Lautsprecher DEFEKT! / Emphaser ECP26XT4

+A -A
Autor
Beitrag
Sider_6N88
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2008, 16:16
Hallo allerseits,
ich habe ein sehr sehr großes Problem!

Bin vorhin von der Arbeit gekommen,
hatte "etwas" lauter Musik,

Kenwood System etwa auf Lautstärke 20 .. das ist so 60%
der Max. Lautstärke

mein System besteht aus Front: Emphaser ECP26XT4 (16er)
175 Watt Sinus + Frequenzweiche

Endstufe ist ein Magnat RX 44 mit 2 x 325 Watt Sinusleistung
ich habe mein System gebrückt laufen mit 2 x 125 Watt + 1 x 325 Watt (belegt ein Hifonics 12"BPI) mit 550 Watt Sinus!

Jetzt hatte ich es am laufen, auf einmal hat die komplette Anlage verstummt!! es macht siiiuppp.. bei Lautstärke 20 .. dann nichts.. ich dreh runter.. und warte..

auf einmal rochs leicht nach erhitztem Plastik, ich konnte es nicht orten,
dachte es kam vom Verstärker, nein war es nicht!

der schaltet sich vorher ab!
Die Boxen liefen max. auch nur mit 20-22 Volumen!!
(35 Vol. absolute Max. Stufe)

Hab dann angehalten und einen System Check gemacht..

als ich angemacht hab gings wieder, bis auf den Rechten Speaker!!! da kommt nichts mehr raus.. aus der Hochtonkalotte ja, aber aus dem Speaker (Tiefmitteltöner) NICHTS!!

Was könnte da jetzt passiert sein?
Spule/Membran ? evtl. die Frequenzweiche für die Tieftöner? (ist die separat?)

OMG ich hab 259 € für das Frontsystem gezahlt.. ich bin momentan Azubi z. Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker und verdien grad mal 120€ im Monat max. (Handwerk) :(((

Ihr würdet mir echt arg helfen,
Car hifi ist das einzige was mir noch Freude bereitet!!
Dankeschön im Vorraus



Grüße
m4xz
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2008, 20:18
Denke dein Thread wäre im Car-HiFi Thread besser aufgehoben
Die Lautstärkeeinstellung deines Kenwood Radios sagt aber nichts aus, die maximale Leistungsabgabe muss nicht erst mit dem Anschlag des Lautstärkereglers einhergehen...
m777k
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Sep 2008, 20:45
Hallo,

meine erste Vermutung: Endstufe tötet Lautsprecher, aber wohl eher nicht...
zweite Vermutung: Kurschschluss am Lautsprecherkabel, dadurch Schutzschaltung an Endstufe ausgelöst. Mal die Kabel und die Weiche prüfen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Emphaser 2350 defekt
DVD84 am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2011  –  4 Beiträge
Emphaser EA 475-350D ein Kanal defekt?
Maxl-88 am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  3 Beiträge
Emphaser
Kadett-GSI am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  11 Beiträge
endstufe, lautsprecher oder headunit defekt?
DJ_MeGaRa am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  16 Beiträge
Subwoofer defekt?
Imme am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  10 Beiträge
Endstufe defekt
schriever787 am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  3 Beiträge
Batterie Defekt? Lichtmaschine Defekt? Endstufe Defekt?
Schnittwunde am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  5 Beiträge
Radio defekt
TSC am 01.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  7 Beiträge
autoradio defekt ??
delikanli1985 am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  7 Beiträge
Welche(n) Verstärker für Emphaser Power?
Admen am 12.10.2003  –  Letzte Antwort am 14.10.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedSokar88
  • Gesamtzahl an Themen1.382.763
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.059

Hersteller in diesem Thread Widget schließen