Auto Verstärker für Home Sub Antrieb

+A -A
Autor
Beitrag
e-chief
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Okt 2008, 12:47
Hallo

Nach einer Weile suchen habe ich leider noch nichts passendes gefunden.

Folgendes Szenario: 2 übrig gebliebene Pioneer 2504 SPL und eine günstige Endstufe (Magnat the Rock 1000).

Ich würde gerne zu meinem VSA E-08 (Pioneer Surround Verstärker) den ich seit Jahren nur mit Satelliten Boxen hören muss, die vorhandenen Komponenten verwenden.

Dazu bräuchte ich
a) ein Netzteil welches die 2 Pioneer mit 4 ohm, ca. 2000 Wattt versorgen kann
b) ich habe noch einen alten Stereo Digital Verstärker von Technics, der aber wahrscheinlich nicht so geeignet ist.

=> Bitte keine Kommentare über Kabeldicke und Stromversorgung. Oder über ob ein SPL Woofer ausem Auto von
Pioneer irgendwelche Massgaben erfüllt. Intressiert mich alles nicht. Welches Netzteil, doch den "alten AMP", den Standard Pioneer für Subwoofer....

danke grüsse

e-chief
P.S. Ich fands echt scharf als bei ca. 2000 Watt aner Helix Sägespähne geflogen kamen
-Flow-
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2008, 13:31
Hi

Also, zum Verständnis, du willst dine beiden Pioneer an die Magnat anschließen? Bzw. eine Autostufe zuhause verwenden? Wenn ja, wird wohl nichts! Ein Netzteil, dass genug Leistung für die Stufen liefert ist mal richtig teuer und übersteigt den Kosten/Nutzen-Faktor bei Weitem!
Die Autosubwoofer an einen HomeHifiAmp anzuschließen sollte aber kein Problem sein!

Gruß
Flo
goelgater
Inventar
#3 erstellt: 06. Okt 2008, 13:38
hi
wenn du das machen möchtest,musst du ja ne 12 batt.nehmen und dort deine amp anschliesen und das dan mit einem schaltnetzteil betreiben,das hier müsste reichen
mfg franco
http://maas-elektron...&m_curr=15200&hcurr=
http://maas-elektron...&m_curr=15200&hcurr=
http://maas-elektron...&m_curr=15200&hcurr=
http://maas-elektron...&m_curr=15200&hcurr=
-Flow-
Inventar
#4 erstellt: 06. Okt 2008, 13:46

goelgater schrieb:
hi
wenn du das machen möchtest,musst du ja ne 12 batt.nehmen und dort deine amp anschliesen und das dan mit einem schaltnetzteil betreiben,das hier müsste reichen
mfg franco
http://maas-elektron...&m_curr=15200&hcurr=
http://maas-elektron...&m_curr=15200&hcurr=
http://maas-elektron...&m_curr=15200&hcurr=
http://maas-elektron...&m_curr=15200&hcurr=


Hm, maximal 25 A, wenn er wirklich 2 kW an die Subs geben will, reicht das nie... Wenn die Classic da dran soll vielleicht (kenne die Stufe nicht)

Gruß
Flo
goelgater
Inventar
#5 erstellt: 06. Okt 2008, 13:56
hi
naja ich hoffe mal das es jetzt nicht all zu arogant rüber kommt,aber ich denke mal das die stufe vielleicht mal 500 hat
mfg franco

* The Rock 1000
* 2-Kanal Endstufe
* 2x500 Watt maximale Leistung
* 1.000 Watt maximale Gesamtleistung
* brückbar
* Bassverstärkung
* Tiefpassfilter
* Hochpassfilter
* Stabil an 2 Ohm
* Variabler Tief- und Hochpass 40-300 Hz ( 12dB pro Oktave)
* Variabler Bass Boost 0...12 dB bei 45 Hz
* Niederpegelausgänge zum Durchschleifen weiterer Verstärker Brücken- / Tri-Mode Betrieb Kanalmodus
* Wahlsschalter (4/3/2/1 je nach Modell)
* Schutzschaltung gegen Kurzschluss, Gleichspannungs-Offset und Übertemperatur
* Betriebsanzeige (grüne LED) und Überlastanzeige (rote LED)
-Flow-
Inventar
#6 erstellt: 06. Okt 2008, 13:59
Hm, wären rein thoretische 40 A, denke das wäre machbar mit nem 25 A Netzteil, aber für nen 100er gibt's doch auch gute gebrauch Heimstufen, oder nicht?

Gruß
Flo
goelgater
Inventar
#7 erstellt: 06. Okt 2008, 14:08
hi
ja sehe ich auch so,denke auch das er mit einer home stufe besser dran wäre,den ne batt und das netzteil,da werden wohl 100.- nicht reichen
mfg franco
surround????
Gesperrt
#8 erstellt: 06. Okt 2008, 14:18
Auf dauer würde ich auch ein Subwoofermodul hernehmen!
oder eine PA-Endstufe mit zusätzlicher aktiver Weiche!
DER-KONDENSATOR!!!
Inventar
#9 erstellt: 06. Okt 2008, 16:21
hallo,
mit Schaltnetzteilen bis ca 50A bei 13,8V kann man schon gut was anfangen bzw es reichen auch kleine Netzgeräte habe mir mal eins bei ebay gekauft gebraucht mit 40A.

Ich habe dort einen 18" JBL GTI mit einer ca 400 watt Endstufe betrieben keine Probleme gehabt.
Volllast kannst du natürlich nicht fahren aber es wurde laut genug zumal die 13,8V immer stabil bleiben.

Zur Zeit habe ich ein kleines 3-5A Netzgerät und dort hängt eine 2x100 Watt Endstufe dran die meine Heim Lautsprecher betreibt zum testen und probieren halt es funktioniert wunderbar die Ströme von über 100 A und mehr werden eigentlich nie gezogen.


[Beitrag von DER-KONDENSATOR!!! am 06. Okt 2008, 16:23 bearbeitet]
e-chief
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Okt 2008, 09:35
vielen dank für euren hilfe.

ich bin zwar immer noch unschlüssig, es gibt ja vielleicht wirklich günstig so monoblöcke.

gerade so statements wie: ja, aber wird nie gebraucht, hab auch einen JBL so betrieben oder links zu den netzteilen - absolut zucker.

vielen vieln dank.

grüsse
e-chief
goelgater
Inventar
#11 erstellt: 08. Okt 2008, 10:14
hu
du könntest ja mal hier im forum im biete hifi markt schauen,dort ist immer mal was dabei home hifi bereich
mfg franco
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
home hifi verstärker im auto?
dennyxo am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  4 Beiträge
aktiv sub an home-anlage mit pc-netzteil
Joggler82 am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  7 Beiträge
Car-Sub an Home Hifi Anlage!?
TK_Master am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  13 Beiträge
Verstärker im Auto
da-isser am 18.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.08.2003  –  4 Beiträge
Auto Verstärker mit Subwoofer
Hifi-Halbprofi am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  4 Beiträge
loudness schädlich für verstärker im auto?
minoguai am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  5 Beiträge
2 Verstärker koppeln für 1 Sub
Eraser-1 am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  4 Beiträge
2 verstärker im auto! einer rauscht!
Aerox87 am 30.06.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2007  –  2 Beiträge
Car-Verstärker an Home-Anlage?!?
Dr.MaWa am 24.08.2003  –  Letzte Antwort am 30.08.2003  –  6 Beiträge
Teufel Concept E Magnum ins Auto?
DeliteDelite am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSamus23
  • Gesamtzahl an Themen1.383.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.353