Brauche dringend Hilfe und Rat

+A -A
Autor
Beitrag
Olaf83
Neuling
#1 erstellt: 12. Mai 2004, 18:07
Hallo zusammen.

Habe da ein paar Probleme.

Zu meinen Komponenten:
Ich habe das Radio JVC KD-S8R und die Endsufe Pyle PA460 (1000 Watt / 4-Kanal).
Das Radio besitzt 2 Chinch-Ausgänge und die Endstufe 4 Chinch-Eingänge.

1.Frage: Muss ich nur 2 Eingänge von der Endsufe mit den beiden Ausgängen vom Radio verbinden (wenn welche Eingänge) oder brauche ich noch 2 Y-Kabel damit ich alle 4 Eingänge belegt habe. Wenn das der Fall ist, welche Ausgänge muss ich mit welchen Eingängen belegen (z.b. Ausgang 1 an Eingänge 1 und 2 / Ausgang 2 an Eingänge 3 und 4 ODER Ausgang 1 an Eingänge 1 und 3 / Ausgang 2 an Eingänge 2 und 4)?

2.Frage: Ich habe ein Stromkabel für die Endsufe von einem Kumpel bekommen, habe aber keine Ahnung welchen Querschnitt das hat, auf den Steckern an beiden Enden steht eine 6 bzw. 9 und es hat eine Sicherung mit 30A.
Reicht dieses Kabel für die Endstufe? Welcher Querschnitt wäre optimal für diese Endstufe?

Ich bedanke mich für die Hilfe im vorraus.

Olaf
mrniceguy
Moderator
#2 erstellt: 12. Mai 2004, 20:06
1) Du brauchst schon einen Y-Adapter. Diese Y-Adapter schließt du an dein Chinchkabel an welches vom Radio her kommt an (ist ja farblich geklennzeichnet wie) Einfach rot zu rot und weiß/schwarz zu weiß/schwarz.

2) 6mm² könnte sein. Aber ist ein wenig dünn. 25er wäre zumindest eine solide Grundlage (am Besten wären natürlich 35mm², wenn du vielleicht irgendwann mehr einbauen willst) Geh einfach mal zum MM und vergleich dein Kabel mit einem 25er.
Olaf83
Neuling
#3 erstellt: 12. Mai 2004, 21:19
Habe an meinem Radio Ausgang 1 (weiss) und Ausgang 2 (rot)
Und die Endstufe Eingang 1 (weiss), Eingang 2 (rot), Eingang 3 (weiss) und Eingang 4 (rot).

Welche beiden Eingänge gehen jetzt genau auf den Ausgang 1 und welche beiden auf Ausgang 2.
thebanman
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Mai 2004, 08:41
SChönen Morgen erstmal,


Info:


Du hast am Radio 2 Ausgänge 1Rot 2weiß, du nimmst das Chinch Kabel und steckst es erstmal beim Radio an, fährst hinter zur Amp, steckts die Y-Stecker an so aus 2 mach 4 Anschlüsse, 2mal Rot & 2 mal Weiß,


Deine Amp hat Input 2 mal Rot und 2 mal Weiß die Eingänge sind mit 1/2/3/4 Kanal beschriftet, und je nach Anschluss deiner Boxeb steckst du jetzt das Chinch Kabel an, 1 Anschlussweiße wo du alle 4/Kanäle benützt du nimmst das Chichkabel mit den y Verteilern nimmst Rot und steckst es in den 1 Kanal/Rot nimmst das 2 Kabel und steckst es in den Kanal/3 wahrscheinlich und dasselbe machste jetzt mit dem 2 Kabel.

Es kommt halt darauf an welche Ausgänge der Amp du benützt, aber wenn du alle 4 Kanäle am Eingang der Amp belegst kann eigentlich nix schief gehen ?!



MFG
Ben
thebanman
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Mai 2004, 08:45
Sorry hab noch was vergessen,

Ganz einfach du musst einfach nur die 2 mal roten ausgänge des Radios mit den beiden Roten Eingängen der Amp zusammenführen :-) und dasselbe mit den Weißen Steckern.

Aber Frage,

Wie sind den deine Ausgänge der Amp belegt kanal mäßig ?!

MFG

Ben
Olaf83
Neuling
#6 erstellt: 13. Mai 2004, 09:32
Wie meinst das jetzt?
thebanman
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Mai 2004, 10:48
Du hast ja einen 4/kanal Amp ? Oder?

Wieviele Ausgänge sind davon Belegt ? d.H

Blöd gesagt wie viele Boxen/LS hängst du an die Amp (Verstärker)
Olaf83
Neuling
#8 erstellt: 13. Mai 2004, 11:42
ich wollte 2 Lautsprecher und einen Sub der aber 2 Kanäle braucht ranhängen. Demnach sind alle 4 Ausgänge der Amp belegt.

Und welche Auswirkungen kann denn ein 6 mm2 Stromkabel bei einer 1000W Endstufe haben?
thebanman
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Mai 2004, 08:18
Uhhhh, 6mm² ist nie gut, egal bei welcher "Einsteiger - Anlage" nicht bös gemeint, sollte man immer lieber 16mm² Kabel ziehen, und genau den Querschnitt sollte auch dann das Masse - Kabel haben.

Deien Pyle bringt aber nur vielleicht 350RmsDas heißt vorgeschrieben auf diese Leistung wäre zwar ein 6mm² mit 30A(50A) Sicherung aber leg lieber mal ein 15mm² Und bei 15mm² mit einer 100A Sicherung absichern. Willst ja doch keinen Kabelbrand riskieren oder ;-)

@ich wollte 2 Lautsprecher und einen Sub der aber 2 Kanäle braucht ranhängen. Demnach sind alle 4 Ausgänge der Amp belegt.

Ist denn deine Amp Brückbar überhaupt ? Wenn du sagst dein Sub braucht 2 Ausgänge, dann nehm ich mal an du hägst ihn gebrückt auf die Amp und die anderen beiden für XXX deine LS.

Also wenn du alle 4/Kanäle belegst dann musst schon alle 4 Kanal Eingänge der Amp belegen.

Und was ich dir zwar ungerne sage & frage Pyle ist so.... naja nicht unbedingt weiter zu empfehlen aber wenn du nur ne Anlage reinbaust nur um MUSIK zu hören passt des schon :-)


Was hast den für deine Anlage so hingelegt ?!
polosoundz
Inventar
#10 erstellt: 14. Mai 2004, 08:34
Momeeeeeeent, 15er Kabel mit 100A absichern, bissl viel!

80 A bei 20er kabel ist schon recht viel, und 16er sollte maximal mit 50-60 A gesichert werden, wer mehr A braucht wegen seiner Amps braucht automatisch auch dickere Kabel!

Also deine Pyle leistet im Leben keine 1000 Watt, das stimmt! 4x 60 rms sinds in etwa... Aber selbst dafür ist ein 6er Kabel VIEL zu dünn, das nimmt manch einer als Lautsprecherkabel!

Naja und angesichts der Tatsache dass dich dein Pyle Amp früher oder später derbe nerven wird würd ich mir auch glcih etwas dickere Kabel einziehen, 20er solltens mindestens sein, eher 35er, dann hast du MASSIG Reserven für eventuelle (garantierte ) Aufrüstaktionen!
thebanman
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Mai 2004, 08:46
Halöle nochmal,

Naja lieber zu viel als zu wenig,
Vorgeschrieben sind 100A zwar erst ab 35mm² aber...
Ok ich glaub wenn das Ding wirklich nur 4*60 RMS bringt dann reichen 50 A,

@Stroker.


Wenns dich interessiert geb ich dir ein .doc das ich von einem Elektrofachhandel bekommen habe, laut diesem .doc ....
Da peckst du dich tot. Sie benützen dieses doc um deren Anlagen einzubaun rechnerisch stimmts aber.... beeindruckend.

laut denen sollte man dass die Versicherung mitspielt bei 2400 W RMS ein 95mm² legen. naja wer hat ein Auto wo ich ein 95mm² ziehen kann ?!

wenns dich mal interessiert meld dich ?!


MFG
Ben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
brauche dringend eure hilfe
tonnbaron am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  11 Beiträge
brauche dringend Hilfe
spilner am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  2 Beiträge
Brauche dringend eure Hilfe!
Someo am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  17 Beiträge
BRAUCHE DRINGEND HILFE!!!
deressener am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  5 Beiträge
Brauche dringend Hilfe
Moblack am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  2 Beiträge
brauche dringend HILFE !!!
sponsoredbymami am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  2 Beiträge
Brauche dringend Hilfe beim Amp
UGN am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  6 Beiträge
Brauche DRINGEND Hilfe, Akustischer Drehzahlmesser -.-
mochico am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  49 Beiträge
Brauche mal dringend eure HILFE
hannu84bln am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  8 Beiträge
brauche dringend hilfe - kein Strom mehr!
titusatwork am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedatmos55
  • Gesamtzahl an Themen1.382.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.270

Hersteller in diesem Thread Widget schließen