Trennrelais 80A ! Hilfe ! ?

+A -A
Autor
Beitrag
Omsel
Stammgast
#1 erstellt: 16. Sep 2007, 22:06
kurze Frage an euch...

Ich will ne 2. Batterie einbauen in den KR...

hab hier noch en 80A Relais rumliegen...

nun die Frage !

Worauf bezieht sich die Angabe 80A

Wenn ich en 50mm² verlegt habe und mein Verstärker zieht gute 120A oder sogar noch mehr, dann reicht mir das 80A Relais ja net...oder bock das Relais das net, was hinter der 2. Batterie passiert...


Aufklären bitte !!!
-Hoschi-
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2007, 22:45
Die 2. Bat wird das meiste liefern, von vorne kommt also net mehr so viel.
Omsel
Stammgast
#3 erstellt: 16. Sep 2007, 23:11
Also bekomm ich mit dem 80A Relais keine Probleme...selbst wenn der Verstäker an Last 160A zieht...oder ?
RulerSqueezer
Inventar
#4 erstellt: 16. Sep 2007, 23:38
Kannste wohl nehmen das Relais...
Es wird normalerweise eh nur der Strom nach hinten gehn, den die Lichtmaschine maximal produziern kann.
Wenn du also ne 90A LiMa durch die Gegend faehrst, werden evtl 40-50 A nach hinten gehen. Das sollte dein 80A-Freigegebenes Relais ueberleben.
Nen hoeheren Strom koenntest du eventuell beim benutzen des Anlassers bekommen ( Sofern du dein Relais per Zuendung durchschalten laesst ).

so long...
pcprofi
Inventar
#5 erstellt: 17. Sep 2007, 17:01
Wenn du ganz sicher gehen willst, dann sicher einfach das 50² mit 80A ab. Sollte bei einer Zusatzbat locker reichen.
Simon
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2007, 17:57
Hi!

Wollte ich auch grad sagen.
Du musst das Ladekabel so und so nach der Starter- und vor der Zusatzbatterie absichern.
Wenn du dort eine 80A Sicherung reingibst, kann eigentlich nix mehr passieren.

und freundlich grüßt
der Simon
Omsel
Stammgast
#7 erstellt: 17. Sep 2007, 20:45
vor der zusatzbatterie absichern ? und nach der Starter....ist klar...

das dumme ist aber wenn der Verstärker 3x40A Abgesichert ist....dann sollte ich das Powerkabel zur zusatzbatterie wohl auch so absichern, oder ? mit 120A !
moyo2005
Inventar
#8 erstellt: 17. Sep 2007, 22:36
nein !

deine sarter bat ist fürs auto , das kabel nach hinten ist zum laden .
fast alles andere macht die zusatz bat. und wenn auch nicht , verteilt sich die "last" auf beide. da ich nicht glaube das dein amp 120a zieht , würde trozdem (wenn überhaubt->starter) jede bat mit 60a belastet.

also mach dir keine gedanken , das klapt schon !!!



mfg moyo
Simon
Inventar
#9 erstellt: 18. Sep 2007, 07:44
Hi!

.... zudem sollte die Zusatzbatterie wesentelich schneller und viel näher am Amp sein.
Die Batterien werden also nicht gleich belastet.
Würde eher aufs Verhältnis 1:5 tippen.

Also Ladekabel an beiden Enden mit 80A absichern und es passt.

und freundlich grüßt
der Simon
Omsel
Stammgast
#10 erstellt: 18. Sep 2007, 16:06
daaankkeeeee...und wenns net reicht mit den 80A, dann schmelzt sie halt durch...die SIcherung...is auch net weiter schlimm
Omsel
Stammgast
#11 erstellt: 20. Sep 2007, 22:55
nochmal was

wie sieht es nach der zusatzbatterie aus ? da muss ich ja nix mehr absichern, oder ?
ich meine das kabel zwischen zusatzbatt und verstärker is ja max. 50cm lang
moyo2005
Inventar
#12 erstellt: 20. Sep 2007, 23:06
jedes kabel muss nach spätestens 30cm nach dem plus pol abgesichert werden !


mfg moyo
Crazylegz
Stammgast
#13 erstellt: 20. Sep 2007, 23:09

Omsel schrieb:
daaankkeeeee...und wenns net reicht mit den 80A, dann schmelzt sie halt durch...die SIcherung...is auch net weiter schlimm :D



Lieber so, als wenn dein Relais durchschmilzt

Also wenn deine Sicherungen fliegen, dann musst dir wohl ein zweites Relais parallel zum ersten dranhängen. Dann kannst dein 50mm² auch wieder mit 120A absichern
Omsel
Stammgast
#14 erstellt: 21. Sep 2007, 16:56

moyo2005 schrieb:
jedes kabel muss nach spätestens 30cm nach dem plus pol abgesichert werden !


mfg moyo



Dann habe ich ja 3 Sicherungshalter ?
Und der nach der Batterie muss dann mit den Werten des Verstärkers abgesichert werden, oder ? (z.B. 120A)


[Beitrag von Omsel am 21. Sep 2007, 16:56 bearbeitet]
moyo2005
Inventar
#15 erstellt: 21. Sep 2007, 22:07
nö , mit dem des kabels oder weniger. aber niemals mehr

und ja dan hast du min. 3 sicherungen oder der amp ist weniger wie 30cm von der bat weg

das lohnt sich aber die zusatz bat.



mfg moyo
Omsel
Stammgast
#16 erstellt: 22. Sep 2007, 09:41
ok....das sie sich lohnt, das werde ich erst sehen, wenn sie drinne ist

Wieviel ist nochmal die maximale belastung in "A" die im dem 50mm² geben darf ?...länge...nach der Batt ca. 1meter (wenn überhaupt)
Simon
Inventar
#17 erstellt: 22. Sep 2007, 09:45
Hi!

Ein 50er Kabel mit bis zu einem Meter darf laut EMMA mit bis zu 570A belastet werden.
Edit: Abgesichert darf es mit höchstens 200A werden.
(Angaben ohne Gewähr.)

und freundlich grüßt
der Simon


[Beitrag von Simon am 22. Sep 2007, 09:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Trennrelais
Boosted_Dubs am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  7 Beiträge
Trennrelais...
Deesazta am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  13 Beiträge
trennrelais
spusi22 am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  4 Beiträge
trennrelais
mondeofreak26 am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  5 Beiträge
Brauche hilfe im anschluss eines trennrelais wegen zusatz bat
Warhead666 am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  3 Beiträge
Trennrelais nötig ?
Erdfloh am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  4 Beiträge
trennrelais problem
mobilnick am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  2 Beiträge
Trennrelais Selbstbau?
Dieselrocker am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  22 Beiträge
560W über 80A absichern?
th0r4x am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  28 Beiträge
Trennrelais Ja/Nein
Volker#82 am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedphmen
  • Gesamtzahl an Themen1.383.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.797