MEIN FS soll mehr Watt bekommen

+A -A
Autor
Beitrag
Marcool
Stammgast
#1 erstellt: 04. Sep 2007, 16:45
Hallo,

habe z.Z. ne Eton am Phase Audiophil Six. Diese laufen noch über die mitgelieferten Frequenzweichen. Ich dachte bis Jetzt das die auf 4 Ohm laufen aber das tun Die ja nicht. Habe nun folgende Fragen.

1. Lohnt sich das die mit 330 Watt RMS zu betreiben?

2. Wird die Qualität schlechter wenn ich die auf 2 OHm laufen lasse?

3. WIe würde ich die auf 2 Ohm bekommen? (pro Kanal TMT direckt an nen Kanal und die Frequenzweiche für die Tweeter auch an dem Kanal?)(oder einfach beide Frequenzweichen direkt an einen Kanal? und dann per Filter auf 100 Hz trennen? oder bekommt der Tweeter dann zu viel Tiefen ab?)

Gruß
Marcus
hg_thiel
Inventar
#2 erstellt: 04. Sep 2007, 19:13
Also meine Info sagt, das es 4 Ohm hat.

Was gefällt dir denn im Moment nicht ? Die 150 Watt von der Eton sollten eigentlich auch für höhere Pegel vollkommen ausreichen. Wenn der Verstärker mit 2 Ohm läuft, klingt es oft schlechter, muss aber nicht.

Zu drittens: Das ist Murks
moyo2005
Inventar
#3 erstellt: 04. Sep 2007, 21:37
würde dir , wenn es unbedingt mehr leistung sein soll , nee pa-1054 raten ! da kannst du den tmt ~110 und den rest auch 110w-rms geben oder je 450w-rms .....

aber was gefählt dir nicht ??? schon mal nen test gemacht ?


mfg moyo
Marcool
Stammgast
#4 erstellt: 04. Sep 2007, 22:27
eigentlich gefällt mir es momentan von der lautstärke nur dachte halt das noch mehr geht ... hab ja schließlich ne Eton ^^

ich muss nun erstmal meine schlechten dobos wegschmeißen und dann werd ich mir neue bauen die dicht sind . Die alten sind nicht dicht und ich hab keinen Kickbass. Nur wie gesagt.. Sie kann pro Kanal 330 Watt auf 2 Ohm und ich dachte ich kann die voll ausnutzen.

Gibt es keine möglichkeit die zu erreichen?

Die Idee mit nochmal das gleiche FS ranzuhängen wurde mir auch schon gemacht. Ob es was bringt ist eine andere Sache .

Warum ist den das mit den Frequenzweichen direkt anschließen humbug ?
moyo2005
Inventar
#5 erstellt: 04. Sep 2007, 22:37
wie willst du den tmt dazu bewegen das er nur bis xy hz läuft und das die ht nicht zu laut werden , da sie ja einen höhren wirkungs grad haben ?? vill. nee zweite kleine amp kaufen , für die hts und das ganze aktiv betreiben ?

aber besuch doch nen freund der eine starke amp verbaut hat und teste es erst ....



mfg moyo
Marcool
Stammgast
#6 erstellt: 04. Sep 2007, 22:44
hmm ... ich werds erstmal so lassen.

Wenn ich jetzt die neuen Dobos habe, werd ich mal gucken. Vieleicht kommt ja nochmal das gleiche FS rein und dann ist die ja auf 2 Ohm.
Amperlite
Inventar
#7 erstellt: 04. Sep 2007, 23:05

Marcool schrieb:
1. Lohnt sich das die mit 330 Watt RMS zu betreiben?

Überhaupt nicht. Das System ist sowieso nur mit 120 Watt belastbar.
Mit echten 100 Watt Endstufenleistung solltest du bis zum Hörschaden so ziemlich alles abdecken können.
moyo2005
Inventar
#8 erstellt: 04. Sep 2007, 23:24
Amperlite wo hast du den käse denn her ???
dann soll ja auch jeder sub nur das bekommen was drauf steht oder was ??
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 04. Sep 2007, 23:39

moyo2005 schrieb:
Amperlite wo hast du den käse denn her ???
dann soll ja auch jeder sub nur das bekommen was drauf steht oder was ??

Glaubst du, der Hersteller schreibst das aus Spaß drauf?
Es gibt Prüfvorschriften für das Zustandekommen dieser Angaben.

330 Watt an einem 16er Frontsystem verbraten zu wollen, ist nicht realistisch. Ein Drittel dieser Leistung reicht bei den kurzen Hörabständen für einen Hörschaden.


[Beitrag von Amperlite am 04. Sep 2007, 23:42 bearbeitet]
tom999
Inventar
#10 erstellt: 05. Sep 2007, 07:31

Amperlite schrieb:

330 Watt an einem 16er Frontsystem verbraten zu wollen, ist nicht realistisch. Ein Drittel dieser Leistung reicht bei den kurzen Hörabständen für einen Hörschaden.


Ausserdem kann das Phase die 300 Watt nicht annähernd verarbeiten! Ist ja auch nicht wirklich ein Pegelsystem...

@Threadi: Wie willst denn ein 2tes System verbauen ohne das sich das dann wie Grüzze anhört...
Marcool
Stammgast
#11 erstellt: 05. Sep 2007, 10:31
Dachte da an ne Konstruktion auf höhe der Heckablage . Aber mal schauen. Ich komm glaub ich nicht mehr an das gleiche FS dran.
tom999
Inventar
#12 erstellt: 05. Sep 2007, 10:35
Lass mal, Lautsprecher gehören nach vorne...
Marcool
Stammgast
#13 erstellt: 05. Sep 2007, 10:42
ok ^^ dann lass ich es
tom999
Inventar
#14 erstellt: 05. Sep 2007, 10:53

Marcool schrieb:
ok ^^ dann lass ich es :.



Gut...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
FS
babbelguns am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  8 Beiträge
Wieviel Watt mehr ist okay?
Nickmann am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  5 Beiträge
Vollaktives FS, Kondensator nötig?
Bruchpilot1982 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  12 Beiträge
Werksradio ersetzen - mehr Watt / Amp?
Senselessways am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  6 Beiträge
Anschluss 2er Subs; Ohm/Watt?
morphii am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  6 Beiträge
Frequenzweiche für FS selber bauen
timsoltek am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  3 Beiträge
FS + DOORBOARDS
xnocomplyx am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  12 Beiträge
BeQuiet Netzteil für FS und Sub?
Isolator am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  2 Beiträge
[Frage] wieviel watt (rms) max. auf 16qmm
Angel2k am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  23 Beiträge
Auna 300 watt verstärker
painkiller1991 am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedseyupaea
  • Gesamtzahl an Themen1.382.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.035

Hersteller in diesem Thread Widget schließen