300W rms Woofer mit welcher Endstufe betreiben?

+A -A
Autor
Beitrag
123v
Neuling
#1 erstellt: 17. Nov 2008, 20:37
Hallo

Ich hab eine Frage. Undzwar habe ich den Folgenen Woofer
http://www.bigdogaud...lpine-sws-1042d.html

Der hat ja ne Doppelschwingspule. Wen ich den Auf 2 Ohm Brücke dan würde der Sinus 300 W Laufen.

Nur Meine frage ist jetzt Was für eine Endstufe Brauch ich für den Woofer? Muss es eine Endstufe sein die bei 2 Ohm 300W Abgibt, oder reicht es wen ich ein AMP hab der nur 200 Sinus bei 2 ohm abgibt?



Hab da 2 Freunde der eine Meinte das wen ich nen AMP Habe der keine 300 Rms an den Woofer abgibt der woofer dan den AMP kaput macht. Der andere meint es ist völlig egal, der Woffer geht zwar nicht kaput aber er hat halt nicht die volle leistung.

Ich wollte für Die Endstufe nicht viel geld ausgeben. Will nur nen halbwegs ordentlichen klang haben. Reicht da nicht so ein Ebay ding aus für den Woofer?

Ein 2-Kanal AMO ist denke ich am besten für mich geeigenet oder?

http://cgi.ebay.de/C...12|39%3A1|240%3A1318

Oder so nen Teil
http://cgi.ebay.de/C...12|39%3A1|240%3A1318


Jetzt schonmal danke für eure antworten!
hg_thiel
Inventar
#2 erstellt: 17. Nov 2008, 20:55
Hallo

die beiden Spulen werden parallel angeschlossen was eine Impedanz von 2 Ohm ergibt. Die Endstufe muss deshalb 2 Ohm stabil sein wenn sie mit dem Subwoofer gebrückt wird.




Der Subwoofer ist von guter Qualität für seinen Preis und deshalb sollte auch ein vernünftiger Vestärker dran.

Was kannst du denn ausgeben ? Geht auch etwas gebrauchtes ? Da wird man aufjedenfall den besseren Verstärker finden.


Kaputt geht ein Subwoofer entweder durch zu viel Leistung oder weil er keinen Wechselstrom mehr bekommt. Die Endstufe ist überfordert und gerät ins Clipping. Mach dich mal schlau was das genau heißt. Verstärker übersteuert, läuft am Limit usw.
123v
Neuling
#3 erstellt: 17. Nov 2008, 21:05
JA wie der sub aufgebaut ist ist mir ja klar und wie das mit den spulen läuft weiss ich auch soweit. Aber Meine frage ging ja zu den Andstufen.

Ob es reichen würde wen ich so eine Cruch endstufe habe.

Oder ob ich dadurch etwas kaput mache!
xtc_motz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Nov 2008, 21:06

hg_thiel schrieb:
Die Endstufe muss deshalb 2 Ohm stabil sein wenn sie mit dem Subwoofer gebrückt wird.


meines wissens nach müsste die stufe 1ohm stabil sein, wenns ne 2 kanal ist, da du ja mit 2ohm rangehst und brückst, dann hast intern 1ohm. Deshalb wäre es sinnvoller dir nen kleinen monoblock zu holen oder z.b. ne audio system f2-190, die hat genug leistung für den sub und ist noch dazu 1ohm stabil!

greets
xtc_motz
hg_thiel
Inventar
#5 erstellt: 17. Nov 2008, 21:13
Joa, ich meinte gebrückt 2 Ohm stabil. Das dann jeder Kanal "intern" trotzdem 1 Ohm sieht sollte klar sein


So eine Crunch reicht nicht um das Potenzial des Subwoofer ordentlich zu nutzen.
123v
Neuling
#6 erstellt: 17. Nov 2008, 21:14
ne da hast was falsch verstanden. Der Wooferr hat doch 2 spulen a 4 OHM also wen man die brückt hat man ne 2 OHM doppelspule!
xtc_motz
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Nov 2008, 21:26

123v schrieb:
ne da hast was falsch verstanden. Der Wooferr hat doch 2 spulen a 4 OHM also wen man die brückt hat man ne 2 OHM doppelspule!


nein, du schaltest beide spulen des woofers parallel sodass du 2ohm hast, wie auf dem bild. wenn du aber an nen 2kanal beide kanäle brückst, dann schaltest du intern auf 2x1ohm herunter. ist das gleiche system, nur bekommst du das nur mit guten amps hin. in deinem fall kaufst dir nen monoblock, der läuft dann effektiv auch intern auf 2ohm, da er ja nicht gebrückt wird!


[Beitrag von xtc_motz am 17. Nov 2008, 21:29 bearbeitet]
empty88
Stammgast
#8 erstellt: 18. Nov 2008, 18:11
ich würde auch zu einem monoblock oder einer guten 2-kanal raten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Querschnitt für 740 Watt RMS
black_EG3 am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  4 Beiträge
Stärkere Endstufe -> Woofer leiser
schober am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  13 Beiträge
Hifonics-Woofer + BOA Endstufe ?
snowboarderfx am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  8 Beiträge
Welcher Leitungsquerschnitt?
Speedfreaks-mml am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  6 Beiträge
Woofer mit Doppelspule auf 1 ohm?!
sK4T3r am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  10 Beiträge
woofer auf 2ohm brücken,WIE???
Calibra-Tommy am 10.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  9 Beiträge
F4-380-Welcher Sub maximal?
loj am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  2 Beiträge
10mm² für 1m Länge an 300W RMS
pmx1 am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 10.06.2004  –  12 Beiträge
Subwoofer (800 Watt RMS) + Endstufe (900 Watt RMS) ok?
R.A.F. am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  2 Beiträge
150 W RMS zuviel für 100W RMS Boxen ?
prefix am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitglieddrjan75
  • Gesamtzahl an Themen1.386.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.691

Hersteller in diesem Thread Widget schließen