Brauche DRINGEND Hilfe, Akustischer Drehzahlmesser -.-

+A -A
Autor
Beitrag
mochico
Stammgast
#1 erstellt: 09. Nov 2008, 16:52
Hi, ich brauche unbedingt eure Hilfe, ich weiss einfach nicht mehr was ich machen soll. Habe ein dämliches Pfeifen in meiner Anlage im Auto. Habe alles versucht um es wegzubekommen. Der Massepunkt liegt von Endstufe und Radio am selben Punkt im Kofferraum. Chinchkabel ist 3 fach geschirmt und trotzdem fiept es, habe rausgefunden wieso, und zwar fiept nix wenn ich das Radio ein Stück weit rausziehe, etwa so das es nur noch einen Zentimeter im Schacht hängt. Das würde meiner Meinung nach heissen das die Elektronik im Radioschacht mir diese Störfrequenzen herbeiführt. Ein Entstörfilter half mir auch nicht weiter, zudem verschlechtert er den Klang. Kann mir vielleicht jemand sagen wie ich es wegbekomme, bzw. ob man vielleicht die Bordelektronik abschirmen kann ? Ich versuch schon seit Wochen dagegen was zu unternehmen, jedoch ohne erfolg

Ich danke vorab für jede Hilfe,

LG Stefan
lombardi1
Inventar
#2 erstellt: 09. Nov 2008, 17:02
Äh, Du hast ein Massekabel vom Radio in den Kofferraum gezogen ?
mochico
Stammgast
#3 erstellt: 09. Nov 2008, 17:56
Mein Massepunkt liegt an der Karroserie, und zwar unter der Ablage im Kofferraum, habe ich bei meinem Bruder auch so gemacht, da hats auch prima geklappt
lombardi1
Inventar
#4 erstellt: 09. Nov 2008, 18:59
"Äh, Du hast ein Massekabel vom Radio in den Kofferraum gezogen ?"

????
Das beantwortet jetzt aber nicht wirklich meine Frage
Habt Ihr dasselbe Auto ?

Woran hast Du das Massekabel befestigt?
Hast Du Cinch und Strom getrennt verlegt ?
Welches Radio hast Du ?
Gruß
mochico
Stammgast
#5 erstellt: 09. Nov 2008, 19:55
Hab Cinch und Strom natürlich getrennt verlegt. Habe das kenwood KDC W5041 UA Autoradio. Masse von der Endstufe liegt logischerweise im Kofferraum, da es der kürzeste Weg ist und ich dort einen sauberen Massepunkt schleifen konnte. Habe den Massepunkt wie bisher bei jedem Einbau von Musik mit einem kleinen Bohrer vorgebohrt, mit einer Selbstschneidenden Blechschraube befestigt. Diese geht durch die 2 Ösen (Radio Masse und Amp Masse) wie gesagt, hat immer gefunzt. Den Massepunkt habe ich vorher nmoch anständig freigeschliffen. Meine Endi ist die Velocity VR6, klappt in einem anderen Auto auch perfekt und ohne pfeifen, und wie gesagt, ziehe ich das Radio raus, so das es nicht mehr an die vordere Elektrinok in der Mittelkonsole kommt, fiept nix mehr. Auto ist ein Renault Clio 2, 1.2, Bj 2000
lombardi1
Inventar
#6 erstellt: 09. Nov 2008, 20:06
Du könntest Probeweise das Radiogehäuse mit einem Kabel auf Masse legen.
Der Massenpunkt hinten ist bei mir IMMER die Gurtschloss Schraube unter der Rückbank.
Und tut mir leid, vielleicht bin ich auch zu blöd, wie bekommst Du die Radio Masse in den Kofferraum ?

Gruß
mochico
Stammgast
#7 erstellt: 09. Nov 2008, 20:24
indem ich von dem ISO Stecker der aus dem Radio geht einfach das Massekabel durchtrennt habe und ein Kabel angelötet habe was ich auf den Massepunkt der Endstufe im Kofferraum gezogen habe. Was meinst du mit Rahmen auf Masse ? meinste das bringt was wenn ich an den Einbaurahmen vom Radio Masse lege ? Kann da nix passieren ? und was soll das bringen wenn wie gesagt durch die vordere Bordelektronik die störgeräusche kommen ?
lombardi1
Inventar
#8 erstellt: 09. Nov 2008, 20:31
Also das hab ich no nie gesehen und gehört.
Warum hast Du das gemacht ?
Das Masse Kabel vom ISO Stecker ist doch nicht zum durchtrennen da.

Bei der Endstufe gehst Du doch auch auf kurzen Weg an Masse.
Das Gehäuse vom Radio mit einem Stück Kabel Probeweise an Masse legen, das meinte ich damit.(Nein da passiert nix)
Aber zuerst das Masse Kabel vom ISO Stecker wiederherstellen.
Gruß
mochico
Stammgast
#9 erstellt: 09. Nov 2008, 21:12
habe gelesen das ich das radio massekabel direkt auf den endstufe massepunkt legen soll, damit die masseschleife nicht so groß ist
lombardi1
Inventar
#10 erstellt: 09. Nov 2008, 21:17
Ne, Ne, wo denn ?
Das macht keiner.
Mach mal was ich Dir vorgeschlagen habe.
mochico
Stammgast
#11 erstellt: 09. Nov 2008, 21:19
sag mir nur noch was das bringen soll, da wie gesagt die ströungen erst dann kommen wenn ich das Radio ganz in den schacht schiebe, wenns draussen hängt kommen absolut KEINE Störgeräusche. Also du sagst ich soll ein Massekabel an den Rahmen legen, und wo soll ich die MAsse dranmachen ? Selbes Kabel wie vom Radio ?
lombardi1
Inventar
#12 erstellt: 09. Nov 2008, 21:34
Zuerst die alte Masseverbindung wieder Herstellen.

Geht:
gut is
geht nicht:
Gehäuse an Masse legen.Nicht an den Rahmen, sondern an das Gehäuse sollst Du die Masse legen.
geht:
Gut is
geht nicht:
Wahrscheinlich Cinchmasse vom Radio defekt.

Und was das bringen soll?
Mach es oder lass es sein
Wie Du willst.
Ist Deine Anlage
Warum ziehst Du die Tipps in Zweifel?
Du hast gefragt, ich hab Dir geantwortet.

Gruß
mochico
Stammgast
#13 erstellt: 09. Nov 2008, 22:54
is gut, ich versuchs ja, aber wieso cinchmasse defekt ? is doch alles neu ?!? Also mit Gehäuse meinste den dichen Alublock ums Radio schätz ich ?
mochico
Stammgast
#14 erstellt: 09. Nov 2008, 23:05
damit ich nix falsch verstehe (sorry für mein Dummfragerei) Das Gehäuse vom Radio ist meiner Ansicht nach der Dicke Alublock drumrum (richtig ?) Und an die selbe Masse die vom ISO Stecker ausgeht (richtig ?)

glg Stefan
lombardi1
Inventar
#15 erstellt: 10. Nov 2008, 18:40
Ja
Peer0910@Bass.Leegebruc...
Stammgast
#16 erstellt: 10. Nov 2008, 19:00
Hi Mochico,
also als Themenersteller versuche ich einfach mal die Tipps umzusetzen, die man mir gibt...

wenn das, was dir lombardi1 vorgeschlagen hat nicht funzt, geh bitte mit nem stück draht direkt vom außenring des cinchs ans gehäuse vom Radio

in den meisten Fällen ist es wie lombardi schon sagte die cinchmasse vom radio...

versuch bitte einfach, was wir dir sagen

Gruß
mochico
Stammgast
#17 erstellt: 10. Nov 2008, 21:08
Hi, ich versuchs ja, aber ihr habt mir immernoch nicht gesagt ob das Gehäuse der Alublock ist oder nicht ? und wovon soll ich die masse ans gehäuse legen ? geht das vom selben Kabel wie das Massekabel aus dem ISO Stecker ??


[Beitrag von mochico am 10. Nov 2008, 21:09 bearbeitet]
Peer0910@Bass.Leegebruc...
Stammgast
#18 erstellt: 10. Nov 2008, 21:22
Also nen Stück Draht vom Radio irgendwo außen ans Metall ran und dann am cinch (außenring)
mochico
Stammgast
#19 erstellt: 10. Nov 2008, 21:55
beide chnich oder nur einer ? Der cnich vom Radio ausgehend oder der chinch ring vom Kabel ?
Peer0910@Bass.Leegebruc...
Stammgast
#20 erstellt: 10. Nov 2008, 21:57
der cinch vom Radio (Außenring) und naja der cinch wo es rauscht ne, wenn beide Kanäle rauschen dann versuchs bei beiden aber einzeln...
Sunfire
Stammgast
#21 erstellt: 10. Nov 2008, 22:03
Du hast ja geschrieben das es sich bessert wenn du am Radioschacht herumschiebst. Hinten hast du ja ne Schraube am Radio für den Diebstahlschutz. Hänge da auch noch mittels einer Öse ein Kabel gegen Masse. Ist der DIN Schacht evtl aus Kunstoff?

mfg francy
mochico
Stammgast
#22 erstellt: 10. Nov 2008, 22:38
Der Rahmen ist aus Alu schätz ich bzw. aus verzinktem Bleck ?!? und der Schacht wo's reingeschoben wird ist aus Kunststoff, so wie die ganze Amatur. Was ich allerdings noch dabeisagen muss, das antennenkabel liegt frei (ist nicht am Radio angeschlossen) da sonst die Sicherung fliegt. wollen auch kein Radio hören, hats damit was zu tun ?
Peer0910@Bass.Leegebruc...
Stammgast
#23 erstellt: 10. Nov 2008, 22:40
Die Sicherung fliegt, wenn du das Antenn Kabel anschließt
mochico
Stammgast
#24 erstellt: 10. Nov 2008, 22:45
ja, weils irgendwie zu schwach abgesichert ist, aber lassen wir uns mal zurück aufs thema kommen, wollen eh kein Radio hören. Wo soll ich den Draht dranmachen ? Cinch außen am Radio oder am Cinchkabel ? nur einen oder an beide ??


glg Stefan
Peer0910@Bass.Leegebruc...
Stammgast
#25 erstellt: 10. Nov 2008, 22:55
hab ich alles schon mal geschrieben les doch mal !
mochico
Stammgast
#26 erstellt: 10. Nov 2008, 22:57
danke erstmal an alle und für alles, das mit dem cinch aufs gehäuse versuch ich als erstes mal, ist ja am einfachsten erledigt
mochico
Stammgast
#27 erstellt: 10. Nov 2008, 22:58
ja sorry so schnell war ich net, mein internet spinnt sowieso im moment, entschuldige
Sunfire
Stammgast
#28 erstellt: 10. Nov 2008, 23:19
Wenn bei dir die Sicherung fliegt, wenn du die Antenne anklemmst dann ist das schon merkwürdig.

mfg francy
mochico
Stammgast
#29 erstellt: 13. Dez 2008, 19:27
Is immernoch nix weg, sogar wenn ich die Cinch Stecker vom Radio abziehe ist das Pfeifen nicht weg, was soll ich denn da machen, ich werd noch wahnsinnig
Peer0910@Bass.Leegebruc...
Stammgast
#30 erstellt: 13. Dez 2008, 23:47
das Problem hab ich auch grad...
bei mir denk ich ist der entstör cap von der lima hin...
ob ich den ablass oder ranmache es ändert sich nix...

ich versuch jetzt nen neuen ranzuschrauben, wenns was gebracht hat, kannst es ja auch mal probieren
goelgater
Inventar
#31 erstellt: 14. Dez 2008, 08:27
hi
wo und wie hast du deine endstufe befestigt
mochico
Stammgast
#32 erstellt: 14. Dez 2008, 16:12
Hi, die Endstufe habe ich auf einer MAßgeschneiderten Spanplatte die unterm Kofferraum-Teppich liegt festgeschraubt. Wieso fragst du ??
robski1988
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 20. Dez 2008, 19:50
Also, bei mir ist auch sowas ähnliches. Wenn der Motor an ist habe ich ein seltsames, hohes Geräusch auf meinem rechten Hochtöner. Aber nur auf dem einen Lautsprecher. Je nach dem wie hoch der Motor dreht, desto höher und lauter ist der Ton. Ich habe aber nicht viel verändert. Ich habe heute lediglich die beiden Boxen in den Türen an die Endstufe angeschlossen. Seitdem hab ich das Geräusch auf dem rechten HT der an meiner A-Säule angebaut ist. Hab echt kp was das ist. und das Geräusch macht wahnsinnig. Wenn jemand eine Lösung weiß, bitte melden.
mochico
Stammgast
#34 erstellt: 21. Dez 2008, 01:21
ja wäre fein wenn jemand noch was wissenswertes dazu beitragen kann, jeder Tag der vergeht macht mich noch verrückter, mittlerweile fahr ich schon nichtmehr gerne mit meinem Auto -.-
lombardi1
Inventar
#35 erstellt: 21. Dez 2008, 01:31
Hallo
Dann solltest Du vielleicht mal etwas Unternehmen

"Äh, Du hast ein Massekabel vom Radio in den Kofferraum gezogen ?"

Schon erledigt ?

"Der Massenpunkt hinten ist bei mir IMMER die Gurtschloss Schraube unter der Rückbank."

Schon gemacht ?

"Die Sicherung fliegt, wenn du das Antenn Kabel anschließt"

Das auch ?

mfg Karl
mochico
Stammgast
#36 erstellt: 21. Dez 2008, 13:13
also das Massekabel ist jetzt wider vorn im Iso Stecker, seperat von Radio Masse zum Kofferraum habe ich momentan noch nicht. Sicherung fliegt wenn ich dem Antennenstecker anschließe, aber das ist egal, den brauch ich sowieso nicht. Massepunkt ist die Karosserie im Kofferraum, soll ich auch den Gurtpunkt nehmen ?
lombardi1
Inventar
#37 erstellt: 21. Dez 2008, 18:33
"seperat von Radio Masse zum Kofferraum habe ich momentan noch nicht."


WARUM, willst Du das ?

"Sicherung fliegt wenn ich dem Antennenstecker anschließe,aber das ist egal"


Kann schon sein das Dir das egal ist, weil Du nicht Radio hörst. Aber das muss doch einen Grund haben. Und den gilt es AUCH raus zu finden.
Kannst Du ein anderes Radio Probieren ?

Ja und Du sollst die Gurtschlossschraube als Massepunkt für Deine Endstufe nehmen.

mfg Karl
mochico
Stammgast
#38 erstellt: 21. Dez 2008, 19:35
ja hab ein anderes Radio ausprobiert, da kann ich Radio hören, fiept aber trotzdem, bei dem Kenwood fliegt denk ich ma die sicherung raus weil ich den Kabelbaum der dabei war etwas abändern musste, da gabs keinen adapter für, denk ma deswegen fleitg dann die sicherung
lombardi1
Inventar
#39 erstellt: 21. Dez 2008, 19:44
"weil ich den Kabelbaum der dabei war etwas abändern musste"

Ist das jetzt das Resultat ?

Denke das beste währe den ganzen Einbau von einem FACHBETRIEB überprüfen zu lassen.
Sonst sehe ich da schwarz.
mfg Karl
mochico
Stammgast
#40 erstellt: 21. Dez 2008, 22:08
das ist aber sauteuer, die wollen über 50 € die Stunde, dazu kommt noch das ich es bisher JEDES Mal so gemacht habe, mittlerweile bei 8 Autos, dieses ist das erste wo das bisher so auftritt, bei ALLEN anderen waren absolut KEINE Störgeräusche. Und was ich noch fragen wollte, wieso ist beim Ipod KEINE Störung ? Das würde doch eigendlich heißen das es nur an der Radio Verkabelung bzw. am Radio selbst liegen kann oder nich ?
lombardi1
Inventar
#41 erstellt: 22. Dez 2008, 02:15
Da hast Du recht !

""weil ich den Kabelbaum der dabei war etwas abändern musste"

Vielleicht liegt da Dein Problem.
Gibt es wirklich keinen Adapter dafür ?

Wo bist Du eigentlich zuhause ?
Vielleicht findest Du hier jemanden, der Dir hilft.
Edit:
Sehe gerade Herdorf, wo ist das - Bayern ?

mfg Karl


[Beitrag von lombardi1 am 22. Dez 2008, 02:16 bearbeitet]
Eheprojekt
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 22. Dez 2008, 17:59
Also ich hätte da mal eine ganz andere Frage. Was hast du für eine Endstufe und wieviel Quadrat Kabel hast du zur Endstufe bzw. von Endstufe zum Massepunkt ???

So wie du deinen Massepunkt beschreibst hört sich das sehr Seltsam an.
robski1988
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 22. Dez 2008, 23:23
also. bei mir ist das problem vorerst beseitigt. habe meine boxen wieder ans radio angeschlossen und schon war kein pfeiffen mehr. denke das das cinchkabel irgendwo angelegen hat und irgendwie die töne der lima ans radio mitgeleitet hat. Ka wie das geht aber anscheinend hats funktioniert. muss nur demnächst mal schauen wie ich das löse....
roadrunner1405
Neuling
#44 erstellt: 27. Dez 2008, 09:12
Wo hast Du einen Entstörfilter eingebaut? In die Cinch-Kabel oder die 12V-Leitung von der Batterie? Ich hab mal das gleiche Problem gehabt. Erst hab ich Enstörfilter in den Cinch-Kabeln versucht, ohne Erfolg. Jetzt hab ich einen 40 Ampere-Entstörfilter in der 12V-Leitung welche von der Batterie kommt. Seither ist absolute "Pfeifruhe".
Peer0910@Bass.Leegebruc...
Stammgast
#45 erstellt: 27. Dez 2008, 09:18
Darf ich fragen was für ein 40 A Entstörfilter ?

lG
roadrunner1405
Neuling
#46 erstellt: 27. Dez 2008, 09:31

Peer0910@Bass.Leegebruch schrieb:
Darf ich fragen was für ein 40 A Entstörfilter ?

lG


Die Marke weiss ich nicht mehr. War von Ebäh. Lag so um 15 Euro. Genauso wie der hierder hier nur als 40A.
Peer0910@Bass.Leegebruc...
Stammgast
#47 erstellt: 27. Dez 2008, 11:47
Hab ich vorher noch nie gesehen
roadrunner1405
Neuling
#48 erstellt: 27. Dez 2008, 12:40
Naja, warum die aufgefangenen Störungen aus dem Audiokabel entfernen wenn man die Ursache der Störungen entfernen kann. Die Störungen stammen ja von Lichtmaschine und Zündtrafo und werden durch das Bordnetz übertragen und diese strahlen dann ab.
robski1988
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 29. Dez 2008, 16:47
also bei mir hat sich das problem jetzt endlich erübrigt. habe alle kabel noch mal neu verlegt. jetzt ist endlich ruhe mit dem scheiß geräusch. wo doch gerade meinen neuen lautsprecher verbaut wurden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BRAUCHE DRINGEND HILFE!!!
deressener am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  5 Beiträge
brauche dringend Hilfe
spilner am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  2 Beiträge
Brauche dringend Hilfe
Moblack am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  2 Beiträge
brauche dringend HILFE !!!
sponsoredbymami am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  2 Beiträge
Brauche dringend eure Hilfe!
Someo am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  17 Beiträge
brauche dringend hilfe! kondensator
bruce_will_es am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  5 Beiträge
brauche dringend eure hilfe
tonnbaron am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  11 Beiträge
Brauche dringend Hilfe und Rat
Olaf83 am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  11 Beiträge
Brauche dringend Hilfe beim Amp
UGN am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  6 Beiträge
Brauche mal dringend eure HILFE
hannu84bln am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedatmos55
  • Gesamtzahl an Themen1.382.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.270