Trennrelais...

+A -A
Autor
Beitrag
Deesazta
Stammgast
#1 erstellt: 19. Sep 2004, 21:07
moin...
ich will meine standart batterie behalten und ne exide maxxima in den kofferraum tun...nun brauch ich ja ein trennrelais das große von dietz hat irgendwie 180A spitzenstrom...nun wird meine anlage wegen den colossen aber 300A - 350A ziehen mit noch einer stufe fürs FS...springt das relais dann immer raus oder hält es das aus???
surround????
Gesperrt
#2 erstellt: 19. Sep 2004, 21:44
soweit ich weiß sind die 180A der max. SCHALTSTROM
also wenn es geschaltet hat dürfte es egasein ob da jetzt 300A fließen
Daiml
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Sep 2004, 21:55
also da 300A ein ganz schöner strom ist, muss dass relais natürlich auch dafür ausgelegt sein.

der schaltstrom heisst, wieviel strom in schaltstellung durchfließen dürfen.
z.B. bei relais die ich im PC habe, sind das 250V und 4A

das dietz hat dann denke ich mal 20V und 150A

da musst du dich wohl nach nem anderen umsehn
soeaen
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Sep 2004, 03:01
Oder nimm 2 und schalte sie paralell.. Das muesste dann auch funktionieren...
Nachtschicht_Sepp
Stammgast
#5 erstellt: 20. Sep 2004, 12:05
das dietz ist für auf dauer 150 A ausgelegt. ich hatte es auch bei mir drin und nach kurzer zeit wieder ausgebaut weil ich durch das teil ca. 1 V verloren habe... hab meine zusatzbatterie dann einfach ohne relais parallel zur oem bat geschaltet, läuft bei den meisten leuten völlig ohne probleme.. ein etwas größeres relais gibts auch noch von stinger (glaub bis 200 A).
surround????
Gesperrt
#6 erstellt: 20. Sep 2004, 12:07
halt wartet mal das relais muß ja gar nicht den maximalen strom der amps vertragen die ziehen ihre leistung doch über die zusatzbat und das trennrelais muß doch nur den ladestrom schalten
Nachtschicht_Sepp
Stammgast
#7 erstellt: 20. Sep 2004, 12:21

surround???? schrieb:
halt wartet mal das relais muß ja gar nicht den maximalen strom der amps vertragen die ziehen ihre leistung doch über die zusatzbat und das trennrelais muß doch nur den ladestrom schalten


die stufen ziehen sich ihren strom überall daher wo sie ihn her kriegen können... also auch von vorne (lima)...
Deesazta
Stammgast
#8 erstellt: 20. Sep 2004, 18:06
also was kann denn nun passieren wenn ich kein trennrelais einbaue und vorne standart und hinten exide maxxima? entladen die sich oder wie???
SchallundRauch
Inventar
#9 erstellt: 20. Sep 2004, 18:12
Kann passieren, muss aber nicht sein.

Also wenn man regelmäßig fährt sollte es keinerlei probleme geben, Ich hatte zumindestens bisher keine (vorne Varta Standard Batterie mit 70AH hinten Maxxima)

Wenn du auf nummer sicher gehen willst bau doch einfach einen Hochstromschalter ein (Notschalter) dann kannst du die Batterien jederzeit manuell trennen wenn du im Stand Musik hörst oder der Wagen längere Zeit steht.

Von den Trennrelais halte ich wenig da ihr innenwiderstand bei hohen Strömen schnell zu großen Spannungsabfällen führt und sie auch sehr teuer sind.
Deesazta
Stammgast
#10 erstellt: 21. Sep 2004, 10:19
ok danke...dann werde ich das einfach so machen ohne trennrelais...fahre jeden tag zur arbeit und abends noch ein paar kilometerchen... danke
surround????
Gesperrt
#11 erstellt: 21. Sep 2004, 11:32
@nachtschichtsepp
das is mir klar hast ja ne verbindung aber es wírd aber nie die komplette leistung übers relais laufen
g4ng3r
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Sep 2004, 16:12
ich hab auch vorne Standart Batterie und hinten als Zusatzbatterie ne 900DC drinne. Wollte jetzt nachträglich auch noch nen Trennrelais verbauen. Hab ich denn dadurch wirklich Spannungseinbussen?
Hab mich schon in anderen Foren umgehört und da hat mich keiner auf so was aufmerksam gemacht. Hab auch das Teil von Dietz jetzt bestellt ( 150 A Dauerstrom und 180 A Spitzenstrom an 12 Volt )
Counterfeiter
Inventar
#13 erstellt: 21. Sep 2004, 16:18
is schon ok so... Wenn die Colossus ihre 300 Ampere mal beim Drücken ziehen sollte, dann zu 60-70% von der hinteren.. wenn sieh denn voll ist... also sollte das Trennrlais das schon mitmachen! Bloß dran denken... wenn du echt derbe Laut hörst oder beim Drücken... dann erst leiser drehen und dann zündung aus.. also schalten lassen. Das erhöht die Lebensdauer deines Relais erheblich!

Natürlich ist das Trennrlais ein zusätzlicher Widerstand und zum drücken nicht sooo sehr geeignet... aber man kann ja nicht alles in einem haben...

MfG

Basti
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Trennrelais
Boosted_Dubs am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  7 Beiträge
2te Batterie , Trennrelais
blue_vw am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2010  –  214 Beiträge
Trennrelais 80A ! Hilfe ! ?
Omsel am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  17 Beiträge
trennrelais
spusi22 am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  4 Beiträge
trennrelais problem
mobilnick am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  2 Beiträge
Nachteile eines Trennrelais?
daniel16 am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  11 Beiträge
Trennrelais bei Zusatzbatterie
ernpat am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  17 Beiträge
Es ist so weit, ich brauch ein Trennrelais
BiermannFreund am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  18 Beiträge
Trennrelais nötig ?
Erdfloh am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  4 Beiträge
Einschalt / Trennrelais nötig ?
Haraldmaus am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedAivly
  • Gesamtzahl an Themen1.389.610
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.461.394