Sicherungsautomat oder Schmelzsicherung??

+A -A
Autor
Beitrag
m0scher
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mai 2004, 12:39
so, ich hab mal nicht die standartfrage wo die sicherung hin muss, oder wie groß die bei welchem kabelquerschnitt maximal sein darf, sondern ob ich anstatt der normalen schmelzsicherung auch einen sicherungsautomaten (so eine sicherung zum ein und ausschalten wie in den hausschaltkästen) einbauen darf.

in meinem speziellen fall war ne 40A Schmelzsicherung drin und ich will/habe einen 32A Sicherungsautomaten eingebaut.
Das bringt mir ja normal nur nachteile, außer das ich die endstufe daran abschalten kann ohne ein kabel lösen zu müssen. (ich muss ab und zu die endstufe ausbauen und hätte sonst das lose powerkabel an der batterie angeklemmt rumliegen, was ja nicht so toll ist ).

also rein technisch funktioniert das ding bei kurzschluss genauso wie ne schmelzsicherung (normal sogar schneller) nachteilig ist sogar das bei kurzzeitigen stromerhöhungen das ding sich ausschaltet, wobei die schmelzsicherung noch nix macht.

ich weiß nur nicht wie das versicherungstechnisch ist, ist sowas erlaubt einzubauen oder muss ich zusätzlich wieder eine schmelzsicherung einbauen

mfg Simon
DaMIKE
Stammgast
#2 erstellt: 23. Mai 2004, 14:53
von AIV gibts so teile... sollen aber nen höheren innenwiederstand haben!
mrniceguy
Moderator
#3 erstellt: 23. Mai 2004, 15:03
Glaube mit der Versicherung wirst du mit dem Teil kein Problem kriegen, aber um sicher zu gehen vielleicht besser mal einen Fachmann fragen.
golfII_mike
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Mai 2004, 14:35
also versicherungstechnisch kann ich dir auch nicht weiterhelfen.
ich kann dir nur sagen das eine schmelzsicherung zuverlässiger ist als ein automat.
wie schon von dir richtig erkannt lässt die schmelzsicherung noch sehr kurzzeitige spannungsspitzen durch, welche auch dem kabel nicht schaden werden.
aber der sicherungsautomat hat wahrscheinlich einen größeren innenwiderstand.

also nimm lieber eine schmelzsicherung.
einfach die sicherung rausschrauben (ist ja auch nicht wirklich viel arbeit ) und du brauchst keinen automaten mehr.

mfg
mike
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie groß die Sicherung??
DerDoktor am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  5 Beiträge
Darf die Sicherung soweit weg?
r@fi am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  7 Beiträge
sicherung.
raffa90 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  9 Beiträge
Sicherung anschließen ???
Karnage am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  3 Beiträge
welche sicherung?
emi am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  11 Beiträge
Sicherung?
maXTC am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  3 Beiträge
Sicherung rausgeflogen?
Arcoudos am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  5 Beiträge
Kabelquerschnitt und Sicherung bei 2 Endstufen
*MAXX* am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  3 Beiträge
Welche Sicherung?
bl4ze89 am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  3 Beiträge
Sicherung
DJ_Bible am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedBierschlauch
  • Gesamtzahl an Themen1.376.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.223.509