast
#1 erstellt: 05. Apr 2007, 01:41
Hat jmd erfahrungen mit der autoradio PYLE PLDVD-198
würde gern mal wissen wie es ist bevor ich es kaufe habe keine test berichte gefunden oder etwas ähnliches danke im vorraus






[Beitrag von Subskill am 05. Apr 2007, 01:42 bearbeitet]
Wallo18
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2007, 11:52
Hi finger weg von dem Teil
Das Radio ist nicht wirklich bekannt.
Auch von der Marke kann man eher abraten

Wieviel kostet das Ding denn?
Wieviel willst du für ein Radio ausgeben?

gruß wallo
Subskill
Stammgast
#3 erstellt: 06. Apr 2007, 22:28
es würde mich mit remote 89,90€ kosten will halt erstmal so im rahemn von 100€ bleiben
Wallo18
Inventar
#4 erstellt: 07. Apr 2007, 15:07
Also wenn du die 90 euro dafür ausgibts hast du sie imho in den sand gesetzt

Entweder du legst noch n bischen drauf und hast was richtig geiles was du später auch wunderbar wieder verwenden kannst... dann nimm ein Clarion DXZ 468 RMP

Oder du siehst dich ein bischen bei Alpine, Clarion und Pioneer um, da diese marken sich als führend im bereich Radio herausgestellt haben

gruß wallo
Subskill
Stammgast
#5 erstellt: 07. Apr 2007, 17:20
ich hatte davor das pioneer 2920 das hat ganze 2 tage gehalten^^
Tylon
Inventar
#6 erstellt: 07. Apr 2007, 17:26

Subskill schrieb:
ich hatte davor das pioneer 2920 das hat ganze 2 tage gehalten^^


Und wieso isses kaputt gegangen?
Subskill
Stammgast
#7 erstellt: 07. Apr 2007, 17:32
ich weis nicht es kamen nur noch stör geräusche aus dem cinch ausgang es war kein masse schleifen oder sonstiges das radio war einfach kaputt habs getauscht und es ging
Rübelzahl
Inventar
#8 erstellt: 07. Apr 2007, 21:35
Schau dir mal das CQ-C5300N von Panasonic an. Ich finde es sehr gut.

mfg jörg
Subskill
Stammgast
#9 erstellt: 07. Apr 2007, 21:53
ja aber es wird dann ein bisschen teuer
Rübelzahl
Inventar
#10 erstellt: 08. Apr 2007, 06:53

Subskill schrieb:
ja aber es wird dann ein bisschen teuer

Naja geht neu 129€ bei Sofortkauf
http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Es gibt ja auch gebrauchte Panasonic Radios. Schau mal nach.
mfg jörg
Michi83
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Apr 2007, 10:13
ich persönlich halte nicht viel von panasonic...

es gibt schon gute radios ab 90 € clarion, pioneer, jvc

schau dich da mal um...



ps. KDC-W4037 von jvc oder das KDC-W3037

beide in deinem preisrahmen


pioneer deh 3900 118€ top gerät
pioneer deh 2900 88€

clarion 558 auslauf modell klanglich top mehr als geil

bei interesse ich verkaufe noch ein clariopn mit garantie ist 7 monate alt und keine mängel..in deinem preis rahmen
Rübelzahl
Inventar
#12 erstellt: 08. Apr 2007, 11:13
Was Panasonic betrifft, so haben die ein gutes PReis Leistungsverhalten. Viel Ausstattung für wenig Geld. Da kommen manch andere Hersteller nicht mit. Aber es ist auch eine Geschmacksache. Ich finde Panasonic gut. Früher war ich mal alpine Fan. Jedoch haben die momentan nur hässliche Radios im Angebot.
mfg jörg
Michi83
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 08. Apr 2007, 12:45
ich kenn keinen der panasonic empfiehlt.

also von ausstattung keine spur.klanglich total schlecht.

pioneer clarion und jvc alpine sind momentan die spitzenreiter.

ich sprech aus erfahrung da ich viele gehört verbaut und selber hattet.


defenitiv würde ich nichts von panasonic kaufen
Rübelzahl
Inventar
#14 erstellt: 08. Apr 2007, 12:55

Michi83 schrieb:
ich kenn keinen der panasonic empfiehlt.

also von ausstattung keine spur.klanglich total schlecht.

pioneer clarion und jvc alpine sind momentan die spitzenreiter.

ich sprech aus erfahrung da ich viele gehört verbaut und selber hattet.


defenitiv würde ich nichts von panasonic kaufen


Naja ich unterstelle dir nicht, dass du Keine Ahnung hast, sondern eher, dass du eine voreingenommen Meinung gegenüber Panasonic hast.
Kommt auch drauf an, welcher HiFi Typ du bist. Wenn du dich nur in der Elite tummelst, wird Panasonic für dich wahrscheinlich nicht so in Frage kommen, obwohl meiner Meinung nach diese Geräte es mit jedem anderen Hersteller aufnehmen können. Das ist ja das schöne in der BRD. Freie Meinungsäußerung
Wie gesagt, für jemanden der "normal" Musik hören will, mit ein oder zwei Endstufen, sind die Geräte von Panasonic wirklich vollkommend ok. Preis/Leistungstechnisch gesehen.
subjektive Meinung meinerseits

PS: Erfahrung ist auch subjektiv
mfg jörg


[Beitrag von Rübelzahl am 08. Apr 2007, 12:57 bearbeitet]
Wallo18
Inventar
#15 erstellt: 08. Apr 2007, 12:57
@jörg:
Worauf stützt du denn deine Aussagen? Hast du schon so viele Erfahrungen mit Panasonic gesammelt?

gruß wallo
Rübelzahl
Inventar
#16 erstellt: 08. Apr 2007, 13:02

Wallo18 schrieb:
@jörg:
Worauf stützt du denn deine Aussagen? Hast du schon so viele Erfahrungen mit Panasonic gesammelt?

gruß wallo


Meine Aussagen stützen ich auf einige Erfahrung mit der Firma Panasonic und Erfahrungen aus dem Bekanntenkreis mit Firma Panasonic.

1. Meine Frau hat jetzt im Auto wieder ein Panasonic Radio drin und davor hatte sie eins im Corsa mit Cd-Wechsler. Angeschlossen und nie Probleme gehabt. Ich kann mich also nicht über Panasonic beschweren.
3 PRE Out Annschlüsse, separater Sub Level Bereich und dass alles für ca. 100€. Da kommen andere Hersteller nicht dran, bzw. für die gleiche Ausstattung - Mehrkosten

2 Bekannte haben Panasonic im Auto und sind damit auch super zufrieden. Somit 4 verschiedene Modelle von 4 unterschiedlichen Benutzern und alle zufrieden.

wie gesagt das ist meine Meinung, andere können schlechte erfahrung gesammelt haben. Ich kann nur positives bis jetzt berichten

Ist wie beim Kauf eines Autos. Mal gewinnt man mal verliert man. Einige schwören auf Opel, andere auf VW, der Dritte auf BMW etc.

mfg jörg
Subskill
Stammgast
#17 erstellt: 08. Apr 2007, 13:04
naja ich werde mich auf jeden fall mal umsehen die nächsten tage und ech dann bescheid sagen was ich so gefunden habe
Wallo18
Inventar
#18 erstellt: 08. Apr 2007, 13:09
Grundsätzlich muss ich dir rechtgeben... ist eben ein kleines Glücksspiel

Das ganze ist natürlich immer abhängig vom Modell...
Ich würde ein Panasonic immer einem Pyle oder einem Plu etc vorziehen

Grundsätzlich muss man aber sagen dass man bei den Marken Alpine, Clarion, Pioneer auf der "sicheren seite" ist, da diese sich bewert haben.

Im preisbereich über 100 Euro würde ich deshalb eher zu einem Clarion etc raten...
(bin von Alpine selber etwas voreingenommen, da ich damit schon schlechte Erfahrungen gemacht haben )

gruß wallo
Michi83
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 08. Apr 2007, 13:19
am besten zu deinem händler in der nähe fahren und ein paar reinhängen und probehören...dann bist DU auf der sicheren seite.denn geschmäcker sind verschieden.
es muss dir gefahllen


ich persönlich hab jahre lang clarion spazieren gefahren (verschiedene)meine freundin hat jvc und ein paar kumpels alpine.jedoch bin ich umgestiegen auf pioneer 88 rs (mörder mässiger klang )
Wallo18
Inventar
#20 erstellt: 08. Apr 2007, 13:30
Das is auch schon wieder geschmackssache
Hab das Clarion 958RMP... denke nicht dass sich das Pio und das Clarion viel schenken

gruß wallo
Michi83
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 08. Apr 2007, 13:35
bis auf das softwareproblem,design,preis,4V out,weichen

pioneer 5 V out,450€ klanglich besser...aber ich fand das clarion nicht all zu toll.hatte es nicht im auto aber in einem anderen.hast du mal verglichen das 958 und das 88rs?
würd mich interessieren.weil habs nur in einem anderen gehört?!
Tylon
Inventar
#22 erstellt: 08. Apr 2007, 13:35
Ich werde wohl kein Clarion mehr verwenden und auch kein kleines Alpine mehr, weil die Dir im HT schon das Ohr abkauen können.

Mein nächstes Radio wird wieder ein Pioneer, weil die die ich hatte für MICH am besten geklungen haben. Sowohl kleine wie große waren sehr angenehm.
Wallo18
Inventar
#23 erstellt: 08. Apr 2007, 13:44
@michi:
Also mit der Software hat ich bisher noch keine probleme... musste 1mal neustarten... das wars dann aber schon.

Ob das ob die Preouts jetzt 5 oder 4 V haben ist nicht so wichtig... ist sowieso eher marketing wenn die Hersteller mit den Preouts pralen. 4 V Preout reicht dicke

Ne hatte das Pioneer noch nicht in meinem Auto. Hab es halt auch schon öfters in nem anderen Auto gehört. Ich bleibe dabei - die beiden geben sich nicht viel

@Tylon: Also im moment finde ich das Clarion im HT gar nicht gemein^^
Kommt immer drauf an was für nen HT man hat... Finde das mein Atomic Quantum HT sowiso so weich spielt und mir manchmal ein etwas höher auflösender lieber wäre^^
Liegt vielleicht auch dran dass ich ne VR203 dran hängen habe...

BTW... mir gefällt das Pioneer vom Design auch besser... trotzdem bin ich mit dem Clarion total zufrieden!

gruß wallo
Tylon
Inventar
#24 erstellt: 08. Apr 2007, 13:58
Ich hatte erst den direkten Vergleich 3er guter Radios und da hat mir Pio mit Abstand am Besten gefallen. Bei Alpine wurde der HT sogar manchmal sehr störend.

Aber egal, das is ne Sache, die jeder für sich selbst möglichst an seinem System testen muss.

Panasonic baut keine schlechten Sachen. Preis/Leistung ist auf jeden Fall ne gute gegeben.

Die Volt an den Preouts sind für normale Hörer völlig latte. Hatte mit 1,5V genausowenig Probleme wie mit 8V. Alles andere wäre auch verdammt komisch, da die 8V oder 4V oder oder oder nur bei 100% auslastung vorkommen. Also quasi nie. 2V und 4V ist nicht soviel Unterschied wie es objektiv aussieht.
Subskill
Stammgast
#25 erstellt: 08. Apr 2007, 14:11
das ist ebenein bereich wo man schon ein bisschen mehr ausgeben muss um auch was ordenliches zu bekommen an klang usw
Wallo18
Inventar
#26 erstellt: 08. Apr 2007, 14:11
8V Preout... hast dir wohl das HX-D2 gegönnt
Hab das auch schon öfters gehört und muss sagen dass mir da der HT um einiges heller bzw schriller vorkommt wie bei mir!

Hatte mal mit nem kleinen Alpine große Probleme beim einpegeln... der Sub out war einfach

gruß wallo
Tylon
Inventar
#27 erstellt: 08. Apr 2007, 14:29
Ne, Eclipse hat auch 8V und Rockford auch

Der Subout als Problem bei Alpine is ja bekannt. Ich selber hab da aber keine Probleme damit. Einfach genug Zunder dahinter, dann passt das

Der HT könnte tatsache durch die VR etwas beruhigt werden. Hatte mal ne LRX und die hat da auch sehr angenehm gespielt.
Das sind aber Ausnahmen.
Wallo18
Inventar
#28 erstellt: 08. Apr 2007, 14:33
Hmm Eclipse hab ich noch keins gehört
Die Rockford find ich total interessant seit dem ich mal beim Caveman eins gehört hab
Sind ja leider ziemlich unbekannt...

Vergess die beiden Radios immer
Welches der beiden hattest du denn?

gruß wallo
Tylon
Inventar
#29 erstellt: 08. Apr 2007, 14:47
Hatte kurzzeitig mal ein Eclipse 8445.

Spitze. Hätt ich gerne wieder. Hab dann aber kurzfristig ne Endstufe gekauft und mich gegen das Radio entschieden.

Sehr feines Teil, was mit vielen Geräten der drei großen locker mithält.

Das aktuelle Line-Up kenn ich nicht, aber letztes Jahr in Sinsheim hat mich vor allem das Navi beeindruckt. Mal sehen, was es dies Jahr bei Eclipse gibt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit Macrom
aaxxon am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  2 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit dem Eclipse 8445 ?
PoloTimmey am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  8 Beiträge
Pyle SA 2000 falsch beschriftet?
euro1 am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit JVC KD-G311
MrGiorgio am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  6 Beiträge
Problem mit Autoradio
Peaceshooter am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  7 Beiträge
Endstufe Brücken. Pyle QA 4400
Litium-ion am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  4 Beiträge
Pyle QA 4800X 2 Ohm Stabil???
ebw am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  4 Beiträge
Autoradio mit ANALOGER? Antenne?
daPanic am 30.07.2009  –  Letzte Antwort am 31.07.2009  –  5 Beiträge
Autoradio im LKW
Fatvibe am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  2 Beiträge
problem mit autoradio
moep123 am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedcernst1980
  • Gesamtzahl an Themen1.382.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.341.230

Hersteller in diesem Thread Widget schließen