wieviel watt an 45 ampere lichtmaschine

+A -A
Autor
Beitrag
dorkie
Stammgast
#1 erstellt: 03. Apr 2008, 19:30
hi, hab derzeit eine 45 ampere lichtmaschine verbaut und momentan auchnicht die möglichkeit an eine größere ranzukommen und wollt wissen mit wieviel watt ca. ich maximal den verstärker(nur sub mit powercap)dimensionieren kann. derzeit läufts mit 25mm verkabelung und ner 150w sinus endstufe.
Flipper86
Stammgast
#2 erstellt: 03. Apr 2008, 21:45
Als Richtlinie: Ich habe eine 65A Lima und etwa 1,4kW verbaut
eiskalt
Stammgast
#3 erstellt: 04. Apr 2008, 11:48
an manche richtlinien sollte man sich vllt besser nicht halten



mfg eis
WarlordXXL
Inventar
#4 erstellt: 04. Apr 2008, 14:46
Also wenn du nicht immer am Anschlag hörst, sollten 500W schon problemlos machbar sein
dtgr
Stammgast
#5 erstellt: 04. Apr 2008, 16:16
hiho

ich würde mal so lieber bei 200-250 sinus watt bleiben .

theopraktisch kannst du 630 watt drannehängen (45ampx14 volt)aber du hast ja noch andere verbraucher außer der musik im auto (zündanlage servolenkung licht lüftung batterie laden etc ..)

wenn mann jetz mal von ausgeht das ca 60-80 % der limaleistung nur fürs auto gebraucht werden .....bleibt nicht mehr allzuviel für die musik übrig

wenn du permanent mehr strom abnimmst als deine lima liefern kann geht deine bat. leer ...im schlimmsten fall durch die "andauernde" tiefentladung sogar kaputt...

@flipper ...du hast 1.4 kw verbaut ..aber was kommt hinten raus ????das ist theoretisch nicht möglich da deine lima max (65amp x14.4 volt)also ca 940 watt liefern kann...demnach hast du ca 500 watt mehr an stromabnahme als deine lima liefert ....wenn das stimmt kannste das zum patent anmelden ..oder du tust deine hawker jeden 2ten tag pflege-laden ...

gruss dirk


[Beitrag von dtgr am 04. Apr 2008, 16:21 bearbeitet]
Flipper86
Stammgast
#6 erstellt: 04. Apr 2008, 16:59
Ich lade die Batterien GARNICHT mit einem Ladegerät

Ich höre einzig und allein selten mit Vollgas. Außerdem sind 1,4kW RMS selbst bei Vollgas keine Dauerleistung, sondern werden nur bei harten Bassliedern kurzzeitig gefordert.

Meine Batterien jedenfalls sind immer ausreichend voll.
Nie Probleme in der Richtung gehabt.

// Gerade mal nachgemessen (Bin zufälligerweise sogar zwei Kurzstrecken gefahren, Baumarkt hin und zurück, jeweils 5km Kurzstrecke mit zwei mal Anlassen): 12,74V


[Beitrag von Flipper86 am 04. Apr 2008, 17:09 bearbeitet]
Chevprolet
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Apr 2008, 17:12
Die grössten Verbraucher sind Licht, Heckscheibenheizung und Gebläse. Zündung zieht fast nix...so eine kleine Lima reicht doch recht weit vor allem da die volle Verstärkerleistung wie geschrieben nie ständig verlangt wird.

Wenns allerdings ein Frauenauto ist mit Muschitoaster, Massagesessel, usw usf kanns eng werden. Die haben aber i.a.R. auch grössere Limas drin.

Ich hab serienmässig 100A bei Baujahr 86, und keine elektr. Sondarausstattung
geithain
Stammgast
#8 erstellt: 05. Apr 2008, 13:09
in größeren anlagen ist es nichtmehr möglich die lima so zu dimensionieren das sie die dauerlast liefern würde. da muss man die batteriekapaitäten dann auf die bedürfnisse anpassen. ich persönlich dimensioniere auf min 5 minuten vollgas eher 7-15, viele erachten das jedoch schon als total übertrieben, oft ist es wol eher der finanzielle grund das unterdimensioniert wird. nur mal so als anreiz.

mfg
Crazylegz
Stammgast
#9 erstellt: 06. Apr 2008, 21:46
Was hast denn für ein Auto, wenn ich fragen darf.
geithain
Stammgast
#10 erstellt: 06. Apr 2008, 23:51
wen meinst?

fühl mich mal angesprochen da du das nach meinem post fragst.. nissan almera sth.

mfg
Crazylegz
Stammgast
#11 erstellt: 07. Apr 2008, 11:28
Sorry, hab eigentlich den dorkie gemeint.
dorkie
Stammgast
#12 erstellt: 11. Apr 2008, 20:52
hab nen älteren toyota starlet p7 und nu bitte keine komentare über das alter bzw das auto.es hat keine macken und die lichtmaschine liefert auch ihre komplette leistung. werds jetzt mit nem verstärker probieren der so 180 sinus macht und hoffe das der nicht soviel strom zapft.
Wild_Weasel
Stammgast
#13 erstellt: 20. Apr 2008, 01:37
Naja passt doch die älteren Fahrzeuge sind eh noch mit die besten . Hatte damals auch 55A Lima und gut 2kw dran ,nach heutigen Maßstäben würde ich aber vieles anders machen . Bei meinem Octi ist eine 90A Lima mit ca 700 Watt RMS plus Zusatzbatt und 1F plus ein 2F Cap aber Strom hat man nie genug

MFG Michael
dorkie
Stammgast
#14 erstellt: 21. Apr 2008, 15:17
würd mir ja auch eine größere lichtmaschine einbauen aber entweder ist für das auto keine zu bekommen oder nur mit 5 ampere mehr leistung und das ist ja wol nich so viel. bisher spielts ganz gut mit meiner alten 45a lima und solang keine probs auftreten lass ichs auch so.
geithain
Stammgast
#15 erstellt: 21. Apr 2008, 15:52
dann muss man etwas anpassen

für meins gab es auch nur 70er. dann muss man auf lichtmaschinen anderer automarken zurück und baut halter.

möglich ist alles. hätt ich noch irgendwo platz würde ich sogar noch eine zweite verbauen. aber der motorraum ist schlicht zu voll.

da man aber nicht dauernd volle lautstärke hören kann.. muss der rest von akkus gepuffert werden. und 10 minuten vollgasorgien reichen im allgemeinen auch. ich kalkulier nach machbarkeit mit 7-15 minuten vollast bei laufendem motor.


mfg


[Beitrag von geithain am 21. Apr 2008, 15:55 bearbeitet]
Wild_Weasel
Stammgast
#16 erstellt: 21. Apr 2008, 16:17
Also umbauen wäre bestimmt möglich ,ein Arbeitskollege hat sich auch eine andere Lima eingebaut und musste Halter neu machen bzw machen lassen . Er hat jetzt das doppelte an Limaleistung. Bei größeren Marken und neueren Baujahren kommt einem das Baukastenprinzip zu gute ,ich kann bis 120 A Lima verbauen ohne was zu ändern.

MFG Michael
dorkie
Stammgast
#17 erstellt: 05. Mai 2008, 16:40
bin jetzt nach tausendmal rumfragen etc. an eine 70 ampere original lichtmaschine gekommen und erwarte die nun in paar tagen. damit dürfte mein problem eigentlich gelöst sein. nurnoch die kabel etwas dicker auslegen und gut ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wieviel ampere
Biopast am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  5 Beiträge
Mit wieviel Ampere Absichern ???
delikanli1985 am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  16 Beiträge
Wieviel Ampere absichern?
BCorsadriver am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  17 Beiträge
Wieviel Ampere????
mastakilla2 am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  4 Beiträge
Wieviel Ampere zieht eine F4-600
PUG106S2 am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  20 Beiträge
Mit wieviel Ampere absichern?
nitox1 am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  5 Beiträge
wieviel ampere
bassgott am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  30 Beiträge
Kinetik HC 600 mit wieviel Ampere absichern?
Bulwai am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  3 Beiträge
Wieviel Ampere müssen meine Sicherungen haben?
bobio am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  8 Beiträge
Kleines Quiz zur Lichtmaschine
BigB am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedBadabash
  • Gesamtzahl an Themen1.382.583
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.582