Neue Endstufe für JBL W12 GTI

+A -A
Autor
Beitrag
Luni_19
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jul 2007, 14:48
Tach liebe Gemeinde,

ich habe nun wieder ein bisschen Geld gespart und möchte nun meine Anlage wieder ein kleines Stückchen aufstocken. Im Moment befeuer ich meinen W12GTi mit einer Hifonics Brutus BX1500.
Mein Sub braucht 700 Watt RMS. DIe STufe leistet im Moment 800 Watt max für den Sub. Ich merke dass da noch ne Menge Potential nach oben ist und habe mir nun überlegt mir eine neue Stufe für den Sub zuzulegen. Ne extra Batterie habe ich mir bereits zugelegt und werde diese dann mit installieren.

Der JBL vertragt 700rms und leistet max 4000 Watt.
Er ist ein Doppelschwinger mit jeweils 6 Ohm. Also komm ich bei der Parralelschaltung gebrückt auf 3 Ohm.
Es hat schon Spass gemacht mit den 800Watt, aber ich habe Lust auf mehr.

ich habe im Monet 500 Euro für eine neue Endstufe zur Verfügung. Hat jemand ein paar Vorschläge für mich was ich mir für eine Stufe zulegen sollte? Sie kann auch gebraucht sein, solange sie funktioniert;).

ich bedanke mich schonmal im Vorraus
strahlemanni
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jul 2007, 00:08
kann dir die steg k2.02 empfehlen, hab selber 2 davon und betreibe an einer 2 aliante! wird dann denke ich ca 1kw liefern bei deinem setup und das ab 11volt. oder du nimmst die nummer größer k2.03, dann sollte der woofer ca 1,5kw bekommen und richtig geil aufspielen, kost dafür aber auch 750 neu
Luni_19
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jul 2007, 11:46
eine Steg hatte ich mir auch schon überlegt. Aber wie du schon sagst das ist eben ne preisfrage.
Ich habe jetzt diese von helix gefunden:

Helix Dark Blue 1000.2


Ausgangsleistung RMS / Musik an 1 x 4Ohm 1 x 500/1000 Watt
Ausgangsleistung 1 x 1 Ohm RMS/Musik 1 x 1000/2000 Watt
Ausgangsleistung 1 x 2 Ohm RMS/Musik 1 x 800/1600 Watt
Ausgangsleistung 1 x 4 Ohm RMS/Musik gebrückt 1 x 1600/3200 Watt
Ausgangsleistung 1 x 2 Ohm RMS/Musik gebrückt 1 x 1950/3900 Watt
Frequenzbereich 18 Hz - 250 kHz
Bassboost Pegelanhebung 0 - 18 dB
Regelbereich Tiefpass 40 Hz - 250 Hz
Klirrfaktor < 0,33 %Geräuschspannungsabstand > 96 dB
Eingangsimpedanz 10 kOhm
Eingangsempfindlichkeit 240 mV - 6 V
Abmessung (H x B x T) in mm 64 x 282 x 585
Gewicht netto 7,8 kg


Wäre die nicht was? Die Daten passen doch wie perfekt auf meinen sub. Kennt jemand diese Stufe?
strahlemanni
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jul 2007, 12:24
ich kenn die stufe, kumpel hat die und für das geld (hab sie für 299 neu gefunden) ist sie echt fast unschlagbar, der kumpel nimmt die zum drücken und die hat leistung ohne ende, einzigste auf was du achten solltest ist ihre größe und dann natürlich auf eine passende stromversorgung
Luni_19
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jul 2007, 13:23
Oh ich habe sie auch gefunden für 299 euro. Sonst habe ich sie nie unter 500 Euro gefunden. Da sollte ich doch sicherlich zuschlagen oder?


So wie ich das sehe passt die Stufe doch zu meinem SUb oder täusche ich mich da jetzt?

einige meinungen wären nicht schlecht.
Luni_19
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jul 2007, 17:35
na los kommt schon, damit muss isch doch jemand auskennen oder??
Simon
Inventar
#7 erstellt: 16. Jul 2007, 06:17
Hi!

Der JBL W12GTi hat einen enormen Wirkungsgrad.
Du brauchst also keine 1000Watt.
Was bei dem sub viel wichtiger ist, ist Kontrolle.

Schau dich mal nach einer gebrauchten DLS A6 um.
Die liefert zwar "nur" ca. 700 Watt (was bei weitem ausreicht), hat aber enorm viel Kontrolle über einen Sub.
Bin mir sicher, dass sie sich kräftiger und potenter anhört als die kleine Helix.

und freundlich grüßt
der Simon
Calima82
Inventar
#8 erstellt: 16. Jul 2007, 07:43
Also ich habe selber die Helix, und kann sie dir nur empfehlen. Da bist du zum einen für die zukunft gerüstet (Leistungsmäßig) und zum anderen, hat die auch sehr viel kontrolle. Wers nicht glaubt, soll bei mir vorbei kommen und sich den APX15" an ihr anhören !


Mfg Chris
butcher99
Inventar
#9 erstellt: 19. Jul 2007, 14:32
Hallo!
Also ich hab die Helix an Calimas APX gehört und gefühlt
Die Helix hat --->Kontrolle<---.
Luni_19
Stammgast
#10 erstellt: 19. Jul 2007, 16:08
Also wie ich merke gibt es verschiedene Meinungen über die Stufe. Aber ich sehe auch, dass diejenigen, die sie haben mit ihr zufrieden sind.
Ich denke ich kann da für 300 euro nicht viel falsch machen. wären für mich 50 euro die ich investieren muss, denn für meine brutus 1500 sollte ich auch noch um die 250 bekommen
butcher99
Inventar
#11 erstellt: 19. Jul 2007, 18:15
Gratuliere, hoffentlich hast du genug Platz im Kofferraum
hg_thiel
Inventar
#12 erstellt: 19. Jul 2007, 19:07
Wie wäre es wenn du dir einfach mal VOR dem Kauf verschiedene Endstufen anhörst ? Die 300 Euro bzw eventuell mehr, sind ja für dich nicht grad ein pappenstiehl.. da hast du drauf gespart und dann einfach los und kaufen ? Meinungen von andern schön und gut, aber die haben alle andere wie deine
Luni_19
Stammgast
#13 erstellt: 12. Sep 2007, 18:42
Ich weiss hier keinen händler, bei dem ich verschiedene stufen testen kann. in cux ist zwar ein händler, aber der hat nur 2-3 stufen und die kenne ich schon. wo ist denn der näcshte hänler???

meine postleitzahl lautet: 21763
hg_thiel
Inventar
#14 erstellt: 12. Sep 2007, 18:46
Luni_19
Stammgast
#15 erstellt: 12. Sep 2007, 18:55
ok, den in cux kann man wie geagt vergessne.

ich habe das jetzt auch richtig verstanden, dass ich dem sub keine 1000 watt und mehr geben muss??? Wegen dem Wirkungsgrad würden auch weniger reichen???

Ich will aber schon richtig laut hören:)
Luni_19
Stammgast
#16 erstellt: 13. Sep 2007, 18:41
*hust* *hust* jemand da?
k2000n
Stammgast
#17 erstellt: 13. Sep 2007, 19:22
Hat der W12GTI überhaupt so nen guten Wirkungsgrad?
Laut WinISD hat der grad mal 86,xdb 1W/1m...
Also (ganz im Gegensatz zum JBL GTI 1200 z.B.) extremst niedrig.
MfG,
Diddy
Luni_19
Stammgast
#18 erstellt: 14. Sep 2007, 17:07
falsch. der hat nen wirkungsgrad von 93
k2000n
Stammgast
#19 erstellt: 14. Sep 2007, 17:10
Hm, ich weiß nicht auf was ich mich da verlassen soll.
Die Berechnungsprogramme (bin mir WinISD Pro und BassCAD) kommen beide auf gut 86db.
Also entweder gibt JBL falsche TSPs an oder der Wirkungsgrad ist "bescheiden".
MfG,
Diddy
Luni_19
Stammgast
#20 erstellt: 14. Sep 2007, 17:17
Ich denke schon, dass die angaben korrekt sind. viele hier im forum haben ja auch schon gesagt, das der w12 GTI nen Mörderischen Wirkungsgrad hat
k2000n
Stammgast
#21 erstellt: 14. Sep 2007, 17:24
Also korrekt sind sie sicher nicht.
Ich sag ja nicht, dass der Wirkungsgrad schlecht ist, aber dann stimmen die TSP-Paramter nicht.
Die Programme arbeiten ja auch nur mit mathematischen Formeln, welche auch JBL nicht ändern/umgehen kann.
Ein alter GTI (z.B. der 1500) hatte nen extrem guten Wirkungsgrad, aber der war ja auch ganz anders aufgebaut (3x so hoher VAS-Wert, keine Wurstsicke, mehr effektive Membranfläche,...).
MfG,
Diddy
Luni_19
Stammgast
#22 erstellt: 14. Sep 2007, 19:35
Ja wenn du meinst....

Hat jemand anders noch was dazu zu sagen?? wäre nett
Simon
Inventar
#23 erstellt: 14. Sep 2007, 19:46
Hi!

Also laut Datenblättern haben sowohl der JBL W12GTi als auch der W12GTi MKII einen Wirkungsgrad von 91dB.

Simon1986 schrieb:
Schau dich mal nach einer gebrauchten DLS A6 um.


und freundlich grüßt
der Simon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Orion SX2150 oder AS F2-500 für W12 GTI
sthpanzer am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  2 Beiträge
Welche Frequenze für Endstufe JBL 1201.1 an JBL P1220BR Subwoofer?
Dowsha am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  2 Beiträge
Hifonics Brutus BX1500 Bassfernbedienung benutzen oder Endstufe selbst einstellen
Luni_19 am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  4 Beiträge
hifonics vs. JBL
phvo am 23.07.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  11 Beiträge
Peugeot 206 JBL Soundsystem
HBampel am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  2 Beiträge
Endstufe JBL A402 an Kenwood KDC- W312A möglich
Dan2014 am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  3 Beiträge
JBL CS series Endstufe, plötzlich keine Funktion mehr
schandre am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  12 Beiträge
Signal Vorne Links geht manchmal weg (Endstufe JBL GTO 5355)
Danielstrauch am 07.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.08.2013  –  8 Beiträge
golf 3 gti 20 jahre Jubi dsp
gtidani88 am 05.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  2 Beiträge
Neue Batterie?
-Mithras- am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedWoody80
  • Gesamtzahl an Themen1.386.576
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.782

Hersteller in diesem Thread Widget schließen