Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

2te Batterie , Trennrelais

+A -A
Autor
Beitrag
blue_vw
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jan 2008, 22:35
Wollte mal fragen was für möglichkeiten es gibt mit einer 2 Batterie...
wie soll man diese schalten und wie schaut es mit diesen Trennrelais aus was machen diese genau ? Wann wird welche Batterie geladen durch die lichtmaschine ?
weil ich hat einfach das +Pol von der Batterie vorne auf den +Pol der Batterie im Kofferraum und dann weiter zu den verstärkern genauso wie mit dem -Pol ??
pcprofi
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2008, 01:01

blue_vw schrieb:

weil ich hat einfach das +Pol von der Batterie vorne auf den +Pol der Batterie im Kofferraum und dann weiter zu den verstärkern genauso wie mit dem -Pol ??


Ja, ungefähr so: Plus vorne --> Plus ZUsatzbat --> Plus Endstufe und Minus vorne --> Minus Zusatzbat --> Minus Endstufe.


Trennrelais brauchst du nur, wenn du viel im Stand hörst. Dazu befrage aber mal die SuFu, da steht sehr viel drüber im FOrum.
Manuel_1988
Inventar
#3 erstellt: 11. Jan 2008, 01:06
Hallo!

Warum 2te Bat.??
Kann man doch auch ein Kondensator nehmen???!!!

Oder nicht????????????


MFG
Dopolus
Inventar
#4 erstellt: 11. Jan 2008, 02:06

DRACHE88 schrieb:
Hallo!

Warum 2te Bat.??
Kann man doch auch ein Kondensator nehmen???!!!

Oder nicht????????????


MFG


Ab ca 1kw digital bzw 600Watt analog kann man durchaus eine Zusatzbatterie nutzen.
Diese liefert VIEL mehr Strom als ein Cap und vor allen dingen VIEL länger als ein cap.
Der Cap puffert den Strombedarf bei einem Kick und ist dann meist schon leer.
Die Batterie im kofferraum ist erstmal viel näher am amp und daher bekommt er dann auch besser und vor allen dingen mehr Strom, außerdem kann die Batterie dauerhaft also über mehrere Sekunden einen hohen Strom aufrecht erhalten, was dann auch Lange tiefe Fließbässe ermöglicht, ohne das die Spannung zusammen bricht und das Licht aus geht
Manuel_1988
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2008, 02:12
Was könnte ich beim 2er Golf für eine zusatzbat. in den kofferaum bauen? -auch von vorne nehmen oder reicht es vom rahmen? Macht es einen sinn wenn ich den Kondensator mit einer 2ten Bat. Kombiniere???


MFG
Dopolus
Inventar
#6 erstellt: 11. Jan 2008, 02:15
Also ich hab 2 Batterien, einen 5F cap und einen 1F cap drin und das macht sinn.

Wie viel Leistung hast du denn?
Warscheinlich reicht eine recht kleine Batterie bei dir. Oder es ist eben garkeine nötig.
Sag mal was für Amps du hast, dann sag ich dir was du einbauen könntest.
Auch wenn das hier eigentlich nicht dein Fred ist DRACHE88
Manuel_1988
Inventar
#7 erstellt: 11. Jan 2008, 02:17
Hifonics Colossus XI + GZPW15 (Woofer)
Impulse SD 640 + 2-3 WEge Compo!


MFG
Dopolus
Inventar
#8 erstellt: 11. Jan 2008, 02:21

Hifonics Colossus XI + GZPW15 (Woofer)
Impulse SD 640 + 2-3 WEge Compo!


Das macht dann MINDESTENS eine Stinger SPV 35
und MINDESTENS 5 x 1F Cap parallel für die colli

Und dann vielleicht noch einen an die Impulse.

Dann Stromkabel an die Colli MINDESTENS 35mm² besser 50mm² und natürlich auch 50mm² hauptstromkabel nach vorne!

Das ding zieht einen Dauerstrom von bis zu 300A und spitzenströme von bis zu 400A

Da ist ein einzelner 1F cap ein pups im Winde...
Manuel_1988
Inventar
#9 erstellt: 11. Jan 2008, 02:26
meinste den impulse 40F Kondensator kann ich nicht verwenden?
Wie gesagt Golf2 = zu klein! Oder soll ich einen 2 Sitzer mit 5 Türen draus machen Wäre recht lustig!! Reicht ein Colossus oder Brauch ich einen 2ten? Ground Zero Plutonium GZPW 15 hat 4,5 KW Leistung!!!


MFG
Manuel_1988
Inventar
#10 erstellt: 11. Jan 2008, 02:30
Gibt es eine Bat. wo ich statt dem Reserverad montiere


mfg
Dopolus
Inventar
#11 erstellt: 11. Jan 2008, 02:35
Erstens würd ich dafür keine Colli nehmen, sondern eine Analoge stufe, da die mit wesentlich weniger leistung und weniger Strom viel mehr erreicht. Die Colli ist ne standheitzung und braucht wirklich strom ohne ende, obwohl sie digital ist.

Zum zweiten ist ein 40F cap ein Hybrid cap.
Ein Hybrid Carbon cap vereint alle Nachteile die ein Cap nur haben kann in einem einzigen Bauteil.
Er ist unanständig teuer, arsch langsam und hat einen riesigen Innenwiderstand.

Also entweder ne Batterie, oder real caps. Die sind am günstigsten als 1F cap. Und wenn man 2 stück von diesen 1F caps nimmt und die Parallel schaltet, dann hat man die 4fache wirkung. Denn man hat den Innenwiderstand halbiert (doppelt so schnell) und hat die Kapazität verdoppelt (doppelt so viel Strom)
Wenn du dir einfach 5x 1F caps holst, dann ist das um klassen besser und billiger als 1 40F cap.
Und die Batterie ist eigentlich auch Pflicht und kann durch nix anderes ersetzt werden. Denn nichts kann dir so lange so viel Strom liefern, wie eine Gel-Batterie. Dagegen ist deine Säurebatterie ein Witz.

Wenn du jetzt noch eine Colli kaufst, wird der Woofer eher schlechter laufen, weil dann garkein Strom mehr über ist.

Also hol dir erstmal eine Batterie, ein paar caps und ordentliche kabel. Dann wirst du dich wundern, was dein Woofer alles kann... Es kommt dir vor, als hättest du 2 drin, wenn du nur genug Strom hast.

Hab selber eine Colli im Auto, daher weiß ich das so genau.
Dopolus
Inventar
#12 erstellt: 11. Jan 2008, 02:38

Gibt es eine Bat. wo ich statt dem Reserverad montiere


Wenn's um die Größe geht, ja aber das wäre unsinn.
Da deine Lima recht normal ist also wohl um die 70A bis 100A solltest du keine Batterie kaufen, die größer als 44Ah ist. Das macht dann einfach keinen Sinn mehr.
Aber da das dann auf jeden fall eine Gel-Batterie sein sollte (sonst macht es nämlich auch kaum sinn) kannst du die ruhig im Innenraum montieren.
Und wenn du dir aus einem Brett einen Halter baust, kannst du die auch in die Reserveradmulde stellen. Machen viele so. Guck dich mal hier um. Da gibt's genug bilder von einbauten im Reserverad.
Manuel_1988
Inventar
#13 erstellt: 11. Jan 2008, 02:42
den 40F hab ich schon! soll ich ihn in dem fall wieder verkaufen oder.
Hifonics Colossus XI und Digital fragezeichen geht nicht mehr (ist ne alte stufe.....)


MFG
Dopolus
Inventar
#14 erstellt: 11. Jan 2008, 02:47

Hifonics Colossus XI und Digital fragezeichen geht nicht mehr (ist ne alte stufe.....)

Den satz check ich nicht


den 40F hab ich schon! soll ich ihn in dem fall wieder verkaufen oder.

Wenn du ihn schon hast, dann klemm da einfach noch ein Paar 1F caps dran und hol dir dann noch die Batterie
Manuel_1988
Inventar
#15 erstellt: 11. Jan 2008, 02:50
ich meinte
der colossus ist doch nicht Digital oder schon?
Digitale Stufen sind doch viel kleiner Audison und co.

MFG
Dopolus
Inventar
#16 erstellt: 11. Jan 2008, 02:53
Die Colli ist ein Hybrid amp. Die ist weder digital noch analog.
Aber in erster Linie ist die verdammt groß und braucht unmängen an Strom um gut zu laufen.
Das ist schon fast unverschämt, wie viel Strom die ziehen kann. Also wenn du keine 300A Lima hast, dann kannst du selbst mit caps und 2 batterien nur so lange hören, wie es die Batterien zulassen.
Denn der Amp macht die Batterien schneller leer, als die Lima sie voll machen kann. Das ist schon echt gewaltig.
Manuel_1988
Inventar
#17 erstellt: 11. Jan 2008, 02:55
OK Danke fuer die Infos!
Weis man schon mal was man wieder kaufen kann!


MFG
Dopolus
Inventar
#18 erstellt: 11. Jan 2008, 02:57
Jap,
wobei Stromversorgung und neuer Amp wohl gleich teuer wären. Denn ich habe jetzt ca 800€ in die Stromversorgung investiert und selbst das reicht noch nicht, um die Colli zu betreiben.
Ist also echt ein teures Vergnügen.
Manuel_1988
Inventar
#19 erstellt: 11. Jan 2008, 03:04
wem sagste das bin 19 Jahre alt und hab schon die 3te (Anlage) im Auto verbaut!


MFG
Manuel_1988
Inventar
#20 erstellt: 11. Jan 2008, 03:08
http://www.youtube.com/watch?v=T338ZnQbZfw

Ground Zero Plutonium Woofer (KRANK)


MFG
Juniorfuzzi
Inventar
#21 erstellt: 11. Jan 2008, 03:45
ALSO mit 800€ kann man durchaus eine vernünftige stromversorgung für die Colli herrichten.
bsp Exide 900DC, als starter 200€
2 Stinger SPV 35 300€
Damit hast du einen kleinen innenwiederstand und genug strom.
surround????
Gesperrt
#22 erstellt: 11. Jan 2008, 10:55
Sind die ganzen Komponenten denn schon vorhanden?
Wenn nicht, die Stanardfragen beantworten!
RulerSqueezer
Inventar
#23 erstellt: 11. Jan 2008, 13:07

Dopolus schrieb:
Die Colli ist ein Hybrid amp. Die ist weder digital noch analog.


Kannste mir das mal genauer erklaeren?
Ich habe bisher immer gedacht, dass die Colli ein gewoehnlicher
Class A/B arbeitender Verstaerker ist.
Auf der Platine sehe ich keine AD / DA Wandlung im Ausgangsteil, von daher versteh ich deine Aussage nicht so wirklich.

Grueße
Dopolus
Inventar
#24 erstellt: 11. Jan 2008, 13:30
Bin nicht soooo der Techniker, um dir jetzt eine Hybrid schaltung erklären zu können.
Es steht aber in der Anleitung, dass es ein Hybrid klasse D amp ist. Und im Internet findet man, dass das wohl eine Mischung aus Analog und Digital sein soll. Daher meine Aussage.
RulerSqueezer
Inventar
#25 erstellt: 11. Jan 2008, 14:21
Mal nachher in meiner BDA nachschauen, irgendwie glaub ich das nicht *g*.
Ich dachte immer, dass der Brocken A/B ist.

Grueße
blue_vw
Stammgast
#26 erstellt: 11. Jan 2008, 15:34
ich würd mir eine kleine 2te batterie in kofferraumverbauen nur damit auch zb. auf einem treffen bin motor abstellen kann u dann zb 1h die Anlage samt monitoren rennen lassen kann u dann wieder normal starten kann...

also ist es sinnvoll ein trennrelais dazwischen u schalten .. oder nicht was wär dann der vorteil davon ?
Juniorfuzzi
Inventar
#27 erstellt: 11. Jan 2008, 15:43
Klar, sonst saugst du dir deine Starterbatterie leer und bekommst den motor nicht mehr an
Reandy
Inventar
#28 erstellt: 11. Jan 2008, 15:48
dito, auf jeden fall eines verwenden


[Beitrag von Reandy am 11. Jan 2008, 15:48 bearbeitet]
blue_vw
Stammgast
#29 erstellt: 11. Jan 2008, 15:51
was macht das trennrelais nun genau ??
u was ist wenn ichs ohne mach ?
Reandy
Inventar
#30 erstellt: 11. Jan 2008, 15:53
das trennrelais sperrt, wenn der motor nicht an ist, sozusagen die starterbatterie weg, angenommen du hörst im stand bis die zusatzbatterie leer ist kannst dann immer noch starten

du solltest auch ein ladegerät verwenden um die zusatzbatterie zu laden, das beste wird eines von ctek sein, ein 3600 sollte reichen, verwenden die meisten


[Beitrag von Reandy am 11. Jan 2008, 15:54 bearbeitet]
blue_vw
Stammgast
#31 erstellt: 11. Jan 2008, 15:58
und wie ist das dann mit dem laden der batterie ??
welche wird/werden während der fahrt dann geladen beide gleichzeitg oder wenn die starter voll ist dann die im kofferraum ??

ich hatte vor vorne eine starke starter batterie und hinten eine kleine zustatz..dh ich wenn der motor abgestellt ist und ich habe dieses trennrelais drinnen ist egal wie stark die vordere ist er nimmt sowieso nur die hintere ??
dh eigenltklich könnt ich vorne nur eine "normale" auch reintun ??

und wie ist es ohne trennrelais ohne rennenden motor ?
saugt dann die anlage gleichzeitg bischen was von beiden batterien ?
Reandy
Inventar
#32 erstellt: 11. Jan 2008, 16:22
1. wärend des fahrens ist das relais geschlossen, was bedeutet, dass dann beide batterien geladen werden

2.während dem stand wird nur die hintere batterie beansprucht

3.es hängt von den finanziellen möglichkeiten ab, natürlich ist es am besten vorne eine gute und hinten ebenso

4.wenn du kein relais verwendest und im stand hörst werden beide batterien beansprucht, wenn du starterbatterie nun schwächer ist als die zusatz wird sie schneller leer

empfehle dir auch eine spannungsanzeige, zB. von brax oder dietz, damit du nicht mal "blöd" dastehst

lg reandy

PS: wenn du ein relais nimmst, würd ich dir raten es über die zündung schalten zu lassen, somit hast du drei möglichkeiten wie du die batterien beanspruchst, erstens läuft die anlage bei zündung aus nur über die hintere batterie, bei zündung ein läuft es über beide batterien (im stand), und zuletzt kannst du beim laden beide batterien gleichzeitig laden wenn du die zündung während dem laden an hast, so habs ich gemacht und bisher keine probleme, habe hinten eine optima yellow top, vorne die standard starterbatterien, der wagen ist gerade mal ein jahr alt...

man sollte aber auch das alter der batterien beachten, wenn sie nicht mehr so frisch sind, dann werden sie nicht mehr bis zur gänze geladen, ergo werden sie schneller leer


[Beitrag von Reandy am 11. Jan 2008, 16:23 bearbeitet]
pcprofi
Inventar
#33 erstellt: 11. Jan 2008, 17:03

Reandy schrieb:

4.wenn du kein relais verwendest und im stand hörst werden beide batterien beansprucht, wenn du starterbatterie nun schwächer ist als die zusatz wird sie schneller leer

empfehle dir auch eine spannungsanzeige, zB. von brax oder dietz, damit du nicht mal "blöd" dastehst



Punkt 4 stimmt nicht - Stichwort "Spannungsausgleich". Beide Batterien sind gleichzeitig leer.

Spannungsanzeige solltest du dir überlegen - hier als Stichwort "Tiefentladung" --> tödlich für Batterien.
Reandy
Inventar
#34 erstellt: 11. Jan 2008, 20:36
ups... stimmt danke
blue_vw
Stammgast
#35 erstellt: 11. Jan 2008, 21:51
gib es relais eingelich auch mit knopf..
weil für mich kommt dann nur in frage ohne relais dafür mit volt anzeige.. oder mit relais wo ich am anfang mal beide saugen lassen kann u dann später die vordere wegschalten kann ?
Reandy
Inventar
#36 erstellt: 12. Jan 2008, 02:36
wennst es über die zündung machst, ist das möglich, dann ist die zündung der knopf

lg reandy
geithain
Stammgast
#37 erstellt: 12. Jan 2008, 07:03
ne colli ist auch meines wissens nach ne rein analoge stufe. der stromverbauch und miese wirkungsgrad spricht für sich.
von hybridstufen hab ich auch noch nie etwas gehört...

und wer gel batterien als hauptpufferbatt empfielt.. und zwingend gel.. der hat imho schlichtweg keine ahnung von stromversorgung.

sorry. aber gel ist bei ner colli wol das falscheste was man nehmen kann..

mfg
Reandy
Inventar
#38 erstellt: 12. Jan 2008, 10:59
erklärung? einfach so ne aussage in den raum stellen!?

lg reandy

PS: mit was würdest du die colli versorgen, mit wasser?
geithain
Stammgast
#39 erstellt: 12. Jan 2008, 11:46
wer sich irgendwie mit stromversorgung auseinandergesetzt hat wird irgendwann auch über die frage gestolpert sein... welche batterie..?? und ... welche art überhaupt??

wenn man dann nicht einfach kauft was man hört sondern sich selber informiert gelangt man schnell dazu sich mit dem technisch- chemischen- aufbau auseinanderzusetzen und was das alles für lade/entladeverhalten lagerfähigkeit, anfälligkeiten und einsatzzweck bedeutet.

wenn man sich jetzt die anforderungen im carhifi generell ansieht, sieht man sehr schnell das gel... schlichtweg als aktiv puffer ungeeignet ist.

thema: innenwiderstand lade/entladeverhalten sind zu unserem thema interessant.

durch die bindung des elektrolytes in einem gel vermindert man die diffusioseigenschaften des stoffes nicht unerheblich, was bei etwa gleichem plattenabstand im vergleich zu standart säurebatterien zu einer deutlichen erhöhung des innenwiderstandes führt. und die hochstromfähigkeit elementar mindert.

beim laden/entladen können keine großen ströme genutzt werden da eine evtlle gasbildung im gel nicht abgeführt werden kann, blasen bleiben auf den platten bzw i gel, was die reaktionsfläche nachhaltig und unwiderbringlich reduziert, was direkt in der noch verfügbaren kapazität niderschlägt.

der vorteil von gel ligt in der lageunabhängigkeit, sie sind gasfest und vibrationsunanfällig. liefern lange zeit strom.. aber ebend nie viel im vergleich zur batteriegröße. lade und entladestrom sind stark limitiert.

quasi schlechter als standart starterbatterien in einer anlage da man sehr große batterien bräuchte um dauerhaft hohe ströme ziehen zu können.

ich hoffe ich hab jetzt so viel geschrieben das jegliche "du bist doof" argumente schon beim lesen im wind verhallen..

flies-batterien gehören in ne anlage.
vorteile:
flüssiges elektrolyte in dünnem fliess gebunden, deutlich geringerer plattenabstand, daher geringere diffusionslängen der ionen. daher geringer innenwiderstand, schnelles chemisches ansprechen, hochstromfähigkeit
höhere kapazität auf weniger raum
sehr hohe ladeströme >> 1C, sehr hohe entladeströme

nachteile. sehr wenig elektrolyte, überladen und gasen führt zu verlusten die nicht wider ausgeglichen werden können. liebevolle behandling also vorausgesetzt, gillt für gel aber auch, nur aus anderen gründen.

mfg

edit: achja, es gibt viele die AGM (absorbed glass mat)fälschlicherweise als gel" batterien bezeichnen.. der unterschied ist jedoch elementar und kann zu großen misserfolgen führen.

was mich übrigends noch aufgeregt hat... drache 88 schrieb: mein sub hat 4,5 kw leistung... ein lautsprecher hat! keine leistung... er verträgt sie höchstens!.

und ... 35- 50² anschlussleitungen für 7000 watt stromaufname??? n normaler 2 kw digitalamp mit 2,5 kw aufname hat im normfall 2x50² anschlüsse, und selbst da munkeln leute es sei zu wenig.

ausgegangen von 7 kw stromaufname (40 prozent wirkungsgrad der colli an 1 ohm bei 3 kw output) kommt man abgerundet auf 550 ampere bei 12 volt.. und höher wird die spannung unter last def nicht sein.. da selbst ne 120 a lima (wie bei vw gern verbaut) da wol recht wenig puffern würde.

he colli ist eh seit jahren überholt und eher was um zu zeigen das man dicke eier hat und keine ahnung. sry, will keinen beleidigen, aber die dinger kennt jeder und jeder der es nicht besser weiß und n 100 euro sub spatzieren fährt sagt "BOAHEY! NE COLLI"

es gibt leute die mögen diese stufen und erfahrung damit haben, denen möchte ich hier def! nicht ans bein pinkeln. der gro hat die dinger imho aber aus prestige und unwissen gekauft und komplett mangelhaft verbaut, das sie ihre leistung eh nicht entfalten können.

mfg#2


[Beitrag von geithain am 12. Jan 2008, 12:06 bearbeitet]
Simon
Inventar
#40 erstellt: 12. Jan 2008, 12:23
Hi!

geithain schrieb:
he colli ist eh seit jahren überholt und eher was um zu zeigen das man dicke eier hat und keine ahnung. sry, will keinen beleidigen, aber die dinger kennt jeder und jeder der es nicht besser weiß und n 100 euro sub spatzieren fährt sagt "BOAHEY! NE COLLI"

Kannst du mir vielleicht mal verraten, was an einer Colli 7, 8 oder 10 so schlecht sein soll?
(Dass sie nicht 1 Ohm stabil sind, ist für mich der einzige Punkt.)

Edit:
Ne Genesis Dual Mono und ne Steg Masterstroke gibt es auch schon seit einigen Jahren.
Sind die etwas genauso schlecht?

und freundlich grüßt
der Simon


[Beitrag von Simon am 12. Jan 2008, 12:25 bearbeitet]
geithain
Stammgast
#41 erstellt: 12. Jan 2008, 12:34
lies mal bitte deine sig

ich sagte nicht das es grundlegend schlechte stufen sind, jedoch für einige anwendungen schlechter geeignet als andere. und ne colli setzt halt schlichtweg strom voraus, der in nem wagen mit serienlima 50 quadrat und zweitbatt einfach nicht da ist.!, sie jedoch allzuoft so verbaut werden.

und bitte jetzt hier keine endstufendebatte! biiiteee!

mfg


[Beitrag von geithain am 12. Jan 2008, 12:39 bearbeitet]
Simon
Inventar
#42 erstellt: 12. Jan 2008, 12:39
Hi!
Du musst ja nicht gleich beleidigt sein.
Aber deien Aussage ist einfach falsch.

und freundlich grüßt
der Simon
geithain
Stammgast
#43 erstellt: 12. Jan 2008, 13:01
? wo auch immer du das raus gelesen hast. solltest dir dein sig wol doch selber mehr zu herzen nehmen. mehr smileys konnt ich ja kaum verwenden.

zumal du wol auch von sachlichen argumenten nicht allzuviel hälst, würde ich vorschlagen wir lassen das thema an dieser stelle da es nicht zum thread-thema gehört.

mfg
Manuel_1988
Inventar
#44 erstellt: 12. Jan 2008, 15:14
Was müste ich denn machen das ich genügend Saft zur Stufe bringe?? (PS: Tut mir leid wegen der Leistung. Hab mich ja deswegen hier in dem Forum Angemolden das ich was lerne und nicht blöd angeredet werde wenn ich etwas nicht so gut weis wie Ihr)


MFG
Dopolus
Inventar
#45 erstellt: 12. Jan 2008, 16:13
http://img186.imageshack.us/img186/5332/ampqq4.jpg

Das was ihr da seht, ist die Packung von meiner alten Colossus.
Um das mit den Hybrid Amp mal zu klären.

Ich hab mir das sicher nicht ausgedacht.
RulerSqueezer
Inventar
#46 erstellt: 12. Jan 2008, 17:46
Welche Serie soll das sein?
Meine Verpackung war ein "schlichter" Karton mit dem Hifonics gebrabbel drauf *g*

Grueße
Dopolus
Inventar
#47 erstellt: 12. Jan 2008, 20:22
Colossus XX
Juniorfuzzi
Inventar
#48 erstellt: 12. Jan 2008, 20:47
Ich glaub hier haben alle von der XI geredet,.. und die ist analog

Grüße Timm


[Beitrag von Juniorfuzzi am 12. Jan 2008, 20:48 bearbeitet]
Dopolus
Inventar
#49 erstellt: 12. Jan 2008, 20:49
ok, die hat ja auch ne ganze Ecke weniger Leistung
Juniorfuzzi
Inventar
#50 erstellt: 12. Jan 2008, 20:50
Naja, 2,6 Kw an 2 Ohm, und die FE hat 3 kw.

Wieviel leistung hat den die XX?

Grüße Timm
Dopolus
Inventar
#51 erstellt: 12. Jan 2008, 20:52
3kw an 2ohm hat die XX
Aber über die XI steht im internet, dass sie nur 2,4kw hat.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Trennrelais...
Deesazta am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  13 Beiträge
2te Batterie ??
bommel am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  15 Beiträge
Batterie, Trennrelais, Zusatzbatterie
the_riddler am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 23.05.2006  –  10 Beiträge
Batterie trennrelais bei zusatzbatterie
*Muller* am 06.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2011  –  5 Beiträge
2te Batterie Sinnvoll????
DePid am 19.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  4 Beiträge
2te Batterie aber wie?
wuerrer am 27.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  17 Beiträge
Spannungsanzeige 2te Batterie
Wüstenbimbo am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  9 Beiträge
2te Batterie oder Lima???
Elo-C am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  28 Beiträge
2. Batterie + Trennrelais = Wie anschließen!?
leon1,9tdi am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  9 Beiträge
2.Batterie ohne Trennrelais anschließen??????
lanzpanz am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Impulse
  • Audio Agile
  • Genesis
  • Ground Zero
  • Hifonics
  • Mitsubishi
  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedJiggyBuddy
  • Gesamtzahl an Themen1.376.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.464